Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

1. Bundesliga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Austria Wien Interview mit hinterholz1971

Tomaso_Di_Sombrero: hinterholz1971, Willkommen zurück. Sie sind neuer Manager bei Austria Wien. Eine Herzenssache?

hinterholz1971: Danke für den Herzlichen Empfang.Manager bei der Austria zu werden war eine reine Herzenssache.Als das Mail kam das Meine Austria frei ist brauchte ich nicht lange zu überlegen.Kein andere Verein hätte mich hierher zurück holen können außer Meine Austria.


Tomaso_Di_Sombrero: Wie beurteilen Sie die österreichische Bundesliga?

hinterholz1971: Das muss ich mir erstmal genauer ansehen,aber ich glaube das es eine relativ ausgeglichene Liga sein dürfte.

Tomaso_Di_Sombrero: Was sind Ihre Ziele bei Ihrem neuen Verein?

hinterholz1971: Das erste Ziel wird mal sein mich wieder etwas zurecht zu finden,war ja doch eine kleine Ewigkeit weg von diesen Game. Ein weiteres Ziel wird sein Meisterschaften mit Meiner Austria zu Feiern und dann noch Meine Austria wieder International zu Erfolgen zu verhelfen.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank hinterholz1971.


Autor: hinterholz1971 - Dienstag, 14.09.2021

Schwarz-Weiß Bregenz Alles vergebens...?!

Schwarz-Weiß Bregenz - Trauer in Bregenz nach den hochdramatischen Begegnungen
im Pokalsiegercup.
Alles gegeben aber wiedermal alles verloren...
Herzliche Grüsse nach Saarbrücken...

Autor: Goalgetter2018 - Wednesday, 19.05.2021

FC Kelag Kärnten Abschied und Nachfolger gesucht

FC Kelag Kärnten - Nach 1 Saison wird Manager FD Kelag Kärnten wieder verlassen. In der heutigen Pressekonferenz teilte dies der Aufsichtsrat mit. Diese Entscheidung hat mehrere Gründe:
1. Das voraussichtliche Saisonergebnis spiegelt micht die Erwartung des Vorstandes wieder. 
2. Die Differenzen zwischen Vorstand und Management sind zu gross und nicht überbrückbar.
 
Dazu nun das Statement von FD in einem persönlichen Gespräch mit dem Kärntner Sportblatt:
" Als ich Kelag übernahm freute ich mich sehr auf diese Aufgabe. Es waren auch emotionale Gründe, diesen traditionsverein zu übernehmen. Schnell wurde mir klar, das es eine schwierige Aufgabe werden würde. Jahrelang spielte Kelag zwar in den oberen Gefilden der Tabelle mit, aber es wurde zu wenig für einen kontinuierlichen Aufbau der Mannschaft getan. Zu hohe Gehälter, eine überalterte Struktur. Finanziell stand Kelag schlecht da, durch zu hohe Gehälter und Ausgaben. es musste eingespart werden und dadurch verloren wir Leistungsträger und mussten junge Spieler im Profibereich etablieren. Die Saison ist sportlich kein Leckerbissen gewesen, aber ein Pokalfinale und eine Platzierung unter den besten 4 finde ich persönlich noch eine sehr gute Ausbeute aus den Möglichkeiten, die wir hatten. Das die Aamateurmannschaft abgstiegen ist, liess sich leider nicht verhindern und in Liga 3 der Amateure kann sich der potentiell neue Manager neu positionieren. Kelag hat einen zweistelligen Mio Betrag auf dem Konto und mit Geduld kann man hier auch wieder Erfolge erreichen. Ich persönlich werde in der neuen Saison eine neue Herausforderung anstreben mit einem Vorstand, der realistische Ziele setzen und akzeptieren kann".
Wir danken für diese offenen und ehrlich wirkenden Worte.

Autor: FlyingDutchman - Tuesday, 09.03.2021

Austria Wien Austria News

Austria Wien - Die Saison hat für die Wiener Austria passabel begonnen. Nachdem man in der Liga 4 Punkte, an den ersten zwei Spieltagen einhamstern konnte, liegt man nach einem 2:0 Erfolg gegen DSV Leoben und einem 0:0 Remis gegen SV Mattersburg auf dem 6 Platz in der 1 Bundesliga Österreich. 
 
Auch im Pokal konnte sich das Profikader mit 3:0 gegen die SK Sturm Graz Amateure durchsetzen und man verhinderte so eine negative Presse. Stolz ist man vor allem auf die Amateurmannschaft, in einen spannenden Elfmeterkrimi gegen SV Austria Salzburg, haben die jungen wilden aus Wien die nerven behalten und am Ende einen 8:7 Sieg feiern können. 
Einen Aufwärtstrend kann man in der 1. Bundesliga auch feststellen. Nachdem einige Jahre nur 2 – 3 Vereine um den Titel spielten, sieht es in dieser Saison schon etwas anders aus.
 
