Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

AS St. Etienne Interview mit Micha

Holzbein: Letzte Saison gab es die souveräne Meisterschaft für Ihr Team. Welche Bedeutung hätte eine erfolgreiche Titelverteidigung für Sie?

Micha: Eine Titelverteidigung wäre natürlich ein absoluter Wunschtraum. Die Realität der letzten Jahre zeigt aber, dass eine Meisterschaft parallel zur Teilnahme am Meister-Cup kaum möglich. Dafür sind die Spitzenteams in der Liga zu dicht beieinander, so dass entscheidende Körner fehlen werden. Deswegen sind für mich Metz und Toulouse in dieser Saison klar favorisiert. Dazu denke ich, dass Straßburg eine gute Rolle ohne die internationale Belastungen.

Holzbein: Im Pokal kommt es direkt in der ersten Runde zum Topduell gegen Toulouse. Das ist ja quasi der Supercup. Bietet dieser Auftakt einen besonderen Reiz?

Micha: Wir hatten nach der Auslosung Kontakt mit Toulouse. Die Auslosung war für beide Mannschaften schon ein kleiner Schock. Eine Art Finale schon in der ersten Runde, das hätten wir uns natürlich alle anders vorgestellt. Aber um die Frage zu beantworten: Ja natürlich hat dieses Spiel einen besonderen Reiz, das steht völlig außer Frage!

Holzbein: Zu guter Letzt ein Blick aufs internationale Geschäft. In Ihrer Gruppe des Meistercups scheint alles möglich. Wie schätzen Sie Ihre Chancen auf ein Weiterkommen ein?

Micha: Ich finde unsere Gruppe sehr sehr interessant. Maia ist sicher der Underdog und auch Kopenhagen wird es schwer haben. Teneriffa, Aarau und uns sehe ich auf einem Level und ich sehe sehr gute Chancen für uns, ins Viertelfinale einzuziehen. Wir werden jedenfalls alles in die Waagschale werfen, das können wir Frankreich versprechen. Der Start mit zwei Siegen war jedenfalls schon mal optimal.

Holzbein: Vielen Dank Micha.


Autor: Micha - Freitag, 28.10.2022

SC Bastia Die Leere

SC Bastia - Unglaublich. 14 Punkte reichen nicht, um die IC-Gruppenphase zu erreichen. In Bastia sind wir gerade etwas sprachlos. Trotz Überlegenheit hat es zwei Mal nur zu einem Unentschieden gegen die Rangers gereicht.
"Gerade fehlt mir etwas der Glaube an die Gerechtigkeit hier. Wir haben trotz Riesensngeboten noch nie einen ablösefreien Topspieler bekommen. Wir gewinnen die grossen Spiele nicht. Das muss ich erstmal verarbeiten", meinte ein sichtlich mitgenommener Manager nach dem Out.

Autor: SirJucker - Monday, 24.10.2022

Girondins Bordeaux Interview mit Corbeau

Holzbein: Corbeau, herzlich willkommen in der Ligue 1! Was hat den Ausschlag für Bordeaux und damit für Frankreich gegeben? Es sind ja zur Zeit auch in anderen Ländern viele Teams auf Managersuche.

Corbeau: Vielen Dank für das Willkommen. Vielleicht kennt der eine oder andere mich aus anderen Managerspielen. Diese wissen dann schon von meiner Liebe für Girondins. Ich war 1999 in Frankreich, als Bordeaux Meister wurde - mit Spieler wie Wiltord und Micoud. Seitdem ist Girondins mein Lieblingsklub. Und damit wahrscheinlich ein absoluter Exot in Deutschland. Der Vorteil ist, dass der Verein bei so ziemlich jedem Spiel verfügbar ist, zumal er ja im Real Life leider inzwischen zweitklassig ist.

Holzbein: Girondins ist ein großer Traditionsverein. Leider durch die managerlose Zeit in letzter Zeit aber immer etwas unter dem Radar geflogen. Was sehen Sie in den ersten Wochen als Ihre wichtigsten Aufgaben an, um dem Verein wieder zu Glanz zu verhelfen?

Corbeau: Meine wichtigste Aufgabe ist es erstmal, mich in das Spiel zu finden und es zu verstehen - vor allem die Unterschiede zu anderen Onlinemanagern. Daher verzeihen Sie mir, dass ich noch keine Ziele oder ähnliches formuliere - ich muss erstmal meine Hausaufgaben machen.

