Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Eredivisie Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Feyenoord Rotterdam Aufstigsrunde knapp verpasst

Feyenoord Rotterdam - Leider konnte ich den Rückstand anfangs der Saison nicht retten. Mein Vorgänger holte aus 13 Spielen nur 11 Punkte, da konnte ich mit 34 Punkten aus 17 Spielen nichts mehr retten.
Leider waren es noch 2 Tore bzw. noch 1 Punkt um die Aufstiegsrunde zu erreichen.
Die Innenländerrägelung mach meinem Verein auch zu schaffen, aber durch die Neuverpfichtungen und Verkäufe, mache ich mir sehr große Hoffnungen für die folgende Saison. Klar hat mein Team große gegner, aber ich bin sicher das man mit so einer Mannschaft in die Aufstiegsrunde oder sogar in das Internationalegeschäft kommen muss.
 
Ihr Mörv T.



Autor: Mörv T. - Montag, 12.01.2009

AZ Alkmaar Saison versaut!!!

AZ Alkmaar - Wir haben die Saison komplett versaut,nachdem wir uns große Hoffnung nach dem sehr guten Start gemacht haben.Wir kauften zwar die richtigen Spieler außer (Arvid Vondung 33,Stärke 6 vorher 7 und Anniello Skalo 23,Stärke7),aber machten zu viele Testspiele (genau für jede Woche eins),wobei wir einen extremen Trainings verlusst hatten und mal für mal schlechter wurden und aus den letzten acht Spielen läppische 4 Punkte holten!
 
Dafür machen wir uns für nächste Saison große Hoffnung (ohne Testspiele)vieleicht ins internatonale Geschäft zu kommen,aber es wird schwer,unter anderm wegen den großen Favoriten:
Feynrood Rotterdamm,Veendam,Ado Den Haag,Ajax Amsterdamm und PSV Eindhoven!Und ganz besonders haben wir vor unserem Angstgegner Roda Kerkrade Angst gegen die wir schon dreimal verloren haben 0:2 ,0:1 und noch einmal 0:2!
 
Aber trotzdem glauben wir fest daran,dass wir es schaffen können und haben auch schon zwei Neupferflichtungen erworben ,die sehr jung sind.
 
Außerdem habe ich auch noch  als Manager des AZ Alkmaars Heute Abend dem Präsidium bestätigt,dass ich noch eine Saison bei AZ Alkmaar arbeiten werde.
 
Bis dann noch an alle Mitspieler ein gutes neues Jahr und viel efolg!
 
Ihr Luke

Autor: Luke - Friday, 09.01.2009

BVO Emmen Klassenerhalt geschafft

BVO Emmen -

Dank zweier zu Lasten des internationalen Geschäfts gegangener Erfolge gegen die Abstiegskandidaten Kerkrade und Volendam sicherte sich Emmen praktisch vorzeitig den Klassenerhalt in der Ehredivisie. Zwar beträgt der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz nur acht Zähler bei drei ausstehenden Spielen, so dass rechnerisch noch nicht alles sicher ist, aber die derzeit auf den letzten beiden Plätzen weilenden Mannschaften spielen noch gegeneinander und auch noch jeweils gegen Rosendaal (derzeit vier Punkte Rückstand), so dass es schon mit dem Teufel zugehen müsste, wenn noch zwei Clubs den BVO einholen sollten. Angesichts eines vergleichsweise einfachen Spiels in Alkmaar vor der Brust kann Emmen sogar mit entsprechender Unterstützung aus Rotterdam (die kommende Runde auf Emmen und Alkmaar treffen) noch auf Platz Nr. 10 schielen, denn Alkmaar und Rosendaal müsste man wegen der Spielstärke bei mindestens ausgeglichener Ausgangsposition (je 0 (Alkmaar) bzw. 1 (Rosendaal) Tore gesetzt!) eigentlich schlagen, und derselbe Grund sollte in Rotterdam jedenfalls einen Punkt (Startbasis: 2-1) holen können. Das wären dann 35 Punkte! Also, auf geht's!

