Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

1. Bundesliga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

SV Ried Wir sind mit der Saison zufrieden!!!

SV Ried - Mit dem dritten Platz sind wir zufrieden, nur mit dem Ergebnis im Pokal können wir nicht zufrieden sein, mal wieder nur zweiter Sieger !!!!

Wir werden uns für die neue Saison nach Verstärkungen umschauen und wenn ein Spieler in unser Anforderungsprofil paßt werden wir versuchen ihn zu Bekommen.

Ich bin mit denn zwei Testspielen sehr zufrieden, wir haben gegen Zenit St. Petersburg und gegen den FC Barcelona mit ein zu Null gewonnen. Das zeigt mir das unsere Reservespieler auf einen guten weg sind, wir versuchen ja auch ihnen während der Saison so viele einsetzte wie möglich zu geben, damit sie sich weiter entwickeln können!!!

Das ist ein Ausschnitt aus dem Saisonfazit das Manager Wolli auf der Internetseite des SV Ried veröffentlicht hat.


Autor: wolli - Sonntag, 16.05.2010

FC Kelag Kärnten Kärnten schreibt ein Stück Soccergamegeschichte

FC Kelag Kärnten - Gestern war es soweit. In einem spannenden Finale konnte Kärnten in seinem vierten internationalen Endspiel den zweiten Titel holen.
Im Pokalsiegercup wurde die niederländische Mannschaft BVO Emmen knapp mit 4:3 gebogen.
 
Für Kärnten war es nach dem Intercupsieg in der Saison 2008-03 der zweite Titel.
Somit steht man auf einer Stufe mit Hansa Rostock, Austria Wien und den AS Rom die ebenfalls je 2 internationale Titel holen konnten.
Nur Inter Mailand mit 4 Titeln und Spittal mit 3 Titeln sind noch erfolgreicher.
 
Dennoch schrieb Kärnten ein Stück Geschichte.
Als erster Verein konnte man zum zweiten Mal das Tripple holen.
Nach dem Tripple 2008-03 gelang die nun auch heuer.
 
Je ein Tripple konnte bisher noch Aarau 2007-02, FC Barcelona 2008-01, Inter Mailand 2009-02 sowie Carl Zeiss Jena holen.
 
Bemerkenswert ist noch, dass der Pokalsiegercup das dritte Mal in Folge nach Österreich ging. Ein schweres Erbe für unseren Pokalvertreter SV Ried in der nächsten Saison.
 
Für Kärnten wird es nach dieser erfolgreichen Saison schwer werden. Ein neues Ziel muss her und dieses kann eigentlich nur der Titel im Meistercup sein.
Jedoch ist dieses Ziel in den nächsten Jahren nicht realistisch.
 
 
Somit stellt sich die Frage ob ich als Manager bei Kärnten bleibe oder mir eine neue Aufgabe suche.
Nach reiflicher Überlegung hab ich beschlossen vorerst bis Anfang der nächsten Saison zu bleiben. Dann entscheide ich ob ich den Verein wechsele oder überhaupt eine Soccergameauszeit nehme.
Eventuell betreue ich Kärnten aber auch noch mit einem Minimalaufwand weiter.
Die Zeit wird den Weg weisen

Autor: Hans Krankl - Wednesday, 12.05.2010

Austria Wien Austria Magazin

Austria Wien - Riesen Aufregung beim Präsidium von der Austria Wien.
 
Nachdem Manager Mephisto mit seiner Freundin, die letzten Tage in Italien verbrachte und seinen Urlaub genossen hat, kam der Manager mit einem entspannten Eindruck zurück. Man konnte vermuten, dass eventuell ein Italienischer Top-Spieler nun die Wiener Austria verstärken wird, jedoch kam alles anders, als man dachte.
 
Ein Managerwechsel bahnt sich an.
 
Der Wechsel des Managers Mephisto ist noch nicht 100%ig durchgeführt, darum gibt es auch noch keine offizielle bekanntgabe wohin es den Österreicher zieht, jedoch dürfte es schon so gut wie fix sein, dass es ab der nächsten Saison einen neuen Manager bei der Wiener Austria gibt.

