Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Superligaen Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Nordsjaelland Auch river denkt an Rücktritt

FC Nordsjaelland - Nach Ernst Happel denkt nun auch river an einen Rücktritt am Saisonende nach ! Anders als Happel, ist river allerdings sehr aufgebracht. Er muss erstmal paar Tage darüber schlafen und gut überlegen was er macht....
Was war passiert? Nach dem 3-3 im 1/2Hinspiel sah alles sehr gut aus....
Als sich im Rückspiel gleich nach 4min. der Spieler Payer verletzte, dachte sich river "Payer hä, der spielt doch gar nicht". Als Manager River in die Aufstellung des MC reinschaute, sah er, dass nur der Spieler Duhaney (der sich zufälligerweise im Hinspiel verletzt hatte) aufgestellt war. Die anderen 10 Positionen waren leer. Als das Spiel zu Ende war und man den Aufstellungsbogen einsehen konnte, konnte man feststellen, dass die Ligaaufstellung + der Spieler Duhaney (stand nicht in der Ligaaufstellung !) übernommen wurden. In der Meister-Cup Aufstellung stand aber immer noch nur der Spieler Duhaney.......
Das bittere ist, dass man das Spiel vermutlich (wohl) 4-3 gewonnen hätte oder zumindest das 11m schießen sicher erreicht hätte. So aber verlor der FCN mit 4-5. Da im Gegensatz zum Hinspiel 12 Stärkepunkte gefehlt haben.......
Die Spielleitung ist ratlos.
Nun darf man gespannt sein, wie sich river entscheiden wird, nachdem der große Traum von der Meister-Cup Titelverteidigung ungerechterweise dahin ist...


Autor: river - Mittwoch, 06.07.2016

Randers FC Randers Zeitung

Randers FC - Heute überschlugen sich die Ereignisse im beschaulichen Randers. Als sich Scout A.Delbeke anrief und meinte: "In Schweden, bei Malmö da ist ein Wahnsinn´s Talent" im Profikader gelandet. Der Verein daraufhi gleich Kontakt mit den Verantwortlichen aufgenommen. Und die Situation war sehr günstig. Nach kurzer Verhandlung und entsprechener Ablöse wechselte eines der größten europäischen Abwehr-Talente nach Randers FC.

Autor: DaCapo - Tuesday, 10.05.2016

  Træet brænder i Århus!

- Einem 2:2 beim FC Midtjylland folgte das 1:3 bei den Amateuren des FC Nordsjaelland in der ersten Pokalrunde. Und jetzt gab es ein 0:1 vor über 60.000 Zuschauern im heimischen Ceres Park gegen Aalborg BK.
 
Ein Vereins-Insider, der nicht genannt werden möchte, wird wie folgt zitiert: "Hvis flere mistede spil følger, vil noget ske." Woher er diese Informationen habe, wollten wir wissen. "Desuden kan jeg ikke tale, desværre", war das einzige, was wir zu hören bekamen. Einige Fans in der Innenstadt von Århus waren da wesentlich auskunftsfreudiger: "Coach Rodolfo Antonioli skal gå! Denne destruktive, italiensk måde at spille fordeler publikum fra Ceres Park. Lederen bør tilhøre sparke din røv disse tider!"
 
Darauf angesprochen, sah Manager supercoach die Lage nicht ganz so drastisch: "Okay, das Pokalaus schmerzt, aber seit ich hier bin, hat das ja Tradition, daß wir in der ersten Runde die Segel streichen. Und in der Liga sind wir voll auf Kurs. Ich sehe da überhaupt keine Probleme." Zu den Spekulationen, ob der Trainer beim nächsten Spiel auch noch auf der Bank säße, wollte der Manager keine Stellung nehmen.


Autor: supercoach - Thursday, 29.10.2015

 Århus mit zweitem Sieg

- Auch das zweite Spiel konnten die Mannen um Trainer Rudolfo Antonioli erfolgreich gestalten. Im 39 Kilometer entfernten Randers gab es einen 1:0-Erfolg.
 
Im nächsten Heimspiel geht es dann im Ceres Park, wie das Stadion seit diesem Spiel heißen wird, gegen Viborg FF.

Autor: supercoach - Friday, 16.10.2015

 Matchwinner Lex

- Den Saisonstart für Århus GF kann man als gelungen betrachten. Der letztjährige Tabellenneunte wurde locker mit 2:0 im heimischen NRGi Park bezwungen. Der vor einem Jahr verpflichtete Valentim Lex darf sich wohl als Matchwinner bezeichnen lassen, erzielte er doch beide Tore. Lange Zeit wehrte sich Dalum IF mit Händen und Füßen, doch in der 58. Spielminute war der Bann gebrochen. Zwanzig Minuten später netzte Lex erneut ein und die Messe war gelesen. 61.849 begeisterte Zuschauer feierten den Doppeltorschützen noch lange nach Spielschluß. Trainer Rudolfo Antonioli, der 60jährige Trainerfuchs, war bei den Interviews in der Mixed Zone zwar zufrieden, sah aber noch Verbesserungspotential: "Mannschaf spiele gut, aba nis gut genuch. Isch bin Mann, das mach professionelle Bereisch. Will sehe gut Leistung in näxte Spill..."
 