Die 6 Favoriten im Detail:
 
1 – SV Austria Salzburg (Mannschaftsstärke: 133,96) bleibt weiterhin Favorit
2 – FC Wacker Tirol (Mannschaftstärke: 131,05) dicht an Salzburg dran
3 – FC Kelag Kärnten und Schwarz-Weiß Bregenz spielen am selben Niveau (122,05 / 122,03)
5 – Austria Wien (Mannschaftsstärke: 120,32) liegt dicht hinter Kärnten und Bregenz
6 – SV Ried (Mannschaftsstärke: 116,47) leicht abgeschlagen zu den anderen, weit vor dem Rest
 
Die jüngste Truppe in der 1. Bundesliga wird von Manager Goalgetter2018 (Schwarz-Weiß Bregenz) mit einem Altersdurchschnitt von 24,48 Jahren in die Saison geführt. SK Rapid Wien mit einem Altersdurchschnitt von 24,77 Jahren belegt Platz 2, dicht gefolgt von Austria Wien mit 24,83 Jahren.
 
Austria Wien hat es auch geschafft, das größte und modernste Stadion in der Liga zur Verfügung zu stellen. Mit einer Gesamtkapazität von 108410 Zuschauern, ist die Generali Arena auf Platz 1.

Autor: Mephisto - Wednesday, 25.11.2020

FC Kelag Kärnten Der Umbruch beginnt

FC Kelag Kärnten - Kelag Kärnten beginnt den notwendigen Umbruch. Um Gehälter zu sparen werden die beiden LM Spieler McNamara und Livathinos über die VL heute den Verein verlassen. Desweiteren werden momentan noch Gespräche über etwaige Spielertausch oder Transfer Optionen geführt. Es muss ein radikaler Umschwung passieren, damit Kelag iwann wieder Konkurrenzfähig ist. Dies hat aber erstmal zur Folge, das man sowohl national als auch international nicht angreifen kann. Plan ist es, in 3-4 Saisons an die alte Stärke anknüpfen zu können. 

Autor: FlyingDutchman - Wednesday, 18.11.2020

FC Wacker Tirol Interview mit michi

Tomaso_Di_Sombrero: Endlich startet die neue Saison 2021-01 und Sie gehen als amtierender Meister ins Rennen. Wie lautet Ihr persönliches Saisonziel?

michi: Ja, endlich geht es wieder los. Natürlich werde ich mich an letzter Saison messen müssen. Aber es wird ganz, ganz schwierig meine Titel zu verteidigen. Das Augenmerk liegt am Anfang vor allem auf dem Meistercup. Ich möchte da schon die nächste Runde erreichen. In der Meisterschaft und im Pokal möchten wir solange wie möglich vorne mitspielen. Aber das wir nicht leicht sein.

Tomaso_Di_Sombrero: Welche Teams erwarten Sie im Rennen um die Meisterschaft unter den ersten Drei?

michi: Salzburg ist für mich der Favorit in beiden Wettbewerben und auch Kärnten wird ein Wörtchen mitreden wollen.

Tomaso_Di_Sombrero: Was erwarten Sie ansonsten von Ihrer Liga? Wer kann aus Ihrer Sicht diese Saison für eine Überraschung sorgen?

michi: In Österreich gibt es weiterhin die Großen Drei; mit Salzburg, Kärnten und Tirol. Dahinter traue ich Bregenz am ehesten zu die Drei Mannschaften zu ärgern. Aber man wird sehen was die Saison bringen wird. Ich bin gespannt. Endlich geht es los.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank michi.

Autor: michi - Tuesday, 17.11.2020

FC Kelag Kärnten Zielsetzung Kelag Kärnten

FC Kelag Kärnten - Der neue Sportvorstand FlyingDutchman liess heute die Zielsetzung für Kelag Kärnten veröfffentlichen.
1. Abbau der momentanen finanziellen Probleme. Dies wird durch Spielerverkäufe erfolgen. Ein Nachwuchsspieler befindet sich auf der VL und es erfolgten schon vielversprechende Gebote. Desweiteren stehen die Spieler A. Kliemt und G. Bjarnason seit heute auf der Transferliste zum Verkauf. Leider muss sich Kelag von einigen altverdienten Spielern trennen um Punkt
2. Kaderverjüngung einzuleiten. Es wird ein Umbruch erfolgen, der gewiss 2-3 Saisons in Anspruch nehmen wird. Daran werden sich die Saisonzielsetzungen des Sportvorstandes auch anpassen müssen.
3. Aktuelles Saisonziel wird Platz 3 in der Liga sein. Im nationalen Pokal das erreichen des Halbfinales und im IC wartet man erst die Auslosung der Gruppenphase ab.
Kelag hatte einige sehr erfolgreiche Jahre. Um dieses wieder zu erreichen, muss der Verein sich neu ordnen und strukturieren. Der neue Sportvorstand ist bereit dies zu tun und geduldig einzuleiten.