Autor: Mephisto - Thursday, 06.05.2010

Austria Wien Austria Magazin

Austria Wien - Seit Samstagabend, war die Mannschaft der Wiener Austria in Spanien zum Trainingsspiel von Albacete Balompie eingeladen. Die Spanier waren, wie man es auch gewohnt ist sehr gastfreundlich und beide Mannschaften freuten sich schon auf dieses Trainingsspiel. Die Wiener Austria brachte nur drei Spieler des Profikaders mit und der Rest wurde vom Nachwuchs besetzt. Am Sonntag um 08:00 Uhr war dann endlich der Anpfiff, welchen beide Mannschaften schon entgegengefiebert haben. Im Stadion befanden sich ca. 14.300 Zuschauer bei mildem Wetter. Austria Wien sorgte schon in der 4. Spielminute durch den Topstürmer D.Riedl (Austria) für eine sehr frühe Führung. Nach dem 1:0 für die violetten Veilchen, stand die Mannschaft von Albacete Balompie etwas unter Schock. In der 32. Spielminute kam dann die 2:0 Führung durch beim Eckball von P.Julhinho (Austria) auf R.Heyeres, welcher den Ball ins Tor köpfelte. Nach der Halbzeit kamen die Spanier motiviert aus der Kabine, wo dann durch J.Rildo (Albacete) der Anschlusstreffer in der 49 Spielminute erziehlt wurde. Leider flaute dann das Spiel ab, es gab für beide Mannschaften kaum noch Chancen und es passierten kaum mehr sehnsürdige Situationen. Am Ende konnte sich die Wiener Austria mit 2:1 gegen Albacete Balompie durchsetzen und flogen am Abend wieder heimwärts. Der Trainer von Austria Wien hofft, in dieser od. nächsten Saison, den Spanischen Club in Wien bei einem Freundschaftsspiel anzutreffen.


Autor: Mephisto - Monday, 22.03.2010

DSV Leoben 3. Pokalrunde

DSV Leoben - Die 3. Pokalrunde ist vorbei und die Favoriten sind weiter. Für eine Überraschung sorgten die Amateure vom FC Kufstein, die Enjo SCR Altach mittels Losglück rauswarfen, nachdem es nach Verlängerung und Elfmeterschießen unentschieden stand.

Die Paarungen im Halbfinale heißen:

FC Kufstein (Ama) - FC Kelag Kärnten
SV Ried - DSV Leoben


Damit wird es voraussichtlich Kelag Kärnten gegen Ried im Finale heißen. Aber noch sind wir nicht so weit und der Pokal ist immer für eine Überraschung gut.

Die Führung des DSV Leoben zeigte sich ob des klaren 4:0 Siegs gegen FC Koblach erstaunt, aber auch sehr zufrieden. "Wir hatten mit mehr Gegenwehr gerechnet. Jetzt stehen wir im Halbfinale und wir haben schon mehr erreicht, als wir uns jemals träumen ließen. Das Pokalfinale ist greifbar nahe! Wir müssen jedoch abschätzen, wie wir im Abstiegskampf stehen. Der Klassenerhalt hat absolute Priorität."

Autor: Sego - Tuesday, 16.03.2010

Austria Wien Austria Magazin

Austria Wien - Überraschend gelingt den violetten Veilchen ein sensationelles Comeback. Nicht nur international konnte man sich auf Platz zwei verbessern, auch in der Liga scheint es wieder besser zu laufen. Im Europa-Cup holte man zwei Siege und zieht Punktegleich mit FC Liverpool, nur die schlechtere Tordifferenz spricht noch gegen einen eventuellen Aufstieg. Ein Pflichtsieg auswärts gegen Liverpool ist also ein muss, um ein weiter kommen zu sichern.
 
In der Liga gab es zwei Heimspiele und trotz ausgefallener Stars konnte man überzeugen.
 
