Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Primera Division Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

UD Levante Fest-Spieltag als Störenfried

UD Levante - "Eigentlich", so Manager SirUlrich, "kann es nichts schöneres geben als an einem Spieltag erst beim Tabellenführer Fortuna San Sebastian und direkt danach daheim gegen den Tabellenzweiten und Vorjahresmeister CD Teneriffa anzutreten... Eigentlich müsste das das absolute Highlight der Saison sein."
So ist es aber für UD Levante anscheinend nicht, denn so der Manager weiter "am Dienstag steht das nationale Pokalfinale gegen Real Madrid an - und irgendwie scheint ein Teil der Mannschaft gedanklich schon bei dieser Partie zu sein."
 
Es ist in der Tat eine komische Konstellation für den aktuellen Tabellenvierten von La Liga. Das Ziel lautet bekanntlich 'Europacup-Qualifikation' und diese ist auf beiden Wegen, Liga und Pokal, noch möglich.
 
"Wir haben keine Garantie für einen Pokalsieg, auch wenn wir die Favoritenrolle annehmen. Wenn es am Ende für den Cupsieg nicht reicht, dann wollen wir in der Liga unter die Top 4, besser noch unter die Top 3. Wenn wir jetzt im Schongang an die Ligapartien herangehen, kann uns das wichtige Punkte kosten. Punkte, die wir womöglich später nicht mehr aufholen können", so der Manager. Und Achseln zuckend schiebt er leicht ratlos hinterher: "Aber gegen San Sebastian und Teneriffa Vollgas zu gehen, Verletzungen für das Pokalfinale zu riskieren und am Ende doch vielleicht nur mit einem Punkt da zu stehen, das ist auch nicht sinnvoll."
 
Dass die Fans und Teile des Teams bereits jetzt mehr an das Finale denken, kann der Manager gut nachvollziehen: "Für die Fans ist das natürlich ein Highlight im Finale das Team zu sehen... Und bei unseren erfahrenen Spielern, von denen einige im Sommer ihre Karriere beenden werden, ist ein Abschied als Pokalsieger natürlich auch ein Megaerlebnis."
 
Es wird also spannend sein zu beobachten, wie es Trainer und Manager gelingt am Donnerstag das Team ins Rennen zu schicken. Egal wie - ob es eine gute Lösung war, weiß man ohnehin frühestens am Dienstagabend und spätestens nach dem 38ten Spieltag. 


Autor: SirUlrich - Mittwoch, 17.10.2018

Fortuna San Sebastian Aus und vorbei, und dennoch Rekord gebrochen

Fortuna San Sebastian - HF-AUS!
 
Nach 2 packenden Spielen am gestrigen Abend schied die Fortuna aus San Sebastian aus dem Inter-Cup aus. Im Hinspiel konnte trotz Überzahl, mit dem Tor in der 89. Minute, nur ein 3:3 erzielt werden. Im Rückspiel sah es dann anders aus. Lange führte man das Spiel an, aber schlussendlich in der 92. Minute kassiert man doch das 3:3. Also wieder Elfmeterschießen. Und wieder die Befürchtung, dass San Sebastian das Elfmeterschießen nicht liegt. Diesmal hat es sich auch bewahrheitet. Aus im IC.
 
Dennoch konnte Fortuna San Sebastian einen Punkt für Spanien holen und damit einen Rekord brechen. Bisher lag der Rekord eines spanischen Teams für erzielte Punkte des Länderkoeffizienten bei 19. Nach gestern liegt dieser nun bei 20!

Autor: JosepGuardiola - Wednesday, 10.10.2018

UD Levante Die Geschichte des Ümit Avci

UD Levante - Ümit Wer?... So ist es möglicherweise einigen Zuschauern im spanischen Pokalhalbfinale gegangen, als der Stadionsprecher von UD Levante die Mannschaftsaufstellung der Gastgeber vorlas. Und auch der Gast aus Teneriffa konnte möglicherweise so rein gar nichts mit dem Akteur anfangen, der da plötzlich in der Startelf der Gastgeber auflief.
Eines ist gewiss - neben der Tatsache, dass solche Geschichten eben gerne nur der Fußball schreibt - ab der 65ten Minute kannten ihn alle.
 
