Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

1. Bundesliga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

SV Austria Salzburg Kaderplanung beendet

SV Austria Salzburg - Mit dem Kauf von Nachwuchs Lib Ziemer hat Austria Salzburg seine Kaderplanung abgeschlossen. Neben punktueller Verstärkung wurde auch in die Back ups der Mannschaft investiert. Damit hofft Austria die Top Spieler auch mal entlasten zu können und baut sich Nachwuchsspieler auf. 
Morgen beginnt schon die Saison für die Profis. In der IC Quali bestreiten sie die Begegnungen gegen Krasnodar, Hammerby und Aarhus. Auf die Frage, wie Salzburg an diese Aufgaben herangehen wird antwortete GG86: " wir wollen in die Hauptrunde, nur der erste der Gruppe qualifiziert sich, also geht es nur mit Vollgas Fußball". 
Man darf gespannt sein. Austria Salzburg ist jedenfalls vorbereitet. 


Autor: Goalgetter86 - Mittwoch, 17.06.2020

Austria Wien Austria News

Austria Wien - Eine fast gelungene Saison für die Wiener Austria. Nach langen kann man wieder einmal einen Erfolg verbuchen, auch wenn es nur den Amateurkader betrifft, aber der Aufstieg in die 4. Amateurliga E wurde dennoch groß gefeiert und die Jahrelange Arbeit machte sich nun bezahlt. Obwohl die Saison schlecht begann, da man in der ersten Runde im Pokal gleich mit beiden Mannschaften ausgeschieden ist, blieb man doch Konkurrenzfähig über die Saison. Die Amateure belegten am Ende Platz 2 und der Profikader Platz 6. Der Verein ist sehr zufrieden mit der Leistung, auch wenn die Profis am Ende nur den 6ten Platz erreichten, ist es nach langen dennoch positiv für den Verein, da man in dieser Saison endlich einmal wieder mehr Tore geschossen hat, als kassiert.


Glückwünsche spricht auch Mephisto an folgende Managerkollegen der 1. Bundesliga aus:


Chappi - tolle Saison, die Titelverteidigung ist dir bravourös gelungen
 
Michi - ein tolles Ergebnis mit Platz 2, wirklich tolle Arbeit über die Saison
 
Goalgetter86 – Glückwunsch zu Platz 3 und weiterhin viel Erfolg mit dem toll aufgebauten Verein
Struppi – schade, dass du Österreich verlassen hast, aber ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft

 
Rappelthom – toller Endspurt, am Ende hast du noch einige wichtige Punkte geholt und ein tolles Ergebnis erzielt
 
Puma – wie immer auch von dir über die Saison eine starke Leistung, am Ende reichte es leider nicht für die Top 4, aber das könnte sich ja nächste Saison ändern
 
Fazit: in Österreich wird die Spitze zu Kärnten langsam enger und es werden wieder mehr Konkurrenten, man darf also gespannt sein, welcher Verein in der nächsten Saison noch zulegt und den Titelhamster Kärnten gefährlich werden kann.


An alle Viel Glück und Erfolg weiterhin

Autor: Mephisto - Wednesday, 03.06.2020

FC Kelag Kärnten Titelhamster

FC Kelag Kärnten - der FC Kelag Kärnten schwimmt weiterhin auf der Erfolgswelle
7 der letzten 8 Nationalen Titel gingen an die Kärntner
 
Der Titel dieses Jahr sollte von anfang an mehr umkämpft sein, aber Austria Salzburg verlagerte seine Kräfte schnell auf den Europapokal und Bregenz erwies sich doch als noch zu schwach.
Einzig Wacker Tirol mochte mit dem Serienmeister mitzuhalten, musste aber am Ende doch auch einsehen dass die Qualität in Südösterreich noch etwas besser war.
 
Als i-Tüpfelchen darf dann noch der äusserst überraschende Aufstieg der Amateure ins die 1.Liga angesehen werden. Damit durfte nun aber wirklich niemand rechnen.

Autor: Chappi - Friday, 29.05.2020

SV Austria Salzburg Aussichten

SV Austria Salzburg - Nach den ersten Tagen in Salzburg gab GG86 die ersten genaueren Statements über die aktuelle Situation des Vereins und die Aussichten für die nächste Saison.
Aktuell befindet sich der Verein auf Platz 3 und einem IC Qualifikationsplatz. Diesen will GG86 auch verteidigen. Platz 2 wird aufgrund der momentanen Auswärtsschwäche nicht erreichbar sein, diese muss aber in der kommenden Saison abgelegt werden. 
Desweiteren wurden Spieler offiziell zum Verkauf angeboten. Spieler die durchaus internationale Klasse besitzen und daher nur einen kleinen Kreis von Interessenten ansprechen wird.
Einen Neuzugang für die kommende Saison kann Salzburg auch schon vermelden: mit Yannick D. Lepoint kommt ein erfahrener Top Spieler von Sporting Braga nach Österreich. Es soll nicht der einzige Zugang bleiben. Um diese dann zu finanzieren werden Anfang der neuen Saison 1 oder 2 junge Top Talente auf die sogenannte VL Liste gestellt und verkauft. Ob das dann ausreicht, um in Österreich um die Meisterschaft mitzuspielen, wird sich in der Saison zeigen. Es ist auf jeden Fall in der bestreben, sagte GG86 ganz deutlich.  

