Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Süper Lig Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Trabzonspor Trabzonspor-News

Trabzonspor -
Unnötige Punktverluste und unerwartete Niederlagen haben mal wieder einen ordentlichen Start in die neue Saison verdorben.
 
1. Spieltag: Eine hitzig geführte Anfangsphase mit zwei gelben Karten nach nur fünf Minuten (Pedersen 3. , Löhner 5. ) fand ihren Höhepunkt in der bis dahin verdienten 1:0 Führung für die Gastgeber aus Kayserispor (Dobai 7.). Anschließend neutralisierten sich beide Teams bis zur Halbzeit . Der zweite Durchgang begann dann zunächst wie der erste mit einer gelben Karte gegen die Hausherren (Karadeniz 61. ). Den folgenden Freistoß verwandelte der Experte Anselmo Mari zum viel umjubelten Ausgleich für die Gäste aus Trabzonspor (63.). Danach schienen sich beide Teams bis zum Abpfiff mit der Punkteteilung zu begnügen.
 
 
2. Spieltag: Wie schon am ersten Spieltag gerieten die Gastgeber auch gegen Gaziantepspor nach einem Foul von Mari im Sechzener (3.) früh in Rückstand (Öztorun 4.). Durch einen Doppelschlag durch Eyüboglu und Pisa (16., 17.) schien das Spiel schon nach einer guten Viertelstunde gelaufen zu sein. Kurz nach der Pause erhöhte erneut Öztorun (53.) auf 4:0 für die Gäste. Die Anschlusstreffer von Lüttmann (58.) und Mari (74.) zum 2:4 waren dann nur noch Ergebniskosmetik. Wenig später war dann Schluss .


3. Spieltag: Der einzige Höhepunkt in der ersten Halbzeit der den 29.840 Zuschauern geboten wurde war die gelbe Karte gegen Leinvinha (36.). Doch nach dem Pausentee nahm Ankaragücü zunehmden das Spiel in die Hand und ging durch Nikolaou mit 1:0 in Front (48.). Trabzonspor versuchte danach viel wurde jedoch in der Drangphase durch das 2:0 durch Lipusinovic bestraft (78.). Der Treffer zum 2:1 von Fede (89.) machte das Spiel zwar nochmal spannend bis zum Schlusspfiff passierte allerdings dann nichts mehr. 
 
 
4. Spieltag: Und erneut wie schon gegen Ankaragücü war auch die erste Hälfte gegen Sivasspor kein Hingucker. Einziger Aufreger war die gelbe Karte gegen Jochen Trieb (33.). In der Pause schien der Trainer die richtigen Worte gefunden zu haben denn kurz nach Beginn des zweiten Durchgangs eröffnete jener Jochen Trieb das Spiel mit seinem Tor zum 1:0 (52.). Während die Gäste aus Sivasspor in der Folge weniger durch Leistung als viel mehr durch Härte auffielen (Spanier 63., Galeski 67., Ahumada 84.) spielten sich die Akteure von Trainer Karadeniz in einen wahren Torrausch. Benon Bigode (72.), Aristobul Altunsaban (81.) und erneut Bigode (86.) führten Trabzonspor noch zu einem ungefährdeten 4:0 Heimsieg.
 
 
News: Erfreuliches gibt es auch im Personalwesen zu verkünden. Unter der Woche einigte man sich mit Kayserispor über einen Tausch der beiden Spieler (Poschner <> Dobai).
Außerdem einigte man sich mit Kalmar FF auf eine Leihe des hochtalentierten 20-jährigen Ole Hreidarsson zunächst bis Saisonende mit anschließender Kaufoption.
     