Holzbein: Wie wichtig ist ein guter Saisonstart, um die vielen Fans gleich auf Ihre Seite ziehen zu können?

Corbeau: Ich selbst glaube nicht an die Wichtigkeit von guten Starts, sondern an die Wichtigkeit des Endergebnisses. Wir wollen die Fans mit guter, kontinuierlicher Arbeit sowie Entwicklung davon überzeugen, dass der Verein auf einem guten Weg ist.

Holzbein: Vielen Dank Corbeau.

Autor: Corbeau - Monday, 24.10.2022

Racing Strassburg Interview mit Snekna

Holzbein: Nach der Meisterschaft in der vorletzten Saison, hat es beim letzten Mal nicht ganz für die Intercup-Quali gereicht. War der Tanz auf drei Hochzeiten zuviel oder war es am Ende nur das Quäntchen Glück, das gefehlt hat?

Snekna: Im Prinzip hat tatsächlich nicht viel gefehlt, ein Quäntchen Glück hatte gereicht für die IC Quali, aber wir gönnen es Bastia total und ich habe da auch ein gutes Gefühl dabei, Bastia wird Frankreich stolz machen.
Für RCS habe ich für mich gelernt , dass wir noch etwas an stärke zulegen müssen wenn wir erfolgreich auf drei Hochzeiten tanzen wollen, dies muss aber finanziell vertretbar sein, aber nach zwei monetär erfolgreichen Jahren ist dies beim nächsten Int. Auftritt vielleicht möglich

Holzbein: Was ist in diesem Jahr von Racing zu erwarten? Das Team gehört ja durchaus zur Spitze in Frankreich.

Snekna: Von der absoluten Spitze sind wir immer noch weit entfernt, aber für den Intercup sollte es schon wieder reichen. Obwohl ich natürlich viel lieber MC oder PC spielen würden, da ich ein Problem mit dem Inter Cup Modus habe. Diesen finde ich persönlich sehr frustrierend, da empfinde ich MC und PC doch deutlich aufregender und spannender.
So haben uns zum Beispiel letzte Saison ja nur 2 Tore Differenz zum Viertelfinale im Meistercup gefehlt und andere Gruppen waren sogar noch knapper und spannender. So etwas ist beim IC Cup in der Gruppenphase eher Mangelware.

Holzbein: Wie zufrieden sind Sie zum aktuellen Stand der Vorbereitung mit Ihrem Kader und auf welchen Positionen könnte es noch Veränderungen geben?

Snekna: ich denke ohne Internationale Teilnahme ist der Kader ausreichend und wir werden nur noch weitere Spieler verpflichten, wenn uns ein unschlagbares Angebot vorliegen sollte.

Holzbein: Vielen Dank Snekna.

Autor: Snekna - Thursday, 20.10.2022

SC Bastia Interview mit SirJucker

Holzbein: Durch die Intercup-Qualifikation startet Ihr Team früher in die Saison als die nationale Konkurrenz. Sehen Sie das eher als Vor- oder Nachteil für die Liga?

SirJucker: Wir freuen uns einfach riesig auf diese Spiele! Es ist doch ganz einfach: Die ganze letzte Saison haben wir alles für die Teilnahme am internationalen Wettbewerb gegeben. Jetzt werfen wir da alles rein. Wenn die Liga darunter leidet, ist das nicht so schlimm.

Holzbein: Mit den Rangers haben Sie ein Team in Ihrer Qualifikationsgruppe, das sich international in den letzten Jahren immer voll reingehauen hat. Wie gehen Sie die Spiele an, zumal sich ja nur der Gruppensieger für die weitere Phase qualifizieren wird?

SirJucker: Alles geben, Tore setzen :) Wir wollen alles versuchen, um uns Platz 1 zu sichern.

Holzbein: Wie zufrieden sind Sie zum derzeitigen Stand der Vorbereitung mit Ihrem Kader und auf welchen Positionen sind noch Änderungen zu erwarten?

SirJucker: Wir haben viel Geld für zwei neue Innenverteidiger ausgegeben. Der Kader steht zum allergrössten Teil. Nur einen neuen LM suchen wir noch. Ich bin sehr zufrieden, wie sich der Klub entwickelt. Und ich freue mich auf die neue Saison. Habt alle Spass!

