Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Bundesliga Zweite Bundesliga 3. Liga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Wacker Burghausen Saisonfinale

Wacker Burghausen - Die 2. Bundesliga zeigt Jahr für Jahr warum sie eine der attraktivsten Ligen im Soccergame-Universum ist. Auch dieses Jahr bahnt sich wieder einmal ein packendes Saisonfinale an.
 
Mit dem 1. FC Kaiserslautern (2.), dem VFL Bochum (3.), der SG Wattenscheid 09 (5.), dem TSV 1860
München (6.), dem VFB Stuttgart (7.) und der Wacker aus Burghausen (4.), haben derzeit noch sechs Teams rechnerisch die Chance, einen der letzten zwei Aufstiegsplätze zu erreichen. Das Top-Spiel auf das gesamt SG-Fußball-Deutschland schauen wird, findet dabei am 33. Spieltag zwischen Burghausen (4.) und dem 1. FCK (2.) statt. 
 
Zeitgleich geht es bei Dynamo Dresden (14.), dem Hamburger SV (15.), Borussia Mönchengladbach (16.) und dem SC Freiburg (17.) um den Verbleib in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands. 
 
Eine sichere Prognose lässt sich dabei nicht abgeben, da sowohl Torkonten als auch Stärkeverhältnisse jeweils äußerst ausgeglichen sind. Eins lässt sich jedoch mit Sicherheit sagen: Kommenden Donnerstag wird es einen großen Fußball-Abend geben, sowohl für die Manager, Spieler und Fans, als auch für jeden neutralen Zuschauer! 


Autor: Luke Timagros - Dienstag, 27.09.2022

VfB Stuttgart Interview mit Dudlmudl

Ernst Happel: Hallo Dudlmudl,

so, nun also zweite Liga.
Darf man bereits erfahren, was dich dazu bewogen hat, diesen Schritt zu gehen?

Dudlmudl: Dazu muss ich sie leider nach wie vor an die Spielleitung verweisen. Sie kann ihnen da sicher besser Auskunft geben.

Ernst Happel: Du hast ja letzte Saison alles verkauft was Rang und Namen gehabt hat. Darf man fragen, wieviel das Finanzamt dir in der letzten Saison abgeknüpft hat?

Dudlmudl: Das war noch ein gutes Stück mehr, als ein Nettojahresgehalt von Kylian Mbappé. Ich hoffe das Geld wird vom Staat sinnvoll genutzt. Aber das machen die Politiker in der Regel ja richtig gut. Der Bürger steht im Mittelpunkt und die eigenen Interessen stehen hinten an.

Ernst Happel: Wie man sieht, baust du dir aktuell einen Kader auf, welcher auch nicht so hochtalentierte Spieler enthält wie in den letzten Saisonen.
Ist für dich dennoch der Wiederaufstieg und letztlich der Meistertitel in der Bundesliga das langfristige Ziel?

Dudlmudl: Ich werde wieder eine hochtalentierte Mannschaft aufbauen. Aber das geht halt nicht von heute auf morgen. Und sicher werde ich eines Tages wieder Meister in der Bundesliga werden. Allerdings habe ich mir da keinen Zeitraum gesetzt und ich mache mir da auch keinen Druck. Man kann ja auch nie wissen, welche Steine einem auf diesem Weg in die Quere geworfen werden.

Ernst Happel: Vielen Dank Dudlmudl.

Autor: Dudlmudl - Monday, 30.05.2022

Sportfreunde Siegen Interview mit Ses1987

Ernst Happel: Hallo Ses,

mit Siegen und Stuttgart gibt es in Deutschaland zwei sehr prominente Absteiger.
Wer stiegt zuerst wieder auf?

Ses1987: Ich hoffe das uns der direkte Wiederaufstieg gelingen wird.

Ernst Happel: Du bist gerade mächtig am Umbauen vom Kader. Wie kommst du voran?

Ses1987: Wir können sagen das wir aufgrund der vielen Umbauarbeiten in allen Kaderteilen schon recht weit sind - sowohl im Hinblick auf die 1. Mannschaft aber auch der Amateure.

