Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Metz Rasselnberg, Rasselnberg, Rasselnberg!

FC Metz - Der Name des dänischen Mittelfeldcracks hallte noch lange nach Abpfiff durchs Saint-Symphorien. Wieder einmal ein packender Europapokalabend in Metz gegen einen stärker eingeschätzten Gegner. Die Außenseiterrolle nahm der FC Metz bravourös an und als in der 91. Minute Rasselnbergs als Flanke gedachter Ball im genuesischen Tor einschlug, brachen alle Dämme. Erst 2 Minuten nach seinem Treffer nahm Rasselnberg die gelbe Karte für Trikotausziehen, auf den Zaun steigen und mit der Menge jubeln in Empfang. Dann der Abpfiff und ein Seitenhieb in Richtung Ex-Trainer Joakim Bless von Altstar Remy, der auf ungewohnter Position den gesperrten Caccia vertrat: "Es tut gut, ihn da so unzufrieden auf der Bank sitzen zu sehen!" Verständlich, denn Bless hatte Metz verlassen, da er sich woanders größere internationale Erfolge erhoffte.
Die Mannschaft feierte noch lange in einer denkwürdigen Nacht und auch der verletzte Topstürmer deWolf war mittendrin auszumachen. Er freute sich sichtlich, dass seine internationale Karriere noch einmal ein Halbfinale ergeben wird: "Großartig, was die Jungs geleistet haben! Das zeigt, es geht immer über das Kollektiv. Spielstärke ist das eine, Mentalität das andere. Heute hat der Wille gewonnen! Ich feier jetzt mit und blicke gespannt auf die Auslosung!"
Allez FC!


Autor: Holzbein - Mittwoch, 23.03.2022

FC Toulouse Wer will wer will wer hat noch nicht???

FC Toulouse - Jeder der gegen Toulouse international in das Elfmeterschießen kommt, kann sich freuen. Ein Weiterkommen ist dann gesichert. Ist es Unvermögen, Pech oder sind gar andere Mächte am wirken? Wir gaben aufgehört zu zählen, wieviel Mal infolge man im ES rausgeflogen ist. 
Wir probieren es aber nächstes Jahr garantiert wieder!

Autor: Wellinhio - Tuesday, 22.03.2022

Girondins Bordeaux Interview mit Matal

Holzbein: Matal, herzlich willkommen in Frankreich! Mit den Girondins haben Sie einen echten Traditionsverein übernommen. Wie ist Ihr erster Eindruck von Verein und Mannschaft?

Matal: Hallo Holzbein.
Ja mit Girondins Bordeaux hab ich wirklich einen Traditionsverein übernommen der noch sehr viel Potential hat.
Mein erster Eindruck ist sehr positiv und jeder möchte mit anpacken was mich natürlich sehr freut.

Holzbein: Das Publikum kann ja oft ein entscheidender Faktor sein. Wie wollen Sie die heißblütigen Fans an der Atlantikküste für sich gewinnen?

Matal: Wir wollen natürlich wieder einen offensiven Fußball spielen lassen und wenn wir unsere Spiele gewinnen haben wir die Fans hinter uns, obwohl man sagen muss das unsere Fans selbst dann die Mannschaft feiern wenn sie mal verlieren.
Das ist beeindruckend...

Holzbein: Mit welchem Saisonfazit wären Sie am Ende zufrieden?

Matal: Am Ende muss der Klassenerhalt stehen.
Ja jetzt sagt wieder jeder das wir doch 10 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz haben aber es weiß auch jeder wie schnell es abwärts gehen kann.
Doch ich bin optimistisch das wir auch nächste Saison im Oberhaus spielen werden.

Holzbein: Vielen Dank Matal.

Autor: Matal - Sunday, 06.03.2022

FC Metz Kraftakt ins Viertelfinale

FC Metz - Mit nur einem Punkt aus den ersten zwei Spielen und damit 5 Punkten Rückstand ging der FC Metz mit einem gehörigen Handicap in die restlichen Begegnungen des Intercups. Manager Holzbein sah sich entsprechend Diskussionen um seine Person ausgesetzt.
4 Partien und 4 Siege später zeigen sich die Verantwortlichen  der Lothringer nun neugierig auf die Auslosung zum Viertelfinale. Es war ein Kraftakt, aber einer, der sich gelohnt hat. Schließlich  geht nichts über den internationalen  Wettbewerb, auch wenn das nicht überall im Lande so gesehen wird.

