Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Süper Lig Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Antalyaspor Interview mit mschabo

Domedeik: Die Saison ist vorbei und es wird Zeit ein kurzes Re­sü­mee zu ziehen. Darum werde ich alle aktuellen Manager der Türkei befragen, was Sie aus dem vergangenen Jahr mitnehmen und im neuen dann umsetzen werden.
Neben mir Platz nehmen wird mschabo von Antalyaspor.
mschabo, Sie sind bereits seit drei Jahren Manager von Antalyaspor und führten ihr Team immer wieder zum Klassenerhalt. Allgemein wird ihre Mannschaft zwar als Underdog klein geredet, doch schaften Sie es als Favoritenschreck seit den letzten zwei Jahren konstant in die Meisterschaftsrunde. Woher erklären Sie sich gerade diese Mentale Stärke, die ihre Gegner allzu oft zu spüren bekommen.

mschabo: JA ich muss sagen mein Team hat sich mental in den letzten 3 Jahren sehr gesteigert und es ist immer wieder zu sehen wie wir die großen Klubs schlagen. Vielleicht schaffen wir es auch mal eventuell in das internationale Geschäft, was sehr tolle wäre.

Domedeik: Antalyaspor leistet sich finanziell nie die größten Coups. Dabei vergisst man, dass Antalya gerade in der Jugend mit den Amateuren Erfolge feiert. Wie will man aber den Anschluss zu der Spitzentruppe nicht verlieren, wenn man die ganze Zeit im Mittelmaß feststeckt?

mschabo: Wir bei Antalyaspor setzen verstärkt auf die Jugend. Die Mischung aus Jungen Talenten und einen Transfercups wird in den nächsten Jahren unser Projekt werden.

Domedeik: Wie sehen Sie die Rolle von Antalyaspor in den nächsten Jahren?
Hatt man mal den Mut etwas zu riskieren? und schafft man es einmal unter die Top 5 zu kommen?

mschabo: Ja klar ist das Ziel unter die Top fünf zu kommen. Finanziell will man nicht so viel riskieren.

Domedeik: Vielen Dank mschabo.


Autor: mschabo - Mittwoch, 08.02.2012

Galatasaray Istanbul Interview mit ankaragucu

Domedeik: Die Saison ist vorbei und es wird Zeit ein kurzes Re­sü­mee zu ziehen. Darum werde ich alle aktuellen Manager der Türkei befragen, was Sie aus dem vergangenen Jahr mitnehmen und im neuen dann umsetzen werden.
Mein Gast heute ist ankaragucu, Manager des derzeit so erfolgreichen Galatasaray Istanbul. Letzte Saison kamen Sie als absoluter "Nobody" zu einem Traditionsclub der längst seinen Glanz vergangener Jahre verloren hatte. Glatasaray stand kurz vor dem Abstieg, doch mit Ihnen wurde die Klasse mit einem starken 10. Platz gehalten. Nun mit Ihrer ersten Saison von anfang an, konnte Sie zeigen was in Ihnen und ihrer Mannschaft steckt. Wie erklären Sie sich diesen plötzlichen Ruhm?

ankaragucu: Auch wenn die Mannschaft unter meinem Vorgaenger eher weniger erfolgreich war - unseren aktuellen Stand haben wir ihm zu verdanken. Seine grandiose Arbeit in der Jugendabteilung, und seine Investitionen im Stadion und die gute Finanzielle Lage waren für uns eine gute Grundlage um einen Starken Kader aufzubauen.

Domedeik: Sie haben dieses Jahr das Finale des türkischen Pokals erreicht, scheiterten jedoch am Ende knapp an ihrem Gegner MKE Ankaragücü.
Dennoch haben Sie es geschafft sich durch einen 4. Platz in der Meisterschaft für den Inter-Cup zu qualifizieren. Sehen Sie sich bereits bereit für solche Ambitionen?

ankaragucu: Um ehrlich zu sein hatten wir zu Saisonbeginn nicht mit einem Inter-Cup Einzug gerechnet, und dementsprechend auch keine teuren Transfers gemacht um den Verein nicht finanziell zu belasten. Unser Ziel wird dennoch das Viertelfinale sein.