Ernst Happel: Wird Siegen langfristig wieder zum deutschen Serienmeister werden?

Ses1987: *lacht* Nein das wird sicher schwierig ... aber wir möchten direkt wieder in die 1. deutsche Bundesliga und dauerhaft nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben.
Dann denke ich schauen wir von Saison zu Saison weiter.

Ernst Happel: Vielen Dank Ses1987.

Autor: Ses1987 - Sunday, 29.05.2022

SSV Reutlingen Großer Freudentaumel in Reutlingen

SSV Reutlingen - Der SSV Reutlingen schafft mit beiden Teams den Aufstieg und den ersten Platz
 
Nachdem die erste Mannschaft bereits ein paar Spieltage vor Saisonende klar als Drittligameister den Aufstieg perfekt gemacht hat, hat die zwete Mannschaft das Ganze etwas spannender gestaltet. 
 
Manager Stanley Cupsieger, der das Team erst kurz vor Beginn der Saison übernommen hat, hat tolle Arbeit geleistet. Die Mannschaften haben klasse Fussball gespielt mit vielen Toren und sehr wenig Gegentoren. Das Stadion wurde in Vorbereitung auf die Zukunft komplett ausgebaut und die Zuschauerzahlen sprechen in der dritten Liga für sich. 
 
Die Spieler beider Mannschaften machen sich nun auf den Weg in einen gemeinsamen Kurzurlaub und gehen danach in ihre individuellen Urlaube. Der ein oder andere Tropfen Wasser wird bei den Feierlichkeiten mit Sicherheit fließen.

Autor: Stanley Cupsieger - Friday, 13.05.2022

TSV 1860 München Klassenerhalt gesichert

TSV 1860 München - Bei noch 6 ausstehenden Partien (18 Pkt.) und 20 Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz können die Sechziger aus München für die nächste 2. Liga Saison planen.
"Das war ein schweres Stück Arbeit" ..meinte der der neue Manager freethank. Die Ausgangslage war zwar finanziell ok, aber es mussten eine Menge Spieler her und das ist bei der aktuellen Lage am Transfermarkt nicht so einfach.
 
Jetzt gilt es die Lage zu stabilisieren und sich stetig zu verbessern, ohne den großen Sprung (1. Liga) zu schnell als Ziel auszurufen.
 
Der "große" Bruder aus München wird wohl die Liga in Richtung 1. Liga verlassen, aber das spielt keine große Rolle, denn die Zuschauer blieben trotz Derby wie so oft aus. Das Zuschauerproblem ist ja allseits ein großes Thema, aber so wirklich lösen kann es anscheinend niemand und wird sicherlich langfristig zu noch mehr Managermangel führen.

Autor: freethank - Friday, 22.04.2022

VfB Stuttgart Aus dem Leben eines Bundesligatrainers.....

VfB Stuttgart - Irrer: "Servus, ich kann dich zwar nicht leiden aber ich finde es schade das du deine truppe so darstellst. Was los bei dir? Sicherlich hast du recht das sich hier eine kleine menge an spielern(mickmoney coulemann u.s.w) bescheissen das es nicht besser geht. Ich kann dir auch gern mal die adresse von unserem forum geben wo die betrügereien der möchtegern manager offen gelegt werden. Eben durch verdeckte zahlungen und transfers die einfach verschoben sind. Ich war eine zeitlang in der spielleitung und habe selbst eine übersicht der "reichen Vereine" gehabt und konnte so sehen wieviel kohle dahinter steckt. Ich weis ebenfalls das die deppen das hier mitlesen können und evtl die nachricht auch löschen können, nur werden die einen dreck tun jede nachricht genau durchzulesen.... Weil es eben eh wurst ist was passiert. Deshalb kommt das speil eben auch nicht besser raus.... Also schick mir mal eine email dann meld ich mich"
 
Dudlmudl (Bringe den genauen Wortlaut nicht mehr ganz zusammen): "Wie soll ich eine Mail schicken? Wie meinst du das?"
 
Danach kommt ein paar Tage nichts. Dudlmudl fragt mehrmals nach, ob noch was kommt.
 