In der kommenden Begegnung am zweiten Spieltag der Superligaen, wo es zum Auftakt übrigens nur Heimsiege gab, reist der Tabellenführer aus Århus zum Randers FC, der momentan das Tabellenende ziert. Auch wenn die Tabellensituation eine klare Sprache spricht, so hat dies nach gespielten neunzig Minuten natürlich überhaupt keine Aussagekraft.

Autor: supercoach - Thursday, 15.10.2015

 Presseboykott in Dänemark?

- Nachdem in der vergangenen Saison nicht eine einzige Pressemeldung der dänischen Liga über die Ticker gelaufen ist, hofft die heimische Presse mittlerweile, daß dieser stillschweigende Boykott zur neuen Saison aufgehoben wird. Zumindest der FC Nordsjaelland hätte doch allen Grund gehabt, in der vergangenen Saison etas kundzutun, wo er doch zum immerhin sechsten Mal in Folge den Meistertitel erringen konnte.
 
Zwar sieht sich die dänische Presse nicht in der Lage, eingehende Meldungen zu entlohnen, so daß sie weiterhin vom Goodwill der Vereine abhängig sein wird, aber sie hofft darauf, daß die Vereine selbst an der Veröffentlichung der ein oder anderen Meldung interessiert sein werden, um auch in der internationalen Presselandschaft präsent zu sein.
 
Man darf gespannt sein, wie die Manager der dänischen Vereine darauf reagieren. Unter der Hand war zu vernehmen, daß durchaus Bereitschaft besteht, den Journalisten Informationen zukommen zu lassen. Das allerdings würde wohl nur Sinn machen, wenn sich mehrere Verein daran beteiligen würden. Am liebsten wäre es der Presse natürlich, wenn sich alle beteiligen würden, damit es sich nicht mehr immer nur um ein "Ekstra Bladet" handelt.
 
In diesem Sinne: I et vellykket sæson!

Autor: supercoach - Friday, 02.10.2015

 Aarhus zaubert neuen Manager aus dem Hut

- Aarhus GF hat nur kurze Zeit nach der Demission des bisherigen Managers zecke einen neuen Verantwortlichen auf die Kommandobrücke beordert. Aus der englischen Premier League konnte man supercoach, den bisherigen Managers von Preston North End, loseisen, der ab sofort für die Geschicke des dänischen Erstligisten verantwortlich ist. Wie lang die Gespräche im Hintergrund bereits liefen und wann die erste Kontaktaufnahme erfolgte, war nicht in Erfahrung zu bringen. Die Gründe für den Vereinswechsel des Managers sollten auf der offiziellen Pressekonferenz ans Licht kommen, aber die Fragen der anwesenden Journalisten drehten sich vornehmlich um die Transferaktivitäten des Vereins. Bei mehr als 60 unter Vertrag stehenden Spielern wollte die Meute wißbegierig alle möglichen Neuigkeiten aufsaugen und Gerüchte lancieren. Gewiefte Manager wissen allerdings die Hürden zu umschiffen und so blieben die meisten Fragen unbeantwortet und ehe man sich versah, war die Pressekonferenz beendet und niemand hatte wirklich bahnbrechend Neues erfahren. Lediglich das Saisonziel nahm man zur Kenntnis, aber wirklich revolutionär war das nicht, denn ca. zehn Vereine der dänischen Liga diktieren das vor Saisonbeginn in die Schreibblöcke der Journalisten: Erstaunlicherweise möchte Aarhus GF in der Hauptrunde zunächst einmal einen Platz unter den ersten sechs Teams erreichen.

Autor: supercoach - Wednesday, 15.04.2015

Bröndby IF Bröndby IF nutzt Tabellensituation um neue Wege zu gehen

Bröndby IF - Bröndby IF Kopenhagen hat in dieser Saison nichts mehr zu verlieren. Der Abstieg ist verhindert. Das Saisonziel vollkommen aus den Augen. Nun geht der Vorstand neue Wege. Mit DeBennie wurde ein absoluter Neuling verpflichtet. In dieser Situation kann er viel experimentieren und das Profimanaging erlernen.
DeBennie ist sehr gespannt der Aufgabe und erwartet eine Menge Arbeit.

