Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Serie A Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 20/2 - Nr. 3

FC Genua 1893 - Was für ein Einstand! Gediminas Sabanov wurde nach dem Hinweis von A-Jugend-Coach Bernat Zerbini, dass er sich verbessert habe, kurzfristig zu den „Erwachsenen" beordert - weitere Verbesserungen in der Jugend waren aufgrund Zeitablauf ja nicht zu erwarten. In seinem ersten Spiel, dem Test der Amateure gegen ADO Den Haag, durfte er nicht im Kasten auflaufen, weil seine spielerischen Defizite behoben werden sollen (und ein besserer Keeper zur Verfügung stand). Als Angreifer markierte er kurz vor der Pause das zwischenzeitliche 2:2. Sein neuer Spitzname lautet „Erling", auch wenn Aris Selmet ihn lieber als „Goldkante" bezeichnet. Dabei steht ADO doch für „Alles durch Training" (alles door oefening) und hat nichts mit niederländischen - oder gar schwedischen - Gardinen zu tun.

- „Es tut immer ein wenig weh, altgediente Nummernbündel und Kameraden zu verabschieden". So äußerte sich Aris Selmet zu den Abgängen von Ighli Fredi (schon passiert) und Berkan Szabics (bevorstehend). Die beiden Deutschen Krauss (Linksverteidiger aus Stuttgart, ne, natürlich nicht von Duddlmausi, sondern von den Kickers) und Mengel (Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt) werden ihre Kaderplätze übernehmen bzw. haben das bereits.
 
- Ein für Aris Selmet sehr ungewohntes Bild ergibt sich derzeit immer, wenn er sein Büro betritt. Nicht nur sind die Zimmerpflanzen erstaunlich grün, was an der hervorragenden Pflege durch die neue Chefin des Facility Management und Oberraumpflegefachkräftin bzw. -göttin (ach ne, Kraft und Gott sind ja ohnehin weiblich), Nina Angolouomo, liegen dürfte, sondern es erscheinen auch gleich fünf offene Verträge sowie zehn (!) in der kommenden Woche anstehende Spiele. Die Verträge beinhalten auch Totgeburten wie seitens des Vertragsunterzeichners zurückgenommene Angebote oder Selmetsche Testballons, die Spiele vor allem die sechs Inter-Cup-Qualifikations-Begegnungen. Für Selmet besonders schwierig ist es, Zurückhaltung zu üben und einerseits Vertragsunterschriften erst nach dem 30. Januar, 21 Uhr, zu leisten, andererseits Spiele rot zu lassen und noch nicht zu setzen (denn die Einsätze in der Rückrunde der Quali-Runde hängen ja von den Hinspielresultaten ab). Finger weg und Geduld, das ist etwas, wo Selmet sich sehr, sehr schwer tut.
 
- Apropos nicht unterzeichnete Verträge: Es scheint wieder Mode zu werden, Angebote abzugeben und nach deren Annahme keine Rückmeldung zu geben. Das ist sehr schade. Klar, ein Angebot ist nur eine Interessebekundung. Aber wenn der Kontrapart das Angebot akzeptiert und damit seine grundsätzliche Verkaufsbereitschaft signalisiert, sollte man doch die Traute, Chuzpe und den Anstand haben, mitzuteilen, dass man kein Interesse mehr an einer Verpflichtung des Spielers hat - und nicht erst nach mehreren Tagen auf explizite Nachfrage, was denn nun mit der Vertragsunterschrift sei.
 
- Nach den „Eintagsfliegen" Cagliari Calcio, Atalanta Bergamo und zuletzt dem Frischfischladen aus Pescara schickt sich mit Sampdoria Genua nun ein neuer Club an, in die Phalanx der „Großen" einzubrechen. Die Strategieumstellung bei xavi, nicht nur ausschließlich auf italienische Spieler zu setzen, macht sich jedenfalls bei den Buchmachern bezahlt. Marcao, Bajevic und Dickhaut bringen die Stärke über die 130er Marke und sorgen für etwas Kadertiefe, wobei Marcao und Dickhaut ausgeliehen sind und schon im Rahmen des Atalanta-Höhenflugs vor zwei Saisons Erfahrungen in der italienischen Höhenluft gesammelt haben, die ihnen nun zu Gute kommen mag. Die Stadt Genua wirkt jedenfalls bereit, den Rest der Seria A mit beiden Teams in die „Flügelzange" zu nehmen und endlich einen Meistertitel nach Ligurien zu holen.


Autor: Aris Selmet - Dienstag, 28.01.2020

Brescia Calcio Interview mit Undertaker

Tomaso_Di_Sombrero: Undertaker, ein Liga interner Wechsel von Florenz zu Brescia. Wie lange mussten Sie überlegen?