Domedeik: Ihre Mannschaft zählt mittlerweile zu den Top 7 Teams in der Liga.
Wird man sich auch demnächst wieder gegen jene Gegner durchsetzen, oder war diese Saison eine Ausnahme, weswegen man sich bald nach unten orientieren muss?

ankaragucu: Auch in Zukunft wollen wir oben mitspielen - betrachtet man unseren Kader und unsere finanzielle Lage ist da noch viel Luft nach oben. In den naechsten 3 Jahren können unsere Fans mit einer Meisterschaft rechnen.

Domedeik: Vielen Dank ankaragucu.

Autor: ankaragucu - Friday, 03.02.2012

Besiktas Istanbul Pressekonferenz Besiktas Istanbul

Besiktas Istanbul - Pressekonferenz
 
Erva Yilmaz wird bei Adana Demirspor vorgestellt, er selber nimmt jetzt in der angekündigten Pressekonferenz teil, ihr könnt nun eure Fragen stellen:
 
Erva Yilmaz
 
Hallo meine Damen und Herren, hiermit eröffne ich als neuer Manager des Vereins Besiktas Istanbul die Pressekonferenz. Zuerst will ich mich beim Vorstand von Besiktas Istanbul für dieses Angebot bedanken, zugleich auch mit dem von Adana Demirspor die meine Situation verstanden und mir meine Freigabe erteilt haben. Nun könnt ihr euere Fragen stellen!
 
Ligtv
 
Hallo Herr Yilmaz. Zunächstmal gratuliere ich ihn für ihren neuen Verein, und werde natürlich gleich auch Fragen warum sie zu Besiktas Istanbul gewechselt sind, sie hatten keine schlechten Beziehungen  zu euerm Ex Vorstand?
 
Erva Yilmaz
 
Es lief alles eigentlich sehr schnell, ich kam erst vorgestern am Trainingsgelände an und bekam sozusagen 2 Briefe mit Angeboten von 2 lukrativen türkischen Traditionsklubs. Auch wenn ich Adana Demirspor meine Loyalität ausgesprochen hatte, waren diese Angebote zum Schmeicheln, denn ein Traditonsklub aus der meiner Meinung nach schönsten Stadt Europas, war ein herrliches Gefühl. Mein Ex Vorstand hat mir schon gleich eine Freigabe erteilt, da sie auch eine Ablöse bekommen würden. Und sagten mir, das sie meine Situation verstehen und mir ein paar Tage frei geben. Ich fackelte nicht lang rief meine Familie an teilte ihnen diese Mittelung mit und einige Stunden später kamen gleich Vorstandsmitglieder von beiden Vereinen und ich verhandelte mit ihnen. 
Ich achtete nicht so sehr auf das Gehalt, sondern fragte nach den Konzepten und Freiheiten, die ich bei Besiktas mehr haben würde und entschied mich für den ältesten türkischen Verein der Türkei.
 
Fanatik Gazetesi
 
Sie haben gerade gesagt, dass euer Ex Vorstand euere Situation verstehen würde, welche Situation haben sie gemeint?
 
 
Erva Yilmaz
 
Als erstes sollte man auf die Tabelle schauen, wenn man da schaut wo Adana Demirspor steht, dann werden sie wissen, dass sowas erstmal vielen Vereinsmitgliedern nicht gefallen hat, so wie auch den Fans. Aber diese Kritik ist eigentlich berechtigt, jedoch ist das so, dass mein Konzept einfach nicht unterstüzt wurde, ausser vom Vorstand. Es ist kein gutes Gefühl , wenn die Mehrheit deine Meinungen nicht aktzeptiert, da sie dies nicht anders kennen. Auch wenn ich versucht habe immer wieder durch Auftritten in Fernsehsendern Leute in meine Meinung umzuschwenken hat das nicht geklappt wie ich es mir vorgestellt hatte. Aber ich hoffe ich werde nicht falsch verstanden ich hatte in Adana auch schöne Zeiten und bedanke mich beim Klub, für die Erfahrung die ich da sammeln konnte. Ich hab da eine junge Manschaft hinterlassen und vorbildliche Finanzen, mit denen man in Zukunft einen großen Gewinn haben wird. Vielleicht wird man meine Arbeit später schätzen.
 
