Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

1. Bundesliga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

SV Austria Salzburg Saisonstart für Salzburg

SV Austria Salzburg - Die Erwartungen in Salzburg in der Brausefabrik sind erdrückend. Der Kader wurde ganz gut in der Breite verstärkt. Auch konnten einige einheimische Talente geholt werden die sich hoffentlich gut bei den Amateuren einleben.
 
Ziele gibts sicherlich wird hier aber nicht verraten um die Gegner im dunkeln zulassen.
 
Die Meisterschaft wird hoffentlich wie im letzten Jahr interessant. In Salzburg freud man sich natürlich auf den Pokalsiegercup. Europacup Luft schnuppern, es gibt nix schöneres.
 
Favoriten klar Kelag Kärnten, Rapid Wien und Wacker Tirol. Auch Loeben sollte man nicht unterschätzen. Diese 4 werden den Titel unter sich ausmachen.
 
Für Salzburg ist es mit dieser Mannschaft eigentlich Pflicht irgendwie auch nächstes Jahr international spielen zu können.
 
Die Erwartungen sind gross doch Struppi drückt hier kräftig auf die Euphoriebremse.
 
Mögen die Spiele beginnen.
 
Allen meinen Kollegen in AT vorallem International alles Gute!
 



Autor: Struppi - Donnerstag, 25.01.2018

FC Kelag Kärnten Interview mit Chappi

SirUlrich: Hallo Chappi, die neue Saison steht in den Startlöchern. Wie haben Sie den Sommer verbracht ?

Chappi: Hallo SirUlrich. Sommer, Sonne, Sonnenschein! Ich genoss die paar freien Tage mit meinen Liebsten und konnte viel Energie tanken für die neue Saison. Schliesslich war das Meiste ja bereits Ende der letzten Saison abgewickelt, so dass mich hier nicht viel Arbeit zu Saisonbeginn erwartete.

SirUlrich: Zuletzt zweimal das Double in Österreich geholt, im nationalen Pokal sogar nun den Titel-Hattrick klar gemacht. Wo ist die (ernst zu nehmende) nationale Konkurrenz ?

Chappi: Oh die nationale Konkurrenz war letzte Saison schon sehr gross! Ich möchte da nur daran erinnern dass wir als Beispiel im Pokal zweimal ins Elferschiessen mussten um am Ende den Titel in die Höhe heben zu können. Und auch in der Meisterschaft war es ein grossartiger Kampf mit Teams wie Wacker Tirol, Leoben, den Rapidlern und auch Austria Salzburg! Und ich gehe davon aus dass es dieses Jahr noch enger wird. So gesehen war die Spielzeit 2017-1 eigentlich die "Einfachere". Nun konnten wir glücklicherweise trotzdem beide Titel verteidigen. Mit ein Grund war aber auch dass wir in der CL letzte Saison in der Vorrundengruppe nicht das Glück auf unserer Seite hatten und dort somit schon früh die Segel streichen mussten. Mir wäre da ein Halbfinaleinzug genauso wertig gewesen wie einer der beiden Titel. Da wir aber das frühe Aus in der CL zu verkraften hatten, tanzten wir dann bloss noch auf 2 Hochzeiten. Da hatten wir aber dann halt dort mehr Energie, das brachte am Ende 2 Titel, die beide aber sehr schwer erkämpft werden mussten!

SirUlrich: Was können wir dieses Jahr international von Ihrem Team erwarten ?

Chappi: Oh eine ganz komplexe Frage: es hängt da halt doch sehr viel von der Gruppenauslosung aus. Das Zeil ist ganz klar die Gruppenphase zu überstehen, danach ist alles möglich. Ich denke die Gruppenphase ist da fast schwieriger, obwohl man sich eher einen Ausrutscher erlauben kann. Die Ziele sind intern klar formuliert, wir werden alles versuchen um diese zu erreichen, ohne aber die finanziell gesunde Struktur des Vereines deswegen in Frage zu stellen!!

SirUlrich: Vielen Dank Chappi.

Autor: Chappi - Monday, 22.01.2018

SV Austria Salzburg Salzburg ist zufrieden

SV Austria Salzburg - Das Management des in der Brausefabrik ist mit der ersten Saison in Liga1 zufrieden.
Auch wenn man unglücklich im Pokal gegen die Übermacht aus Kärnten verloren hat.
 
Glückwunsch nach Kärnten etwas gutes hat es denn Salzburg darf im Pokalsiegercup teilnehmen.
 
Man freut sich auf die neue Spielzeit.
 
Einige Spieler können Salzburg verlassen siehe in Verkäufe.
 