Autor: Holzbein - Tuesday, 01.03.2022

SC Bastia Riesenfrust auf Korsika

SC Bastia - Die Saison ist noch jung, aber Bastia hat den ersten herben Dämpfer hinnehmen müssen. Im Pokal fightet unsere Truppe heroisch gegen den Topklub Toulouse, erzwingt ein Elfmeterschiessen und scheitert da denkbar knapp.
 
Manager SirJucker meint: "Ja, es schmerzt gerade sehr. Wir wollen Glanzlichter setzen. Ein ebensolches wäre möglich gewesen gegen Toulouse. Es ist umso bitterer, weil wir so nah dran waren und uns nichts vorwerfen können."
 
Jetzt liegt der Fokus auf der Liga. Auch da haben die Korsen einen eher holprigen Start hingelegt. In den nächsten Wochen muss ein Schritt nach vorn getan werden, sonst droht die aufkeimende Euphorie gleich wieder zu versanden.

Autor: SirJucker - Wednesday, 09.02.2022

FC Metz Öloi sorgt für Jubel und Erleichterung

FC Metz - Nach 15 sieglosen Spielen sorgte der junge Öloi mit seinem Siegtreffer gegen Ranheim endlich mal wieder für einen Dreier der Amas aus Metz. Als die Spieler mehrheitlich mit den Gedanken unter der Dusche standen und sich mit einem trostlosen 0:0 abgefunden hatten, fasste sich der junge Mittelstürmer der Lothringer ein Herz und bugsierte den Ball mit einem nicht näher bekannten Körperteil über die Linie. Ungläubig blickten sowohl Zuschauer als auch Spieler drein, als der Schiedsrichter kurze Zeit später abpfiff und endlich mal wieder ein Sieg für die junge Mannschaft zu Buche stand. Das ein oder andere Fläschchen ist an diesem Abend noch geköpft worden und aus 15 Spielen ohne Sieg wurde jetzt zumindest eine kleine Serie aus 3 Spielen ohne Niederlage. Das liest sich doch gleich viel besser!

Autor: Holzbein - Sunday, 23.01.2022

Olympique Marseille Interview mit ATG

Holzbein: Ihre Mannschaft hat trotz teils nahezu aussichtslosen Spielsituationen im letzten Pokalsieger-Cup alles rausgehauen. Das war sehr beeindruckend. Haben dafür aber nicht die Körner für die Liga gefehlt? Würden Sie wieder so vorgehen?

ATG: Wir haben zwar gegen Windmühlen gekämpft aber wir haben es versucht denn die Hoffnung stirbt zuletzt, kurz gesagt, ja ich würde es wieder so machen auch wenn es sich sicher ein bisschen negativ in der Liga ausgewirkt hat.

Holzbein: Wird sich an Ihrem Kader noch etwas ändern und auf welchen Ihrer Spieler sollten wir diese Saison besonders achten?

ATG: Stand jetzt würde ich nein sagen, aber wir haben immer ein Auge auf dem Transfermarkt, aber im großen und ganzen steht der Kader.
Ich glaube man sollte keinen einzelnen Spieler extra heraus loben, es sind alles tolle Typen die sich für den Verein den Arsch aufreißen.

Holzbein: Wie könnte die Liga in Frankreich attraktiver für andere Manager werden und wie ist Ihr Ausblick für die Saison?

ATG: Schwer zu sagen, sicher eine deutsche Bundesliga oder die Premier League ziehen sicher mehr aber wir haben hier auch fantastische Spieler, Vereine und Fans.
Mein Ausblick für die Saison? .... Auf alle Fälle ein besseres Abschneiden als die Vorsaison, ist aber auch nicht schwer. Vielleicht gelingt es uns wieder ins Cup Finale zu kommen oder über die Liga nach Europa, denn wie gesagt, die Hoffnung stirbt zuletzt

Holzbein: Vielen Dank ATG.

Autor: ATG - Saturday, 22.01.2022

AS St. Etienne Interview mit Micha

Holzbein: In den letzten Spielzeiten hat sich Ihr Team als wahrer Spezialist für den Coupe de France gezeigt. Was ist aus Ihrer Sicht das Entscheidende, um gerade im Pokal immer wieder so erfolgreich zu sein?

Micha: Im Pokal gibt es verschiedene Faktoren zu beachten. Vor allem heißt es auf den Punkt fit und da zu sein. Das ist meine Mannschaft auch immer,im Pokal, wogegen wir in der Liga immer wieder Schwächephasen haben. Aber natürlich kommt auch eine gehörige Portion Glück dazu, dass es der Lostopf gut mit einem meint und das Verletzungspech nicht in entscheidenden Spielen zuschlägt.