Carsi (Besiktas Fangemeinde)
 
Wie sieht es mit der Manschaftsplanung und Vereinsplanung aus, werden sie im Transfermarkt aktiv?
 
Erva Yilmaz
 
Also ich werde erst auf diesen Freitag warten und dann entscheiden, ob ich im Transfermarkt aktiv werde oder nicht. Im Berreich des Baus, unterstüze ich die Vergrößerung, die ich heute gleichzeitg bekannt geben darf. Sonst wird nicht viel geändert. Der Konzept bleibt gleich und ich sehe aktuell keine radikale Veränderung als nötig.
 
Ich beende somit die Konferenz, auf Wiedersehen! 

Autor: Erva Yilmaz - Tuesday, 06.12.2011

Adana Demirspor Wechselgerüchte

Adana Demirspor - Erva Yilmaz vor einem Wechsel? Besiktas und Fenerbahce sollen angeblich beim ex Offenbacher Manager angeklopft haben. Eine Sategment dazu gab es noch noch weder von den Verein noch vom Erva Yilmaz selbst. Morgen wird auf eine Antwort gewartet.
 
Falls die Gerüchte stimmen, wird Erva Yilmaz seine 5 Station als Manager antreten, nachdem er schon in Schottland, Deutschland und Holland Erfahrung sammeln konnte.

Autor: Erva Yilmaz - Monday, 05.12.2011

Sakaryaspor Interview mit The_One

Domedeik: Endlich ist es wieder mal so weit. 10 Spieltage sind zu Ende und nach einem drittel der Saison darf man breits Tendenzen erkennen. Zu Gast bei mir ist ein ganz neues Gesicht. The_One Manager des Aufsteiges Sakaryaspor arbeitet zum ersten mal in der Türkei. Zuvor konnte er breits Erfahrung in Spanien und Russland sammeln.
The_One, Sie hatten sich bei FK Khimki ein gutes junges Team aufgebaut. Anstatt dieses jetzt zu Erfolgen zu führen, sind Sie in die Türkei gewechselt. Wie kam es zu ihrem Engagement bei
Sakaryaspor?

The_One: Nun ja mein Ziel ist es nicht Vereine zum Meistertitel zu führen sondern zu verhindern das sie in den Abstieg fallen.Mit FK Khimki sah ich eine Möglichkeit meine Fähigkeiten auszutesten und um zu sehen was man bei einem verloren geglaubten Verein noch erreichen kann.Verstehen sie mich nicht falsch aber der Verein wurde von den Vorgängern nahezu Bankrott geführt.Ich habe versucht bei dem Verein zu retten was zu retten ist.Allerdings musste ich dabei auch einbußen machenum die Finanzen auf Kurs zu halten und das war einer der Gründe warum ich mich dazu entschied aus dem kalten Russland in die sonnige Türkei zu wechseln.Außerdem reizte mich der Anspruch einen für die Oberklasse "jungfräulichen" Verein zu führen bei dem die ersten Schritte von mir stammen und ein Klub wo sich das Budget trotz Schuldenabbau nicht durch überhöhte Spielergehälter zum Saisonende auf -8 millionen beläuft.

Domedeik: Ihr Team hat als Aufsteiger einen schwirigen Stand in der Liga. Nach 10 Spielen stehen "nur" 6 Punkte zu Buche. Dennoch haben Sie derezeit den 13. Tabellenplatz inne. Sind Sie trotzdem mit der neuen Situation und ihrem Team zufrieden?

The_One: 6 Punkte sind selbstverständlich deutlich zu wenig aber ich denke, dass im Laufe der Saison noch der eine oder andere Punkt hinzukommen wird.
Ich bin im großen und ganzen zufrieden,das es bisweilen überhaupt möglich war nicht auf den letzten Tabellenplatz zu rutschen, da in dieser Liga einige Topspieler unterwegs sind.