Undertaker: Eigentlich gar nicht lange. Brescia ist ein Verein mit großer Vergangenheit.

Tomaso_Di_Sombrero: Brescia ist ein sehr ruhmreicher Verein, der nun wieder Europapokal spielen wird. Wie groß ist die Chance, an die ganz alten Glanzzeiten anzuknüpfen?

Undertaker: Da muß man realistisch sein und aml 2-3 Jahre abwarten. Das wichtigste ist es den Verein wieder mit jungen hungrigen Spielern auszustatten und die älteren lustlosen Säcke zu verkaufen oder zu versteigern. Außerdem müssen die Finanzen wieder gerade gerückt werden. Wir spielen Europacup? War mir bisher noch gar nicht bewusst :)

Tomaso_Di_Sombrero: Kann aus Ihrer Sicht diese Saison die Meisterschaft in Angriff genommen werden? Wer sind für Sie die Titelfavoriten?

Undertaker: Ganz klares nein. Wir konzentrieren uns auf Brescia. Da ist es wichtig nicht abzusteigen in diesem Jahr. Wie gesagt ein großer Umbruch steht bevor. Allen anderen Kollegen in Italien wünsche ich alles gute für die Meisterschaft und natürlich viel Erfolg im europäischen Wettbewerb.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Undertaker.

Autor: Undertaker - Thursday, 23.01.2020

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 20/2 - Nr. 2

FC Genua 1893 - Jonatan Simeone heißt der jüngste Neuzugang bei 1893. Mit seinen 26 Jahren ist er zwar nicht mehr richtig jung, aber Silva Collenette meinte dazu: „das sagt man doch so, wenn es der zeitlich nächstliegende in der Vergangenheit ist". Dem ist nichts hinzuzufügen, außer dass Simeones Verpflichtung dazu geführt hat, dass wenige Minuten später Antonius Kaul, der in Genua immer im Schatten besserer Linksverteidiger stand, geknickt das Genueser Trainingsgelände verließ und sich in einen Zug gen Mailand setzte... - um dort in einen anderen Zug umzusteigen, der ihn nach weiteren zweieinhalb Stunden Reisezeit ins schweizerische Sion bugsierte. Mittelfristig dürfte der etatmäßige linke Abwehrspieler Berkan Szabics noch mit einem stark leistungsbezogenen Vertrag ausgestattet werden. Bis zum Abschluss der Inter-Cup Qualifikation kann der Ungar allerdings noch mit einigen Einsätzen rechnen, da Simeone noch Trainingsrückstand aufweist, so dass die Auflaufprämien erst nach der anstehenden Gehaltszahlung ihren Weg in das Arbeitspapier von Szabics finden werden.

- Landflucht, die; Substantiv, feminin; Worttrennung: Land|flucht; Bedeutung: Abwanderung eines großen Teils der Landbevölkerung, besonders bäuerlicher Herkunft, aus den ländlichen Gebieten in die Städte wegen der meist besseren Arbeits- und Lebensbedingungen (Quelle: Duden). Das Wort bekam kürzlich eine neue Bedeutung: Mit HerrSeppberger, Tobias Bisch und Joshi verließen gleich drei bewährte und teilweise alteingesessene Manager das Land Italien - bzw. in einem Fall sogar Soccergame insgesamt. Sieben Vereine sind inzwischen sogenannte MLVs (nicht zu verwechseln mit MILFs, auch wenn es klanglich nahezu gleichlautend ist). Vizemeister Pescara verbuchte unter den Saisons einen großen personellen Aderlass, ist aber noch immer v.a. im Hinblick auf den starken Amateurkader hervorragend aufgestellt. Kurz- bis mittelfristig noch mehr erreichen kann ein Manager mit der Überraschung der vorletzten Saison, Atalanta Bergamo, denn da ist der Profikader mit starken jungen Kräften gespickt und breit aufgestellt. Zuletzt hat Undertaker vor seinem Wechsel nach Brescia den AC Florenz auf gesunde Beine gestellt, was die sportliche Perspektive angeht. Diese drei Vereine sind absolut empfehlenswert für Neulinge oder Rückkehrer in die Seria A; denn bessere Arbeits- und Lebensbedingungen als in Bella Italia gibt es kaum, wenn man einen gelegentlichen Seitenhieb von Aris Selmet oder der neuen Presseschreiberlingin Silva Collenette einzustecken bereit ist.
 