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
Möge die neue Saison am 31.12. Um wieviel Uhr beginnen ;)
 
PS es wäre schön wenn Leute Angebote abgeben man unterschreibt wenigstens ein Feedback kommen würde von den Männern das diese nun doch nicht benötigt werden.
 
Lg Struppi
 


Autor: Struppi - Friday, 29.12.2017

SV Mattersburg Fortschritte in Mattersburg

SV Mattersburg - In Mattersburg geht es endlich voran.
Erste Tranfser sind in trockenen Tüchern und auch der Trainerstab steht endlich. Neuer Trainer der grün-weißen wird der Italiener Beppo Bicici von Catania Calcio. Boguslaw Sterjovski wird neuer Amateurtrainer. Berth Ehrhard von Borussia Dortmund wird neuer Torwarttrainer. Und als Konditionstrainer holte man sich Arnstein Krampe vom SV Pasching.
Mit Andree Wohlert als neuen Mannschaftsarzt holte man sich den nächsten Deutschen.
Mit Rob Ferdinand von Stade Reims holte man sich einen erfahrenen Jugendkoordinator.
Neuer A-Jugendcoach wird Sierd Wijnstekers von den Sportfreunden aus Siegen. Mit Timo Rosenberger B-Jugend und Mehdi Abboudanzieri C-Jugend gibt man zwei ehemaligen Spielern unseren Vereins eine Chance.

Allerdings gibt es noch einiges bis zum Saisonstart zu tun.
Mit dem Stadion befasst man sich bereits und so beschloss man es nicht weiter auszubauen sondern erstmal zu sanieren.
Erst laufe der Saison will man schauen ob es sich lohnt es weiter auszubauen.
Und auch die Jugendarbeit wird definitiv verbessert werden müssen, so Matal.

Autor: Matal - Tuesday, 26.12.2017

FC Kelag Kärnten 5. Titel in 3 Jahren!

FC Kelag Kärnten - Kelag Kärnten surft weiterhin auf der Erfolgswelle!

Das Double von letzter Saison konnte erfolgreich verteidigt werden!
Und dies trotz der diese Saison sicher stärkeren Konkurrenz aus Innsbruck
und auch aus Leoben. Zudem spielte Aufsteiger Salzburg eine sensationell starke
Saison, kam bis ins Pokalendspiel und erst ganz am Ende ging den Mozartstädtern etwas die Luft aus.
 
Bei Kelag verdiente sich zudem Adalbrand Oberländer die Torschützenkrone (14 Treffer)
und zusammen mit dem Rapidler Philipkowski konnte er auch die Topskorerwertung entscheiden!
 
Interessant auch dass im Top-Spieler-Team nur ein Kelag-Spieler erscheint (Innenverteidiger Colombo),
das zeigt doch wie stark das Kollektiv der Kärntner ist.

Autor: Chappi - Friday, 15.12.2017

SV Mattersburg Matal is Back!!!!!

SV Mattersburg - Matal übernimmt mit sofortiger Wirkung das Management des SV Mattersburg.
Ähnliche Situation wie damals bloß das der Klub seit meiner unbegründeten Beurlaubung durch den damaligen Vorstand und Präsidenten mittlerweile Runtergewirtschaftet ist.
Stadion eine totale Baustelle....
Als wäre das nicht genug habe man einen viel zu großen Kader und dann auch noch einen Schuldenberg in höhe von knapp 9,99 Millionen Euro.
Viel Arbeit wartet da auf Matal.
 
Für Donnerstag ist bereits die Mitgliedsversammlung angekündigt wo ein neuer Aufsichtrat gewählt werden soll.
Außerdem soll auch gleich ein neuer Präsident gewählt werden, nun es gibt nur ein Kanditaten. Volker Raidrich ein Unternehmer aus Mattersburgwird es wohl werden.
Dieser sei wohl auch der jenige gewesen der Matal von einen erneuten Engagement überreden konnte.

Autor: Matal - Tuesday, 12.12.2017

Austria Wien Durchwachsene aber positive Saison

Austria Wien - Nachdem man bei Austria Wien viel Kritik vor Beginn der Saison von Medien und Fans einstecken musste, wurde es im Laufe der Saison recht ruhig um den Verein. Im Großen und Ganzen sieht es eigentlich doch recht gut aus und es lief doch besser als erwartet. Die Profis kämpften sich tapfer mit einer derzeitigen Mannschaftsstärke von 102,88 Punkten (dritt schwächster Verein der Liga) in der Tabelle auf Rang 8, somit sollte der Nichtabstieg gesichert sein. Bei den Amateuren, wurde das Mittelfeld als Saisonziel im Vorfeld beschlossen und die junge Truppe zeigte doch Ihre stärken in der ersten Saison. Man ist nur 3 Punkte hinter SK Sturm Graz, man hat noch ein paar Spiele vor sich und die Voraussetzungen für einen guten Endspurt sind durchaus vorhanden. Alles in allem ist man sehr zufrieden mit der Vereinssanierung und es lief viel besser als erwartet. Nun gilt es nur noch, die letzten Spiele so positiv wie möglich abzuwickeln und vielleicht, kann man doch noch, den ein oder anderen Tabellenplatz noch verbessern.