Dudlmudl: "Irgendwie wundert mich das nicht, dass von dir nichts mehr kommt....."
 
Irrer: "Tja, anscheinend wollen die anderen nicht das ich dich in die Gruppe einlade. Is a kein Verlust.
Bye bye"
 
Dudlmudl: "Abnormal wie arrogant und überheblich hier manche Leute auftreten.
Du kennst mich gar nicht. Was gibt dir dann das recht, so über mich zu schreiben?
Echt unglaublich"
 
Irrer: "Das ist einfach das Ergebniss deines Verhaltens hier und die Antwort sagt dazu alles. Ich gebe mir das recht und ivh sagst dir gerne auch nochmal du bist ein Arschloch!"
 
Dudlmudl (Genauen Wortlaut bringe ich nicht mehr zusammen): "Im Internet kann man sowas ja machen. Ich überlege, die Unterhaltung 1:1 in den News zu bringen."
 
Irrer: "Ja kein Problem , du ARSCHLOCH kannst mir mal ein Ei kochen! Geh schussern und heul weiter, Schwabenschwuchtel"
 
 
Sein Wunsch ist mir natürlich Befehl. Aber was ist schussern?

Autor: Dudlmudl - Tuesday, 15.02.2022

VfB Stuttgart Interview mit Dudlmudl

Ernst Happel: Hallo Dudlmudl

Beim Rundblick durch die europäischen Ligen habe ich mir heute verwundert die Augen gerieben.
Stuttgart veräußert ALLE seinen Spieler und kauft nur Spieler der mit wenig Können.
Herr Dudlmudl, WARUM?

Dudlmudl: Fragen sie am besten die Spielleitung.

Ernst Happel: Soccergame hat in Laufe seiner Geschichte ja viel gesehen, aber dies ist Wohl einmalig in der Geschichte von soccergame.

Dudlmudl: Fragen sie am besten die Spielleitung.

Ernst Happel: Vielen Dank Dudlmudl.

Autor: Dudlmudl - Saturday, 15.01.2022

SV Darmstadt Die Spannung steigt!

