Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Premier Liga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Lokomotive Moskau Nächste Saison soll alles besser werden

Lokomotive Moskau - Als erstes wird der der größte Teil des Kaders den Verein zur neuen Saison verlassen. Unteranderem wird unser bester Spieler (A. Pedros) seine Karierre beenden. Unser persönliches Ziel für die nächste Saison wird ein Internationaler Platz sein. Mit einen - Geld von ca. 6 mio, soll der Kontostand auch auf + verbessert werden. Das Stadion soll für die nächste Saison auch ausgebaut werden. Die Angestellten (besonderes der Trainer) werden vermutlich zur nächsten Saison auch den Verein verlassen.
Mehr gibt es zur neuen Saison erstmal nicht zusagen.


Autor: Rene Bonse - Mittwoch, 05.05.2010

Rubin Kazan Grosse Entäuschung

Rubin Kazan - Es wäre soviel möglich gewesen für Rubin. Am Ende blieb der Mannschaft von Manager SirJucker nur der undankbare 4. Platz. Damit spielen wir in der neuen Saison nicht international. Eigentlich war die Saison aber ein voller Erfolg. Bis zur letzten Runde durften wir sogar von der Meisterschaft träumen. Dies, obwohl SirJucker die Mannschaft vor der Saison als Mittelfeldteam übernommen hatte und den Kader grösstenteils gleich belassen hatte. Jetzt kann für die neue Saison viel Geld investiert werden und Rubin will den Angriff auf die Meisterschaft neu starten.

Autor: SirJucker - Tuesday, 04.05.2010

Kuban Krasnodar Europa wir kommen !!

Kuban Krasnodar - Jetzt ist es amtlich wir spielen nächstes jahr wieder auf der Europäischen Bühne !
Nach dem Schlusspfiff beim letzten Heimspiel gegen Lok. Moskau wurden die tore für die Zuschauer geöffnet , und die feierten unser Team so wie sie es verdient haben !
Der Manager Mac1177 ist mit dem Ausgang der Saison voll zufrieden , obwohl er ja ins Geheim schon ein wenig auf die Meisterschaft gehofft hat. Aber er fügt auch hin zu :
 
Mit Spartak Moskau haben wir einen würdigen Meister gefunden , sie waren die konstanteste und Nervenstärkste Mannschaft und sind verdient Meister geworden !
Glückwunsch nach Moskau .....
 
Aber auch eine andere Mannschaft aus Moskau verdient meine Glückwünsche....
 
Lokomotive Moskau hat eine sensationelle Rückrunde gespielt ,
ein wenig mehr Glück in der Hinrunde und es wäre viel mehr raus zu holen gewesen...
 
Zur unserer Situation nächste Saison :
 
Es wird eine schwere Zeit auf uns zu kommen ,
leider müssen wir auf neu verpflichtungen verzichten ...
Das ganze Kapital wird in den Stadion ausbau fließen...
Wir erhoffen uns so aus unseren finaziellen Probleme raus zu kommen ...
 
Gruss
 
Mac1177

Autor: Mac1177 - Friday, 30.04.2010

Rubin Kazan Rubin ist Herbstmeister

Rubin Kazan - Nach 16 absolvierten Spieltagen steht Rubin Kazan überraschend an der Tabellenspitze. Die Mannschaft um Manager SirJucker brilliert bisher mit soliden und überzeugenden Leistungen. Der Manager zeigte sich gegenüber den Medien aber wenig optimistisch, was eine allfällige Meisterschaft angeht.
 


Autor: SirJucker - Friday, 12.03.2010

Rubin Kazan SirJucker in Kazan

Rubin Kazan - SirJucker nach Transferwirren in Kazan
Lange war nicht klar ob SirJucker den FC Zürich wirklich ins frostige Russland verlassen würde. Jetzt ist aber alles unter Dach und Fach. SirJucker wird in Zukunft das Russische Topteam Rubin Kazan betreuen.
Der neue Manager stellte sich kurz nach der Ankunft in Kazan den gespannten Journalisten.
 