- Negativ überrascht dürfte der langjährige Basel-Coach Portuso gewesen sein, dass der 18jährige Youngster Bob „Dr. Bob" Ibrahim für gerade einmal 50% des offiziell-inoffiziellen Marktwerts vom FC Basel zu 1893 wechselte. „Das ist das Risiko, wenn man einen Spieler auf die Versteigerungsliste setzt, mal überbieten sich einige Manager gegenseitig und treiben so den Preis in unendliche Weiten, manchmal fällt ein Spieler aber auch durch den Rost. Bei 1893 soll der Engländer sich Spielzeit mit Fuat Akten auf der Position im zentralen defensiven Mittelfeld teilen - sofern dort nicht Spezialisten für andere Positionen zum Einsatz kommen werden. Ibrahim wurde von einem weiteren Neuzugang im Team von Manager Selmet entdeckt. Neben Chefscout Giacomo Lici, der dafür monetär entlohnt wird, dass er Spieler scoutet, die nicht in den höchsten Ligen des Kontinents spielen, arbeiten neuerdings noch Sonia Largoruscello als Transferlistenscout und Day-Jana Carpentiere als Versteigerungslistenscout für 1893. Beide haben einen sportlichen Hintergrund, leisten aber nicht zuletzt auch Büroarbeit. Carpentiere kann wenige Stunden nach Beginn ihres Anstellungsverhältnisses bereits einen ersten Erfolg verbuchen. In der Gehaltsliste von 1893 sollen beide angeblich nicht auftauchen.
 
- Apropos unendliche Weiten: „Wir schreiben das Jahr 2020. Dies sind die Abenteuer des Traumschiffs 1893 Genua, das mit seiner knapp 100 Mann starken Besatzung unterwegs ist, um fremde Galaxien zu erforschen (durch Teilnahme an internationalen Wettbewerben), neues Leben und neue Zivilisationen zu entdecken (nicht zuletzt eben durch das Scouting). Viele Jahre von Selmets Anfängen entfernt dringt der Verein in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor erreicht hat (das dürfte angesichts der Erfolge von z.B. Nick Mc Money ein Traum bleiben).
 
- Apropos internationaler Wettbewerb: Sowohl Como Calcio im Meistercup wie auch Juve im Pokalsiegercup haben ausreichend schlagbare Gegner zugelost bekommen, dass man auf ein besseres Abschneiden Italiens im SOIX hoffen kann. Vermutlich hat 1893 Genua diese Saison das Lospech der Stiefelbewohner schon bei der Auslosung der Intercup-Quali voll ausgeschöpft. Jetzt gilt es für das Ragazzo und Franky, die Vorlage zu verwerten und einzunetzen.
 
- Apropos Auslosung: Eine solche gab es auch für den Landespokal. Ob man in einem K.O.-Wettbewerb nun weiterkommt oder aufsteigt, 1893 will mit beiden Teams die zweite Runde erreichen. Heimspiel für die Profis gegen Lazio und Neu-Manager acker, Heimspiel für die Amateure gegen den derzeit managerlosen AC Turin. So wird Aris Selmet möglicherweise nicht feststellen, ob man in Österreich, wo vom Aufstieg in die nächste Runde die Rede ist, das Pokalaus eventuell als „Klassenerhalt" feiert...

Autor: Aris Selmet - Thursday, 23.01.2020

 Manager-Rücktritt Livorno Calcio

- "Finito", sagte HerrSeppberger kurz und knapp und verschwand grußlos durch die Hintertür.
Eine große und lange Karriere endet und man wünscht sich, es möge nur eine Unterbrechung sein.
Auf alle Fälle sucht Livorno Calcio nach all den Jahren nun wieder einen Manager. 

Autor: SirUlrich - Tuesday, 21.01.2020

Lazio Rom Interview mit acker

Tomaso_Di_Sombrero: Acker, zunächst Willkommen zurück. Sie sind Manager des Aufsteigers Lazio Rom. Was verbindet Sie mit diesem Club?

acker: Hallo. Lazio Rom ist nach der SG Dyanamo Dresden mein aboluter Lieblingsclub. Auch bei anderen Onlinemanagern wie der BMO bin ich Lazio Manmager.

Tomaso_Di_Sombrero: Wie bewerten Sie die wirtschaftlichen Voraussetzungen Ihres Vereins?

acker: Sehr sehr schwierig. Ich muss mich wieder einfuchsen in das Game. hinzu kommt noch ein Minus von über 30Mios

Tomaso_Di_Sombrero: Wie sieht Ihr 3-Jahres-Plan für Lazio aus?

acker: Die ersten drei Jahre muss der Klub finanziell gesunden und jeweils der Abstieg vermieden werden.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank acker.