Manager SirUlrich verpflichtete den 30jährigen erst am späten Donnerstagabend, wenige Stunden vor der Schließung der Transferliste auf Leihbasis von Osmanlispor FK. Schon seit einigen Wochen hatte man den Flügelspieler auf der Liste, wie der Manager verriet: "Mit Ümit waren wir uns bereits zum Ende der Hinrunde einig, allerdings waren da die Konditionen für das Leihgeschäft noch nicht attraktiv genug. Somit verblieben wir mit ihm, dass wir bei Bedarf schnell einig sind, er aber die Option hat auch andere Angebote zu prüfen. Zu unserem Glück kam kein anderes."
Und mit jedem Tag, den das Pokalhalbfinale gegen CD Teneriffa - immerhin Doublesieger des Vorjahres - näher kam, fokussieren sich die Gedanken auf diesen Transfer. "Die Position im rechten Mittelfeld war die gesamte Saison unsere größte Baustelle. Wenn wir noch etwas verbessern wollten, dann da."
Natürlich wird die finanzielle Entscheidung auch kritisch betrachtet, denn neben Leihgebühr fallen noch Festgehalt und Prämien an. "Unser Präsident fragte, ob ich mir sicher sei, dass Ümit uns ad hoc weiterhelfen könne - und ich vertraute meinem Bauch und sagte 'definitiv'. Umso schöner, dass es Ümit tatsächlich direkt zurückzahlen konnte", so Levantes Manager glücklich.
 
Denn spätestens mit seinem entscheidenden Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 - sie nennen es in Levante liebevoll 'Bonustor' - wurde der Bock umgestoßen und das Pokalfinale erreicht. "Wir kamen uns nie wirklich als Außenseiter vor und waren immer von einer Chance überzeugt", so SirUlrich. "Aber das Tor muss man dann auch erstmal machen."
 
Manager zufrieden, Zuschauer zufrieden, Neuzugang zufrieden - was will man dieser Tage in Levante mehr? 

Autor: SirUlrich - Tuesday, 02.10.2018

Ciudad de Murcia Kritik zurück gewiesen!!!

Ciudad de Murcia - Nach der Kritik von Julian Manager von CD Teneriffa an Nicole's setzverhalten kontert man diese Kritik.
Nicole:„Hätte Mister Julian unsere Saison mal genauer analysiert dann wäre ihm aufgefallen das wir eigentlich voll und ganz auf den Pokal gesetzt hatten. Da wir allerdings im Viertelfinale überraschend verloren hatten, das hat uns natürlich nicht gerade in die Karten gespielt dennoch müssen wir nun das beste drauß machen.“
Dennoch ist unsere Devise „Kopf hoch und weiter geht's“, so Nicole.
Vielleicht sollte Julian ja mal nach Murcia kommen dann können wir gerne dies untereinander kommunizieren.
Ob Julian diese Einladung annimmt? Man darf gespannt sein.

Autor: Nicole - Tuesday, 02.10.2018

Fortuna San Sebastian Schreckmomente in vielerlei Hinsicht...

Fortuna San Sebastian - <-- atmet dennoch auf...
 
Inter-Cup
VF gegen Brescia. Es ging in das erwartete Elfmeterschießen.
Erster Elfmeter von San Sebastian --> daneben! - "Nicht schon wieder, Elfmeterschießen sind einfach nicht unser Ding!" Aber der Zweite von Brescia sitzt ebenfalls nicht. Den 6. Elfmeter vergeben sogar beide Teams. Als einzigstes Begegnung des Abends muss der Münzwurf entscheiden! Diesmal mit dem besseren Ausgang für San Sebastian, Glück gehabt!
 
Schon im Vorfeld der Auslosung des VF's kam der Gedanke auf, dass es gegen Liverpool eigentlich doch ein ganz nettes Aufeinandertreffen sein könnte. Nun also doch. Aber im HF des Inter-Cup's! San Sebastian ist bereit!
 