SV Darmstadt - Gerade mal einen Monat ist es her, dass in Darmstadt der Ausnahmezustand ausgerufen wurde. Weniger aufgrund der Corona-Schlinge und ihren damit verbundenen, allumfassenden Reaktionsmaßnahmen, denen sich seit nun ca. 2 Jahren keiner auf dieser Welt entziehen kann. Vielmehr war es das fussballerische Wintermärchen kurz vor Weihnachten, welches die Fans aus Südhessen in emotionale Wallungen gebracht hatte. In einem nervenaufreibenden „Finale“ am vorletzten Spieltag, bei dem die letzten beiden verbliebenden Bewerber um einen Aufstiegsplatz in den Ring traten, setzte sich überraschend der Underdog aus der Rhein-Main-Region gegen Mannheim durch, die damit ihren knappen Vorsprung in der Tabelle herschenkten und auch keine Unterstützung mehr von den Baden-Württembergischen Kollegen aus Reutlingen (es blühte ein 4:2-Niederlage gegen die 98er) erhielten. Das Mannheim-Darmstadt-Derby (ein anderer Name für die Partie zwischen den beiden Traditionsvereinen, die gerade einmal 50km trennt, ist jedenfalls nicht genauer überliefert) aus der Saison 2021-03 wird jedenfalls in die Annalen beider Klubs gehen: trotz einer 4:0-Auswärtsführung für Darmstadt blieb die Partie bis zur letzten Minute spannend. Bis zur 88. Minute dauerte es, ehe Philip Reitmaier das erste Mal für Waldhof traf. Dann allerdings war der Knoten für die Hausherren geplatzt und es klingelte noch zweimal im Kasten von Aljoscha Zelinski. Beide Treffer erzielte hierbei der junge Alex Pasulko (92. und 93.) in der Nachspielzeit. In der Eisschlacht von Mannheim wurde es mit fortschreitenden Spieldauer immer nebeliger – ein Abbruch kam aber für beide Vereine nicht in Frage. Eine edle und sportliche Geste der Mannheimer, die hierdurch schlussendlich nicht zum erhofften Ergebnis kamen. Von dieser Seite wünschen wir John Dahl und seinen Mannen für die kommende Saison viel Glück! Dieses werden die Darmstädter allerdings ebenfalls dringend benötigen. Trotz des sportlichen Aufstiegs war die Mannschaft zu Beginn der neuen Saison in keiner Weise konkurrenzfähig für Liga 2. Erst ein Jahr zuvor war der Verein aus der Regionalliga in die 3. Liga aufgestiegen. Um den neuerlangen Profistatus zu festigen wurde ein umfangreiches Konzept erstellt, welches unter anderem den Aufbau eines jungen, talentierten Teams beinhaltete, welches langfristig im Verein gehalten werden sollte. Durch Investitionen in die Jugendarbeit, die Infrastruktur und das Stadion sollten weitere nachhaltige und gewinnoptimierende Elemente in das Model integriert werden. Der frühzeitig realisierte Aufstieg kam daher (subjektiv gefühlt) zu früh – gerade der Mannschaft mangelte es an enzsprechender Klasse und Erfahrung. Umso glücklicher ist Manger Domedeik daher, dass er mit Adauktus Gounaris, Regis Quirarte, Leslie Kevan, Batista Rubin Sanneh und Zura Lukin gleich fünf alte Haudegen kurzfristig ausleihen konnte, welche insgesamt allein schon auf 1548 Ligaspiele zurückblicken und ihr Können bereits unter Beweis gestellt haben. Auch die weiteren Transfers sollen von der Strategie der Entwicklung von Talenten keinen Abbruch leisten. Eine knappe Woche vor dem Start lässt sich folgendes zusammenfassen: 13 Neuzugänge stehen 8 Abgängen gegenüber. Und trotz des kleinen Etats sieht sich Darmstadt gut gerüstet zumindest ein Stolperstein in der Liga zu werden. Sollte der Abstieg vermieden werden, gleicht dies dem Aufstiegswunder. Und wenn nicht wird der erstmalige Ausflug in höhere Sphären nicht zum Fiasko. Die treuen Fans der Lilien sind schon jetzt gespannt auf die neuen Gegner, größeren Stadien und welche Münchner Bratwurst wirklich am besten schmeckt.

Autor: Domedeik - Friday, 14.01.2022

TSV 1860 München Interview mit freethank

JosepGuardiola: Freethank, herzlich Willkommen in der 2. Liga und herzlich Willkommen in München! Von der Premier League in die 2. Bundesliga. Sie hatten bereits durchsickern lassen aufgrund Ihrere Heimat gewechselt zu sein. War es tatsächlich Heimweh oder steckt mehr dahinter?

freethank: ERst einmal wünsche ich allen ein gesundes neues Jahr. Nun, ein bisschen Heimweh ist schon dabei, aber letztendlich ist es auch eine logische Konsequenz zum Verlauf der letzten Jahre.

JosepGuardiola: Was sind Ihre Ambitionen mit dem TSV 1860 München? Worauf können sich die Fans gefasst machen? Werden Sie änhlich lange bleiben wie bei Fortuna San Sebastian und Rushden & Diamonds F.C.?

freethank: Ich war 14 Saisons in San Sebastian. FSS habe ich zur spanischen Spietze gemacht, ehe dann Pep den Verein in hervorragender Manier zur europäschien Spitze gemacht hat. In R&D war ich ebenfalls 14 Saisons und habe auch diesen Verein mehrere Titel national und endlich auch international zukommen lassen. Bei den 60igern wird das anders werden. Erstes kurzfritiges Ziel ist nicht abzusteigen und dann schauen wir mal weiter. Ich werde entspannter das irrsinnige Treiben auf dem Transfermarkt lächelnd beobachten und sicherlich des öfteren den Kopf schütteln, aber ich mache die Jagd nicht mehr mit.