Autor: acker - Tuesday, 21.01.2020

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 20/2 - Nr. 1

FC Genua 1893 - Nachdem es in der vergangenen Saison immer wieder dazu kam, dass Nachrichten betreffend den Ranheim IL in der italienischen Presse und Nachrichten betreffend Genua 1893 in der norwegischen Presse verbreitet wurden, soll damit nun Schluss sein. Pünktlich zu Saisonbeginn der Saison 20/2 - jaja, nicht 20/1 - hat Aris Selmet zwei neue Presseschreiberlinginnen (sollte gleich zum Umwort des Jahres vorgeschlagen werden) eingestellt. Für Genua 1893 übernimmt dieses Amt Silva Collenette, eine Frau mit Fußballverstand und Ausdrucksfähigkeit sowie international angehauchtem Hintergrund.
 
- Die ersten Neuigkeiten, die Silva verbreiten darf, sind weniger erfreulich. Im Europapokal trifft 1893 noch vor dem eigentlichen Saisonbeginn in der Inter-Cup-Qualifikation auf so unbequeme Gegner wie Tom Tomsk und Ross County FC. Auch Austria Wien mit dem erfahrenen Manager Mephisto, der sich schon eine Saison länger bei Soccergame tummelt als Aris selbst, ist nicht zu unterschätzen. "Wozu wünsche ich uns leichte Gegner, wenn dann sowas dabei rauskommt," meinte Selmet dazu, "früher wurden ganze Ligen nach meinem Vorschlag zusammengestellt, und jetzt sowas!" Selmet spielte dabei wohl auf die Erweiterung der parallelen Amateurligen an, als sein Vorschlag, die auf den gerade platzierten Plätzen einer Liga und den ungerade platzierten Plätzen der anderen Liga überwiegend angenommen wurde - übrigens weiterhin eine tolle Idee, in die Amateurligen ein bisschen mehr Abwechselung hineinzubekommen. Ob es hier zum Weiterkommen reichen wird, muss sich zeigen. Silva Collenette hofft, dass trotz dieses Artikels ggf. der eine oder andere Manager den Inter-Cup-Auftakt übersehen wird.
 
- Erste (weitere) Kaderänderungen wurden bereits in der neuen Saison vollzogen. Die zunächst verliehenen Spieler Barletta und Allegretti sollen entsprechend der getroffenen Vereinbarung mit John bzw. Dude zeitnah von ihren Leihvereinen endgültig und auf Dauer verpflichtet werden. Die damit einhergehende Dezimierung des Einheimischen-Kontingents nimmt Selmet hin, ist aber jetzt zögerlicher bei der Entscheidung, noch anderen Italienern eine Freigabe zu erteilen. 
 
- Besonders "interessant" dürfte der als "Brudertausch der Genueser" in die Presse (und ggf. die Geschichte) eingehende zeitgleiche Wechsel von Mauro und Beppo, "der Straßenkehrer", Giampii sein. Beide sind Linksverteidiger, Beppo ist etwas jünger (2 Jahre) und stärker (1 Wertungspunkt). Das lies sich xavi von Samp 5 Mille kosten, um Beppo zu seinem Club zu lotsen, während zugleich Mauro die dadurch offen werdende Stelle im 1893er Kader übernimmt. Damit werden die Brüder weiterhin zwar gemeinsam in der gleichen Stadt, jedoch nicht im gleichen Team spielen, und sie gehen sich als Konkurrenten aus dem Weg.
 
- Mit Pescara und der Fiorentina gibt es kurzfristig zwei weitere managerlose Teams in Italien. Joshi fand den Absprung zu einem traditionsreichen Verein wie dem BVB (und ich meine nicht Lünen Brambauer); nachvollziehbar, aber schade, denn so kann und muss er seinen Erfolg nicht als "keine Eintagsfliege" unter Beweis stellen. DaCapo hatte möglicherweise die Sticheleien seiner Managerkollegen satt und veränderte sich ebenfalls ins Ausland. Er managt künftig den FC Chelsea in der First Division. Sicher ein interessantes, aber nicht einfaches Projekt.
 
- Dragoljub Pavlin verkündete kurz nach Vollzug seines Wechsels ins Siegerland sein Karriereende zum Saisonende. Hatte sich Aris Selmet noch über den Wechsel geärgert ob der Aufwertung des Ex-Kapitäns der 1893er, zeigt er sich nun zufrieden, wenngleich er dementiert, das vorausgesehen oder gewusst zu haben: "Nein, Drago hatte mir gegenüber davon nichts erwähnt. Zahlenbündel können ja überhaupt nicht sprechen oder Whatsapp-Nachrichten schreiben..."

