Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Super League Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Zürich Interview mit Merow

Tomaso_Di_Sombrero: Merow, Sie wechseln zum FC Zürich. Was gab den Ausschlag?

Merow: Ich wollte nach langen Jahren in England eine neue Herausforderung suchen.

Tomaso_Di_Sombrero: Es ist Ihr erstes Engagement in der Schweiz. Woran denken Sie zuerst, wenn Sie "Schweiz" hören?

Merow: An die schönen Berge, die Umgebung und die Leute die dort leben.

Tomaso_Di_Sombrero: Die Fans des FCZ sehnen sich danach, dass wieder konstant gearbeitet wird und das Team in die Spitze zurückkehren kann. Wie beurteilen Sie diese Hoffnung der Fans?

Merow: Es wird sehr schwer, da ich die Schweizer Liga noch nicht so kenne, doch möchte ich alles daran setzen das der FCZ wieder oben mitspielt.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Merow.


Autor: Merow - Dienstag, 03.08.2021

Young Boys Bern Gratulation nach Biel

Young Boys Bern - "Das Glück ist eine Hure" Zutat Arthur Spooner.
 
 
Nachdem wir letztes Jahr den Cupfinal gegen Basel
Knapp verloren, werden wir dieses Jahr wohl punktgleich
Mit dem Meister "nur" Zweiter.
 
Hätten wir vor der Saison bei der Konkurrenz für einen
2.Platz sofort unterschrieben, schmerzt die heutige Niederlage
Aber dich sehr.
 
Gratulation nach Biel, über die ganze Saison gesehen
Vom Kader her sicher die beste Mannschaft
 
Wir freuen uns nun auf die bevorstehende Championsleague
Und wollen die Saison nun doch mit 88 Punkte würdig versuchen
Abzuschliessen.

Autor: Sinkie - Thursday, 22.07.2021

Servette FC „Sollen sie doch Super League spielen“

Servette FC - Genf - Am Dienstag geht es für Servette im Meister-Cup weiter. Im Flutlichtspiel im heimischen Hexenkessel, der voraussichtlich bis auf den letzten Platz gefüllt sein wird, wartet kein geringerer Gegner als der LFC. Eigentlich ein absolutes Topspiel, zumal mit Kurt Knaster ein absoluter Weltklasse-Manager auf dem Sitz neben dem Busfahrer im roten Bus Platz nehmen wird. 
 
Servette hat nahezu keine Chancen auf ein Weiterkommen, da man bereits 3 Punkte Rückstand auf die beiden ersten Plätze aufweist. Vielmehr hofft Sippie mit einem Grinsen im Gesicht, dass der LFC aufgrund seiner Super-League-Pläne von der Spielleitung ausgeschlossen werden könnte: "Wenn Kurt keine Lust mehr hat, gegen vernünftige Vereine anzutreten, sondern nur noch auf die Elite mit den tollen Geldgebern treffen möchte, dann sollen sie doch Super League spielen. Vielleicht erhöht das unsere Chancen auf ein Weiterkommen. Sportlich werden sie nicht zu schlagen sein - wie gewohnt gegen Kurt."
 
In Genf wartet man aktuell also ab, ob die Spielleitung die Reds aus dem laufenden Wettbewerb ausschließt. "Ein Gruß geht raus nach Liverpool", schließt Sippie das Interview ab.

Autor: Sippie - Saturday, 01.05.2021

FC Biel/Bienne Biel leckt die Wunden

FC Biel/Bienne - Am Ende wurde keines der Zeile erreicht, leider schrammte man hauchdünn an den historischen Erfolgen vorbei. Unterm Strich verbleibt eine Saison, aus der man seine Lehren ziehen muss. Und Biel wird das machen.
Mit der sicheren Abgabe des Zweitvereins ist ein erster Schritt gemacht. Der zweite Schritt erzeugt einen extremen wirtschaftlichen Spielraum zu Saisonbeginn. Die Anzahl der Leihspieler wird reduziert und wieder mehr Wert auf Talente gelegt.
 
So sprachs und so wirds gemacht.