Autor: Aris Selmet - Friday, 09.01.2009

BVO Emmen Intercup und Abstiegskampf

BVO Emmen - Wer kennt das nicht. Internationale Erfolge uebertuenchen die Probleme in der Liga. Der BVO Emmen steht nach der Hauptrunde der Ehrendivisie nur noch zwei Zaehler vor einem Abstiegsplatz. Niederlagen gegen die beiden schlechter platzierten Teams aus Kerkrade und Volendam bringen Coach Selmet in eine bedrohliche Lage. Andererseits sind das saft- und kraftlose Alkmaar und Rosendaal, das nur einen Punkt vor Emmen steht, auch noch im Abstiegskampf dabei, und Emmen hat ganz sicher das groesste Potential vom Spielermaterial her. Doch wird man das ausnutzen oder setzt Coach Selmet weiter auf den Cup?
 
"Meine beiden besten Stuermer koennen gegen Kaernten nicht auflaufen, dazu ist Cees Prokoph noch angeschlagen. Ich denke nicht, dass wir gegen die Oeschis eine Chance haben. Aber deshalb aufgeben und lieber den Nichtabstieg sichern? Wer bin ich denn?", kommentierte Selmet nach dem 1-3 gegen Volendam in die Mikros der wartenden Pressemeute. Als er das Podium verliess, murmelte er jedoch noch: "Jedenfalls kein Selbstmoerder!"

Autor: Aris Selmet - Friday, 02.01.2009

AZ Alkmaar Unglaublich aber war!

AZ Alkmaar - Nachdem unser Team einen nahe zu perfekten Saisonstart hinlegte und lange ungeschlagen,aber auch nicht immer siegessicher auf dem 4.Platz der holländischen Liga stande,wurden wir immer unkonzentrierter und verloren ein Spiel nach dem anderen.
 
Das resultat nach 22 Spielen lautet: 8.Platz,was uns nach dem wunderbaren Saisonstart höchstens schockiert hat!
 
Nun kämpfen wir darum überhaupt noch in die Meisterschaftsrunde zu kommen obwohl wir noch vor ein paar Spieltagen im internationalen Geschäft hätten mitmischen können.
 
Außerdem ist unser Budget mit 400.000 Euro nicht so wie wir uns das erhofft haben.Das liegt höchstwarscheinlich auch daran ,weil wir zu wenig Inländer haben und deshalb immer sehr viel Geld abgezogen kriegen.Und leider finden wir keinen Spieler der billig genug ist und ein Inländer aus Holland ist und der auch noch ein Alter von 16-26 Jahre hat.
 
Also müssen wir uns leider damit abfinden und weiter um die Meisterschaftsrunde kämpfen.Es wird ein harter Weg werden!
 
Danke für ihre Geduld und Aufmerksamkeit.
 
Ihr Luke

Autor: Luke - Thursday, 25.12.2008

BVO Emmen Schon mit Absteigsrunde abgefunden?

BVO Emmen - Der BVO Emmen spielt international erfreulich gut mit und schob sich unter der Woche durch drei Siege in Serie in der Inter-Cup Gruppe 8 auf den ersten Tabellenplatz vor so starken Kontrahenten wie Karlsruhe (D) oder Parma (I). Man trifft in den abschließenden drei Partien noch auf die beiden vorgenannten direkten Konkurrenten, wobei noch zwei Heimspiele anstehen (u.a. gegen den KSC). Sechs Punkte sollten zum Weiterkommen reichen, und Zaragoza scheint mehr ein internationaler Spielball, so dass die Chancen ganz gut stehen.
 
