Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Premier League First Division Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Liverpool Reds Short News

FC Liverpool - „Baba Grainger kam als 17-Jähriger und war bei den Amateuren fantastisch. Als 20-Jähriger kam er als 9er zu den Profis. Dort hat er sich aber nie so richtig zurechtgefunden. Zuerst kam er an Kapini und Mayer nicht ran und als Kapini weg war, nicht an Mayer. Jetzt musste ich was probieren. Es tut mir so leid für den Jungen. Er hat echt Potenzial. Wenn er es abrufen darf, wird aus ihm noch ein ganz Großer. Man weiß ja nie, vielleicht kommt er irgendwann zurück.", sagte Manager Knaster über den rechten Mittelfeldspieler. ++++ Von den Hammers kommt im Tausch sein Ersatz, Fedor Jetchev aus der Ukraine. Man ist sehr gespannt, ob er die hohen Erwartungen erfüllen kann. ++++ Die Profis bekommen einen neuen Trainer. Robby „Rolls" Royce kommt auch von West Ham angerollt. Der hat bisher noch gar nix gewonnen und ist richtig heiß. ++++ Für die Amateure wurde einen Zauberer verpflichtet. Es ist der neue Trainer Merlin Griffiths. Er kommt vom FC Limoges. Und einen spitzen Zauberhut hat er auch auf. Ob der Hut sprechen kann ist noch nicht bekannt. ++++ Schweren Herzens verlassen wird die Reds Stürmer Bershawn Eloy. Er ist seit der ersten Saison Knasters, 17-01, dabei gewesen und wechselt auf seine alten Tage zum Aufsteiger Arsenal. Wir werden ihn also wiedersehen an der Anfield Road. ++++ Der türkische DM, Necip Yarar, seit 17-02 im Verein, darf auch noch den Verein verlassen. Seit seiner Degradierung zum 11er, soll mehr auf seinen Landsmann, Mesut Göktan, gesetzt werden. Ebenso hofft man auf Angebote für den schottischen LM und 12er, Baffour Ritchie. Nach nur einer Saison bei den Reds, soll jetzt öfter der Nachwuchs-LM, Agin Elimelech, spielen, damit es ihm nicht so geht, wie Baba Grainger. Auch Libero Earl Maybury, 11er, soll verkauft werden. Nach sieben Jahren am Mersey River, wurde er von Juan Enrique CastedoEscudero verdrängt. ++++ Die Leihspieler McCarthy, Scholtysik und Marriot sind wohlbehalten von ihrer Leihe zurückgekommen. McCarthy wurde sogar aufgewertet. Dank gilt den Managern, die ihnen die nötigen Einsätze verschafft haben und darauf kam es hauptsächlich an. McCarthy und Marriot werden sicherlich bleiben, was mit Scholtysik passiert, ist noch offen. Eine erneute Leihe, ein Verkauf oder Tausch - alles scheint möglich. ++++ Die SpvGg Bayreuth hat bei der 6. Teilnahme in Folge zum ersten Mal den Cup der Guten Hoffnung gewonnen. Neben dem Aufstieg in die Bundesliga ist das doch auch ein schöner Erfolg. Herzlichen Glückwunsch!


Autor: Kurt Knaster - Mittwoch, 03.06.2020

FC Southampton Da ist das Ding :)

FC Southampton - So ganz ohne Zittern sollte es dann doch nicht gehen...
 
33. Spieltag, 81. Minute: ManCity führt, in Southampton steht es unentschieden. Dann trifft Pedrosa für WestHam und auf einmal sind es nur noch drei Punkte Vorsprung bei schlechterem Torverhältnis.
Zittern bis zur 88. Minute - wird man das doch noch verspielen?? Aber dann kommt der Moment, der in die Geschichte eingehen wird: Eckball Mallo, Kopfball Viera - Tor! Und der Southampton Park steht Kopf. Die nächsten Minuten sind nur noch Feiern, Party, Alkohol... :)
 
10 Saisons nach dem radikalen Umbruch mit 4 Saisons in Folge gegen den Abstieg, 4 Saisons nach dem Pokalsieg und nach zwei verlorenen Finals in Pokal und Inter-Cup in den letzten beiden Jahren ist die erste Meisterschaft überhaupt unter Dach und Fach! "Ich bin so stolz auf mein Team" hörte man Manager makaay_roy immer wieder murmeln.
 
