Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

EA Guingamp Was für Neuigkeiten aus Guingamp !!!

EA Guingamp -  
 
Manager Hoch Denkt an Abschied
 
Bei einem Fan Treffen in den französischen Alpen kündigte der Star- Manager erstmals an, im Sommer für Gespräche über eine Vertragsverlängerung bereit zu sein.​
Aber: Über seine Zeit bei den Guingamp sprach Hoch vor den Fans bereits in der Vergangenheit. Zufall?​
Hoch: „Für mich war es eine große Herausforderung. Egal, was passiert, ich hatte eine super Zeit, ich war sehr glücklich, Manager bei Guingamp zu sein. Es war ein Traum für mich!“​
Von den 750 Fans gab es jedenfalls Beifall für diese Lobeshymne. Aber es herrschte Verwunderung, dass er sich auf weitere Nachfragen nicht klar zu seiner Zukunft beim Rekordmeister äußerte.​
Immer wieder verwies Hoch mit einem freundlichen Lächeln auf den Sommer. Ein klares Bekenntnis über die Zeit nach 2015 blieb aus.
 
Die Bombe platzt​
Doch nun ist es amtlich: Teammanager Hoch sagte in einem Interview mit dem Soccerblatt das dies seine letzte Saison sei. Seine familiäre Situation lasse eine perfekte arbeit zur Zeit nicht mehr zu und das wäre der Moment, wo er seiner arbeit nicht mehr mit gutem gewissen nachgehen kann. Es wird Zeit Platz für einen neuen Manager zu machen. In den letzten Saisons habe er schon gemerkt, dass er nicht mehr zu 100% bei der Sache gewesen ist. 


Intern ist man bei Guingamp total geschockt über dies Nachricht. Schließlich hat Hoch den Provinzclub aus der Mittelmäßigkeit der französischen Liga zum Rekordmeister (6 Titel) und 3 fachen Pokalsieger gemacht. Darüber hinaus stand man im Inter-Cup-Finale und 2-mal im Meister-Cup-Finale, wovon man einen Meistertitel gewinnen konnte.
Über seine Spieler sagt er: „Die Spieler sind überragend! Ich durfte hier mit vielen Fußballgrößen wie Urbieta, Cainas, Reck, Chiemiento, Garces oder Bordon arbeiten.
Aktuell ist Guingamp wieder Tabellenführer in der Ligue 1 und alles sieht nach einem erneutem Titelgewinn aus. Hoch dazu: „ Es wäre natürlich ein Traum diesen tollen Verein mit einem Titel zu verlassen!“
Der Verein wünscht seinem langjährigem Wegbegleiter (seid 2006) alles, alles gute !!!!


Autor: Hightower - Sonntag, 15.02.2015

SC Bastia Neid?

SC Bastia - Unter uns ich habe 1000 Flaschen Jägermeister gesetzt auf einen Sieg von Osmanlispor im Finale gegen äääääähhhh SC Bastia. Ich halten Ihnen alle Daumen und Fusszehen :).
 
Der Undertaker scheint sich bei seiner Sache wohl sicher zu sein. Interessant, dass er den Namen des französischen Meisters und MC Cup Finalisten beinahe vergisst. Entweder scheint er nicht viel Ahnung über Soccergame zu haben oder ist er nur neidisch auf den Erfolg? Immerhin muss er den Namen SC Bastia doch kennen. Hat er denn seine unheimlich höflichen Antworten auf ein Spielertauschangebot und seine sehr netten Gegenangebote an den SC Bastia etwa vergessen?
 
"Das ist mit sowas von egal, dass irgendein unbekannter Manager hier versucht mich zu provozieren.", so Erva Yilmaz dazu.
 
Außerdem gab der Meistermanager nochmal Aussagen zum bevorstehenden Finale sowie seinem Gegner:"Ich kann nochmals betonen, dass ich gerne diesen Titel gewinnen will. Ich wäre keineswegs jedoch über den Sieg von Furkan traurig und es macht mich glücklich, dass er genau so denkt."