Autor: Goalgetter86 - Friday, 08.05.2020

SV Austria Salzburg PK und Vorstellung des neuen Managers

SV Austria Salzburg - Im prall gefüllten Presseraum des SV Austria Salzburgs warten die eng aneinander gedrängten Pressevertreter auf die PK zur Vorstellung des neuen Managers Goalgetter86. Im Stimmengewirr hört man desöfteren "unglaublich" " das hat Struppi nicht verdient" und " wer bitte ist Goalgetter86". Als der Vereinspräsident Heiner Brause mit GG86 den Raum betritt verstummt es augenblicklich.
" wie sie alle wissen" beginnt Heiner Brause ohne viel Umschweife " hat unser langjähriger Manager Struppi seine Position als Manager diese Woche von sich aus beendet. Er bat uns um die Freigabe und wir haben uns schweren Herzens dazu bereit erklärt. Wir danken ihm auf diesem Wege nochmal für seinen Einsatz hier in Salzburg, und ohne ihn wären wir keine feste Größe in der österreichischen Liga und wünschen ihm alles gute in Malaga. Danke Struppi, du wirst immer ein Teil von uns bleiben". Applaus braust auf und Heiner Brause muss sich kurz sammeln.
" Auf der schwierige Suche nach einem adäquaten Ersatz kam im Vorstandsgremium immer wieder der Name Goalgetter86 auf. Ein in mehreren Ligen erfahrener Manager und mit einigen Erfolgen ausgestattet. Sei es im sportlichen, als auch finanziellem Bereich als die Sanierer maroder Clubs. Nachdem wir mit ihm und seinem Arbeitgeber IF Elfsborg die ersten Gespräche geführt haben, war eine schnelle Einigung absehbar und heute präsentieren wir ihn der Öffentlichkeit". Heiner Brause dreht sich zu GG86 um und dieser entgegnet: " vielen Dank für die netten Worte und die herzliche Begrüßung. Ich freue mich sehr hier zu sein und auf die sehr interessante Aufgabe, die mich hier erwartet. Ich habe eine top Infrastruktur vorgefunden, eine Mannschaft mit sehr viel Potential und bisher auch einen Verein mit einer gesunden Finanzstruktur"
Frage aus dem Presseraum: "was wollen sie als erstes ändern bzw initiieren?"
GG86: " nun viel zu ändern gibt es nicht. Nach den letzten unglücklich verlaufenen Spielverläufen muss an dem Selbstvertrauen und der Moral gearbeitet werden".
Presse: " planen sie schon Mannschaftliche Veränderungen für die nächste Saison?"
GG86: " Ohja, wir haben 1-2 Positionen die ich verstärken bzw absichern will und dafür müssen wir uns auch leider von 2-3 Spielern trennen müssen. Ohne ins Details zu gehen, werden wir wohl ein Talent auf die VL setzen und wir haben im Kaderbereiche, die zu stark besetzt sind. Aber alles zu seiner Zeit. So nun muss ich zum Training".
Damit endete die PK und man darf gespannt sein, ob mit GG86 auch weiterhin erfolgreicher Fußball in Salzburg gespielt wird

Autor: Goalgetter86 - Saturday, 02.05.2020

SV Austria Salzburg Interview mit Goalgetter86

Tomaso_Di_Sombrero: Goalgetter86, Sie sind der neue starke Mann bei Austria Salzburg. Wie lange mussten Sie überlegen?

Goalgetter86: Nicht sehr lange. In Elfsborg hätte es noch lange gedauert, eine Mannschaft dieser Stärke und mit diesem Potential zusammenzustellen, somit fiel mir die Entscheidung auch leicht

Tomaso_Di_Sombrero: Salzburg gehört seit Jahren zu den österreichischen Topteams. Welche neue Ideen bringen Sie ein?

Goalgetter86: Nun ich bin ein grundsolide Mensch und somit ist es mir erstmal wichtig, das die Finanzen stimmen. Sobald es machbar ist, werden daher ein paar Verträge modifiziert. Ansonsten passt schon alles.

Tomaso_Di_Sombrero: Wenn Sie sich Umfeld und Kader ansehen, wie lautet Ihre aktuelle Bewertung?

Goalgetter86: Eine sehr gut eingestellte Truppe. Kompliment an meinen Vorgänger. Wir werden gewiss ein paar Transfers tätigen, aber im großen und ganzen schaut es hier sehr vielversprechend aus.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Goalgetter86.

