Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

AS St. Etienne Interview mit Micha

Borussiadortmundseid1909: Hallo Micha Glückwunsch zum Pokalsieg letzte Saison....Wie sind denn die Ziele diese Saison?

Micha: Vielen Dank für den Glückwunsch. Natürlich haben wir uns über den Pokalsieg sehr gefreut, aber das kann die Enttäuschung über das verlorene Finale im Pokalsieger-Cup kaum aufwiegen. Ich weiß jetzt auch gar nicht, ob ich mich freuen soll oder nicht, dass wir im diesjährigen Cup sofort in der Gruppe gegen den letztjährigen Cupsieger Basel gelost wurden. Einerseits die sofortige Chance zur Revanche, aber andererseits auch ein harter Brocken um das Weiterkommen. Aber wie immer gilt: wir wollen international so weit wie möglich kommen und daruf liegt auch der Fokus. Für die Meisterschaft gilt mindestens Platz 3 als Ziel und je nach internationalem Abschneiden auch ein Eingriff ins Titelrennen. Und im Pokal ist wie immer alles abhängig von Auslosung ung Glück, da gibt es keine Ziele.

Borussiadortmundseid1909: Wie siehst du die Entwicklung der Liga und was ist möglich?

Micha: Da bin ich sehr zwiegespalten. Wir sind noch weit von dem entfernt, was die französischen Liga früher vor allem auch in der Breite war. Jedoch geht es langsam aufwärts und mit Metz und Toulouse haben wir zwei europäische Topmannschaften. Internationale Erfolge bleiben für Frankreich weiterhin wichtig, um uns um SOIX wieder zu bessern und damit attraktiver für neue Manager zu werden. Deswegen hoffe und appelliere ich an alle französischen Teilnehmer, international alles in die Waagschale. Da mache ich mir bei Metz und Toulouse aber keine Sorgen. Und an der Stelle natürlich gleich Gratulation und Dank an Gueugnon für den Gruppensieg in der Inter-Cup Quali. Das war ein guter Auftakt für Frankreichs internationale Ambitionen und sollte als Steilvorlage für uns alle dienen!

Borussiadortmundseid1909: Natürlich wie immer vor der Saison die Frage nach dem Meister ? Wer kommt ins Internationale Geschäft und wer steigt ab?

Micha: Und wie schon seit Jahren lautet mein Tipp auf Toulouse. Überragende Truppe, dazu noch jung und ehrgeizig und ein erfahrener Trainer. Natürlich ist auch Metz wieder ein Titelkandidat, mit einer sehr starken und erfahrenen Mannschaft. Und sollten die beiden patzen, stehen wir aus St. Etienne noch parat. Sollten wir aber alle drei international lange dabei sein, wovon ich sogar ausgehe, kann sich auch noch eine Überraschungsmannschaft einmischen wie Guingamp oder Lens. Mit Interesse blicke ich auch auf die junge Mannschaft aus Straßburg und deren Abschneiden. Und bei Gueugnon wird alles davon abhängen, wie es international weiter geht. Und dann bin ich noch gespannt, was ein erfahrener Manager wie SirJucker aus der Außenseitertruppe aus Ajaccio herausholen kann. Abstieg interessiert mich nicht, aber da gibt es natürlich einige Kandidaten...

Borussiadortmundseid1909: Vielen Dank Micha.


Autor: Micha - Dienstag, 23.06.2020

FC Metz Interview mit Holzbein

Borussiadortmundseid1909: Hallo Holzbein,
In vielen Wettbewerben dabei aber nix greifbares geholt.Bist du der BVB der Franzözischen Liga?

Holzbein: Wenn ich sehe, dass der BVB derzeit in der 2. Liga aktiv ist, hinkt dieser Vergleich doch erheblich. Tatsächlich war in der letzten Saison mehr drin: Herbstmeister, im Intercup am späteren Sieger aus Liverpool gescheitert und 2x in engen Matches in Pokal an St. Etienne. Als es drauf ankam, waren die anderen einfach stärker. Das gilt es zu akzeptieren und diese Saison besser zu machen.

Borussiadortmundseid1909: Was sind deine jetzgien Ziele ? Warum bleibst du immer noch in Frankreich trotz bestimmt zahlreicher Angebote ?

Holzbein: Nach dieser Saison werden einige meiner Jungs ihre Karriere beenden. Das heißt, es ist für sie die letzte Chance, noch einmal etwas zu gewinnen. Am liebsten international, doch die Konkurrenz ist enorm stark. Es wird aber auch darum gehen, in dieser Saison die Weichen für die Zukunft zu stellen. Wir haben auch über diese Saison hinaus den Anspruch, eine konkurrenzfähige Truppe zu stellen.
Warum immer noch Frankreich? Es lässt sich hier gut leben und ich habe irgendwie das Gefühl, noch nicht ganz fertig zu sein. Dazu diese unglaublichen Fans. Aber klar, man soll niemals nie sagen.