Autor: DeBennie - Monday, 09.02.2015

Aalborg BK News aus Aalborg

Aalborg BK -  
 
Nach seiner Rückkehr nach Aalborg war es sehr ruhig um rauti. Nun stand er aber dem Aalborger Sportkicker Rede und Antwort:
SK: Warum haben sie Aalborg verlassen und kehrten dann doch relativ schnell wieder zurück?
r: Ich fühlte mich extrem ausgebrannt. Meine Motivation im Tagesgeschäft war verflogen. Ich konnte dem Verein nicht mehr 100% geben. Der Ausflug nach England füllte meine Zellen wieder auf. Man vermisst das was man hatte am meisten wenn man es nicht mehr hat. Ich beobachtete die Vorgänge bei Aalborg aus der Ferne und konnte einige Entscheidungen nicht nachvollziehen. Ich spürte eine Wehmut die ich erst gar nicht nachvollziehen konnte. Ich wechselte innerhalb Englands von West Ham nach London zu Arsenal. Dort stieg ich sogar ab. Meine Zweifel an meiner Person wuchsen und die Sehnsucht nach Aalborg stieg. Als mein Verein wieder frei war griff ich zum Telefon und rief den Präsidenten an. Nach einem längeren Telefonat einigten wir uns auf eine erneute Zusammenarbeit. Glücklicher als jetzt war ich schon lang nicht mehr.
SK: Kommen wir auf die aktuelle Saison zu sprechen. Aalborg hat die Meisterrunde verpasst, steht aber im Pokalfinale. Wie zufrieden sind sie mit der jetzigen Situation?
r: Das Erreichen des Finals war nicht zu erwarten. Bis auf das Spiel gegen unsere Amateure waren das extrem harte Spiele. Wer im Finale steht will auch den Titel. So ist es beim Team und mir auch. Wir werden uns im Finale gegen Odense zerreißen. Der Titel wäre der perfekte Abschluss meiner Rückkehr. Das verpassen der Meisterrunde ärgert mich etwas. Wir haben in der Liga einige Spiele verschenkt. Da habe ich mich verrechnet. Das geht voll und ganz auf mich. Nun heißt es Platz 7 verteidigen und den Spielern die bisher zu kurz kamen mehr Spielpraxis zukommen zu lassen.
SK: Ausblick auf die Meisterschaft. Wer holt den Titel?
R: Der Titel kann an sich nur an Nordsjaelland gehen. 10 Punkte Vorsprung sind schon eine hohe Versicherung. Randers hat nur noch theoretische Chancen. International hat sich diese Saison kein Verein ein Bein ausgerissen. Das ist schade. Die Hoffnung liegt in der Zukunft.
SK: Wie geht es nun mit Ihnen und Aalborg weiter?
r: Es stehen einige Veränderungen an. Ein Generationenwechsel steht an. Das wird uns zwei Saisons beschäftigen. Danach wollen wir dann wieder angreifen und endlich auch wieder einmal den Titel nach Aalborg holen. Und dann gibt es da noch ein großes Ziel meinerseits. Ich will den ersten internationalen Titel nach Dänemark holen. Zeit wird es langsam.
SK: Wir wünschen ihnen für das Pokalfinale und die kommenden Ziele alles Gute.


Autor: rauti - Sunday, 18.01.2015

Randers FC Interview mit Kelevra85

putzi7: Hallo Kelevra85, wie sehen die Ziele für Ihr Team in dieser Saison aus, nachdem Sie in der letzten Saison den Vize-Meister-Titel sowie den Pokal-Vize geholt haben?

Kelevra85: Guten Tag Mein Ziel ist es natürlich eine ähnliche Saison wie die vergangen zu spielen. Ich weiß jedoch auch, das die anderen Mannschaften enorm aufrüsten werden, um die begehrten Plätze einzunehmen. Mal schauen was möglich ist vielleicht ist sogar ein Titel drin. Es wird auf jeden Fall eine sehr spannende Saison werden!

putzi7: Welche Rolle nehmen bei Ihnen die Nachwuchsspieler ein?

Kelevra85: Meine Jugendspieler nehmen eine große Rolle in meinem Team ein. Ich habe schon jetzt, zu Anfang dieser Saison, vier Nachwuchskräfte in mein Profi bzw. Amateurteam eingespannt. Ich werden sehen wie sie enschlagen werden oder ob es besser wäre sie in andere Teams zu verleihen.

putzi7: Welche Teams spielen nach Ihre Auffassung um den Meistertitel mit?

Kelevra85: Meiner Meinung nach ist der große Favorit natürlich, der vergangene Meister FC Nordsjælland. Nordsjælland hat ein sehr gutes Team und wird deswegen einer der vorderen Plätze einnehmen. Auch andere Teams werden ein Wörtchen mitzureden haben, u.a der FC Kopenhagen, Aarhus GF oder Odense BK. Ich wünsche natürlich jeden eine erfolgreiche und gute Saison. Vielen Dank für das Interview! Kelevra85

putzi7: Vielen Dank Kelevra85.