Jetzt bleibt ein internationaler Titel das ganz große Ziel...

Autor: makaay_roy - Friday, 29.05.2020

FC Southampton Noch ein Punkt...

FC Southampton - ... ist es, der fehlt, um Geschichte zu schreiben. Noch ein Punkt fehlt, um tatsächlich die erste Meisterschaft in der Geschichte des Vereins zu feiern. Ein Punkt, der scheinbar nur Formsache ist? Die ersten Gratulationen trudeln schon ein, die Shirts sind gedruckt, das Bier kalt gestellt. ABER: Es fehlt eben noch ein Punkt. Und der Fussball hat schon die verrücktesten Geschichten geschrieben... Deshalb versucht Manager makaay_roy etwas auf die Euphoriebremse zu treten - auch wenn er oft auf taube Ohren trifft...

Autor: makaay_roy - Wednesday, 27.05.2020

FC Liverpool Da ist das Ding!

FC Liverpool -
Wo bleibt bloß die Mannschaft? Das fragen sich kurz vor dem Anpfiff des 31. Spieltags, alle hier im Stadion an der Anfield Road. Der Gegner, West Ham United, steht schon auf dem Feld, bereit für den Anstoß. Von den Reds bisher nichts zu sehen. Auch kein Warmmachen von der Heimmannschaft. Doch plötzlich sind Rotorblätter zu hören und sie werden immer lauter. Staunend schaut das ganze Stadion nach oben in den Abendhimmel. Da nähert sich doch tatsächlich ein Bananenhubschrauber. Nein, es ist der fliegende Mannschaftsbus des FC Liverpool. Er landet direkt vor der Haupttribüne auf dem Rasen. Und heraus stolpert und torkelt die gesamte Mannschaft, die Arbeitskleidung schon angelegt. Sie wirken orientierungslos. Schauen sich um und scheinen zu begreifen, daß sie gleich spielen müssen. Das Fans der Reds toben vor Begeisterung. Fast alle im roten Trikot peilen die Ersatzbank an. Manche kriechen auch. Einer, Bart Yearwood, bleibt auf dem Rasen liegen und wird mit einer Bahre in die Kabine gebracht. Auf dem Platz, bereit zum Anstoß, stehen nur vier Spieler. Manager Knaster sieht sich gezwungen, sieben weitere, die noch stehen können, auf den Rasen zu schieben. Doch keiner von denen schafft es auf seine Position. Fast alle halten sich an der Seitenlinie auf, einige verlangen Getränke und einer 'ne Bratwurst. Sie wissen scheinbar auch nicht, in welche Richtung sie spielen müssen. Knaster winkt ab und lässt seinen schüttelnden Kopf sinken. Und gute Nacht, ist von ihm zu hören. Aber nur, wenn man wie Reporter, Rainer Woodshoe, direkt neben ihm steht. Woodshoe ergreift die Gelegenheit und fragt den Manager, wo das Team die vergangenen knapp 48 Stunden gewesen sei. „Mei Gudda, wir schind einfach mal abgetaut, äääh, abgetaucht. Geht alles mit unserem neuen Gefääährt. Isch bin ja so gut wie be... bef... befreundert mit dem Elon Branson. Das'n Erfinder. Genau so wie der Gyro Gearloose. Den kennt ja jeder. Und deheeer hat uns ein schönes neues Bussi gebaut. Füa die Bussi-Gesellschaft. Nä, für uhuuns. Üba den Ärmelkanaaal sind wir amphibiert. Jawoll! Dann haben wir das Ding noch neu lackihiert und sssind nihirgendwoho aufgefalln. Jawoll! Un' jeheetzt wird gekiggt. Hinfort!" Noch bevor der Bus wieder abhebt und in den Abendhimmel entschwindet, zieht Knaster ein aufblasbares Planschbecken aus der Bustür, zieht es neben die Ersatzbank, legt sich rein, zieht sich Schwimmflügel an und fordert den Zeugwart Bubke auf, Wasser in das Becken zu lassen. Das Stadionbesucher drehen jetzt völlig durch. „So, jetzt könnt ihr loslegen", ruft er aufs Feld. „Halt, stop, wo ist dieses lange, dicke Ding?" Bubke bringt ihm den Europapokal und stellt ihn neben das Becken. „Daaaa ist das Ding! Was für ein Anblick? 15 Kilo schwer, 65 Zentimeter hoch, 33 Zentimeter breit und 23 Zentimeter tief. Ha! Habsch auswendig gelehernt." Und jetzt pfeift auch der Schiedsrichter das Spiel an.