Borussiadortmundseid1909: Wer holt den Titel ? Wer steigt ab ? Wer kommt ins Internationale Geschäft?

Holzbein: Wir selbst wollen oben mitspielen. Aufgrund der Teamstärke ist das auch ein absolutes Muss. Ob es für uns für den Titel reichen kann, hängt vom internationalen Einsatz von uns selbst und unseren Mitstreitern ab. Wer den Spagat der Mehrfachbelastung am besten hinbekommt, wird am Ende ganz oben stehen. Die Fans hier in Lothringen lechzen auf jeden Fall nach dem Titel. Da es in Europa keine besseren gibt, hätten sie das auf jeden Fall verdient!
Zu den potenziellen Absteigern möchte ich nichts sagen. Schwer werden es auf jeden Fall die MLV mit Mannschaftsstärken von unter 100 haben.
Neben den diesjährigen Europa-Qualifikanten sehe ich Straßburg, Lens und Marseille mit den besten Chancen auf das internationale Geschäft. Wobei ich Marseille aufgrund des geschickten Setzverhaltens seines Managers eine ganze Menge zutraue.
Auf jeden Fall freue ich mich auf eine spannende Saison, denn ich glaube, die ist in Frankreich auf jeden Fall garantiert!

Borussiadortmundseid1909: Vielen Dank Holzbein.

Autor: Holzbein - Monday, 22.06.2020

FC Toulouse Interview mit Wellinhio

Tomaso_Di_Sombrero: Wellinhio, es geht am Donnerstag in der Liga wieder los. Wie zufrieden sind Sie bisher mit der Saisonvorbereitung?

Wellinhio: Alles im grünen Bereich, die Spieler sind fit und wir haben ne Schlagkräftige Truppe. Ich freue mich auf die Saison.

Tomaso_Di_Sombrero: Sie starten daheim gegen Olymique Marseille und gastieren anschließend bei Girodins Bordeaux. Wie bewerten Sie dieses Auftaktprogramm?

Wellinhio: Jeder Gegner muss bespielt werden. Wir brauchen uns vor niemandem verstecken. Mein Team ist gut gerüstet und top drauf. Die Spieler brennen und haben große Ziele.

Tomaso_Di_Sombrero: Der FC Metz wirkt als sei es, der ärgste Kontrahent um die Meisterschaft. AS St. Etienne ist auch stets ein Faktor. Wer kann aus Ihrer Sicht zudem um die Meisterschaft mitmischen?

Wellinhio: Naja man brauch einen breiten Kader um überall mitzumischen. Ich bin gespannt wie die Spitzenteams in Frankreich das dieses Jahr schaffen. Metz macht Spaß. Hut ab vor Holzbein. Na und Micha ist ein alter Haudegen mit dem man immer rechnen muss. Spannend wird es. Gut Leder an Alle.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Wellinhio.

Autor: Wellinhio - Monday, 22.06.2020

FC Gueugnon Einzug ins Internationale Geschäft

FC Gueugnon - Salut,
Sehr gute Leistung meiner Jungs! Letztesn Jahr knapp gescheitert dieses Jahr souverän in die Gruppenphase eingezogen.
Ich hoffe meine Managerkollegen ziehen mit in eine gute Europasaison.
Auf eine gute Internationale Runde !

Autor: Borussiadortmundseid1909 - Monday, 22.06.2020

FC Metz Abhaken und weiter

FC Metz - Der FC Metz gratuliert den französischen Titelträgern aus Toulouse und St.Etienne. Nach der Herbstmeisterschaft konnte Metz das Niveau nicht halten. 5 Unentschieden in der Rückrunde waren zuviel, so dass die Saison insgesamt enttäuschend endet. Zumindest konnten die Amas mit Hängen und Würgen die Klasse halten. In Metz richten sich die Blicke auf die neue Saison. Neue Trainer und Spieler werden die Gesichter beider Teams verändern und hoffentlich neue Impulse setzen.

Autor: Holzbein - Thursday, 28.05.2020

FC Metz Wieder ein Finale...

FC Metz - ...für den FC Metz! Diesmal eines, mit dem nun wirklich nur die kühnsten Optimisten gerechnet haben: die Amateure spielen gegen St. Etienne um den Coupe de France! Trotz Abstiegsgefahr in der Liga ein Highlight, auf das die jungen Spieler jetzt schon hinfiebern. Wie immer, in einem Spiel ist Alles möglich!