Umso unglücklicher und schlechter läuft es dafür in der Liga. Selbst gegen den abgeschlagenen Amateurstärke-Club aus Volendam konnte kein Sieg eingefahren werden. Man ist seit einer gefühlten Ewigkeit ohne dreifachen Punktgewinn. Warum sollte es da ausgerechnet gegen neisp und Titelfavorit Almelo klappen? Wieso denn nicht? Irgendwann muss man ja auch national einmal Tore erzielen. Dass es allerdings noch reichen wird, in die Meisterrunde zu kommen, daran zweifelt selbst Dauer-Optimist Aris Selmet. Allerdings scheint es ihm nichtso viel auszumachen: In der Abstiegsrunde können wir mindestens 5 leichte Siege einfahren, und 5 weitere gute Gelegenheiten sollten dazu kommen. In der Meisterrunde ist mit dem Rückstand auf die vorderen Plätze weder viel an Prämien zu holen noch das internationale Geschäft ernsthaft in Reichweite. Daher spielen wir lieber diese Saison noch so lang es geht international mit.
 
Das Spiel gegen Almelo könnte allerdings fast ein internationales Spiel sein, denn beide niederländischen Ehrendivisionisten haben alle Chancen auf den Einzug ins Inter-Cup Achtelfinale. Daher betrachten Selmet und seine Mannen die Partie auch als ein Lass-uns-Tore-bolzen-Spiel!

Autor: Aris Selmet - Thursday, 27.11.2008

AZ Alkmaar Hohes Risiko!

AZ Alkmaar - AZ Alkmaar und ihr Trainer Ben Neteler (Stärke 6) setzt neuerdings auf die Form der Spieler,wobei die Stärke nur nebensache ist.Obwohl wir ein sehr hohes Risiko eingehen,sind wir davon überzeugt das unser Plan aufgehen wird.Leider verzichten wir auch bei diesem Versuch auf ein paar sehr gute Spieler!,,Nur bei der verherenden Niederlage gegen die Glascow Rangers,wo wir mit 0:2 verloren und eine rote Karte kassierten wollen wir es mit der neuen Variante probieren!"
,,So Manager Luke"
Wir erhoffen uns so neuen aufschwung im Team!
 
Luke

Autor: Luke - Sunday, 16.11.2008

AZ Alkmaar Auf guten wegen...

AZ Alkmaar - Nachdem wir uns nach dem etwas verpatzten Saisonstart wieder gefangen haben,sind wir dazu entschlossen mindestens am Ende der Saison unter die ersten 5 zu kommen.Das wir uns wieder gefangen haben lag nicht daran ,dass wir von vornerein ein perfektes Team hatten.Nein! Ohne die Kentnesse der neuen und voralldingen JungenSpieler hätten wir es nicht geschaft! Eins muss ich noch sagen:,,Egal wer diese Mannschaft vorher geleitet hat er hat es nicht mit Leidenschaft und willen gemacht!"

Autor: Luke - Thursday, 23.10.2008

Ajax Amsterdam Ajax zieht Bilanz

Ajax Amsterdam - In Amsterdam zog man jetzt ein Fazit zur vergangenen Saison.
"Wir haben keine gute Runde gespielt", so Manager kairo, "obwohl wir sicherlich eine Mannschaft haben die besser ist als der Endrunde.
Wir haben zum Teil junge Spieler die mit der Dreifachbelastung nicht zu Recht gekommen sind."
Positiv bleibt dennoch für den Manager das man das internationale Geschäft erreicht hat und auch im letzjährigen internationalen Bereich für die Niederlande einige Punkte ergattert hat.
"In der neuen Saison werden wir weiter mit der Mannschaft arbeiten, einige wenige personelle Veränderungen vornehmen und dann wieder angreifen.Es wird auf jeden Fall auch im nächsten Jahr ähnlich schwer, da die Spitze doch immer enger zusammenrückt."
Die Fans hoffen das Ajax bald mal wieder Spitze ist.

Autor: kairo - Wednesday, 06.08.2008

ADO Den Haag auf zum letzten Gefecht.....

ADO Den Haag - Alle Mann an Bord für die entscheideten Spiele. denoch muss Burgland der Konkurenz aus Heracles und Gronningen grossen Respekt zollen was die Jungs geleistet haben mit ihren Teams, super, genial, aufgeholt, nah drann, mit einem Wort auf Augenhöhe...............................