JosepGuardiola: Apropos San Sebastian. Mit JosepGuardiola beim FC Bayern München ist Ihr Nachfolger bei San Sebastian nun ihr direkter Stadtrivale in München. Beide Manager konnten sich auf hohem Level bereits beweisen. Ist München zu klein für die beiden Manager?

freethank: Nein! Überhaupt nicht. Ich denke, die Ambitionen sind auch klar geregelt. Die Roten wollen sicherlich so bald wie möglich die 2. Liga verlassen. Die Blauen werden noch einige Zeit rumdümpeln und vielleicht irgendwann mal, mit etwas Glück, die 1. Bundesliga erreichen.

JosepGuardiola: Vielen Dank freethank.

Autor: freethank - Monday, 03.01.2022

SSV Reutlingen Interview mit Stanley Cupsieger

Tomaso_Di_Sombrero: Stanley Cupsieger, willkommen zurück... Was haben Sie in den letzten Montag ohne Manageranstellung gemacht?

Stanley Cupsieger: Hallo,

vielen Dank für die herzliche Begrüßung.

An meinem letzten "freien" Tag habe ich Zeit auf dem Golfplatz verbracht und nochmal richtig Energie getankt bevor ich heute zur Unterschrift in Reutlingen angekommen bin.

Tomaso_Di_Sombrero: Was hat Sie gereizt, zurückzukehren?

Stanley Cupsieger: Nachdem ich in Manchester keine Perspektive mehr gesehen habe, wie ich dem Verein noch helfen könnte, habe ich mit dem Managerdasein erstmal komplett gebrochen. Ich habe mich auf meine Familie und meine Hobbys konzentriert und einfach das Leben genossen.

In den letzten Wochen und Monaten habe ich mich dann immer öfter dabei erwischt im aktuellen Fussballgeschehen rumzustöbern. Immer wieder habe ich leider gedacht "Junge, Junge, Junge, was macht der Typ denn da? Das hätte man doch ganz anders angehen müssen" Und so keimte dann auch der Gedanke auf, mal wieder selbst aktiv zu werden.

Tomaso_Di_Sombrero: ... und deshalb nun SSV Reutlingen?

Stanley Cupsieger: Ich habe angefangen den Markt zu sondieren und mir alle möglichen Vereine angeschaut. Der SSV Reutlingen hat eine gute Basis aufgezeigt, bei der mich der Gedanke doch sehr gereizt hat ins Managerdasein zurückzukehren. In den nächsten paar Tagen und Wochen werden hier viele Entscheidungen getroffen werden müssen. Die eine etwas angenehmer die andere widerum unangenehmer aber nur so kommen wir hier weiter. An meinem ersten Tag hier habe ich bereits das schöne aber doch etwas marode Stadion in Angriff genommen. Diese Saison können wir quasi abhaken und wir schauen auf die nächste Saison. Auch im personellen Bereich wird einiges passieren. So habe ich bisher nur einen Kandidaten in meinem Stab, der eine Aussicht auf einen Vertrag im nächsten Jahr hat aber genau bei dem Team hinter der Mannschaft fängt es doch an. Hier brauche ich Top-Leute um unsere Vision umsetzen zu können.

Ich freue mich auf diese spannende Zeit und bedanke mich herzlich für das freundliche Gespräch.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Stanley Cupsieger.

Autor: Stanley Cupsieger - Tuesday, 16.11.2021

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 
Östers IF VäxjöKrogh bei Östers IF Växjö entmachtet.
Erstligist Östers IF Växjö hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Emille Krogh mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Dies teilte der Klub am Sonntag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Sonntag, 25.09.2022
 
FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss Jena feuert Eloy!
Bundesliga-Klub FC Carl Zeiss Jena hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Marlon Eloy getrennt.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Eloy mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied wetdog auf der Geschäftsstelle bekannt.

Als Nachfolger werden Ralf Froh und Aldiger Kitzinger gehandelt.

Samstag, 24.09.2022
 
1. FC MagdeburgBary beurlaubt.
Drittligist 1. FC Magdeburg hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Fulvio Bary von seinen Aufgaben entbunden.

Manager andipoppe teilte diese Entscheidung am Abend Fulvio Bary telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Freitag, 23.09.2022
 
UD LevanteManagerwechsel
UD Levante
Ein Managerwechsel wird von UD Levante vermeldet. Der Verein hat sich mit Hitzfeld Bernd(bislang Dukla Prag) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Freitag, 16.09.2022
 
Helsingborgs IFZwangspause für Bareino bei Helsingborgs IF
Trainer Moreira Bareino ist nicht mehr länger Trainer bei Helsingborgs IF.