     
     
     
     
     
     
     


Autor: mdin - Samstag, 21.03.2009

Istanbul Basaksehir FK emanuelson

Istanbul Basaksehir FK - Meine Absichten mit der Manschaft ist die Meisterschaft
Das nächste spiel Geht gegen Antalyaspor Das möchten wir gerne gewinnen
des wegen werden wir auch die Nächste Woche Noch Viel Trainieren am 27.03.09
um 14.30 werden wir ein Freundschaftsspiel gegen SW Bregens
 
 
Viele Grüße emanuelson

Autor: emanuelson - Friday, 13.03.2009

Trabzonspor Trabzonspor präsentiert Neuzugänge

Trabzonspor - Die Euphorie rund um Trabzonspor ist mal wieder riesengroß. Vieles hat sich im Vergleich zur abgelaufenen Saison - die im Eklat endete - getan. Das neue Erfolgsrezept heißt Kontinuität: während der Trainerstab komplett ausgetauscht wurde konnte der Kern des Teams gehalten werden. Bei den Abgängen Segarra (Nurmancia), Topal (Crystal Palace) und Asik (Reggina Calcio) handelt es sich ausschließlich um Zweite-Reihe-Spieler die das Reservistendasein satt hatten. Im Gegenzug sicherte sich Trabzonspor die Dienste vom sehr erfahrenen Tolga Eyüboglu (Livingston FC) sowie von den deutschen Jung-Profis Arnold Bindewald und Ali Diefenbach (beide Energie Cottbus). Den Trabzonspor Külübü auf Leihbasis verstärken zudem die Spieler Pineiru Mose Fede (SV Karpfenberg) und Renato Elano vom italienischen Drittligisten Atalanta Bergamo. Während sich die Talente Bindewald und Diefenbach über das Amateurteam anbieten sollen erwartet man von den Spielern Fede und Eyüboglu, dass sie auf Anhieb zu absoluten Leistungsträgern avancieren und Führungsrollen einnehmen. Eher zurückhaltend zeigen sich die Verantwortlichen bis jetzt dagegen bei der jüngsten Neuerwerbung Aristobul Altunsaban. "Auf Hinweis unseres Scouts Göl sind wir auf ihn aufmerksam geworden. Er hat sich im Probetraining auch für einen Vertrag angeboten einziger Haken ist, dass er seit gut einem Jahr kein einziges Wettbewerbsspiel bestritten hat" berichtete Manager mdin. Für den Saisonstart wird Altunsaban somit vorerst nicht zur Verfügung stehen: "Ein Einsatz gegen Kayserispor kommt für Ari definitiv zu früh" so Trainer Karadeniz. "Zunächst müssen wir ihn im konditionellen Bereich auf Vordermann bringen und dann moralisch aufbauen. Ari wird mit Sicherheit unser Spiel bereichern - jedoch nur in ordentlicher Verfassung."

Autor: mdin - Sunday, 08.03.2009

Galatasaray Istanbul PK zum Saisonauftakt in Istanbul

Galatasaray Istanbul - 10 Tage vor dem Auftaktspiel in der Süper Lig hat Galatasaray die Kaderplanungen nach eigenen Angaben abgeschlossen. Auf der heutigen Pressekonferenz erklärte Manager Summa: „Es werden im Laufe der Saison höchstens noch Ergänzungsspieler hinzu kommen, dass Gerüst der Mannschaft für 2009-1 steht.“
Hierbei tätigte Summa seit dem Saisonwechsel noch 7 Transfers. Die beiden Italienischen Defensivspieler Tacchinardi (zu Fortuna Sittard) und Ignoffo (zu Nottingham Forest) verließen den Verein. Künftig im rot-gelben Dress Galatasarays werden Verteidiger Zengin (zuletzt Grasshopper Zürich), Stürmer Gayon (zuletzt Olympique Lyon) sowie Mittelfeldspieler Meniri (zuletzt FC Vaduz) auflaufen. Die beiden Routiniers Rugamas (von Apollon Kalamaria) und Neto (von Panthrakikos Komotini) wurden für eine Saison entliehen. 
Manager Summa hierzu: „Wir waren bemüht, das Team punktuell und vor allem Sinnvoll zu verstärken. Allen voran Neto und Rugamas verfügen neben ihrer Erfahrung über enorme Leader-Qualitäten. Trainer Akin fügte hinzu: „Die ersten Trainingseindrücke waren äußerst vielversprechend. Natürlich muss die Mannschaft noch zu sich finden, aber vom Potenzial her können wir die 46 Punkte aus der vergangenen Saison sicherlich übertreffen, denke ich.“
 