Autor: Kelevra85 - Sunday, 04.05.2014

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 
Östers IF VäxjöKrogh bei Östers IF Växjö entmachtet.
Erstligist Östers IF Växjö hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Emille Krogh mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Dies teilte der Klub am Sonntag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Sonntag, 25.09.2022
 
FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss Jena feuert Eloy!
Bundesliga-Klub FC Carl Zeiss Jena hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Marlon Eloy getrennt.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Eloy mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied wetdog auf der Geschäftsstelle bekannt.

Als Nachfolger werden Ralf Froh und Aldiger Kitzinger gehandelt.

Samstag, 24.09.2022
 
UD LevanteManagerwechsel
UD Levante
Ein Managerwechsel wird von UD Levante vermeldet. Der Verein hat sich mit Hitzfeld Bernd(bislang Dukla Prag) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Freitag, 16.09.2022
 
Helsingborgs IFZwangspause für Bareino bei Helsingborgs IF
Trainer Moreira Bareino ist nicht mehr länger Trainer bei Helsingborgs IF.

Erst am Freitagabend hatte der 46-Jährige am Rande der Partie bei den Qviding FIF angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Freitag, 09.09.2022
 
Legia WarschauWendlandt bei Legia Warschau entmachtet.
Legia Warschau hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Benny Wendlandt, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, beurlaubt.

Die Entscheidung sei "aufgrund der jüngsten Ereignisse getroffen" worden, erklärte Manager CMRoger.

Freitag, 26.08.2022
 
CD TeneriffaZwangspause für Tito bei CD Teneriffa
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Primera Division zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-1ten die Konsequenz und trennten sich von Mauro Tito.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Titos Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 26.08.2022
 
Tottenham HotspurBernie Hausmann bei Tottenham Hotspur beurlaubt!
Die Amtszeit von Bernie Hausmann bei Tottenham Hotspur ist beendet.
Wie der Klub am Montagnachmittag bekannt gab, wurde der 64-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Spurs Manager Nick McMoney war zu keiner Stellungnahme bereit.

Montag, 22.08.2022
 
Helsingborgs IFManagerwechsel
Helsingborgs IF
Vasektomie, Manager von Gefle IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Helsingborgs IF und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 19.08.2022
 
Lechia DanzigBayock bei Lechia Danzig entmachtet.
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Ekstraklasa zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-17ten die Konsequenz und trennten sich von Richard P. Bayock.

Das gab der Ekstraklasa-Verein am Mittwoch auf einer Pressekonferenz bekannt.

Bayocks Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Sören Hansson.

Mittwoch, 17.08.2022
 
Strömsgodset IFTrennung von Casey besiegelt!
"Das ist eine schwierige Phase für uns, aus der wir nur gemeinsam herauskommen", meinte Strömsgodset IF Angreifer - aber nicht mehr mit Trainer Nicholas Casey. Der wurde einen Tag nach der 0:1-Pleite am Sonntag gegen Brann Bergen mit sofortiger Wirkung beurlaubt

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Casey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Sonntag, 14.08.2022
 
TokatsporTrennung von Howey besiegelt!
Darel Howey ist nicht länger Trainer des Süper Lig-Klubs Tokatspor.

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Howey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Donnerstag, 04.08.2022
 
OSC LilleManagerwechsel
OSC Lille
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Fabio wird ab sofort das Manageramt von OSC Lille übernehmen.

Samstag, 30.07.2022
 
Girondins BordeauxManagerwechsel
Girondins Bordeaux
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird LarryLiter das Training bei Girondins Bordeaux leiten

Mittwoch, 20.07.2022
 
TokatsporManagerwechsel
Tokatspor
Soeben wurde bekannt, dass sich Tokatspor von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Klose(bislang bei CF Belenenses unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 13.07.2022
 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Nun also doch - Dynamo Moskau hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Larsson99 das Manageramt übernehmen.

Freitag, 01.07.2022
 
Brechin City FCZwangspause für Farfan bei Brechin City FC
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Murat Farfan.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager Kehle wissen.

Der entlassene Farfan wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Freitag, 01.07.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Der Verein SC Heerenveen hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird SGDDaniel, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Dienstag, 21.06.2022
 
SV PaschingManagerwechsel
SV Pasching
Nun also doch - SV Pasching hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Sandro das Manageramt übernehmen.

Samstag, 18.06.2022
 
Germinal Beerschot AntwerpenManagerwechsel
Germinal Beerschot Antwerpen
Ein Managerwechsel wird von Germinal Beerschot Antwerpen vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang SV Darmstadt) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 16.06.2022
 
Brechin City FCManagerwechsel
Brechin City FC
Die Mannschaft von Brechin City FC wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit Kehle bereits einig.

Montag, 13.06.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018