11. Spieltag Austria Wien (3:2) SK Rapid Wien
 
Selten sah man den Trainerstab und das Management der Wiener Austria so entspannt am Spielfeldrand stehen, als nach diesen zwei Spieltagen. Die Ausgangssituation war mies, der Kader angeschlagen und viele vermuteten, diese Saison wird ein Flop... Jedoch, kam alles anders, als viele vermuteten und die violetten Veilchen zeigten wieder einmal, dass Sie noch immer zu den Top-Vereinen aus Österreich zählen. SK Rapid Wien musste sich 3:2 geschlagen geben und verlieren dadurch wertvolle Punkte, wie auch den wichtigen Anschluss an die obere Tabellenhälfte.
 
12. Spieltag Austria Wien (4:3) SV Ried
 
Auch die Rieder hatten nichts zu lachen und mussten sich den Wienern mit 4:3 geschlagen geben. Dies war nun das zweite aufeinander treffen dieser beiden Vereine, in dieser Saison und konnten bisher noch keinen Punkt sichern.
 
Nach diesen beiden Spieltagen konnte die Wiener Austria wieder in der oberen Tabellenhälfte Fußfassen und belegen nun den 5. Tabellenplatz in der Liga. Nun wird es sehr spannend werden, wer nun noch die Kurve kratzt um in der Meisterschaftsrunde dabei zu sein. Die schlechteste Ausgangssituation hat nun SK Rapid Wien, welche einen Punkterückstand von 6 Punkten, auf den sechst Platzierten FC Gratkorn nachweisen.

Autor: Mephisto - Friday, 26.02.2010

SV Mattersburg SV Mattersburg investiert in die Zukunft

SV Mattersburg - Wir bauen gerade unser Stadion um weitere 22.000 Zuschauer auf 58.500 aus.Wenn wir langfristig in der 1.Liga bleiben wollen, brauchen wir hohe Zuschauereinnahmen.Es sind keine guten jungen bezahlbaren Spieler auf dem Markt ,daher haben wir mit dem Aufsichtsrat beschlossen,keine neuen Spieler zu holen.Kurzschlußreaktionen wird es bei uns nicht geben!Wir wissen das wir mit SKN St.Pölten und dem SC Schwanenstadt um den Abstieg spielen.Sollten wir den Abstieg nicht vermeiden können,bin ich dennoch zuversichtlich mit dem großen Stadion und der guten Jugendarbeit den direkten Wiederaufstieg zu schaffen.Aber soweit ist es ja noch nicht.Wir müssen die direkten Abstiegsduelle gewinnen und gegen die Spitzenteams über uns hinaus wachsen,um auch gegen diese zu punkten!" Auszug aus einem Radiointerview mit Power - Denny,Manager des SV Mattersburg

Autor: Power - Denny - Friday, 19.02.2010

Schwarz-Weiß Bregenz Neuer Manager beim SW Bregenz

Schwarz-Weiß Bregenz - Heute Mittag gegen 13:30 war es soweit. Der Vorstand des SW Bregenz verkündete ganz stolz seinen neuen Manager. Wie schon vermutet ist es der Ex und sehr erfolgreiche Manager Steven92. Der Vorstand sagte aus das es ihnen eine sehr große Ehre sei mit so einem Erfahrenen Manager wie Steven92 zusamen zu Arbeiten denn sie wissen was er leisten kann und zu was er fähig ist, und sie hoffen das er das allerletzte aus dem Team rausholen kann.
 
In dem späteren Interview mit dem neuen Manager sagte Steven92:" Ich freue mich sehr hier in Bregenz  meine Arbeit weiterführen zu können denn ich bin hier sehr Herzlich empfangen worden und Hoffe das dies so bleibt".
 
Zu den Gründen WARUM äuserte sich er so:"Ich bin bewusst hier her gekommen weil ich gesehen habe was in dieser Mannschaft steckt und ich eine sehr junge Manschaft vorgefunden habe. Ich will aus dieser Manschaft den gröst möglichsten Erfolg rausnehmen".
 
Zu dem Saisonziel hatte er eine GANZ klare Antwort:" Mein Saisonziel? ganz klar Aufstieg!!!!!".
 