Neben den Veränderungen in der Profimannschaft verkündete Summa außerdem den Ausbau des Jugendinternats sowie die Verpflichtung von Jugendkoordinator Sentürk, sowie die der Jugendtrainer Rüstü, Sanli und Tukar. „Es ist selbstverständlich, dass wir auch um eine gute Talentförderung bemüht sind! Da gibt es einige Jugendliche, die geradezu darauf brennen sich zu beweisen. Bei uns bekommen sie diese Chance und werden außerdem individuell gefördert.“
 
Den Schlusspunkt der Pressenkonferenz setzten Manager Summa und Trainer Akin mit der Ernennung des Kapitäns. Shaun Hien wird künftig die Kapitänsbinde tragen. Die Mannschaft hatte bei der Wahl ein „nicht unerhebliches Mitspracherecht“, schließlich, so Summa, „vertritt er auch die Interessen der Mannschaft dem Trainer gegenüber.“
 
Alles in allem sei man mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung zufrieden und freue sich auf die bald beginnende Spielzeit. Um die Zeit für die Fans zu verkürzen, gastieren die Amateure der Spvgg Greuther Fürth am 08.03.09 in Istanbul zu einem Freundschaftsspiel. Am 10.03.09 wird die Auslosung des Türkischen Pokals sowie die des Pokalsiegercups live im Ali Sami Yen Stadion übertragen. Der Eintritt ist frei.


Autor: Olli Summa - Saturday, 28.02.2009

Fenerbahce Istanbul Holten stark Kritisiert von Ex-Manager

Fenerbahce Istanbul - Als Manager Holten heute von einem Mannschaftsausflug wieder kommt, erlebte er einen Schock, als er die Zeit laß. Nun behauptet der Ex-Manager, er hätte seine Mannschaft ernstgemeint Müll genannt. Anscheinend hat der Ex-Manager keinen Humor ? Holten äußert sich folgender Maßen dazu: " Es mag sein, das man sich an die Köppe bekommt, aber das es zu einer Art Ausrasten kommt, habe ich nicht gedacht. Wenn mein Vorgänger wenigstens sein Fehler eingestehen würde. Nein, tut er nicht. Naja ich werde versuchen mein Team aufzubauen und zeigen was ich kann. Außerdem finde ich das unverschämt, mir zu unterstellen, das ich keine Erfahrung habe." Was nun raus wird, wir sich in den nächsten Tagen zeigen.

Autor: Holten - Monday, 23.02.2009

Fenerbahce Istanbul Holten attakiert Ex-Fenebarce Manager

Fenerbahce Istanbul - Der Ex-Manager behauptet weiterhin, er hätte das Team nicht sauig verlassen. Darüber lacht natürlich neuer Manager Holten und die komplette Mannschaft. Er hat den Kontostand in Minus hinterlassen und massen-Spieler an Stärke 1 hinterlassen. So verlässt man einfach keinen Verein. Eine Sauerei sowas.

Autor: Holten - Sunday, 22.02.2009

Fenerbahce Istanbul Neuer Manager, schlechtes Team

Fenerbahce Istanbul - Fenebarce hat seit heute einen neuen Trainer ! Es wurde schon viel drüber gehört, das er Mannschaften gut Trainiert und erfolge hat. Nunja, leider hat der alte Trainer ihn zimmlich viel "Müll"(so muss man es sagen) hinterlassen. Der Verein hat schulden und eine Spielerkaufsperre. Hinzu kommt noch, das der alte Trainer noch eine Nachricht hinterlässt und einen Gruß abgibt und sich praktisch noch über die Mannschaft lustig macht. Holten, der neue Trainer wird jetzt versuchen die Mannschaft auf trapp zu halten und den Verein aus den Mist zieht. Viele halten viel davon und wünschen der Mannschaft und dem Trainer alles gute.