Autor: Stephensen - Tuesday, 16.03.2021

Young Boys Bern Zufriedene Gesichter in Bern

Young Boys Bern - Dank einer erneut hervorragenden Leistung erreicht der BSC Young Boys Bern unter sinkie zum 3. Mal in Folge einen Platz in den Top 5, zum 2. Mal sogar Platz 3 in Folge!
Einzig der knapp verlorene Cupfinal gegen den FC Basel trübt die Freude etwas, da dies der erste Titel mit sinkie in Bern gewesen wäre.
 
So wird man aber nun weiter Arbeiten, weiterhin die selbe Philosophie an den Tag legen und auch kommende Saison wieder angreifen, um gegen die starke Konkurrent aus Basel, Biel Lausanne Genf, Gossau und Zürich zu bestehen.

Autor: Sinkie - Sunday, 14.03.2021

 Donskorp zurück bei FC Zug 94

- Der Zug war noch nicht abgefahren... Und so nutzte Donskorp die Möglichkeit, nach einer kurzen schöpferischen Pause zu FC Zug 94 zurückzukehren.
Wir wünschen Verein und Manager eine fruchtbare Zusammenarbeit. 

Autor: SirUlrich - Tuesday, 16.02.2021

FC Vaduz Interview mit PhilippBarra

Tomaso_Di_Sombrero: PhilippBarra, willkommen zurück bei Ihrem FC Vaduz. Wie ist Ihr erster Eindruck?

PhilippBarra: Hallo! Danke, ich bin froh wieder hier zu sein. Der erste Eindruck.. puh, wie soll ich das nur beschreiben.. Der Empfang war einfach sensationell und ich habe sofort gemerkt: Die Spieler und Fans haben Bock! Viele bekannte Gesichter befinden sich noch im Kader, zu denen der Kontakt nie abgebrochen ist. Sie überzeugten mich davon zum Verein zurückzukehren und ich denke, wir werden viel erreichen!

Tomaso_Di_Sombrero: Wo werden Sie ansetzen? Was sind die ersten Maßnahmen?

PhilippBarra: Die Saison ist bald vorbei und das Transferfenster ist bereits geschlossen. Der Fokus liegt voll und ganz auf das "Fit werden". Die Spieler brauchen wieder Kondition und Motivation. In den nächsten Wochen sind neben den Spielen Trainingslager geplant, in denen auch das Mannschaftsgefüge gestärkt werden soll.

Tomaso_Di_Sombrero: Viele Fans fragen sich, was Sie in der Zwischenzeit gemacht haben? Klettern im Himalaya? Die Sahara durchquert? Rafting auf Amazonas? Was war es?

PhilippBarra: Mit so einer Frage habe ich schon gerechnet haha. Der damalige Abschied kam auch etwas unerwartet und die Fans wollten damals schon gerne den Grund der Trennung erfahren. Nach mehreren erfolgreichen Jahren fehlte die Zeit für das Privatleben, weshalb eine Pause eingeplant war. Ganz so abenteuerlustig war es also nicht. Ich lag eher am Strand und habe die Ruhe genossen.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank PhilippBarra.

Autor: PhilippBarra - Saturday, 13.02.2021

FC Gossau Viertelfinale erreicht! Gossau außer Rand und Band!

FC Gossau - Bei der erstmaligen Teilnahme am Intercup erreichen wir gleich das Viertelfinale!
Das sicher der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte! Mal schauen wie weit die Reise noch geht!

Autor: loeffelrg - Wednesday, 30.12.2020

Servette FC Bisher im Rennen

Servette FC - Genf - Aus Sicht von Servette Genf ist der Saisonstart geglückt. Im Pokalsieger-Cup, auf dem in diesem Jahr der Fokus liegt, konnten 4 Punkte aus den ersten beiden Spielen eingefahren werden. "Das Unentschieden in Turin war für uns besonders wichtig. Nun haben wir eine gute Ausgangsposition für die kommenden Spiele und daher unser Zwischenziel erreicht", so Trainer Holick.
 