Holzbein: International haben Sie wieder Mal eine spannende Gruppe erwischt. Was denken Sie, ist für Ihr Team im Pokalsieger-Cup möglich?

Micha: Naja, das Ziel lautet international wie immer, die Gruppenphase zu überstehen. Und meistens schaffen wir das ja auch. Aber auch dieses Jahr wird das wieder ein knappes Ding, denn wir müssen uns zumindest gegen Oberhausen oder Feyenoord durchsetzen. Mouscron ist sicher nur Außenseiter. Aber wir anderen drei sind auf einem Level, das wird sicher sehr spannend.

Holzbein: Wird es noch Änderungen am Kader geben und auf welchen Ihrer Spieler sollten wir in der jetzt startenden Saison besonders achten?

Micha: Konkret in Planung haben wir keinen Transfer mehr. Aber wir können versichern, dass wir die finanziellen Reserven haben nochmals auf dem Transfermarkt zuzuschlagen, wenn sich dort ein interessantes Fensterchen öffnet. Aber auch nur dann, wenn es wirklich Sinn macht, ansonsten setzen wir wie auch in der Vergangenheit auf den eigenen Nachwuchs.

Holzbein: Vielen Dank Micha.

Autor: Micha - Wednesday, 19.01.2022

EA Guingamp Interview mit CMRoger

Holzbein: Seit langer Zeit mal wieder kein internationaler Startplatz für EA, der Schlussspurt in der Liga hat am Ende nicht gereicht. Wie bewerten Sie die letzte Saison und welche Schlüsse ziehen Sie daraus für die neue Saison?

CMRoger: Der Saisonstart ging ziemlich daneben. 5 Niederlagen am Stück waren eine zu schwere Hypothek um eine reale Chance zu haben.

Holzbein: Wird Es noch Änderungen in Ihrem Kader geben und auf welchen Ihrer Spieler sollten wir in der nächsten Saison besonders achten?

CMRoger: Die beiden Kader stehen fest, doch der TM wird beobachtet. Sollte sich etwas ergeben oder der Scout findet werden, wird man über Schritte nach denken.

Holzbein: Was erwarten Sie von der Liga? Wird es Überraschungen geben?

CMRoger: Ein spannende Saison. Mehrere Teams sind gleich stark besetzt. Der SC Bastia traue ich eine sehr gute Saison zu, die haben gewaltig aufgerüstet und die sehnen sich nach langer Durststrecke nach besseren Zeiten. Und wer SirJucker eine Weile kennt, weiß das er hart näckig sein Weg geht. Ja und unten dürften sich die MLV Vereine den Absteiger unter sich aus machen.

Holzbein: Vielen Dank CMRoger.

Autor: CMRoger - Wednesday, 19.01.2022

SC Bastia Interview mit SirJucker

Holzbein: Auf Korsika tut sich was und es sind vor der Saison durchaus forsche Töne von Ihnen zu vernehmen. Was können wir von Ihrer Mannschaft tatsächlich in dieser Saison erwarten?

SirJucker: Wir werden angreifen und alles reinhauen. Natürlich sind wir höchstwahrscheinlich noch nicht bereit, ganz oben mitzuspielen. Aber ich bin schon überzeugt, dass wir zumindest in die Top6 vorstossen könnten.

Holzbein: Sie haben einige Umbauten in Ihrem Kader vorgenommen. Weshalb ist Ihre Mannschaft diese Saison stärker als zuvor und auf welchen Ihrer Spieler sollten wir besonders achten?

SirJucker: Wir haben jetzt eine Amateurmannschaft. Dadurch können die Jungen da Spielpraxis sammeln und wir haben in der 1. Mannschaft qualitativ massiv zugelegt. Beispiel: Neu stehen vier Spieler mit Stärke 12 unter Vertrag. Besonders sind wir auf Korsika vor allem auf die beiden neuen Offensivspieler Guevara (12, Sturm) und Tavlaridis (12, OM).

Holzbein: Was erwarten Sie insgesamt von der Liga? Wird es Überraschungen geben?

SirJucker: Ich habe schon das Gefühl, dass die Spitze etwas breiter wird und möglicherweise die Etablierten mehr Gegenwehr bekommen werden. Es gibt jetzt sieben Teams mit einer Stärke über 120. Diese Teams haben alle die Möglichkeit, mit einer perfekten Saison sehr weit oben zu stehen. deshalb: Ja, ich denke schon, dass es die eine oder andere Überraschung geben wird.

Holzbein: Vielen Dank SirJucker.