Autor: Aris Selmet - Monday, 20.01.2020

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 19/3 (jaja, 20/1) - Nr. 21

FC Genua 1893 - Ranheim IL hat mit beiden Teams die Erwartungen vor der Saison klar übertroffen. "So macht ein Zweitteam Spaß", meinte Aris Selmet, der allerdings Bedenken hat, dass angesichts des internationalen Ausschlusses der Profis der Spaß auch schnell wieder verloren gehen könnte. "Eine 115er Startelf und die Titelverteidigung sind kurz- bis mittelfristige Ziele, quasi für eine Saison, aber dann..." Zunächst einmal feierten die Profis die etwas überraschende Meisterschaft, da man selbst in Molde einen Punkt holte, während Kristianstad gegen Bergen trotz deutlicher Überlegenheit in ein 3:3 einwilligen musste. Dabei hatte Bergen ein 0:1 in eine 3:1-Führung gedreht. Dass Start noch wieder rankommen würde, war zu erwarten, aber nach dem Ausgleich in der 82. Minute wurde der Sturmlauf nicht mit einem weiteren Treffer zur Meisterschaft belohnt. Stattdessen feierte RIL, während das Glück Aris Selmet schon fast peinlich war ("Sorry!").
 
- Die Amateure von RIL feierten am Sonntag nach zwei weiteren Erfolgen gegen Freiburg und im türkischen Adana den Aufstieg. Dass am Ende Stephensens Miedz Legnica aufgrund der mehr geschossenen Tore Platz 1 belegte, war egal. "Mit einem so engen Kader einen solchen Erfolg zu verbuchen, das kann sich sehen lassen," kommentierte Selmet die grandiose Vorstellung mit nur vier Liga-Niederlagen der Amateure des Clubs. "Es gilt nun, aufzurüsten, um auch in der dritten Liga zu bestehen, dafür gilt zunächst auf den vorderen Positionen unter Umständen auch Masse statt Klasse, denn der Aufstieg von Tatu Rödlund zu den Profis hat die ohnehin schon große Lücke im Mittelfeld noch deutlich ausgeweitet.
 
- Die Amateure von 1893 feierten nichts. Der Klassenerhalt ist zwar eingefahren, aber Platz 10 ist eher eine Enttäuschung, zumal im nationalen Pokal schon in Runde 1 Endstation war und es auch im Amateurpokal nicht besonders weit ging. Für ein Team, das eigentlich immer in der bestmöglichen Aufstellung antreten könnte (60,5 Stärkepunkte, Anm. der Red.) war das zu wenig. Allerdings wurden Spieler wie Primo Rossitto (10 Einsätze), Adaja Kalou (18 Einsätze), Iacopo Taglialatela (kein Einsatz) und Tae Young Woo (2 Einsätze am letzten Sonntag) auch weitgehend geschont. Kommende Saison will 1893 mit den Amateuren ernsthaft einen Platz in Angriff nehmen, der zum Aufstieg in Liga 1 berechtigt - "oder das nationale Pokalfinale", revidiert Selmet das Ziel aber sogleich um eine alternative Option.
 
- Allein für die Profis von 1893 ist die Saison noch nicht beendet. Weder tatsächlich noch von der Spannung her. Die Opfer für den Europapokaltriumph waren groß. Der internationale Einsatz könnte zur Folge haben, dass man 2020-2 in die Inter-Cup-Qualifikation muss. Entscheiden dürfte sich das - hoffentlich - erst am letzten Spieltag am kommenden Donnerstag. Livorno hat genug Abstand, um ein komplettes Außenvorstehen von 1893 nicht mehr veranlassen zu können. Stattdessen wird Vorjahresmeister HerrSepberger (jaja, ich weiß, aber so ist es doch viel cooler!) bei den internationalen Terminen in der häuslichen Stube hocken, nachdem Juve überraschend die Copa geholt hat. Brescia und Pescara werden sich am 33. Spieltag keinen Ausrutscher leisten, während 1893 gegen die Roma erst einmal gewinnen muss (ein 3:3 erscheint nicht unwahrscheinlich). Dann aber haben sowohl Brescia wie Pescara schwere Hürden zu überwinden und Punktverluste sind vorstellbar (eher aber wohl für Brescia), jedoch könnte 1893 selbst in Verona bei Chievo ebenfalls sogar eine Niederlage drohen. Es gilt einmal mehr ziemlich vollen Einsatz zu bringen - wobei aber die beiden Niederländer Mermans und Neeskens um der Aufwertungschancen bzw. Vermeidung der Abwertungsgefahr auf dem Platz stehen sollen. Ein Balanceakt - mal wieder. Möge er ähnlich genial ausgehen wie letzte Woche mit RIL und Brescia auf Platz 4 der Abschlusstabelle spülen...
 