Autor: Kurt Knaster - Thursday, 21.05.2020

FC Liverpool Mannschaft wird vermisst

FC Liverpool -
Seit dem gewonnenen IC-Finale vorgestern ist das Team und der Mannschaftsbus nicht mehr gesehen worden. Nach dem Verlassen des Stadiongeländes hat sich die Spur verloren. Mit einem Affenzahn sind sie davon gebraust. Auch in der Aufstellung der Top-Elf der Liga ist zum ersten Mal, kein Spieler der Reds zu finden. Es ist momentan nicht bekannt, ob heute Abend, am 31. Spieltag, eine Elf auf dem Platz steht und wenn ja, mit wem.

Autor: Kurt Knaster - Thursday, 21.05.2020

FC Liverpool Pressekonferenz nach dem Intercup-Finale

FC Liverpool -
Auszüge aus der Pressekonferenz nach dem Intercup-Finale:
 
Ramba Zamba Magazin: „Herr Knaster, gingen Sie davon aus, blablabla..."
 
KK: „Ach, wissen Sie, man muss sich natürlich auf alle Eventualitäten vorbereiten. Und natürlich muss man auch eine Niederlage in Erwägung ziehen. Es ist ein Finale, da kann alles passieren. Und wenn's dumm läuft, verliert man eben. Dann bricht die Welt aber nicht zusammen. Immerhin hat man ein Europapokalfinale erreicht. Wie oft gelingt einem das? Solche Highlights machen das Managerleben doch erst lebenswert. Alle 22 Spieler werden diesen Abend nie vergessen. Sie werden stolz auf ihre Leistung sein."
 
Fanzine Spökenkieker: „Wussten Sie.....schwafel."
 
KK: „Schauen Sie, meine ersten vier Europapokalendspiele habe ich gewonnen, dann drei hintereinander verloren. Zwei mit Brescia, eins mit Liverpool. Jetzt wieder zwei hintereinander gewonnen. Da sehe ich keine Gesetzmäßigkeit. Es ist doch meist ab der KO-Runde ein reines Roulette."
 
Der Untersteiger: „Zum Spiel, bli bla blubb....."
 
KK: „Genua fehlten heute Abend die spielerischen Mittel. Das sieht man auch ganz deutlich am Kartenverhältnis. Mit 6:2 konnten sie das klar für sich entscheiden. Yearwood und Carty mussten vom Platz getragen werden. Nichtsdestotrotz ist ein Elfmeterschießen immer noch ein Glücksspiel. Hat schon mal jemand ausgerechnet, wie hoch die Wahrscheinlichkeit liegt, ein Elfmeterschießen zu gewinnen? Jedenfalls nicht mehr als 50 Prozent. Aber Genua hat gleich mal zwei Elfer versemmelt. Genau, wie ich es geplant hatte."
 