Domedeik: Die letzten Fragen für heute: Werden Sie mit Sakaryaspor die Klasse halten können? Planen Sie noch größere Transfers? und streben Sie einen längeren Aufenthalt in der Süper Lig an?


The_One: Auf die Frage ob es größere Namen in den Verein verschlägt würde ich meine Gedanken in fernere Zukunft richten da der Verein ein größeres Stadion benötigt und die Finanzenzen knapp bemessen sind.

Ich denke, dass es möglich ist die Klasse der Liga zu halten aber leicht wird es auf jeden Fall nicht, allerdings glaube ich das das Sakarya weiterhin in der Süper Lig vertreten ist und ich hoffe das ich auch nächste Saison mit dem Verein arbeiten darf.


Domedeik: Vielen Dank The_One.

Autor: The_One - Saturday, 12.11.2011

Adana Demirspor Goldene Zeiten kommen....

Adana Demirspor - Adana Demirspor erreicht finanziell das goldene Zeitalter, trotz unruhen in den Fanlagern von Adana aufgrund der Transferpolitik, scheint es dem Verein sehr gut zu gehen. Das Stadion wird am nächsten Spieltag für 56 000 Zuschauer Platz bieten können. Zur Eröffnung bietet der Vorstand billigere Ticketpreise. Auch die Fußballer des Vereins kosten weniger denn je!!!
 
Zum Vergleich gab der Verein letzte Saison 52 Millionen aus. Was laut Berechnung diese Saison 44 Millionen sein werden. Adana Demirspor nahm letzte Saison 50 Millionen ein . Diese Saison schätzten die Finanzexperten einen Betrag von bis zu 60 Millionen einzunehmen (potential steigend).
 
Adana Demirspor gehört dann zu einem der finanzstärksten Vereine in der Türkei, was man schon inoffiziell jetzt schon bestätigen könnte. Somit macht Adana Demirspor trotz der Kaderverschlechterung der Konkurrenz klar, dass jederzeit mit ihnen zu rechnen ist und das Potential immer enormer wird!

Autor: Erva Yilmaz - Tuesday, 25.10.2011

Adana Demirspor Stadionbau geht vorran!

Adana Demirspor - Adana Demirspor ist auf den Weg einer der modernsten und größten Stadion in der türkischen Liga zu bauen, nach dem Bauende wird einzig Sivasspor mehr Sitzplätze als Adana Demirspor haben. Vorraussichtlich wird das Stadion auf 56 000 Plätze aufgebaut und wird laut Gerüchten bis zu 70 000 Plätze ausgebaut werden. Zudem wird man zum ersten mal Logen bauen lassen zunächst nur 10 Stück.
 
Der Vorstand arbeitet schon seit Anfang der letzten Saison an einem Ausbau des Stadions und haben ihre Ziele schon längst übertroffen.

Autor: Erva Yilmaz - Friday, 30.09.2011

Adana Demirspor Revolution bei Adana Demirspor

Adana Demirspor - Nach dem Verkauf von Leistungsträgern wie Wewers und Branco zu Arsenal und den Abgängen Aufgrund des Endes der Leihen von Spielern wie Shuneiko und Edusei, bahnt sich bei Adana Demirspor eine Revolution an. Der Kader wurde verjüngert und gehört im Schnitt zu den Jüngsten der Liga. Neue Transfers wie Atukwe Gyamfi, Gilbert Kinkeldey dienen zur Verjüngerung des Kaders, vor allem auf Gyamfi ruhen laut Manager Erva Yilmaz viele Hoffnungen.

Auch eine radikale Veränderung in Sachen Angestellten hat es gegeben, fast der gesamte Trainerstab hat den Verein verlassen, dafür sind wie es der Vorstand sagt "professionellere" Angestellte gekommen. Und das Stadion wird letztendlich auch auf 50.000 Plätze ausgebaut und man erhofft sich somit finanzielle Erleichterungen, doch zu den ersten 2 Heimspiele werden vorraussichtlich noch nicht alle Sitzmöglichkeiten zur Verfügung stehen.
 
In Sachen Transfers sucht man aktuell noch mehrere defensive Mittelfeldspieler und falls Utaka wechselt einen offensiven Mittelfeldspieler, die Kaderplanung ist noch lange nicht abgeschlossen.