Presse: SirJucker, was hat Sie bewogen die Schweiz Richtung Russland zu verlassen?
 
SirJucker: Grundsätzlich ist mir egal wo ich arbeite. Das einzige was zählt ist die Tatsache, dass man da wo man ist, was erreichen kann. In Kazan habe ich deutlich bessere Möglichkeiten als noch in Zürich.
 
Presse: Sie sind ja erst gerade in Kazan angekommen. Wozu ist Ihre Mannschaft fähig?
 
SirJucker: Das ist schwer zu sagen. Ich habe schon jetzt gemerkt, dass die Russische Liga extrem ausgeglichen ist. Meine Mannschaft ist aber im Fundament eigentlich stark, jetzt gilt es mit gezielten Verstärkungen den entscheidenden Schritt nach vorne zu machen.
 
Presse: Sie sind in Portugal und Schweden jeweils Vizemeister geworden. Fürchten Sie sich vor einer allfälligen Meisterfeier?
 
SirJucker: (lacht) Wer weiss, eigentlich bin ich als Partygänger bekannt. Aber wer weiss...
 
Presse: Abschlussfrage: Auf welcher Position beendet Rubin die laufende Saison?
 
SirJucker: Auf einem deutlich besseren Platz als in der letzten Saison (Rang 9). Ich würde sagen Rang 5 wäre realistisch.
 
Rubin Kazan freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Manager und wünscht den Fans und Gegnern eine spannende, faire Saison.

Autor: SirJucker - Monday, 01.02.2010

Rubin Kazan Kader noch lange nicht perfekt

Rubin Kazan - Der Kader ist bei uns noch lange nicht perfekt, weil wir mit der Spieleranzahl die wir im Kader haben sicherlich zufrieden sind, doch die Spieler meist auf einer Position zu finden sind. Z.b. Wir  haben 1 Torwat und 4 LM Spieler.  Deswegen möchte ich euch Managerkollegen bitten in meinem Kader zu gucken ob ihr interesse an meinen Spielern habt und sie mir eventuell abkauft oder ein Spielertausch vorschlägt.


Autor: Rene Bonse - Thursday, 14.01.2010

Rubin Kazan Rubin Kazan verkündigt endlich einen Neuen Manager

Rubin Kazan - Endlich ist es so weit, nach langer suche haben wir nun einen Neuen Manger unter Vertrag nehmen können. Der Neue Manager heißt Rene Bonse. Wir haben uns mit SD Eibar und Rene Bonse geeinigt. 
 
Ich überneheme eine erfahrene Manschaft mit kaum jungen Spielern und hinterlässe bei SD Eibar eine junge Talentierte Manschaft. Die Finanzen sehen bei SD Eibar auch viel besser aus als bei Rubin Kazan, doch trotzdem habe ich mich mit der Manschaft aus Russland geeinigt. Der Grund war ganz einfach. Ich wollte unbedingt mal in eine große Liga mit schwierigen Gegnern, dass ich in einer 3 Liga nicht bekommen hätte.
So sprach der Neue Manager Rene Bonse.

Autor: Rene Bonse - Sunday, 10.01.2010

Luch-Energia Vladivostok Zeichen stehen auf Abschied!

Luch-Energia Vladivostok - Die Zeichen stehen auf Trennung zwischen Vladivostok und Manager De_malte.
Schon seit längerem halten sich die Gerüchte über Spannungen zwischen Präsidium und Manager und sie scheinen sich zu bestätigen. Ein namentlich nich bekannter Vereinsangehöriger bestätigte der russischen Sportzeitung Sowjetskij Sport, dass sich der Manager und der Verein auseinander gelebt haben.
Grund für die Spannungen scheinen die misserablen Leistungen des Teams in dieser Saison zu sein, die nur auf Platz 10 steht, nachdem im letzten Jahr der Meistertitel errungen wurde. Dazu kommt das Ausscheiden in der ersten Runde des nationalen Pokals sowie das sieglose Ausscheiden im Meister Cup mit lediglich 2 Punkten.
"Die Erwartungshaltung hier war nach dem Meistertitel einfach viel zu hoch! Ich werde das Gespräch mit dem Präsidium suchen und nach einer Lösung suchen, jedoch wird dies kaum möglich sein ohne das Erreichen des internationalen Geschäfts!" setzt Manger De_Malte auch die Mannschaft für die letzten Saisonspiele unter Druck.
Die erste Möglichkeit zur Rettung der Zusammenarbeit zwischen Verein und Manager haben die Spieler heut Abend wenn im Stadion wieder angepfiffen wird.