Autor: Erva Yilmaz - Sunday, 08.02.2015

FC Toulouse Eine Welle der Begeisterung

FC Toulouse - Das gab es (wohl) noch nie!
Gestern Abend kurz nach 20:30 Uhr gingen gleichzeitig die Fans in Bastia, Strassburg und Toulouse auf die Strasse. Jubelschreie halten durch alle drei Städte, alle drei hatten dasselbe erreicht, alle drei stehen im Finale eines internationalen Wettbewerbs.
"Zuerst freue ich mich für meinen Verein! Geil, was die Jungs abgeliefert haben. Geil, wie schnell ich als neuer Manager die Mannschaft in die Spur gebracht habe", erklärte SirJucker.
 
In Toulouse ist die Stimmung ohnehin gekippt.
Nach dem Managerwechsel hatte zuerst Skepsis geherrscht, mittlerweile ist diese Zeit vergessen.
"Die Resultate stimmen. Die Mannschaft gibt immer alles und wir können uns nicht beschweren", sagte beispielsweise ein Fan.
 
Manager SirJucker nutzte die Freinacht gestern aber auch, um sich bei Erva Yilmaz und skiapode zu bedanken.
"Wir drei haben alles für Frankreich gegeben. Es ist bitter, dass ausgerechnet Guingamp Meister werden wird. Nachdem sie schon recht wenig investiert haben ins internationale Geschäft..."
 
In Bastia, Strassburg und Toulouse wird man sich definitiv gegenseitig die Daumen drücken. Drei internationale Titel in einer Saison für ein Land wäre wohl ein Novum. Und Frankreich ist schon jetzt auf Platz2 des  Soccergame-Indexes vorgestossen. Es scheint, als wäre eine goldene Ära angebrochen.


Autor: SirJucker - Wednesday, 04.02.2015

SC Bastia SC Bastia erreicht das MC Finale

SC Bastia - Was für ein Halbfinale für SC Bastia. Im Elfmeterschießen setzte man sich gegen Tottenham mit 8-7 (n.E) zu Hause durch. Somit feiert der Verein ihren ersten Finaleinzug im Meister Cup. Jetzt will man nach dem Titel greifen, ausgerechnet gegen Osmanlispor den ehemaligen Ligakonkurrenten von Manager Yilmaz: "Ich bin unglaublich begeistert und unglaublich stolz. Ich muss zugeben, wir hatten eine Menge Glück diese MC Saison. Erst am letzten Spieltag der Gruppenphase konnten wir uns fürs Viertelfinale qualifizieren und jetzt stehen wir im Finale."
 
Eines ist sicher, dieses Jahr wird es einen neuen MC Sieger geben. Letztens gab es mit Creel in der Saison 2013-1 einen neuen Manager, der sich in die Geschichtsbücher der MC Gewinner eintragen konnte. Für den türkischstämmigen Manager aber auch etwas schade, dass er ausgerechnet gegen einen türkischen Verein antreten muss.
 
Aber nicht nur das Weiterkommen gegen Tottenham verwundert dieses Jahr die Menschen in Frankreich. Auch Straßburg (Inter Cup) und Toulouse (Pokalsieger Cup), stehen im Finale. Werden gleich alle 3 Französischen Teams auch die Internationalen Wettbewerbe dieses jahr gewinnen? Das wäre einmalig.

Autor: Erva Yilmaz - Wednesday, 04.02.2015

SC Bastia Interview mit Erva Yilmaz

Kurt Knaster: Kommenden Dienstag steht das Viertelfinale im Meistercup an. Wie sind Ihre Erwartungen, Ihre Hoffnungen? Wie stellen Sie die Mannschaft ein? Sehen Sie sich als Favorit oder als Außenseiter?

Erva Yilmaz: Hallo Kurt Knaster. Ich freue mich sehr auf das Spiel gegen Tottenham und ich hoffe auf ein weiterkommen. Wir sind objektiv betrachtet Außenseiter. Meine Erwartungen sind jedoch hoch. Wenn man schon das Halbfinale erreicht, will man auch weiter kommen. Es werden sicher 2 schwere Spiele, aber wir werden unser bestes geben.

Kurt Knaster: Ist Ihnen bewußt, daß es möglich ist, einen historischen Sieg im Meistercup einzufahren? Glauben Sie, daß Sie sich für Ihren Verein, für Ihr Land, vielleicht unsterblich machen? Könnte doch sein. Oder?