Autor: Holzbein - Tuesday, 14.04.2020

AC Ajaccio Interview mit SirJucker

Tomaso_Di_Sombrero: SirJucker, ein mittelschweres Erdbeben hat Schaffhausen erlebt und die Rheinfälle schienen einen Moment stillzustehen. Wie schwer ist Ihnen die Entscheidung gefallen Ihren Club zu verlassen?

SirJucker: Hallo erstmal! Natürlich fiel mir der Entscheid sehr schwer. Ich lebe tatsächlich in Schaffhausen und es war eine Herzensangelegenheit, den Klub voran zu bringen. Aber jetzt ist der richtige Moment, um weiterzuziehen.

Tomaso_Di_Sombrero: Was sprach ausgerechnet für Frankreich, ausgerechnet für Ajaccio?

SirJucker: Ich bin grosser Korsika-Fan. Eigentlich ja eher Bastia, aber Ajaccio ist auch eine wunderschöne Stadt. Und das Projekt reizt mich - ein kleiner Klub der viel Luft nach oben hat...

Tomaso_Di_Sombrero: Wie ist Ihr erster Eindruck von Ihrem neuen Club? Was wird sich aus Ihrer Sicht erreichen lassen?

SirJucker: Die Mannschaft ist sehr bescheiden. Aber wir haben ein tolles Stadion und gesunde Finanzen. Wir müssen den Ligaerhalt schaffen und uns langsam nach vorne arbeiten. Ich bin überzeugt davon, dass wir in ein paar Saisons nach oben blicken können...

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank SirJucker.

Autor: SirJucker - Wednesday, 08.04.2020

AC Ajaccio Das Ende einer Ära

AC Ajaccio - Schaffhausen wird gerade von einem kleineren Erdbeben erschüttert.
Manager SirJucker informierte heute den Verein, dass er weiterziehen werde.
 
"Ich bin insgesamt 12 Saisons beim FCS. Wir waren in der NLB als alles begann. Jetzt merke ich, dass ich etwas Neues brauche... Es war grossartig, was wir erreicht haben. Heute steht der Klub regelmässig international im Einsatz, ist breit aufgestellt und finanziell gesund."
 
Beim FC Schaffhausen schlug die Ankündigung zwar ein wie eine Bombe, Sorgen macht man sich im Verein aber nicht. Zu stabil sollte das Fundament sein. Ein neuer Manager dürfte keine grossen Probleme haben, hier etwas zu reissen.
 
"Ich habe einfach gemerkt, dass ich eher der Sanierer bin. Einen angeschlagenen Klub aufzurichten, das macht mir Spass und darin bin ich gut. Beim FCS muss jetzt die Zeit kommen, in der es um Titel geht. Das liegt mir aber nicht so im Blut. Ich werde bei einem kleinen Klub neu beginnen", meint der Manager.
 
Anscheinend soll SirJucker bereits die Fähre nach Korsika gebucht haben...
 
In diesem Sinne möchte ich mich bei allen Managerkollegen für eine tolle Zeit bedanken. Es hat Spass gemacht, sich mit euch zu duellieren. Und sag niemals nie - vielleicht verschlägt es mich ja mal wieder in die Schweiz... Adieu!




Autor: SirJucker - Wednesday, 08.04.2020

FC Metz Ein großer Abend ohne Happyend

FC Metz - "Glückwunsch an die Reds. Am Ende hat die nominell stärkere Mannschaft gewonnen. Wir haben Alles gegeben und nach dem tollen Hinspiel war durchaus die Überraschung greifbar. Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Wir kommen wieder. Irgendwann und irgendwohin." so Holzbein ergriffen nach der dramatischen Heimniederlage gegen Liverpool. Dieses Mal hat es nicht fürs Finale gereicht. Ob das Team nächste Saison international dabei sein wird, steht noch in den Lothringer Sternen. 

Autor: Holzbein - Tuesday, 07.04.2020

FC Metz Dreiviertel...

FC Metz - ...Lemberger mit Trollinger vom Pfaffenhofener Heuchelberg... Fehlt da nicht ein Viertel zu Hin- und Rückspiel? Quatsch, Qualität hat ihren Preis und an besonderen Tagen gibt es keine Literflasche. Außerdem gibt's noch Halbzeit, womöglich Verlängerung und Elfmeterschießen, da darf man nicht schon vorher sein Pulver verschossen, äh die Flaschen geleert haben. Verschläft sonst die Matches auf dem Sofa. Nur live ist the real life. Gleich geht's los! Doch nicht für alle - rien ne va plus Kurti... Vive la France! Allez Metz!

Autor: Holzbein - Tuesday, 07.04.2020

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Lucinda

Lucinda, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Sonntag, 02.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018