Autor: Holten - Sunday, 22.02.2009

Trabzonspor Trabzonspor unterzeichnet Kooperationsvertrag mit Burgos

Trabzonspor - Am Ende ging alles ganz schnell. "Herr Summa und ich haben uns in den letzten Tagen mehrmals getroffen und die Modalitäten des Kooperationsvertrags ausgehandelt." berichtet Manager mdin. "Im Laufe der Gespräche hat sich dabei ergeben, dass unsere Vereine die gleichen Ziele verfolgen und eine Zusammenarbeit für beide Vereine nur zum Nutzen ist. Anstatt hochtalentierte Jungprofis auf der Reservebank versauern zu lassen, sollen sie im Amateurteam für Furore sorgen und sich so die nötige Spielpraxis holen. Im Gegenzug gewährt uns Burgos die Möglichkeit gestandene Profis - die nicht erste Wahl sind aber über die gewisse Erfahrung verfügen - auszuleihen und so mögliche Engpässe in unserem jungen und entwicklungsfähigen Team zu beheben."
Bewegung ist auch in die Personalie Lucien Rice gekommen. Das 17-jährige Toptalent hatte zuletzt immer wieder seinen Unmut über die Verpflichtung des Konkurrenten Jancula lautstark geäußert. Vor wenigen Tagen berichtet die Fachzeitschrift kicker dann vom Interesse der SpVgg Greuther Fürth. Seit gestern ist der Deal so gut wie in trockenen Tüchern. Die Verantwortlichen beider Vereine haben sich auf ein Leihgeschäft ohne Kaufoption ab der kommenden Saison geeinigt. Ein erstes Wiedersehen mit dem Goalie wird es dann laut Manager Jörg Schneider beim geplanten Turnier - an dem neben der SpVgg und Trabzonspor auch der Burgos FC teilnimmt - geben.

Autor: mdin - Friday, 06.02.2009

Trabzonspor Schwache Saison schnell vergessen

Trabzonspor - Am Ende sprangen sogar noch zwei Siege für das arg gebeutelte Team vom Schwarzen Meer heraus. Zunächst der standesgemäße Erfolg gegen den Absteiger Besiktas (1:0) und anschließend der knappe Sieg gegen B.B. Ankaraspor (3:2). Trainer Hasan Akgün wurde traditionell mit Blumen verabschiedet und Manager mdin wünschte ihm alles Gute für die Zukunft. Konditionstrainer Bural hingegen entging diesem Ritual - der Verein löste den Vertrag zwei Tage vorher in beiderseitigem Einvernehmen.
 
Doch noch andere Personalentscheidungen wurden diese Woche getroffen:
Die frei Stelle des Fitness- und Konditionstrainers Bural konnte nach Meinung der Verantwortlichen mit dem bisher vertragslosen Fitnesstrainer Ates noch besser besetzt werden.
Der Kontrakt mit Jugendkoordinator Omar wird hingegen auf eigenen Wunsch nicht verlängert - er wird ebenso wie Trainer Akgün den Verein verlassen.
 
Nebenbei kann der Verein auch weitere Transferaktivitäten vermelden:
Das 17-jährige Toptalent Berkan Farkashazy (bisher FC Toulouse, IV) wird sich mindestens für die nächsten 5 Jahre an den Verein binden. "Genau den Typ an Verteidiger haben wir gesucht. Jung, hochtalentiert und günstig!" so der Manager.
 
Außerdem werden ab der kommenden Saison..
- Earl Wright-Phillips (OM, 4, ****, Heart of Midlothian)
- Kasper Borkelmans (OM, 5, ***. Willem II Tillburg)
- Aslan Cenci (OM, 3, ***, Naval 1 de Maio) und
- Barut Ümit (ST, 1, **, FC Schaffhausen, ablösefrei)
den Verein verstärken.
 