Autor: De_Malte - Thursday, 29.10.2009

Kuban Krasnodar Topspiel Spartak vs. Krasnodar

Kuban Krasnodar - Am kommenden Donnerstag erwartet uns um 19:40 das Topspiel in der Russischen Liga!
Wir werden einer der 2 besten Manschaften in der Liga aufeinander treffen sehen!
Das 2. Spiel bestreiten die Kubaner gegen FK Terek Grosny (Hinspiel 4:2) auswärts!
Und Spartak bestreitet ihr erstes Rückrundenspiel gegen den letzen der Tabelle Spartak Nalchik Heim!
Nachem Kuban Krasnodar 2Spiele in folge gewonnen hatte geht es fast um die Tabellenspitze!
Wenn die Kubaner dieses Spiel gewinnen kommen sie auf 1punkt unterschied ran!
Somit verabschieden wir uns und freuen uns auf das Spiel am Donnerstag

Autor: Kubaner - Friday, 25.09.2009

Luch-Energia Vladivostok Erste Kritik am Meistermacher

Luch-Energia Vladivostok - 6 Spiele, 4 Punkte, Tabellenplatz 13! Mit solch einem schlechten Saisonstart hätte wohl niemand gerechnet nach der berauschenden Meistersaison 2009-1.
Es scheint in der Mannschaft einfach nicht mehr zu passen. In der Liga ohne Durchschlagskraft, dazu das aus in der ersten Pokalrunde und langsam kommen erste kritische Töne gegen Manager und Trainer.
"Unser Trainer und Manager stehen absolut nicht zur Debatte, sie haben uns letztes Jahr zum Meistertitel geführt und genießen immernoch unser vollstes Vertrauen" hieß es dazu in einer Stellungnahme des Aufsichtsrates.
Doch Tatsache ist das es so nicht weiter gehen kann. Das Spiel der Mannschaft ist viel zu statisch. Nach der Systemumstellung auf ein 5-3-2 fehlt den Stürmern die Unterstützung durch einen starken Spielmacher auf der 10-er Position der diese mit Pässen in die Tiefe bedient. Dazu wirkt die 5-er Abwehrreihe um Libero Bulyga alles andere als sicher und Gerüchteweise soll es auch aus dem Team bereits Kritik gegen das als veraltet geltende Libero-System geben. "Unsere aktuelle Kadersituation gibt das Liberosystem als best mögliche Variante her, sollten die Misserfolge anhalten, werden wir jedoch auch eventuell noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv um uns die Option auf andere Systeme offen zu halten" kündigte De_malte an.
Vorwürfe die Transferpolitik wäre fehlgeschlagen wies De_malte jedoch zurück. Die meisten Abgänge hätten adäquat ersetzt werden können, dazu kommte Talent Köhler (OM, Stärke 6, Alter 18) von Borussia Neunkirchen abgeworben werden, ein Spieler, den De_Malte in seiner Zeit bei diesem Verein selbst in die Nachwuchsabteilung aufnahm. "Lediglich der Abgang von Savinov (DM, 6, zu Tom Tomsk) hat uns getroffen weil er unsere Hoffnung auf der Position im Defensiven Mittelfeld war"
Aber vielleicht findet sich für Vladivostok ja noch eine Option auf dem Transfermarkt, so dass die Saison noch einigermaßen annehmbare Konturen annehemen kann, das Ziel Titelverteidigung ist jedenfalls bereits in weiter (unerreichbarer?) Ferne


Autor: De_Malte - Friday, 28.08.2009

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Lucinda

Lucinda, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Sonntag, 02.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018