- Was die Zukunft angeht, heißt es - jedenfalls teilweise - frei nach Marius Müller-Westernhagen: "Die Verträge sind gemacht, und es wurde viel gelacht, und was Süßes zum Dessert, Miceli, Miceli". Der 26jährige der Gemeinde Travagliato in der Provinz Brescia in der Lombardei geborene Innenverteidiger (jaja, der Geburtsort von Franco Baresi) stößt im Tausch gegen seine Landleute Zaccardo und Devoli von Bundesliga-Absteiger Borussia Dortmund zu den 1893ern. Er wird gemeinsam mit van der Eycken das neue 12er IV-Duo bilden, während der zeitweilige Kapitän Pavlin nach seinem 266.Spiel und seinem 31.Geburtstag nach Deutschland wechseln wird und Oldie-Notnagel Lukanidis für eine überraschend hohe Ablösesumme von Inter-Cup Finalist FC Metz abgeworben wurden. Anselmo Mingrone und Giorgio Chinchilla werden als Backups agieren, vielleicht auch der im Winter von den Amateuren aufgestiegene Piero Paolo Allegretti, sollte er - wie erhofft - noch einen weiteren Sprung nach vorne machen.
 
- Nicht nur die Verträge sind gemacht, sondern die Spielerkader sind auch schon für die Aufwertungen vorbereitet. Eine gleichmäßige Verteilung der Aufwertungschancen ist angestrebt. "Da wir diverse Spieler haben, die am Limit spielen, ist das nicht mehr so wahrscheinlich wie früher. Trotzdem wollen wir das bestmögliche Ergebnis herausholen - dazu haben wir uns so ein paar Gedanken gemacht und ein paar Spieler in den Trainingsgruppen hin- oder auch herverschoben," erklärt Giacomo Lici, der für die kommende Saison als Scouting-Chef in Genua angeheuert hat. In Abstimmung mit dem weiteren Betreuerstab dürfen sich so z.B. Akteure wie Shuruk, Woo oder Akten bei den Profis austoben, während der Amateurkader auf 19 Spieler zusammengeschrumpft wurde. Die können sich alle verbessern, bei den "Profis" trifft das auf 17 Spieler zu, von denen allerdings die drei vorbezeichneten Innenverteidiger Zaccardo, Pavlin und Lukanidis keinen Sprung nach oben machen sollten.
 
- Neben den 36 aktuellen Kaderspielern können auch vier verliehene Akteure eine Aufwertung einheimsen. Devoli wäre da wenig berauschend - bei Hignett, Rammenzweig und Sacchetti würde es Selmet hingegen sehr freuen. Wobei gerade Angreifer Sacchetti von seinem Leihmanager doch arg getrietzt wurde, so dass eher eine Abwertung droht, als dass es nach oben gehen wird. Ähnlich geht es leider auch Hoffnungsträger Mingrone. Großer Dank für die gute Pflege hingegen an Nottingham (ElToro), Kielce (mittlerweile managerlos), ManU (John) und Braunschweig (Parker und mittlerweile Meckerow)!
 
- Glückwunsch auf diesem Weg noch an das ragazzo bellocchio zum Scudera und FrankyVasquez zum Pokalerfolg sowie den Undertaker zum Aufstieg der Fiorentina-Amateure!

Autor: Aris Selmet - Monday, 06.01.2020

Como Calcio Interview mit Mr. NiceGuy

Tomaso_Di_Sombrero: Mr. NiceGuy, zunächst erstmal Herzlichen Glückwunsch. Meister in Italien, einer der heißesten Ligen. Wie fühlen Sie sich?

Mr. NiceGuy: Toll einfach unglaublich es jetzt geschafft zu haben. Wir haben lange und gut dafür gearbeitet und sind jetzt umso stolzer das wir es geschafft haben

Tomaso_Di_Sombrero: Ganz ehrlich: wie oft haben Sie nachgezählt, wie lange Sie auf diesen Meistertitel haben warten müssen?

Mr. NiceGuy: Nicht so oft aber es war unglaublich lang und manchmal schon auch echt hart. Damals nach dem Vize Titel mit Inter Mailand gegen Chievo wollte ich Italien schon verlassen.

Tomaso_Di_Sombrero: Was möchten Sie in der Stunde des Triumphs Ihren italienischen Managerkollegen zurufen?

Mr. NiceGuy: Ach in dieser Liga sind sooo viele gute Jungs unterwegs. Mit Aris, Tobi und FV für mich auch 3 Legenden dieses Spiels.Was zb Aris Jahr für Jahr abreißt ist außergewöhnlich und nötigt mir den größten Respekt ab.Deswegen werde ich auch keine grossen Töne spucken sondern bin einfach nur dankbar das ich gegen die jungs einfach mal das bessere ende für mich hatte

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Mr. NiceGuy.