 
Liga
25. Spieltag:
FC Villarreal ist zurück!
Aufgrund der vergangenen Begegnungen von Villarreal ging das Management von einem sicheren Sieg aus. Bereits nach 16 Minuten stand es 2:0 für San Sebastian, der Plan ging also auf. Ab in die 2. Halbzeit: 63. Minute!!! Was war das? Verantwortliche von San Sebastian staunten nicht schlecht! Lag der Ball tatsächlich im eigenen Tor?! Man wartete auf den Video Assistant Referee. Laut Analysen war unser Team sowohl in physischen und psychischen Faktoren dem Gegner überlegen! Das konnte nur bedeuten, Villarreal ist nach 6 Spielen ohne Torbeteiligung mit einem vollgepackten Torkontigent zurück. Das Tor zählt, 2:1. Auf das Schlimmste eingestellt und alle Pläne verworfen blickte man die letzten Minuten entgegen und bangte in den Schlussminuten. Aber nichts! Puhh! Endstand 2:1.
 
26. Spieltag:
Rumms! 4:0 Niederlage gegen Mitkonkurrent FC Valencia!
"Alles halb so wild" versuchte der Manager nach der Partie die Niederlage schönzureden. In Absprache mit dem Trainer und mit Blick auf die vor uns liegenden Aufgaben wurde bewusst eine mögliche Niederlage in Kauf genommen. Zusätzlich gab man der B-Elf wichtige Einsatzminuten. Dies sollte uns in der späteren Saisonphase eine flexiblere Aufstellung ermöglichen so der Manager.
 
 
Diese Woche ging es in San Sebastian also hoch her. Aber dennoch blickt man zur Zeit zufrieden auf die kommenden Wochen!

Autor: JosepGuardiola - Thursday, 27.09.2018

CD Teneriffa SanSe im Halbfinale

CD Teneriffa - Gratulation an Jose zum Weiterkommen gegen das wohl stärkste Team im Turnier. Nun trifft man im Halbfinale auf den FC Liverpool. Hier wartet das nächste starke Team. Jedoch ist das Ziel vor Augen: Finaleinzug. Alle Augen sind international nun auf SanSe gerichtet. Für die Aufopferung danken für von den Kanaren sehr. Wir haben den Titel in der letzten Saison nicht holen können und diese Saison in der Gruppenphase knapp raus. Hol den Pott nach Hause Jose!! Ich denke, da spreche ich im Namen aller spanischen Manager. 

Brescia Calcio Fortuna San Sebastian 3:3 11:12 (n.E.)

Autor: Julian - Wednesday, 26.09.2018

Athletic Bilbao Interview mit heiner stuhlfauth

SirUlrich: heiner stuhlfauth, die erste Saisonhälfte ist abgeschlossen. Ihr Team steht nach 20 Ligaspielen auf Rang 12.
Womit sind Sie zufrieden, was könnte besser sein?


heiner stuhlfauth: Mit den Saisonverlauf bin ich vollauf zufrieden,es ist in etwa das was ich mir ausgerechnet habe.Zufrieden bin ich das der Stadionausbau schon etwas vorrangegangen ist.Besser könnte eigentlich nur die Finanzen sein.

SirUlrich: Wie zufrieden sind Sie mit der Entwicklung Ihrer Spieler?
War es der erhoffte Schritt nach vorne oder wäre aus Ihrer Sicht mehr möglich gewesen?


heiner stuhlfauth: Ja.Mit der Entwicklung der Spieler bin ich schon zufrieden,ich möchte auch nicht Zuviel verlangen.

SirUlrich: Was denken Sie – wie werden zum Saisonende die ersten vier Plätze belegt sein?
Und wer holt aus Ihrer Sicht den Pokal?


heiner stuhlfauth: Oh, da wage ich keine Prognosse und lass mich überraschen

SirUlrich: Vielen Dank heiner stuhlfauth.

Autor: heiner stuhlfauth - Thursday, 13.09.2018

Deportivo Alaves Interview mit Robert Vittek

SirUlrich: Hallo und herzlich willkommen zurück, Robert Vittek. Sie haben nun Deportivo Alaves übernommen, weshalb Spanien? Weshalb gerade Alaves?