Autor: BURGLAND - Friday, 18.07.2008

Seite: 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
TrabzonsporTrainer ist das schwächste Glied!
Der Traditionsverein Trabzonspor hat sich von seinem Trainer Quido Köller getrennt.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Die Massnahme Köller ist die 18. Trainer-Entlassung der laufenden 1. Liga-Saison.

Montag, 06.02.2023
 
Desportivo AvesManagerwechsel
Desportivo Aves
Ein Managerwechsel wird von Desportivo Aves vermeldet. Der Verein hat sich mit Valhalla(bislang Östers IF Växjö) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Freitag, 03.02.2023
 
FC BarcelonaManagerwechsel
FC Barcelona
FC Barcelona hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Undertaker das Amt übernehmen.

Montag, 23.01.2023
 
Austria WienAustria Wien beurlaubt Trainer!
Austria Wien muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Austria Wien hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Matt Lineker, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, beurlaubt.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Montag, 16.01.2023
 
FC Slovan LiberecManagerwechsel
FC Slovan Liberec
FC Slovan Liberec hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager bada1991 das Amt übernehmen.

Samstag, 07.01.2023
 
SivassporManagerwechsel
Sivasspor
Sivasspor vermeldet einen Managerwechsel. LePetitMouton wurde mit sofortiger Wirkung für die Aufgabe verpflichtet.

Donnerstag, 29.12.2022
 
FC Thun 1898Managerwechsel
FC Thun 1898
Die Vereinsführung von FC Thun 1898 hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Franky als Nachfolger verpflichten konnte. Für Franky ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 17.12.2022
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei SV Mattersburg zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Sverker das Manageramt übernehmen. Für Sverker ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Montag, 12.12.2022
 
FC SchaffhausenManagerwechsel
FC Schaffhausen
FC Schaffhausen hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager STIRN3000 das Amt übernehmen.

Sonntag, 11.12.2022
 
Halmstads BKManagerwechsel
Halmstads BK
Soeben wurde bekannt, dass sich Halmstads BK von seinem bisherigen Manager getrennt und mit olenilsson(bislang bei Kalmar FF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 09.12.2022
 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Iceman wird ab sofort das Manageramt von Dunfermline Athletic übernehmen.

Donnerstag, 01.12.2022
 
Karlsruher SCManagerwechsel
Karlsruher SC
Soeben wurde bekannt, dass sich Karlsruher SC von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Brazo(bislang bei Celta de Vigo unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 01.12.2022
 
NEC NijmegenManagerwechsel
NEC Nijmegen
Mit sofortiger Wirkung hat sich NEC Nijmegen von seinem bisherigen Manager getrennt und Soccerking als Nachfolger eingesetzt.

Dienstag, 29.11.2022
 
Arminia BielefeldManagerwechsel
Arminia Bielefeld
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Arminia Bielefeld zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird PhilippBarra das Manageramt übernehmen. Für PhilippBarra ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Mittwoch, 23.11.2022
 
FC Wacker TirolAkman beurlaubt.
Nach nur 2 gab Emre Akman am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Manager Parker teilte diese Entscheidung am Abend Emre Akman telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Montag, 31.10.2022
 
FC Wacker TirolManagerwechsel
FC Wacker Tirol
Soeben wurde bekannt, dass sich FC Wacker Tirol von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Parker(bislang bei Dunfermline Athletic unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 30.10.2022
 
Vejle BKManagerwechsel
Vejle BK
Bei Vejle BK freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Rea, welcher noch bis vor kurzem bei SK Sturm Graz unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Samstag, 29.10.2022
 
FC BarcelonaManagerwechsel
FC Barcelona
Die Mannschaft von FC Barcelona wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit Volker88 bereits einig.

Freitag, 28.10.2022
 
Thisted FCManagerwechsel
Thisted FC
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Hamilton neuer Manager bei Thisted FC. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 27.10.2022
 
FC Kelag KärntenManagerwechsel
FC Kelag Kärnten
Bei FC Kelag Kärnten freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Klose, welcher noch bis vor kurzem bei Tokatspor unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Dienstag, 25.10.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018