Autor: Mr. NiceGuy - Friday, 03.01.2020

Como Calcio Como Calcio holt den Titel in Italien

Como Calcio - Mr. NiceGuy konnte seinen großen Traum vom  Scudetto mit seinen Comer Jungs endlich verwirklichen. Für NiceGuy die erste Meisterschaft in Italien denn mit Inter könnte er "nur" den Vize Titel feiern.
Mit einem fulminanten 4:0 über Verfolger Pescara holte Como Calcio den 2 Scudetto der Vereinsgeschichte.
Unglaublich toller Moment sagte NiceGuy der mit Como einen unfassbaren Lauf in der Rückrunde hat. 14-1-0 So lautet die unglaubliche Bilanz für Como, nur der Absteiger Inter Mailand konnte Como Punkte abnehmen.
Somit hat NiceGuy mit der Meisterschaft in Italien fast alle Titel die es zu holen gibt mit einer italienischen Mannschaft geholt. 
Mit Inter sowie Como den Pokal und mit Inter Mailand International den Inter Cup sowie den Pokalsieger Cup. Fehlt nur noch der Meister Cup scherzte NiceGuy und wurde von seinen Jungs in die Jubeltraube gezogen und mit schampus übergossen

Autor: Mr. NiceGuy - Thursday, 02.01.2020

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 2/19 - Nr. 20

FC Genua 1893 - Unverhofft kommt oft. Es hängt an Brann Bergen und dem Glück oder Pech. Sollte Bergen am 30.Spieltag gleich in Ranheim verlieren und seine Kräfte für Start aufsparen, könnten u.U. Stabaek und Brann jeweils einen Zähler in Ranheim holen - aber selbst dann würde es vermutlich nicht reichen. Aber vielleicht gewinnt ja auch einer der beiden? Oder Molde überrascht mit einem 1:1 gegen RIL am letzten Spieltag. Abwarten und das norwegische Nationalgetränk schlürfen.
 
- Unverhofft kommt noch öfter. Mit einem 4:1-Erfolg im Lokalderby bei Samp hatte Aris Selmet nun wirklich nicht gerechnet. Zwei Siege in der Liga, Platz 4 verteidigt, sogar einen kleinen Vorsprung auf Livorno herausgearbeitet. Aber für die 1893er-Profis ist das Nebensache. Am Dienstag gilt es. Pokalsiegercup-Finale. Das hat Selmet schon zweimal gewinnen können - aber noch nicht mit Genua! Gewinnen die Gelbier, wäre die Saison ein Desaster, wobei ein belgisches Bierchen mit Dirkules schlürfen, das könnte Aris Selmet dennoch gefallen. Aber möglicherweise findet das ja sowieso statt, denn Liebhaber italienischer Weine ist Selmet nicht...
 
- 1893 sucht noch einen Innenverteidiger. Außerdem einen Abnehmer für Bernardez, dann würde man für Enrico Gregorini mitbieten, und zwar auch mit einer zwei vorne - allerdings, so hat Kurt Knatterton Knaster Aris gelehrt, keinen achtstelligen Millionenbetrag, sondern allenfalls eine achtstelliger Millionensumme.
 
- Ranheims Amateure stehen vor dem größten Erfolg ihrer Geschichte. Und das so oder so (oder anders). Denn bisher weist das Team überhaupt keine Erfolge auf. Da wäre Platz 1 oder 2 in Aris Selmets Premierensaison eine tolle Sache. Doch ausgerechnet am vorletzten Spielwochenende gehen die Spieler aus: Die Stürmer Nordahl und Zartenaer gesperrt, dazu Mykland und Scher, die im Angriff ggf. aushelfen könnten, verletzt. Die Truppe, die Coach Jon Helgi Elkjaer-Larsen auf den Rasen schicken kann, ist nicht die stärkste Elf. Dennoch rechnet Selmet fest damit, gegen Trabzon und in Braunschweig offensiv ein Feuerwerk abbrennen zu können - hoffen wir, dass die Gegner kein Feuer versprühen und RIL nicht allzu viele Gegentreffer einschenken.
 
- Apropos einschenken: reiner Wein!
 
- Apropos Wein: Geweint wird nicht - so oder so (oder anders)!
 
- In zwei Minuten geht das Spiel der RIL-Profis gegen Bergen los; dabei ist es eigentlich schon seit 52 Minuten vorbei. Egal - Daumen drücken, dass versorgermarco dafür vorsorgt (nicht ver...), dass er gegen Start noch genügend Munition am Start hat kommenden Donnerstag!