Erst am Freitagabend hatte der 46-Jährige am Rande der Partie bei den Qviding FIF angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Freitag, 09.09.2022
 
Erzgebirge AueManagerwechsel
Erzgebirge Aue
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Marcellius das Training bei Erzgebirge Aue leiten

Dienstag, 06.09.2022
 
Legia WarschauWendlandt bei Legia Warschau entmachtet.
Legia Warschau hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Benny Wendlandt, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, beurlaubt.

Die Entscheidung sei "aufgrund der jüngsten Ereignisse getroffen" worden, erklärte Manager CMRoger.

Freitag, 26.08.2022
 
CD TeneriffaZwangspause für Tito bei CD Teneriffa
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Primera Division zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-1ten die Konsequenz und trennten sich von Mauro Tito.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Titos Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 26.08.2022
 
1. FC MagdeburgÜberraschung bei 1. FC Magdeburg! Wer folgt auf Schachner?
Adrian Schachner, Trainer von 1. FC Magdeburg ist am Donnerstagabend fristlos entlassen worden.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Schachner daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Donnerstag, 25.08.2022
 
Tottenham HotspurBernie Hausmann bei Tottenham Hotspur beurlaubt!
Die Amtszeit von Bernie Hausmann bei Tottenham Hotspur ist beendet.
Wie der Klub am Montagnachmittag bekannt gab, wurde der 64-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Spurs Manager Nick McMoney war zu keiner Stellungnahme bereit.

Montag, 22.08.2022
 
Helsingborgs IFManagerwechsel
Helsingborgs IF
Vasektomie, Manager von Gefle IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Helsingborgs IF und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 19.08.2022
 
Lechia DanzigBayock bei Lechia Danzig entmachtet.
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Ekstraklasa zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-17ten die Konsequenz und trennten sich von Richard P. Bayock.

Das gab der Ekstraklasa-Verein am Mittwoch auf einer Pressekonferenz bekannt.

Bayocks Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Sören Hansson.

Mittwoch, 17.08.2022
 
Strömsgodset IFTrennung von Casey besiegelt!
"Das ist eine schwierige Phase für uns, aus der wir nur gemeinsam herauskommen", meinte Strömsgodset IF Angreifer - aber nicht mehr mit Trainer Nicholas Casey. Der wurde einen Tag nach der 0:1-Pleite am Sonntag gegen Brann Bergen mit sofortiger Wirkung beurlaubt

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Casey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Sonntag, 14.08.2022
 
TokatsporTrennung von Howey besiegelt!
Darel Howey ist nicht länger Trainer des Süper Lig-Klubs Tokatspor.

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Howey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Donnerstag, 04.08.2022
 
OSC LilleManagerwechsel
OSC Lille
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Fabio wird ab sofort das Manageramt von OSC Lille übernehmen.

Samstag, 30.07.2022
 
1. FC Magdeburg1. FC Magdeburg - Trainer gefeuert!
Albero diSalvo ist nicht mehr Trainer bei 1. FC Magdeburg.

Wie Manager andipoppe am Donnerstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 49-Jährigen aufgelöst.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager andipoppe am Donnerstag im SHSG-TV.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Donnerstag, 28.07.2022
 
Girondins BordeauxManagerwechsel
Girondins Bordeaux
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird LarryLiter das Training bei Girondins Bordeaux leiten

Mittwoch, 20.07.2022
 
TokatsporManagerwechsel
Tokatspor
Soeben wurde bekannt, dass sich Tokatspor von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Klose(bislang bei CF Belenenses unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 13.07.2022
 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Nun also doch - Dynamo Moskau hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Larsson99 das Manageramt übernehmen.

Freitag, 01.07.2022
 
Brechin City FCZwangspause für Farfan bei Brechin City FC
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Murat Farfan.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager Kehle wissen.

Der entlassene Farfan wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Freitag, 01.07.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018