Erva Yilmaz: Ich bin ein Optimist, deshalb glaube ich natürlich an den Sieg des Meister Cups. Aber es ist ein schwerer Weg, der vor uns ist. Wir werden unser best möglichstes tun um dieses Glauben zu verwirklichen. Aber wir sind uns auch bewusst, dass wir nicht die besten Chancen haben. Aber warum sollte man es nicht versuchen, vor allem wenn man schon im Halbfinale ist? Das wäre wäre mein größter Erfolg in Soccergame.

Kurt Knaster: Vielen Dank Erva Yilmaz.

Autor: Erva Yilmaz - Friday, 30.01.2015

SC Bastia Halbfinale im MC

SC Bastia - Bastia gehört diese Saison zu den 4 besten im Meister Cup. Nachdem man Servette FC knapp hinter sich lies, ereichte man das Halbfinale des Meister Cups. Es ist das 2. mal in der Managerkarriere von Erva Yilmaz und das in 3 Meistercupteilnahmen, keine schlechte Bilanz. Damals schon erreichte man mit Besiktas Istanbul das Halbfinale und schied ausgerechnet gegen EA Guingamp nach Auswärtstoren aus. Heute konkurriert Erva Yilmaz mit Guingamp erfolgreich in derselben Liga.
 
Damals für die Verhältnise von Besiktas war Guingamp schon ein gigantischer Gegner gleichzeitig der Topfavorit. Heute mit SC Bastia bekommt Manager Yilmaz wieder den vermutlich stärksten Gegner im Halbfinale ausgelost unzwar Tottenham Hotspurs.
Tottenham gehört ohne zweifel zu den besten Vereinen der Soccergamegeschichte und ist auf der Jagd nach dem 3. Meister Cup Titel, welches einem neuen Soccergamerekord entsprechen würde. 
 
Die Stärke des Vereins wird sicherlich den SC Bastia abschrecken, aber wenn man ins Finale will, dann muss man auch solche Vereine besiegen. Das ist das nüchterne Erkenntnis im Nord Osten Frankreichs. Ausserdem treten im Paralelspiel Ankaraspor und Edinburgh gegeneinander an. Zufällig waren beide Vereine auch mal Ligakonkurrenten von Manager Yilmaz, auch da blickt man in Soccergame gespannt auf das Ergebnis, denn auch beide Manager wollen ihren ebenfalls ihren ersten Meister Cup Titel.
 
Zurück in Frankreich, trotz der Vorfälle von Charlie Hebdo blicken die Fans euphorisch auf das Ergebnis in den internationalen Wettbewerben. In allen 3 Wettbewerben befindet sich ein französisches Team im Halbfinale. Da sollte doch mindestens ein Titel drinnen sein oder?

Autor: Erva Yilmaz - Friday, 23.01.2015

SC Bastia Bastia will ins Viertelfinale

SC Bastia - Am Dienstag muss Bastia im Meistercup gleich 3 mal antreten. Während gegen Helsingborgs und Spittal die Buchmacher mit einem sicheren Sieg rechnen, könnte im Falle eines Sieges von Kazan gegen Brescia es zu einem Entscheidungsspiel kommen.
Manager Erva nimmt das Spiel sehr ernst und verspricht seinen Spielern eine Gesamtprämie von 104 500 im Falle eines Sieges und weiterkommens gegen Rubin Kazan.
 
Ausserdem bedauert man den Ausfall vom Aussenspieler Kemoklidze, der auch das Derby gegen Guingamp verpassen wird. Ein großer Verlust für Bastia, welches man möglicher Weiße spüren könnte.

Autor: Erva Yilmaz - Monday, 05.01.2015

FC Toulouse Schockstarre in Toulouse

FC Toulouse - Wie gelähmt sassen die Journalisten in der Medienkonferenz, als Guru seinen Abschied verkündete. Was hatte dieser Mann alles geleistet... Toulouse zuerst in die Ligue 1 zurückgeführt, einen internationalen Titel gewonnen, national ganz vorne mitgemischt.
Jetzt hinterlässt er die beste Mannschaft Frankreichs. Ein internationales Topteam.
 
Wenig später sassen die gleichen Journalisten wieder im gleichen Saal. Das Management hat sich bei der Suche nach dem Nachfolger wenig Zeit gelassen.
"Es freut uns, mit SirJucker einen geeigneten Nachfolger gefunden zu haben."
Der neue Manager hatte in der Nacht die 1000 Kilometer im Auto zurückgelegt und wirkte heute Morgen noch etwas müde.
"Eine Rieseneehre... Grosse Verantwortung. Wow."
 