 
Naja dann sind wir ja mal gespannt wie es wirkich wird!
 
Wir wünschen dem Team, dem Manager und dem Verein alles gute.

Autor: Steven92 - Thursday, 18.02.2010

Schwarz-Weiß Bregenz Gespräche mit dem SW Bregenz

Schwarz-Weiß Bregenz - Es scheint als ob er zurück sei.
Die rede ist von Steven92. Vor gerade einmal 3 Monaten schmiss er alles hin mit dem Satz :" nie..... wieder werde ich ein Manager Stuhl besetzen.
Doch seit heute mittag scheint dies alles vergessen zu sein. Wie es heist soll der ehemalige Manager von PAOK Saloniki bald einen anderen Arbeitsplatz haben. Und zwar den des SW Bregenz. Der SW Bregen spielt in der 2. Bundesliga in Österreich. Ob was an den Gesprächen dran ist weis niemand  den bisher hat sich weder der Verein SW Bregenz als auch der zukünftige Manager Steven92 sich geeusert.
 
Man wartet am besten ab den mein weis von Steven92 das er immer für Überraschungen gut ist.
 
 
 


Autor: Steven92 - Wednesday, 17.02.2010

Grazer AK Nochmal 6 Punkte

Grazer AK - Schon wieder 6 Punkte!! 
Und auch an diesem Spieltag, hat meine Mannschaft mich überrascht! Nachdem ich gedacht habe, dass die Ergebnisse aus den letzten Wochen nur Glück waren, hat sie gestern wieder überzeugt! und obwohl die Saison noch so frisch ist, denken schon ein paar wenige an das Unmögliche, nämlich den Aufstieg!
 
Auf jeden Fall will ich versuchen, jetzt dieses hohe Tempo auch in den nächsten Spielen weiter zu halten.
 
Hochachtungsvoll 
 
bada1991


Autor: bada1991 - Friday, 12.02.2010

Seite: 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 
Tromsö ILAdalward Tarnat bei Tromsö IL beurlaubt!
"Das ist eine schwierige Phase für uns, aus der wir nur gemeinsam herauskommen", meinte Tromsö IL Angreifer - aber nicht mehr mit Trainer Adalward Tarnat. Der wurde einen Tag nach der 1:2-Pleite am Mittwoch bei Molde FK mit sofortiger Wirkung beurlaubt

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Das Training wird vorerst von Amateur-Trainer Artur Emmerling übernommen.

Mittwoch, 05.10.2022
 
Bohemians 1905 PragManagerwechsel
Bohemians 1905 Prag
Bernie, Manager von SpVgg Greuther Fürth wechselt mit sofortiger Wirkung zu Bohemians 1905 Prag und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 05.10.2022
 
Standard LüttichManagerwechsel
Standard Lüttich
Soeben wurde bekannt, dass sich Standard Lüttich von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Chappi(bislang bei FC Kelag Kärnten unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 05.10.2022
 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Ab sofort werden die Fäden bei Bröndby IF von einem neuen Manager gezigen. Aus Vereinskreisen wurde bekannt das Sero mit dieser Aufgabe betraut wurde.

Montag, 03.10.2022
 
Hertha BSC BerlinHerrmann bei Hertha BSC Berlin entmachtet.
Hertha BSC Berlin hat sich am Sonntag von Trainer Rick Herrmann getrennt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Herrmann, der Aristedes Ocio beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Sonntag, 02.10.2022
 
Sampdoria GenuaSampdoria Genua entlässt Trainer!
Sampdoria Genua hat sich am Sonntag von Trainer Lamine Colleau getrennt.

Das entschied der Aufsichtsrat in einer außerordentlichen Sitzung und erhofft sich dadurch laut Manager xavi "neue Impulse in der Vermarktung und im Geldreinholen".

Das Training wird vorerst von Amateur-Trainer übernommen.