Autor: SirJucker - Wednesday, 19.01.2022

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Östers IF VäxjöKrogh bei Östers IF Växjö entmachtet.
Erstligist Östers IF Växjö hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Emille Krogh mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Dies teilte der Klub am Sonntag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Sonntag, 25.09.2022
 
FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss Jena feuert Eloy!
Bundesliga-Klub FC Carl Zeiss Jena hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Marlon Eloy getrennt.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Eloy mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied wetdog auf der Geschäftsstelle bekannt.

Als Nachfolger werden Ralf Froh und Aldiger Kitzinger gehandelt.

Samstag, 24.09.2022
 
UD LevanteManagerwechsel
UD Levante
Ein Managerwechsel wird von UD Levante vermeldet. Der Verein hat sich mit Hitzfeld Bernd(bislang Dukla Prag) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Freitag, 16.09.2022
 
Helsingborgs IFZwangspause für Bareino bei Helsingborgs IF
Trainer Moreira Bareino ist nicht mehr länger Trainer bei Helsingborgs IF.

Erst am Freitagabend hatte der 46-Jährige am Rande der Partie bei den Qviding FIF angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Freitag, 09.09.2022
 
Legia WarschauWendlandt bei Legia Warschau entmachtet.
Legia Warschau hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Benny Wendlandt, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, beurlaubt.

Die Entscheidung sei "aufgrund der jüngsten Ereignisse getroffen" worden, erklärte Manager CMRoger.

Freitag, 26.08.2022
 
CD TeneriffaZwangspause für Tito bei CD Teneriffa
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Primera Division zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-1ten die Konsequenz und trennten sich von Mauro Tito.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Titos Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 26.08.2022
 
Tottenham HotspurBernie Hausmann bei Tottenham Hotspur beurlaubt!
Die Amtszeit von Bernie Hausmann bei Tottenham Hotspur ist beendet.
Wie der Klub am Montagnachmittag bekannt gab, wurde der 64-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Spurs Manager Nick McMoney war zu keiner Stellungnahme bereit.

Montag, 22.08.2022
 
Helsingborgs IFManagerwechsel
Helsingborgs IF
Vasektomie, Manager von Gefle IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Helsingborgs IF und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 19.08.2022
 
Lechia DanzigBayock bei Lechia Danzig entmachtet.
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Ekstraklasa zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-17ten die Konsequenz und trennten sich von Richard P. Bayock.

Das gab der Ekstraklasa-Verein am Mittwoch auf einer Pressekonferenz bekannt.

Bayocks Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Sören Hansson.

Mittwoch, 17.08.2022
 
Strömsgodset IFTrennung von Casey besiegelt!
"Das ist eine schwierige Phase für uns, aus der wir nur gemeinsam herauskommen", meinte Strömsgodset IF Angreifer - aber nicht mehr mit Trainer Nicholas Casey. Der wurde einen Tag nach der 0:1-Pleite am Sonntag gegen Brann Bergen mit sofortiger Wirkung beurlaubt

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Casey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Sonntag, 14.08.2022
 
TokatsporTrennung von Howey besiegelt!
Darel Howey ist nicht länger Trainer des Süper Lig-Klubs Tokatspor.

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Howey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Donnerstag, 04.08.2022
 
OSC LilleManagerwechsel
OSC Lille
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Fabio wird ab sofort das Manageramt von OSC Lille übernehmen.

Samstag, 30.07.2022
 
Girondins BordeauxManagerwechsel
Girondins Bordeaux
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird LarryLiter das Training bei Girondins Bordeaux leiten

Mittwoch, 20.07.2022
 
TokatsporManagerwechsel
Tokatspor
Soeben wurde bekannt, dass sich Tokatspor von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Klose(bislang bei CF Belenenses unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 13.07.2022
 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Nun also doch - Dynamo Moskau hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Larsson99 das Manageramt übernehmen.

Freitag, 01.07.2022
 
Brechin City FCZwangspause für Farfan bei Brechin City FC
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Murat Farfan.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager Kehle wissen.

Der entlassene Farfan wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Freitag, 01.07.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Der Verein SC Heerenveen hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird SGDDaniel, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Dienstag, 21.06.2022
 
SV PaschingManagerwechsel
SV Pasching
Nun also doch - SV Pasching hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Sandro das Manageramt übernehmen.

Samstag, 18.06.2022
 
Germinal Beerschot AntwerpenManagerwechsel
Germinal Beerschot Antwerpen
Ein Managerwechsel wird von Germinal Beerschot Antwerpen vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang SV Darmstadt) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 16.06.2022
 
Brechin City FCManagerwechsel
Brechin City FC
Die Mannschaft von Brechin City FC wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit Kehle bereits einig.

Montag, 13.06.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018