Fachblatt Siebzehn und Fünf: „3-5-2 ist doch, blubber, blubber, blubber...."
 
KK: „Bayramali Cekovic hat uns zum Titel geschossen. 10 Tore in 7 Spielen, das kann keiner vorweisen. Er hat sich in die Geschichtsbücher eingetragen, wie der Rest der Mannschaft. Unser Libero, Juan Enrique CastedoEscudero, musste für Maybury einspringen und das hat er überragend gelöst. Aber eigentlich möchte ich gar keinen hervorheben. Die ganze Kapelle hat heute eine Symphonie hingezaubert, die noch lange in unserer Stadt zu hören sein wird und sich wie ein Tinitus festbeißt."
 
The Mercy Side: „Warum... schwafel..."
 
KK: „Stimmt, nach Eloy's Sperre habe ich Bart Yearwood die Gnade zukommen lassen, als Mannschaftskapitän aufzulaufen. Er war einer der ersten Spieler, die ich an die Anfield Road holte. Ihn nun schon zum zweiten Mal den Intercup in die Höhe recken zu sehen und diesmal auch noch als Kapitän, hat mich sehr berührt."
 
 


Autor: Kurt Knaster - Thursday, 21.05.2020

FC Liverpool XIX. Cup der Guten Hoffnung

FC Liverpool -
Am morgigen Samstag findet an der Anfield Road, wie zu jedem Saisonende auch diesmal wieder, eines der traditionsreichsten und höchst dotiertesten Turniere Europas statt. Der Cup der Guten Hoffnung ruft zum 19. Mal europäische Spitzenclubs zur Teilnahme auf und viele renommierte Manager und Vereine sind dem gefolgt. Die Begegnungen der 1. Runde lauten:
 
Sinkie kommt mit den Young Boys Bern und trifft auf Supertom mit Sheffield Wednesday. Auf die Young Boys darf man gespannt sein, nehmen sie doch zum ersten Mal am Turnier teil. Sinkie konnte früher, bei der zweiten Teilnahme mit Calgiari, sogar das Finale 13-02 erreichen. W'day hat immerhin schon zweimal mitgespielt und schaffte es bei der letzten Teilnahme, 14-01, auch ins Finale. Supertom nahm bereits dreimal mit Everton teil und gewann dreimal hintereinander das Spiel um den 3. Platz. Beide Vereine kämpfen übrigens in ihren jeweiligen Ligen noch um den Einzug in den Europapokal.
 
Aus Schweden kommt der IF Elfsborg, der von Stefan88, ein noch recht unbeschriebenes Blatt, betreut wird. Sie müssen gegen den Serienteilnehmer SpVgg Bayreuth ran. Elfsborg musste sich in Schweden sowohl in der Liga als auch im Pokalfinale Solna geschlagen geben. Im Gegensatz zu Bayreuth, die nun zum sechsten Mal hintereinander teilnehmen, ist Elfsborg ein Turnier-Novize. Ollido71 und seinen Bayreuthern darf man jetzt schon, nach jahrelangem kontinuierlichen Aufbau, zum Aufstieg in die Bundesliga gratulieren.
 
RudyVoeller's Aalesunds FK aus Norwegen tritt gegen den FC Malaga mit Neumanager Struppi an. In Liverpool wird gemunkelt, Struppi sei nur gewechselt, um zum ersten Mal am CdGH teilzunehmen. Für Malaga ist es die zweite Teilnahme seit 16-01. RudyVoeller hat 18-02 mit Teplice immerhin schon einmal das Turnier gewonnen.
 
Titelverteidiger John und sein Rosenborg Trondheim spielt gegen den freundlichen Gastgeber Liverpool, die wie immer mit einer C-Elf auflaufen. Und nicht nur das, die Spieler werden allesamt auf ihnen fremden Positionen eingesetzt, d. h. der Torwart im Mittelfeld, ein Stürmer im Tor, uswusf. John nimmt, nach zwei Starts mit ManU, zum dritten Mal in Folge teil. Bei der Premiere schaffte er es ins Finale.
 