Toulouse muss Titel holen. Das ist allen Beteiligten klar. Unter Guru war es wie gesagt ein internationaler. Jetzt muss auch endlich ein nationaler her.
"Möglich ist alles. Cupsieg und Meistertitel, wieso nicht das Double?"
Die Euphorie des neuen Managers freut die fussballverrückten Fans in Toulouse. Und trotzdem: Sie fragen sich, wie ausgerechnet der titellose Schweizer endlich Kübel holen soll.
"In Schaffhausen habe ich viel erreicht. Aufstieg und mittlerweile sind wir die zweitbeste Adresse im Schweizer Fussball!"
 
Der Gegenwind wird SirJucker heftig entgegen blasen. Die Fussstapfen seines Vorgängers sind gross. Und trotzdem waren im ersten Training nach der Pressekonferenz hunderte von Fans am Spielfeldrand.
"Vielleicht tut neuer Wind ja nicht so schlecht. Ich drücke den Jungs und dem neuen Manager meine drei Daumen", erklärte ein 68-jähriger Fan beispielsweise.
 
Die erste Bewährungsprobe folgt schon am Dienstag im Pokal gegen Metz.
"Es zählt nur der Sieg", meinte SirJucker, blickte in die Runde und verliess den Saal.

Autor: SirJucker - Sunday, 30.11.2014

SC Bastia Ligue 1

SC Bastia - Donnerstag ist es so weit. Die Ligen in Soccergame fangen an, die ersten beiden Spieltage werden gespielt und in Frankreich beginnt eine spannende Saison. Dazu könnte es diese Saison wieder so spannend, wie die letzte werden. Touluse hat sich zum stärksten Verein der Liga entwickelt, plant aber diese Saison wieder Primär im internationalem Geschäft. Stade Reims hat angekündigt diesmal nicht in den Urlaub zu fahren, wie letzte Saison. Olympique Lyon will mit Racing Paris den Klassenerhalt schaffen und auch Racing Straßburg hat dies kurioser Weiße als Ziel angegeben. Der umjubelte Meister wird diese Saison wohl auch mehr international tätig sein. Ausserdem fragt man sich, wie vorallem Guingamp und St. Etienne diese Saison bestehen wollen. Vereine wie Le Havre, Lens und Gueugnon werden sicherlich auch noch oben ein Wörtchen zu reden haben wollen.
 
Zurück beim SC Bastia, die diese Saison 14 Spieler verkauft und 8 eingekauft haben. Ganz stolz präsentierte der Verein gestern ihre 8 Zugänge, sowie die 5 weiteren Jugendspieler mit ihrem ersten Profivertrag. 53 Millionen kostete der ganze Spaß, dazu nahm man aber auch 69 Millionen ein. Auch ein umfassender Stadiobau wurde gestartet um mindestens 17 500 Plätze wird das Stade Armand Cesari vergrößert. Im Laufe der Saison wird das Stadion somit gigantische 106 010 Plätze haben. Dafür ist man aber ein großes Risiko eingegangen befürchten Experten.

Autor: Erva Yilmaz - Monday, 27.10.2014

SC Bastia Renovierung

SC Bastia - Bastia hat eine wunderbare Saison hinter sich. Da haben sich viele wohl gefragt: Was wird nächste Saison? Titelverteidigung? Double oder gar Triple?
Jetzt ist klar, dass das ist alle total unwahrscheinlich ist. Überraschend hat man sich von vielen Leistungsträgern geträgt, selbst vom Kapitän des Teams. Ingesamt 5 Spieler die in Soccergame mit der Stärke 12 eingestuft sind, wurden verkauft/getauscht. Dazu wurden qualiativ schwächere aber jüngere Nachfolger verpflichtet. 
 
Man verzichtet bis jetzt auf ingesamt 18 Millionen an Gehältern und der Verein nahm schon 47 Millionen an Geldern nach Verkäufen ein. Jetzt die heutigen Investitionen folgen schon für die kommenden Saisons, auch ein Stadionausbau wurde arrangiert.
 
Deshalb nimmt man sich diese Saison keine großen Ziele und man verzichtet auf einen sportlich großen Erfolg.

Autor: Erva Yilmaz - Sunday, 19.10.2014

Seite: 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Lucinda

Lucinda, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Sonntag, 02.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018