Sonntag, 02.10.2022
 
Sandefjord FotballVertrag mit Valverde aufgelöst!
Sandefjord Fotball hat den Trainer am Sonntagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 60-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das entschied der Aufsichtsrat in einer außerordentlichen Sitzung und erhofft sich dadurch laut Manager xavi "neue Impulse in der Vermarktung und im Geldreinholen".

Als Nachfolger werden Cato Backasch und Lassi Bisgaard gehandelt.

Sonntag, 02.10.2022
 
Celtic GlasgowWer folgt auf Larsson ?
Celtic Glasgow und Trainer Gardar B. Larsson gehen künftig getrennte Wege.

Der 44-Jährige hat seine Entlassung kurz vor der für Samstagnachmittag anberaumten Pressekonferenz bestätigt.

Samstag, 01.10.2022
 
Lyngby FCManagerwechsel
Lyngby FC
Ein Managerwechsel wird von Lyngby FC vermeldet. Der Verein hat sich mit Portuso(bislang FC Basel) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 29.09.2022
 
Östers IF VäxjöKrogh bei Östers IF Växjö entmachtet.
Erstligist Östers IF Växjö hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Emille Krogh mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Dies teilte der Klub am Sonntag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Sonntag, 25.09.2022
 
FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss Jena feuert Eloy!
Bundesliga-Klub FC Carl Zeiss Jena hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Marlon Eloy getrennt.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Eloy mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied wetdog auf der Geschäftsstelle bekannt.

Als Nachfolger werden Ralf Froh und Aldiger Kitzinger gehandelt.

Samstag, 24.09.2022
 
Helsingborgs IFZwangspause für Bareino bei Helsingborgs IF
Trainer Moreira Bareino ist nicht mehr länger Trainer bei Helsingborgs IF.

Erst am Freitagabend hatte der 46-Jährige am Rande der Partie bei den Qviding FIF angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Freitag, 09.09.2022
 
Legia WarschauWendlandt bei Legia Warschau entmachtet.
Legia Warschau hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Benny Wendlandt, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, beurlaubt.

Die Entscheidung sei "aufgrund der jüngsten Ereignisse getroffen" worden, erklärte Manager CMRoger.

Freitag, 26.08.2022
 
CD TeneriffaZwangspause für Tito bei CD Teneriffa
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Primera Division zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-1ten die Konsequenz und trennten sich von Mauro Tito.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Titos Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 26.08.2022
 
Tottenham HotspurBernie Hausmann bei Tottenham Hotspur beurlaubt!
Die Amtszeit von Bernie Hausmann bei Tottenham Hotspur ist beendet.
Wie der Klub am Montagnachmittag bekannt gab, wurde der 64-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Spurs Manager Nick McMoney war zu keiner Stellungnahme bereit.

Montag, 22.08.2022
 
Helsingborgs IFManagerwechsel
Helsingborgs IF
Vasektomie, Manager von Gefle IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Helsingborgs IF und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 19.08.2022
 
Lechia DanzigBayock bei Lechia Danzig entmachtet.
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Ekstraklasa zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-17ten die Konsequenz und trennten sich von Richard P. Bayock.

Das gab der Ekstraklasa-Verein am Mittwoch auf einer Pressekonferenz bekannt.

Bayocks Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Sören Hansson.

Mittwoch, 17.08.2022
 
Strömsgodset IFTrennung von Casey besiegelt!
"Das ist eine schwierige Phase für uns, aus der wir nur gemeinsam herauskommen", meinte Strömsgodset IF Angreifer - aber nicht mehr mit Trainer Nicholas Casey. Der wurde einen Tag nach der 0:1-Pleite am Sonntag gegen Brann Bergen mit sofortiger Wirkung beurlaubt

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Casey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Sonntag, 14.08.2022
 
TokatsporTrennung von Howey besiegelt!
Darel Howey ist nicht länger Trainer des Süper Lig-Klubs Tokatspor.

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Howey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Donnerstag, 04.08.2022
 
OSC LilleManagerwechsel
OSC Lille
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Fabio wird ab sofort das Manageramt von OSC Lille übernehmen.

Samstag, 30.07.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018