Autor: Goalgetter86 - Friday, 01.05.2020

SV Austria Salzburg Dunkle Wolken über der Brausefabrik

SV Austria Salzburg - Ciao Papa Struppi wird in einer Nacht und Nebelaktion Salzburg verlassen. Mehr gibt es derzeit nicht zu sagen!

Autor: Struppi - Thursday, 30.04.2020

FC Kelag Kärnten Interview mit Chappi

Tomaso_Di_Sombrero: Chappi,Sie gehen als amtierender Meister in die neue Saison. Die Fans hoffen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung - wie sehen sie das?

Chappi: Hallo Tomaso.
Wir sind der Titelverteidiger und dies ist auch unser Saisonziel!

Tomaso_Di_Sombrero: Wer werden aus Ihrer Sicht am Ende die Top3 Ihrer Liga sein?

Chappi: Wie in den letzten Jahren wird neben uns auch die Austria aus Salzburg wieder um den Titel mitspielen. Dazu sind die 2 Teams aus dem Westen, Tirol und Bregenz, dieses Jahr zum erweiterten Favoritenkreis zu zählen.

Tomaso_Di_Sombrero: Und wer hat in Ihrer Liga aus Ihrer Sicht das meiste Potential zum Überraschungsteam 2020-02 zu werden?

Chappi: Das wird für mich ganz klar SW Bregenz sein!

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Chappi.

Autor: Chappi - Monday, 03.02.2020

FC Kelag Kärnten Neue Saison, gleiche Favoriten?

FC Kelag Kärnten - Kelag - Austria Salzburg - Kelag - Austria Salzburg - Kelag
 
so heissen die Meister der letzten 5 Saisons in Österreich. Somit wäre ja nun wieder der SV Austria Salzburg an der Reihe.
"Nein", widerspricht da Manager chappi aus Kärnten. "Da haben wir hier im Süden aber etwas dagegen. Und nicht nur wir!", berichtigt Chappi.
 
Ja, korrekt, da gibt es doch vorallem im Westen nun 2 Anwärter auf Spitzenplätze: Der wiedererstarkte FC Wacker Tirol und Schwarz-Weiss Bregenz haben für die neue Spielzeit aufgerüstet, und möchten wohl mehr als bloss Spielverderber sein.
 
Nach 2 vierten Plätzen in 3 Jahren möchte rappelthom dieses Jahr seine Bregenzer auf jeden Fall aufs "Podest" führen. Und die Statistik der Liga macht ihm dabei sicher Hoffnung, weil nicht weniger als 3 seiner Spieler in der Top-11 der Liga stehen.
 
Manager michi geht mit dem FC Wacker bereits in seine 22. (!!!) Spielzeit und will nach bereits erfolgreichen Jahren (Meister 2014-1 und 2016-2) endlich wieder einen Meistertitel ins Tirol bringen.
 
Auch der SV Austria Salzburg dieses Jahr wieder einer der Favoriten. Seit dem Aufstieg (2017-1) hat Manager Struppi doch 2x die Meisterschaft geholt und stand dazu noch 3x im Pokal-Finale.
 
Am Titel führt aber auch dieses Jahr kein Weg am FC Kelag Kärnten vorbei! Mit Manager Chappi gewannen die Kärntner in den letzten 8 Spielzeiten Total 11 Titel (5x Meister, 6x Pokalsieger) und somit gelten sie auch dieses Jahr zu den Gejagten der Liga.
Die Konkurrenz ist aber sicher grösser geworden, denn hinter den 4 genannten Favoriten sind mit dem SV Ried und der Austria aus Wien zwei weitere Teams immer gut für Überraschungen.
 
Man darf auf eine der spannendsten Spielzeiten in Österreich hoffen!

Autor: Chappi - Tuesday, 28.01.2020

Austria Wien Austria News

Austria Wien - Im Vorfeld gratuliert man natürlich den Meister Struppi (SV Austria Salzburg) zum Titelgewinn, Chappi (FC Kelag Kärnten) zum Fizetitel und natürlich auch Hickersberger (SK Rapid Wien) zum dritten Tabellenplatz. 
 
Nach einer längeren Durststrecke erreichte Austria Wien Tabellenplatz 4 vor den direkten Rivalen SV Ried (Platz 5) und SK Sturm Graz (Platz 6). FC Wacker Tirol (Platz 7) konnte am letzten Spieltag noch an Schwarz-Weiß Bregenz (Platz 8) mit einem Punkt Vorsprung vorbeiziehen.
 
Die Absteiger in dieser Saison sind Admira Wacker Mödling (Platz 13) und SV Pasching (Platz 14). Wir dürfen gespannt sein, ob beide Vereine es in der nächsten Saison vielleicht schaffen werden, wieder in die 1. Bundesliga aufzusteigen.
 
Fazit: eine Lange Saison ist für alle Vereine nun zu Ende und wir dürfen gespannt sein, was sich so auf den Transfermarkt tun wird.

Autor: Mephisto - Monday, 26.08.2019

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Lucinda

Lucinda, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Sonntag, 02.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018