Der FC Liverpool bedankt sich bei allen teilnehmenden Vereinen und wünscht viel Erfolg und Spannung bis zum Schluß.

Autor: Kurt Knaster - Friday, 15.05.2020

Rushden & Diamonds F.C. Pressemitteilung

Rushden & Diamonds F.C. - R&D hat der Presse nichts mitzuteilen.
 
Alles bestens, aber irgendwas muss man ja mal auswerfen.

Autor: freethank - Thursday, 07.05.2020

FC Southampton Interview mit makaay_roy

Tom_Dolittle2019: Was macht diese Saison das Geheimnis des Erfolgs vom FC Southampton aus?

makaay_roy: Das ist tatsächlich eine gute Frage. Eigentlich ist es ja so, dass die Mannschaft sich seit einigen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt hat und nach einigen Umbruchjahren, wo wir grad so den Klassenerhalt geschafft haben, in den letzten Jahren schon einige Erfolge feiern konnten. Dieses Jahr hat bisher in der Liga einfach viel richtig gut gepasst, da sind wir sehr stolz drauf. Was am Ende bei rausspringt werden wir sehen.
Im IC war das Ausscheiden sehr ärgerlich, im nationalen Pokal war es ein Stück weit einkalkuliert.

Tom_Dolittle2019: Wie ist ihre realistische Einschätzung der ersten 3 Mannschaften am Ende der Saison?

makaay_roy: Es ist wie schon letztes Jahr sehr schwer zu sagen in England... Ich hoffe, dass wir dazu zählen werden, dazu kommen denke ich ManCity und trotz allen Tiefstapelns auch R&D.
Liverpool hat noch die DOppelbelastung, Tottenham ist dieses Jahr erstaunlich schwach. Es bleibt spannend!

Tom_Dolittle2019: Vielen Dank makaay_roy.

Autor: makaay_roy - Sunday, 03.05.2020

FC Liverpool Hühner & Haufen

FC Liverpool -
Das Fachblatt (wofür eigentlich?) „Hühner & Haufen" führte ein exklusives Interview mit dem Manager der Reds, Kurt Knaster. Man traf sich dazu auf der Terrasse des Anwesens Knasters. Als die Redakteurin, Crowdy Chick, eintraf, saß der Hausherr, versunken in sein Triangel-Spiel, schon auf der Hollywood-Schaukel.
 