Robert Vittek: Ich fühle mich grossartig als der neue Trainer von Deportivo Alaves. Es ist einer der besten Momente in meinem Leben in der La Liga als Trainer arbeiten zu dürfen.

SirUlrich: Sie hatten zuvor eine Pause eingelegt. Was haben Sie in dieser Zeit gemacht?

Robert Vittek: Die lange Pause habe ich vor allem genutzt, um zu relaxen und mich als Trainer weiterzubilden.

SirUlrich: Wir ist Ihr erster Eindruck von Ihrem neuen Club? Was werden Ihre ersten Schritte sein?

Robert Vittek: Ich muss in den ersten Tagen die Situation im Club analysieren, den Kader optimieren und hart arbeiten um in der nächsten Saison um den Tittel kämpfen zu können.

SirUlrich: Vielen Dank Robert Vittek.

Autor: Robert Vittek - Thursday, 13.09.2018

Espanyol Barcelona Interview mit John Dahl

SirUlrich: John Dahl, die erste Saisonhälfte ist abgeschlossen. Ihr Team steht nach 20 Ligaspielen auf Rang 13.
Womit sind Sie zufrieden, was könnte besser sein?


John Dahl: Eigentlich bin ich mit gar nix zufrieden. Das Team wurde deutlich verstärkt,daraus wurde aber leider kein Nutzen gezogen. Dazu entwickelt sich keine richtige Mannschaft aus den spielern. Sagen wir es so die Stimmung ist komplett am Boden in Barcelona. Es wird auch schon über einen Managerwechsel spekuliert.

SirUlrich: Wie zufrieden sind Sie mit der Entwicklung Ihrer Spieler?
War es der erhoffte Schritt nach vorne oder wäre aus Ihrer Sicht mehr möglich gewesen?


John Dahl: Es war ein kleiner Schritt nach vorne. Jedoch viel zu wenig. In Barcelona zweifelt man nun auch an der Jugendarbeit. Obwohl diese immer gute Früchte getragen hat.

SirUlrich: Was denken Sie – wie werden zum Saisonende die ersten vier Plätze belegt sein?
Und wer holt aus Ihrer Sicht den Pokal?


John Dahl: Die ersten vier Plätze werden wohl Fortuna San Sebastian/CD Teneriffa/Celta de Vigo&UD Levante in dieser Reihenfolge belegen. Im Pokal tippe ich auf CD Teneriffa.

SirUlrich: Vielen Dank John Dahl.

Autor: John Dahl - Monday, 10.09.2018

FC Barcelona Interview mit helmi63

SirUlrich: Helmi63, die erste Saisonhälfte ist abgeschlossen. Ihr Team steht nach 20 Ligaspielen auf Rang 8.
Womit sind Sie zufrieden, was könnte besser sein?


helmi63: Ich bin mit der Einstellung und der Moral meiner Spieler sehr zufrieden. Jetzt müssen wir nur noch an der Effektivität arbeiten. Wir vergeben zu viele Chancen.

SirUlrich: Wie zufrieden sind Sie mit der Entwicklung Ihrer Spieler?
War es der erhoffte Schritt nach vorne oder wäre aus Ihrer Sicht mehr möglich gewesen?


helmi63: Mit der Entwicklung bin ich sehr zufrieden. Es war noch nicht ganz der erhoffte Schritt nach vorne, aber wir werden es noch schaffen.

SirUlrich: Was denken Sie – wie werden zum Saisonende die ersten vier Plätze belegt sein?
Und wer holt aus Ihrer Sicht den Pokal?


helmi63: Ich nehme an, dass die üblichen Verdächtigen die Nase vorne haben werden. Wer den Pokal holt, kann ich nicht sagen, da der Pokal ja bekanntlich eigene Gesetze hat.

SirUlrich: Vielen Dank helmi63.

Autor: helmi63 - Monday, 10.09.2018

Seite: 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Lucinda

Lucinda, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Sonntag, 02.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018