Dem steht der Abgang von..
- Maurizio Orlandini (OM, 6, ***, FC Sion)
gegenüber.

Autor: mdin - Saturday, 24.01.2009

Trabzonspor „Projekt-Trabzon“

Trabzonspor - Vier Spieltage sind noch zu absolvieren, dann geht die erste Saison für das Team vom Schwarzen Meer zu Ende. Zeit für die Verantwortlichen ein Fazit zu ziehen und das lautet: „Tapfer gekämpft aber trotzdem wenig geholt!“
Besonders international musste das Team von Trainer Hasan Akgün zu oft Lehrgeld zahlen. Lediglich 1 von 30 möglichen Punkten konnte eingefahren werden und gerade mal 7 Tore in 10 Spielen erzielt werden. Damit wies man – zusammen mit dem Vorletzten Real Zaragossa – den schlechtesten Sturm auf. Und selbst in der Hintermannschaft sah’s nicht viel besser aus: mit 24 Gegentoren wies Trabzonspor die drittschlechteste Abwehr im gesamten Inter-Cup auf. Nur Besiktas Istanbul (27) und Dunfermline Athletic (25) verzeichnen noch schlechtere Bilanzen. An viertletzter Stelle folgten Denizlispor mit 23 Gegentreffern. Das Problem ist offensichtlich – nicht nur Trabzonspor, sondern auch alle anderen türkischen Teams (Galatasaray 3., Fenerbahce 4. Anm. d. Red.) hatten ihre Probleme auf internationalem Terrain.
Um dem entgegenzuwirken haben die Verantwortlichen des Trabzonspor Külübü eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Hauptthema war das von Präsidium und Management entwickelte „Projekt-Trabzon“.
Es umfasst folgende Punkte:
·         mit der Saison 2009-01 sind die Trabzonspor-Amateure gemeldet, um der Jugend den Einstieg in die 1. Mannschaft zu erleichtern und Reservisten Spielpraxis zu gewährleisten
·         „Qualität statt Quantität“: die Mannschaftsstärke soll, bei gleichzeitiger Verkleinerung des Kaders, angehoben werden
·         Professionalisierung der Angestellten durch Schulungen
·         Ausbau des Hüseyin-Avni-Aker-Stadions
 
Des Weiteren einigten sich Management und Präsidium auf eine vorzeitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit Trainer Akgün und Fitnesstrainer Seyhan zum Saisonende. Ebenso wird Mannschaftsarzt Boral - nach Unstimmigkeiten mit mehreren Spielern - kein neues Arbeitspapier erhalten.
Weiterhin den Verein verlassen werden:
·         Torwarttalent Kirill Heineccius, der oftmals eine unglückliche Figur abgab, und nun sein Glück bei B.B. Ankaraspor sucht
·         Freddy Jonan schließt sich, nach nur einer Saison bei uns, auf eigenen Wunsch dem derzeitigen Tabellendritten der Primera Divison, Villareal, an
·         Balko Gibbs, der erst zur Winterpause der Saison 2008-03 zu uns gewechselt ist, erhofft sich durch seinen Wechsel zum FC Modena mehr Einsatzzeiten
·         und Ramon deAvila wird nach Ablauf der Leihe zur neuen Saison zum SC Beira Mar zurückkehren.
 
Dem stehen bislang 7 Zugänge gegenüber:
·         Rafael L. Jancula (19, Tor, FC Modena)
·         Alvaro Perez Valderrama (35, Tor, RCD Mallorca)
·         Douglas Bobson (34, Tor, IFK Göteborg)
·         Bertrand Poklitar (18, Verteidigung, EA Guingamp)
·         Aslan Cenci (18, Mittelfeld, Naval 1 de Maio)
·         Ilhami Balci (19, Mittelfeld) und Kadir Domogalla (26, Mittelfeld) kehren von Sivasspor zurück





Autor: mdin - Monday, 12.01.2009

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Lucinda

Lucinda, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Sonntag, 02.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018