Autor: FlyingDutchman - Saturday, 07.11.2020

FC Kelag Kärnten Interview mit FlyingDutchman

Sonic: Herzlich Willkommen zurück bei Soccergame! Was hat den Ausschlag für die Rückkehr ins aktive Managergeschäft gegeben?

FlyingDutchman: Ich hatte wieder Lust auf das aktive Geschehen und der Zeitpunkt passte sehr gut.

Sonic: Warum hast du dich ausgerechnet für Kelag Kärnten entschieden und nicht für ein niederländisches Team? Ich meine, du bist schließlich der "Fliegende Holländer"...

FlyingDutchman: Der Name ist auf mein Interesse an Opern zurückzuführen, weniger auf die Nationalität meinerseits. Ich komme aus Klagenfurt und habe somit traditionelle und geschichtliche Verbindungen zu Kelag, Somit war mir klar, das ich diesen Verein sehr gerne führen möchte.

Sonic: Im Gemeinde-Jugendzeltlager - vor gefühlen 125 Jahren - gehörte ich der Gruppe der "Fliegenden Holländer" an. Wir waren damals eine Horde wilder und ungestümer Jungs. Kein Mädel und keine Büchse Faxe war vor uns sicher. Okay, ich schweife ab. Ähm, wie würdest du deinen Managerstil beschreiben und dürfen wir in den kommenden Jahren von dir erwarten?

FlyingDutchman: Ja damals, wir waren alle mal wild und ungezähmt, meistens nimmt das mit der Zeit ja dann ab .
Ich bin ein eher besonnener Manager. Achte stark auf die Finanzen und pflege möglichst viel Kommunikation mit den Kollegen, wenn es sich so ergeben sollte. Hier bei Kelag wir es wohl zu einem starken Umbruch kommem müssen. Das Geld ist knapp, das Alter der top Spieler recht hoch und viel kommt momentan nicht nach. Somit wartet viel Arbeit auf mich.

Sonic: Vielen Dank FlyingDutchman.

Autor: FlyingDutchman - Saturday, 07.11.2020

SV Austria Salzburg Vertragsverlängerung

SV Austria Salzburg - Soeben hat der Vorstand des SV Austria Salzburg per Pressemitteilung die Vertragsverlängerung mit Manager Goalgetter86 veröffentlicht. Trotz einiger nicht erreichter Saisonziele ist man mit der bisher geleisteten Arbeit sehr zufrieden. Das beweist auch die 3jährige Vertragsdauer des neuen Kontraktes. Goalgetter86 ist derzeit auf Nachwuchs Scouting Tour und konnte noch nicht zu den Neuigkeiten befragt werden.  

Autor: Goalgetter86 - Tuesday, 27.10.2020

SV Austria Salzburg Leid und Freud

SV Austria Salzburg - Machs gut Chappi. Du hast die Österreichische Liga viele Saisons mit Kelag geprägt und Kärnten wird dir nachweinen. Danke für deinen Einsatz im internationalen Vergleich und viel Glück in Reutlingen und danke für deine Glückwünsche und lieben Worte. Manchmal liegen Freud und Leid nah beieinander. Eigtl eine gute Saison und doch waren die Ansprüche höher.
Auch der Vorstand Salzburgs tagt momentan noch über das Schicksal von Goalgetter86, da einige Saisonziele deutlich verfehlt wurden. Man darf gespannt sein, was passiert.
Unabhängig möchte Goalgetter86 aber noch resümieren:
" ich bin stolz neben so vielen bekannten und berühmten Namen in der Liste zur Wahl des Manager des Jahres zu stehen, Das ist eine große Ehre für mich und ein Höhepunkt meiner bisherigen Karriere. Vielen Dank das mir dies zuteil werden durfte". 
Unabhängig vom Verbleib plant Goalgetter86 schon die kommende Saison. Entweder muss ein Systemwechsel stattfinden oder der Transfermarkt bemüht werden, da einige Spieler ihre Karriere beenden werden. Gespannt darf man auf den kommenden Nachwuchs sein. Da sind durchaus interessante Spieler dabei. Allen einen guten Saisonwechsel. 

Autor: Goalgetter86 - Friday, 23.10.2020

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Lucinda

Lucinda, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Sonntag, 02.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018