Auch im Pokal wurde die erste Mühe mühelos übersprungen. Es folgt ein Aufeinandertreffen zwischen Profi- und Amateurteam, das Manager Sippie verärgert: "Wir möchten mit beiden Mannschaften im Pokal immer so weit wie möglich kommen. Nun ist in Runde 2 für eines der beiden Teams die Pokalsaison definitiv vorbei, das ist schade". 
 
Und in der Liga sorgten zuletzt Auswärtssiege bei den großen Konkurrenten der letzten Jahre für eine gewisse Euphorie, die allerdings durch unnötige Punktverluste gegen die vermeintlich schwachen Teams arg gebremst worden ist. 14 Punkte aus den ersten sechs Spielen sind zwar ordentlich, die Meisterschaft wird aber bei dieser Punkteausbeute im Vergleich zum gezeigten Einsatz nicht möglich sein. 
 
"Nun ja, in der Liga sind wir nur bedingt zufrieden, allerdings liegt der Fokus ohnehin auf dem Pokalsieger-Cup. Das ist meine 29. Saison als Manager in Genf. Es wird dringend Zeit für den ersten internationalen Titel. Wir sind bereits 3-4 Mal nah dran gewesen, aber dieses Jahr wird unser Jahr. Wir werden alles dafür geben, den Titel in die Schweiz zu holen! Das wäre nicht nur für uns wichtig, sondern wir möchten dieser tollen Liga etwas zurückgeben. Wir sind unter Zugzwang, aber gleichzeitig auch vorsichtig optimistisch. Dafür muss zunächst allerdings die Gruppenphase überwunden werden", ordnet Sippie den bisherigen Saisonverlauf ein. 
 
Es wird Zeit... 

Autor: Sippie - Sunday, 06.12.2020

FC Biel/Bienne Interview mit Stephensen

Tomaso_Di_Sombrero: Endlich startet die neue Saison 2021-01 und Sie gehen als amtierender Meister ins Rennen. Wie lautet Ihr persönliches Saisonziel?

Stephensen: Hallole Kalimero, schön, dass wir uns wiedersehen.
Jaja, immer die Frage nach dem Saisonziel. Die Sponsoren machen Druck und wollen die Wiederholung des Meistertitels. Aber intern waren wir uns sehr schnell einig, dass nur die jeweiligen three peats das Ziel sein können. Also der Amateurpokal und natürlich der Meistercup. Dem wird alles untergeordnet. Trotzdem werden wir nichts herschenken.

Tomaso_Di_Sombrero: Welche Teams erwarten Sie im Rennen um die Meisterschaft unter den ersten Drei?

Stephensen: Da die stärksten Teams alle international spielen ist es schwer eine Prognose abzugeben. Ich denke also, dass diejenigen oben sein werden, die am frühesten ausscheiden. Wir von Biel haben uns ja bereits positioniert und so denke ich an Basel und die Young Boys. Sie werden sicherlich mit weit oben zu finden sein. Bei Lausanne und auch dem erstarktem Team von Servette werden die Prioritäten entscheiden.

Tomaso_Di_Sombrero: Was erwarten Sie ansonsten von Ihrer Liga? Wer kann aus Ihrer Sicht diese Saison für eine Überraschung sorgen?

Stephensen: Diese Saison wird es keine Überraschung geben. Aber zutrauen, oder besser gesagt gönnen, würde ich eine weitere postive Entwicklung den Young Boys und Gossau. Untern Strich könnten eigentlich wir für eine, allerdings negative Überraschung, sorgen. Denn bei der Konkurrenz wird eine direkte Meistercup-Qualifikation sehr sehr schwer. Man stelle sich vor: wir würden tatsächlich den dritten Titel in Folge holen und dürfen diese nicht erneut verteidigen.
Dass Titelträger nicht automatisch ein Startrecht haben finde ich weiterhin sehr schade.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Stephensen.

Autor: Stephensen - Sunday, 15.11.2020

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Malmö FFManagerwechsel
Malmö FF
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei Malmö FF wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit Jens auch gleich einen Nachfolger.

Montag, 11.10.2021
 
AC LuganoMassimilian Brindisi bei AC Lugano entlassen!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Super League zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-18ten die Konsequenz und trennten sich von Massimilian Brindisi.