Holzbein: Vielen Dank SirJucker.

Autor: SirJucker - Sunday, 16.10.2022

FC Metz 13. Lothringen-Cup

FC Metz - Der FC Metz lädt zur 13. Auflage des traditionsreichen Lothringen-Cup und freut sich wieder auf ein internationales Teilnehmerfeld.

Autor: Holzbein - Sunday, 09.10.2022

SC Bastia Bange Stunden

SC Bastia - Sind wir nun dabei oder nicht?
Auf Korsika sind in den letzten Stunden die Regeln durchgeblättert worden. Spielen wir nach Platz 5 europäisch oder nicht?
Der Manager meinte nach längerer Recherche: "Ich glaube, wir haben es geschafft! Als Fünfter werden wir wohl in den IC-Cup nachrücken, weil sich der Pokalsieger schon über die Liga qualifiziert hat."
So ganz sicher war aber niemand. Fakt ist: Es war eine tolle Saison der Jungs! In der vierten Saison nach dem Wiederaufstieg sind wir wieder sehr weit oben angekommen. Die Mannschaft wäre bereit fürs internationale Geschäft. Und so gibt es das Versprechen des Managers: "Wenn wir dabei sind im IC-Cup, werden wir uns voll reinhängen!"
 
An dieser Stelle möchten wir dem Meister gratulieren! Eine ganz starke Saison von St.Etienne! Chapeau

Autor: SirJucker - Friday, 30.09.2022

FC Metz Amateure steigen in höchste Spielklasse auf

FC Metz - Mit einem umkämpften 3:2-Sieg in Dortmund sicherte sich die junge Amateurmannschaft des FC Metz den Aufstieg in die 1. Amateurliga. Zwei Spieltage vor Schluss können die Lothringer nicht mehr eingeholt werden und folgen dem Club aus Livorno eine Etage nach oben.
 
Gespannt darf man sein, wie sich das Team dort schlagen wird. Traditionell ändert sich der Kader jede Saison stark und auch dieses Mal werden sicher einige Akteure den Sprung in den Profibereich schaffen. Jetzt sind aber erstmal die letzten beiden Spieltage seriös zu spielen, das verlangt auch die sportliche Fairness.

Autor: Holzbein - Sunday, 18.09.2022

FC Metz Eine Woche zum Vergessen

FC Metz - Innerhalb weniger Tage verspielte der FC Metz alle Titelchancen dieser Saison. In den Pokalwettbewerben war das Elfmeterglück jeweils den anderen beschieden, so dass am Ende nur Glückwünsche nach Sonderysk und Toulouse gesandt wurden.
 
Im letztwöchigen Spitzenspiel der Liga stand am Ende ein torreiches 3:3, welches den Grünweißen aus St. Etienne endgültig den Weg zur Meisterschaft geebnet haben dürfte - zumal der FC beim Tanz auf 3 Hochzeiten viele Körner gelassen hat. Das wird in den letzten Spielen zu spüren sein, so dass der Blick bereits in die nächste Saison gerichtet ist. Allerdings haben die Lothringer auf dem Transfermarkt auch noch keine Erfolge erzielen können. Mal sehen, was sich da tun wird.
 
Für eine positive Überraschung könnte in den letzten Spielen das junge Amateurteam sorgen - es scheint, als würden die Jungs bis zum Ende um den Aufstieg spielen können. Daumendrücken ist da für die nächsten Spiele angesagt!

Autor: Holzbein - Friday, 09.09.2022

FC Metz Es ist Aalesunds FK!

FC Metz - Herzlichen Glückwunsch nach Norwegen zum Gewinn der 12. Auflage des Lothringen-Cup. In einem spannenden Endspiel gegen Vorjahressieger Teplice beharkten sich beide Teams vehement. Als die Zuschauer sich bereits mit der Verlängerung abgefunden hatten, fiel doch noch der Siegtreffer für die Jungs aus dem hohen Norden. Ausgelassen feierte Aalesunds FK seinen Titel auf dem Rasen des FC Metz. Dort freut man sich auf die nächste Turnierausgabe in der kommenden Saison und dankt allen Teilnehmern für ein wieder mal sehr schönes Turnier.