CC: „Oh, das klingt aber schön."
Knaster lässt sich nicht unterbrechen und beendet gelassen sein Solo.
KK: „Moinsen, Miss Chick. Danke, die Triangel ist ein wunderbarer Ausgleich. Vor allem in diesen Zeiten. Darf ich Ihnen etwas anbieten? Einen Tee vielleicht, oder hier habe ich Kekse, importiert aus Hamburg?"
CC: „Ähm, ich bin auf Diät, also nein zu den Keksen. Und diesen Tee traue ich mich auch nicht zu trinken. Sorry."
KK: „Jetzt beschämen Sie mich aber." Guckt traurig nach unten und dann langsam wieder, an den Beinen der Redakteurin entlang, nach oben. „Ups, jetzt muss ich wohl Sorry sagen."
CC: „Dann sind wir quitt. Mr. Knaster, kommen wir zur eigentlichen Sache. Was macht Ihr Stimmungsbarometer?"
KK: „Gute Frage, junge Frau. Das schlägt im Moment nach allen Richtungen aus. Vergangenen Dienstag ein Highlight im Europapokal, Donnerstag dann die erste Heimniederlage der Saison."
CC: „Was hat Sie emotional mehr aufgewühlt?"
KK: „Der Einzug ins Intercup-Finale. Was da an Delfinen freigesetzt wird, ist unbeschreiblich."
CC: „Sie meinen an Endorphinen?"
KK: „Anfangs- oder Endorphine, mir egal. Am Dienstag wars noch nicht klar, aber jetzt steht fest, dass für uns die Spannung nur noch in diesem Wettbewerb bestehen bleibt."
CC: „Und was ist mit der Premiere League? Da stehen Sie immerhin auf dem 3. Platz?"
KK. „Ja, aber mit 6 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Southampton. Der gute Rheuma Kay wird das jetzt schon schaukeln und zum ersten Mal Meister werden. Da bin ich mir nun ganz sicher. Auch ManCity wird nicht mithalten können, geschweige denn Tottenheim und R&D."
CC: „Na gut, muss ich so stehen lassen. Können dann also die Planungen für die nächste Saison beginnen?"
KK: „Die laufen ja schon längst. Alle Verträge konnten verlängert werden. Bei den Angestellten wird es auch nur einen neuen Co-Trainer geben und unser Profi-Trainer, Marlon Payne, der von Como zu uns kam, wird uns nach nur einer Saison schon wieder verlassen. Der hat 2 Millionen Gehalt gefordert. Die kann er vielleicht in Italien kriegen, aber nicht bei uns."
CC: „Wie sieht sonst die Kaderplanung aus?"
KK: „Drei Leihspieler kommen zurück zu den Profis und einer zu den Amateuren. Ein Stürmer für die Amateure wurde auch schon verpflichtet und 2 - 3 Jugendspieler werden nachrücken. Insgesamt bläht dies unseren Kader auf 60 Spieler auf. Der gehört natürlich reduziert. Wie das dann aussieht und wer gehen muss, entscheide ich aber erst gegen Ende der Saison."
CC: „Aber Sie haben schon Spieler auf die Transferliste gesetzt."
KK: „Gut recherchiert, gnä' Frau, diese Vier sollen den Verein auf jeden Fall verlassen. Und es kommen noch welche dazu. Wir haben sogar bei den Profis Positionen, die dreifach besetzt sind. Das tut nicht Not."
CC: „Apropos Leihspieler, wie machen die sich bei den anderen Vereinen?"
KK: „Eigentlich ganz gut. Einer ist bei Arsenal hervorragend in Form und hatte schon 15 Einsätze. Der zweite ist beim FC Zlin auch in Topform, darf aber leider selten spielen, weil er einen 12er vor der Nase hat. Eigentlich ist die Saison für Zlin ja gelaufen. Mal sehen wie oft er noch spielen darf. Letzten Donnerstag durfte er jedenfalls ran. Und der dritte Leihspieler ist bei Nottingham sogar aufgewertet worden. Ich hoffe bloß, er wird jetzt nicht verheizt."
CC: „Apropos verheizt, hat die Terrasse eine Bodenheizung? Mir wird so warm."
KK: „Klar, und Heizlüfter habe ich auch. Wenn ich so netten Besuch kriege, drehe ich gerne voll auf. Man bekommt Durst, lässt auch mal ein Kleidungsstück fallen und es wird einem auch ums Herz warm, nicht wahr?"
CC: „Ich bekomme jetzt eher kalte Füße. Sie müssen mich auch nicht zur Tür begleiten. Ich gehe über die Einfahrt raus, die ja dann wohl die letzte Ausfahrt ist. Ich danke Ihnen, für dieses aufschlussreiche Gespräch. Das wird unsere Leser und vor allem Leserinnen interessieren. Adieu."
KK: „Aber warum denn so abrupt?" Ruft Knaster noch hinterher. „Und wer sind eigentlich Ihre Leser?"
Etwas bedröppelt nimmt Knaster wieder seine Triangel und spielt ein Lied in Moll.


Autor: Kurt Knaster - Saturday, 02.05.2020

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Ein Managerwechsel wird von Leeds United vermeldet. Der Verein hat sich mit mike_hanson(bislang RSC Anderlecht) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Montag, 03.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018