Wie die Klubführung am Montag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Montag, 11.10.2021
 
AC LuganoManagerwechsel
AC Lugano
Der Verein AC Lugano hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Steven, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Montag, 11.10.2021
 
Ajax AmsterdamManagerwechsel
Ajax Amsterdam
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Ajax Amsterdam hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von blutgraetsche geleitet.

Samstag, 02.10.2021
 
FC BarnsleyManagerwechsel
FC Barnsley
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Barnsley zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit WRooney wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Mittwoch, 29.09.2021
 
Qviding FIFFloyd DooIk bei Qviding FIF beurlaubt!
Die 10 Trainerentlassung der Allsvenskan ist perfekt. Nach nur 12 Spielen wurde Floyd DooIk (59) von seinem Amt als Trainer beurlaubt.

Manager Lucinda teilte diese Entscheidung am Abend Floyd DooIk telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Das Training wird vorerst von Torwart-Trainer Balko Greaves übernommen.

Sonntag, 26.09.2021
 
EA GuingampAus für Misha Cois!
Am Samstagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Misha Cois bekannt.

Guingamp Manager CMRoger war zu keiner Stellungnahme bereit.

Cois hatte erst vor kurzem seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Ein Nachfolger konnte noch nicht präsentiert werden.

Samstag, 25.09.2021
 
FK JablonecManagerwechsel
FK Jablonec
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird YankeeBoy neuer Manager bei FK Jablonec. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Montag, 20.09.2021
 
AJ AuxerreTrainerentlassung bei AJ Auxerre!
Erstligist AJ Auxerre hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Kevin Curri mit sofortiger Wirkung entlassen.

Der 54-Jährige hat seine Entlassung kurz vor der für Montagmorgen anberaumten Pressekonferenz bestätigt.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 20.09.2021
 
FK HaugesundFK Haugesund beurlaubt Coach Heider!
Einen Tag nach dem 0:0 gegen Str?msgodset IF gab der im Abstiegskampf steckende Tabellen-17. die Trennung von dem 51-Jährigen bekannt.

Dies teilte der Klub am Samstag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Samstag, 18.09.2021
 
Austria WienManagerwechsel
Austria Wien
Soeben wurde bekannt das man sich bei Austria Wien zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit hinterholz1971 wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Montag, 13.09.2021
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Soeben wurde bekannt, dass sich IF Elfsborg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit pyrat(bislang bei FC Sevilla unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 12.09.2021
 
SV Austria SalzburgManagerwechsel
SV Austria Salzburg
Ein Managerwechsel wird von SV Austria Salzburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Magic00(bislang Kuban Krasnodar) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Freitag, 10.09.2021
 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Goalgetter2018, Manager von Schwarz-Weiß Bregenz wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sportfreunde Siegen und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 10.09.2021
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Soeben wurde bekannt das man sich bei AJ Auxerre zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit SGDDaniel wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Donnerstag, 09.09.2021
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Klose, Manager von Naval 1 de Maio wechselt mit sofortiger Wirkung zu CF Belenenses und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Donnerstag, 02.09.2021
 
GaziantepsporManagerwechsel
Gaziantepspor
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Gaziantepspor zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird juergenthebull das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Mittwoch, 25.08.2021
 
Excelsior MouscronManagerwechsel
Excelsior Mouscron
Bei Excelsior Mouscron freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Setenza, welcher noch bis vor kurzem bei Luch-Energia Vladivostok unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 20.08.2021
 
Ayr United FCStruppi übernimmt Brescia Calcio
Die Verlockung war dann allem Anschein nach zu groß. Wenige Tage nach seinem Antritt bei Kickers Offenbach machte Manager Struppi von seiner Ausstiegklausel Gebrauch und wechselte zu Brescia Calcio in die Serie A. Viel Erfolg dort... 
Dienstag, 17.08.2021
 
Zaglebie LubinManagerwechsel
Bröndby IF
Soeben wurde bekannt, dass sich Bröndby IF von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei SV Austria Salzburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.
Montag, 16.08.2021
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018