Autor: Erva Yilmaz - Thursday, 22.09.2011

Fenerbahce Istanbul Interview mit Berlin2NewYork

Domedeik: Mein heutiges Interview darf ich mit dem Trainer von Fenerbahce Istanbul führen. Diese Saion stach Fenerbahce nicht besonders aus der Masse hervor. Dabei stellte man doch die beste Mannschaft. Am Ende kam dabei aber nur der 4. Platz raus. Woran könnte das gelegen haben?

Berlin2NewYork: Gute Frage :))
Naja, man hat halt spiele verloren wo eigentlich sicher war das man gewinnt. Die Manschaft hat sich wacker geschlagen. Wir schauen nach vorn

Domedeik: Ihr Team ist recht alt. Viele Spieler sind um die 30 und stehen kurz vor der Rente. Wie will man bei Fenerbahce auf dieses Problem reagieren? Noch immer stellt man keine Amateurmannschaft. Junge Spieler bleiben auf der Strecke und in 2-3 Jahren ist Fenerbahce am Boden

Berlin2NewYork: Fener wird nie am Boden sein! Wir haben nächstes Jahr einen KAder von 29 Spielern davon 6 neue aus der Jugend. In einem Jahr spielen wir auch mit Amateuren die sind schon geplant

Domedeik: Wie sieht es bei Ihnen mit großen Transfers aus? Hat man genug Geld um noch einmal einen Coup zu landen? Oder ziehen Sie es gar vor den Verein zu wechseln?

Berlin2NewYork: Mich reizen schon Länder wie Deutschland,italien,spanien oder england. Mal sehen was sich so ergibt ;)

Domedeik: Vielen Dank Berlin2NewYork.

Autor: Berlin2NewYork - Thursday, 08.09.2011

Trabzonspor Interview mit Ugur44

Domedeik: Erst einmal ein schönen guten Tag und danke, dass sich der neue Meister meinen Fragen stellt. Für viele ist das plötzliche verschwienden ihres Vorgängers Falkus ein Rätsel. Einen Spieltag vor Ende übernehmen Sie das Zepter und fahren die Lorbeeren ein. Sehen Sie sich dennoch als verdienter Sieger, obwohl Sie selber kaum etwas gemacht haben?

Ugur44: Ich danke Falkus für seine Arbeit und wünsche ihm viel Erfolg in seiner weiteren Karriere. Klar habe ich die Mannschaft am letzten Spieltag der Saison übernommen aber wir hatten einen starken Gegner (den zweitplatzierten). Glücklicherweise haben wir gewonnen und ich danke und achte mein Team.

Domedeik: Zum ersten Mal in der Geschichte von Trabzonspor konnte das Team einen Titel gewinnen. Nun steht man in Meistercup, um die türkische Ehre zu verteidigen. Ist die Mannschaft für ein solches Unterfangen überhaupt gerüstet oder wird es für die neuen Saison umgebaut?

Ugur44: Ich bin am umstrukturieren. Wir haben z.B. unsere Abwehr verstärkt und an anderen Stellen des Teams werde ich auch noch mal änderungen vornehmen. Wir haben viel vor in Europa- Wir müssen für unser Land Pkt sammeln. Wir werden ein starkes Team formen um mithalten zu können.

Domedeik: Meine letzte Frage: Was sind Ihre Ziele zum nächsten Jahr? Werden Sie Trabzonspor weiter erhalten bleiben und um Titel spielen? Oder haben Sie mit einer Meisterschaft in der Türkei bereits Ihre Träume Verwirklicht?

Ugur44: Klar ist Trabzon eine Junge Mannschaft aber wir zählen zu den Topmannschaften in der Türkei. Ich werde wieder um die Meisterschaft spielen vllt sogar mehr. Als nebeninfo wir sind auch mit den Amateuren aufgestiegen ;))

Domedeik: Vielen Dank Ugur44.

Autor: Ugur44 - Tuesday, 06.09.2011

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Lucinda

Lucinda, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Sonntag, 02.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018