Autor: Holzbein - Saturday, 03.09.2022

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Iceman wird ab sofort das Manageramt von Dunfermline Athletic übernehmen.

Donnerstag, 01.12.2022
 
Karlsruher SCManagerwechsel
Karlsruher SC
Soeben wurde bekannt, dass sich Karlsruher SC von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Brazo(bislang bei Celta de Vigo unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 01.12.2022
 
NEC NijmegenManagerwechsel
NEC Nijmegen
Mit sofortiger Wirkung hat sich NEC Nijmegen von seinem bisherigen Manager getrennt und Soccerking als Nachfolger eingesetzt.

Dienstag, 29.11.2022
 
Arminia BielefeldManagerwechsel
Arminia Bielefeld
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Arminia Bielefeld zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird PhilippBarra das Manageramt übernehmen. Für PhilippBarra ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Mittwoch, 23.11.2022
 
FC Wacker TirolAkman beurlaubt.
Nach nur 2 gab Emre Akman am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Manager Parker teilte diese Entscheidung am Abend Emre Akman telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Montag, 31.10.2022
 
FC Wacker TirolManagerwechsel
FC Wacker Tirol
Soeben wurde bekannt, dass sich FC Wacker Tirol von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Parker(bislang bei Dunfermline Athletic unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 30.10.2022
 
Vejle BKManagerwechsel
Vejle BK
Bei Vejle BK freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Rea, welcher noch bis vor kurzem bei SK Sturm Graz unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Samstag, 29.10.2022
 
FC BarcelonaManagerwechsel
FC Barcelona
Die Mannschaft von FC Barcelona wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit Volker88 bereits einig.

Freitag, 28.10.2022
 
Thisted FCManagerwechsel
Thisted FC
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Hamilton neuer Manager bei Thisted FC. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 27.10.2022
 
FC Kelag KärntenManagerwechsel
FC Kelag Kärnten
Bei FC Kelag Kärnten freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Klose, welcher noch bis vor kurzem bei Tokatspor unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Dienstag, 25.10.2022
 
Girondins BordeauxManagerwechsel
Girondins Bordeaux
Soeben wurde bekannt das man sich bei Girondins Bordeaux zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Corbeau wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Samstag, 22.10.2022
 
Ross County FCHartson bei Ross County FC entmachtet.
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Premier League zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-1ten die Konsequenz und trennten sich von Elliott Hartson.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Hartson, der Ioanis Tsionanis beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Freitag, 21.10.2022
 
Heart of MidlothianHeart of Midlothian beurlaubt Trainer!
Omar Rabier ist nicht länger Trainer des Premier League-Klubs Heart of Midlothian.

Wie die Klubführung am Donnerstag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Donnerstag, 20.10.2022
 
Maritimo MadeiraMaritimo Madeira beurlaubt Arsi Mammedov!
Erstligist Maritimo Madeira hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Arsi Mammedov mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Dies gab der Verein am Donnerstagabend auf seiner Internetseite bekannt.

Als Interimslösung wurde Yaroslav Dickov präsentiert. Der 59-Jährige wird das Team betreuen, bis ein neuer Trainer gefunden ist.

Donnerstag, 20.10.2022
 
FC SevillaManagerwechsel
FC Sevilla
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird FinnMadsen neuer Manager bei FC Sevilla. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Dienstag, 18.10.2022
 
BVO EmmenManagerwechsel
BVO Emmen
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Goalgetter86

Goalgetter86, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von BVO Emmen vorgestellt.

Samstag, 15.10.2022
 
AFC TubizeManagerwechsel
AFC Tubize
Soeben wurde bekannt das man sich bei AFC Tubize zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Kehle wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Samstag, 15.10.2022
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Kuhni, Manager von RW Oberhausen wechselt mit sofortiger Wirkung zu Zenit St. Petersburg und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 14.10.2022
 
FK Nischni NowgorodManagerwechsel
FK Nischni Nowgorod
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei FK Nischni Nowgorod zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Hitzfeld Bernd das Manageramt übernehmen. Für Hitzfeld Bernd ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Donnerstag, 13.10.2022
 
Brühl St. GallenManagerwechsel
Brühl St. Gallen
Der Verein Brühl St. Gallen hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Terzic, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Mittwoch, 12.10.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018