Autor: Mephisto - Monday, 27.11.2017

FC Kelag Kärnten CUPFIGHT gg Ried!

FC Kelag Kärnten -
In einem der beiden Pokalhalbfinale stehen sich der Tabellenführer und Pokaltitelverteidiger Kelag Kärnten und der SV Ried gegenüber
Bereits letzten Donnerstag, zum Beginn der Meisterunde kam es zu dieser Affiche, dabei gewann Kelag auswärts glatt mit 4:0
"Dies wird heute Abend bestimmt ganz anders laufen", meint GM Chappi auf die Frage eines Journalisten.

"Ried wird sich so teuer verkaufen wie nur möglich. Wir erwarten einen topmotivierten Gegner der unbedingt ins Finale möchte. Das wollen wir aber auch."
Unter GM Chappi haben die Kärnter ja noch kein Pokalspiel verloren und er möchte nur zu gern den Pokal-Titel-Hattrick feiern.
"Es muss unser Ziel sein dieses Jahr den 4. und dann auch 5. Titel zu holen. Wir haben in beiden Bewerben gute Chancen unsere Ziele zu erreichen"
 
Man darf gespannt sein auf den Auftritt von Kelag heute Abend gegen den SV Ried!

Autor: Chappi - Tuesday, 14.11.2017

SV Austria Salzburg Was geht ab in der Brausefabrik

SV Austria Salzburg - Hallo Leute schöne Grüsse aus Salzburg. Unser Sponsor Roter Bulle der sämtliche Bierdosen platt macht ist sehr zufrieden sowohl im Profi als auch im Ama Bereich!
 
Im Pokal kommt es zum Vereinsinternen Duell im Viertelfinale. Die Bude wird voll sein. Es liegen Kartenbestellungen von 500 Tausend Leuten vor... Hammer!
 
Man darf gespannt sein in Österreich wie es in der Liga ausgeht. 7 Mannschaften kämpfen um den Titel Irre!
 
Südtirol Du bist mein Heimatland :) eine Band aus Brixen rockt das Haus nach dem Pokalknüller. Unser Dosensponsor hat weder Kosten noch Mühen gescheut! 
 
Salzburg was geht?
 
Abwarten und Pfefferminztee trinken, bei der Kälte, machts gut Nachbarn!

Autor: Struppi - Thursday, 21.09.2017

Austria Wien Unruhe in den Medien um Austria Wien

Austria Wien - Nicht mehr lange und die neue Saison beginnt. Nachdem die Medien nun schon seit längerem auf eine Begründung drängen, warum man bei der Austria das Stadion ausgebaut hat, einen Amateurkader aufstellte war natürlich in Ordnung, aber dass man bei den Profis nichts gemacht hat, ist für die Fans und Medien nicht ganz nachvollziehbar.
 
Die Wiener starten in dieser Saison mit einer Mannschaftsstärke von 106,96 Punkten und dies bedeutet, dass man in Österreich eigentlich nur um den Abstieg kämpft, denn mehr wird hier nicht drinnen sein. Sogar der Aufsteiger Austria Salzburg, ist schon um 6,27 Punkte stärker als die Wiener. Erschütternder für die Fans ist es noch, wenn man das Derby betrachtet, Rapid Wien hat eine Mannschaftsstärke 117,27 Punkten, der Abstand zum Wiener Klassiker ist hier also schon beachtliche 10,31 Punkte.
 
Nachdem einige Reporter vor dem Vereinsgebäude standen, kam Manager Mephisto hinzu und lächelte diese recht gelassen an und meinte: „lassen wir die Saison mal beginnen und ich denke, auch mit einem schwächeren Verein, ist es möglich nicht sofort vom Abstieg zu sprechen. Unser Kader ist bei den Profis zwar jetzt sehr am Limit, jedoch wollen wir die jungen Talente nachziehen, und deshalb müssen die Profis das zeigen, was Sie auch in der letzten Saison gezeigt haben, nämlich guten Fußball.“
 
Wir dürfen also gespannt sein, ob es doch noch die ein oder andere Überraschung geben wird.

Autor: Mephisto - Wednesday, 09.08.2017

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Lucinda

Lucinda, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Sonntag, 02.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018