Autor: Aris Selmet - Thursday, 26.12.2019

Seite: 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 
Östers IF VäxjöKrogh bei Östers IF Växjö entmachtet.
Erstligist Östers IF Växjö hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Emille Krogh mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Dies teilte der Klub am Sonntag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Sonntag, 25.09.2022
 
FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss Jena feuert Eloy!
Bundesliga-Klub FC Carl Zeiss Jena hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Marlon Eloy getrennt.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Eloy mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied wetdog auf der Geschäftsstelle bekannt.

Als Nachfolger werden Ralf Froh und Aldiger Kitzinger gehandelt.

Samstag, 24.09.2022
 
UD LevanteManagerwechsel
UD Levante
Ein Managerwechsel wird von UD Levante vermeldet. Der Verein hat sich mit Hitzfeld Bernd(bislang Dukla Prag) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Freitag, 16.09.2022
 
Helsingborgs IFZwangspause für Bareino bei Helsingborgs IF
Trainer Moreira Bareino ist nicht mehr länger Trainer bei Helsingborgs IF.

Erst am Freitagabend hatte der 46-Jährige am Rande der Partie bei den Qviding FIF angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Freitag, 09.09.2022
 
Legia WarschauWendlandt bei Legia Warschau entmachtet.
Legia Warschau hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Benny Wendlandt, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, beurlaubt.

Die Entscheidung sei "aufgrund der jüngsten Ereignisse getroffen" worden, erklärte Manager CMRoger.

Freitag, 26.08.2022
 
CD TeneriffaZwangspause für Tito bei CD Teneriffa
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Primera Division zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-1ten die Konsequenz und trennten sich von Mauro Tito.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Titos Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 26.08.2022
 
Tottenham HotspurBernie Hausmann bei Tottenham Hotspur beurlaubt!
Die Amtszeit von Bernie Hausmann bei Tottenham Hotspur ist beendet.
Wie der Klub am Montagnachmittag bekannt gab, wurde der 64-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Spurs Manager Nick McMoney war zu keiner Stellungnahme bereit.

Montag, 22.08.2022
 
Helsingborgs IFManagerwechsel
Helsingborgs IF
Vasektomie, Manager von Gefle IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Helsingborgs IF und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 19.08.2022
 
Lechia DanzigBayock bei Lechia Danzig entmachtet.
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Ekstraklasa zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-17ten die Konsequenz und trennten sich von Richard P. Bayock.

Das gab der Ekstraklasa-Verein am Mittwoch auf einer Pressekonferenz bekannt.

Bayocks Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Sören Hansson.

Mittwoch, 17.08.2022
 
Strömsgodset IFTrennung von Casey besiegelt!
"Das ist eine schwierige Phase für uns, aus der wir nur gemeinsam herauskommen", meinte Strömsgodset IF Angreifer - aber nicht mehr mit Trainer Nicholas Casey. Der wurde einen Tag nach der 0:1-Pleite am Sonntag gegen Brann Bergen mit sofortiger Wirkung beurlaubt

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Casey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Sonntag, 14.08.2022
 
TokatsporTrennung von Howey besiegelt!
Darel Howey ist nicht länger Trainer des Süper Lig-Klubs Tokatspor.

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Howey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Donnerstag, 04.08.2022
 
OSC LilleManagerwechsel
OSC Lille
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Fabio wird ab sofort das Manageramt von OSC Lille übernehmen.

Samstag, 30.07.2022
 
Girondins BordeauxManagerwechsel
Girondins Bordeaux
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird LarryLiter das Training bei Girondins Bordeaux leiten

Mittwoch, 20.07.2022
 
TokatsporManagerwechsel
Tokatspor
Soeben wurde bekannt, dass sich Tokatspor von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Klose(bislang bei CF Belenenses unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 13.07.2022
 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Nun also doch - Dynamo Moskau hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Larsson99 das Manageramt übernehmen.

Freitag, 01.07.2022
 
Brechin City FCZwangspause für Farfan bei Brechin City FC
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Murat Farfan.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager Kehle wissen.

Der entlassene Farfan wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Freitag, 01.07.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Der Verein SC Heerenveen hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird SGDDaniel, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Dienstag, 21.06.2022
 
SV PaschingManagerwechsel
SV Pasching
Nun also doch - SV Pasching hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Sandro das Manageramt übernehmen.

Samstag, 18.06.2022
 
Germinal Beerschot AntwerpenManagerwechsel
Germinal Beerschot Antwerpen
Ein Managerwechsel wird von Germinal Beerschot Antwerpen vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang SV Darmstadt) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 16.06.2022
 
Brechin City FCManagerwechsel
Brechin City FC
Die Mannschaft von Brechin City FC wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit Kehle bereits einig.

Montag, 13.06.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018