Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Serie A Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Como Calcio Die ...

Como Calcio - ..erste Mail ging kurz vor den Quali-Spielen ein. Setz mal 1 Tor pro Spiel, dann dürftest ja durch kommen. Hauptrunde erreicht, gleich die nächste Mail, setze mal Tore wir müssen Italien nach pushen. Schon amüsant wie verzweifelt "ENS-Aris" rausredet. Nun muss er wissen, die 30 aktiven Manager die mir beipflichten sagen viel aus über sein Verhalten hier.


Autor: PATI - Freitag, 29.10.2021

Livorno Calcio 1 plus 1 plus 1 gleich 4

Livorno Calcio - Ganz so stimmt die Rechnung natürlich  nicht.
 
Aber Don Camillo  hat mal einen Rundblick zu seinen ehemaligen Vereinen  gemacht.
 
Kärnten auf Rang 1 in Österreich.
Coventry auf Rang 1 in England. 
Levante auf Rang 1 in Spanien.
 
Da stinkt Livorno mit Rang 4 in Italien richtig ab.
 
Aber ich muss sagen, ich bin stolz auf meine Ex-Vereine.
Speziell noch mal auf Coventry, da sie auch in der Amateurliga auf Rang 1 liegen.
 
So macht es Spaß,  auch in den anderen Ligen mitzufiebern.

Autor: Don_Camillo_und_Peppone - Thursday, 28.10.2021

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 21/03 - Nr. 8

FC Genua 1893 - Schluss mit langen Kurzmeldungen, jetzt kommt eine kurze Langmeldung.
 
- Apropos lang: 1893 spielt ab der Zeitumstellung mit langärmeligen Trikots, die man aber hochkrempeln kann. "Das ist weniger in den Temperaturen oder den geänderten Lichtverhältnissen begründet, als darin, dass wir ein Zeichen setzen wollen, dass wir die Ärmel hochkrempeln. Es bleibt aber jedem Spieler selbst überlassen, ob er seine Ärmel dann hochkrempelt oder wegen der ungewissen Langzeitfolgen (z.B. Erkältung oder Schürfwunden am Ellenbogen) darauf verzichtet, das ist eine persönliche Entscheidung eines jeden Einzelnen," sagt Aris Selmet, der auch im Winter gerne in kurzärmeligen Shirts durch die Gegend läuft: "Ich habe meine Meinung gesagt zum Thema Ärmel-Hochkrempeln. Ich merke ja selbst, wie der Symptomverlauf ist, wenn es draußen noch ziemlich warm ist, man sich aber luftig kleidet (Anm. der Redaktion: man kann trotzdem schwitzen)- und ich weiß aus gewissen Modelkreisen, wie es andersrum sein kann, wenn man dann noch mit langen Ärmeln auf dem Laufsteg rumstolziert oder rumstolzieren muss."
 
- Einen spitzenmäßigen Einstand in kurzen Ärmeln feierte Neuzugang Alderich "Aldi" Schliebs. Drei der sechs Tore in den 210 Minuten (plus Nachspielzeit) gegen Ex-Titelverteidiger Fortuna SanSe erzielte der teure Einkauf. "Es hat sich gelohnt, dass wir für Aldi ein mittelgroßes Vermögen gezahlt haben, und die Discounter-Lösung Bird "Hier-kommt-das-Vögelchen" McLeod unserem Schwesterclub Ranheim überlassen haben," freute sich Transferlistenscoutin Sonia Largoruscello. Im Elfmeterschießen trat Schliebs allerdings nicht an, doch auch ohne einen Treffer seinerseits reichte es zum Weiterkommen.
 
- Auch in den beiden heutigen Ligaspielen der Profis wird Schliebs nicht mitwirken (können). Er ist gesperrt wegen der gelb-roten Karte, die er im Bundesligaspiel der Eintracht gegen Bayer Leverkusen erhalten hat. Da zudem mit Neeskens (Platzverweis beim 1:0-Sieg gegen Hellas Verona, wo 1893 63 Minuten in Unterzahl agieren musste), Duro und Jessl (beide verletzt) und Phiri (Aufbautraining) vier weitere Mittelfeldspieler hoher Güte ausfallen, gehen Cheftrainer Attalus Achilles die Spieler aus. Eine Systemumstellung wird es aber nicht geben, weil die Auswirkungen auf die Eingespieltheit zu hoch wären. Stattdessen dürfte Nachwuchsspieler Livio A. Tekes (21 Jahre) zu seinem ersten Profi-Einsatz in einem Pflichtspiel für 1893 kommen.
 
- Die Amateure holten in den beiden Heimspielen Sonntag nur einen Punkt. Es droht der zweite Abstieg in Serie. Die Aussichten für das kommende Wochenende werden dadurch, dass Tekes dann nicht einsatzberechtigt sein wird, nicht verbessert. Nach einer erwarteten Niederlage in Gossau trifft 1893 auf die Frankfurter Eintracht. Deren Ex-Spieler Schliebs kann nicht allzu viele Details verraten, denn: "Ich habe den Amateuren nie zugeguckt, so ein Gurkenfußball interessiert mich nicht."
 
- Apropos zugucken: Schliebs hat nach eigener Aussage auch noch nie ein Spiel von Chievo Verona gesehen.
 
- Apropos Verona: Die schrumpelt auch zusehends... 

Autor: Aris Selmet - Thursday, 28.10.2021

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 31/03 - Nr. 7c

FC Genua 1893 - Das...
 
was ein super Viertelfinale für die italienischen Clubs im Europapokal. Juve und 1893 bewiesen - wie es Genuas Cup-Keeper (spaßeshalber auch Cup-Cake genannt) Oakes ausdrückte, the "required fu...ing PATIence" und siegten nach Elfmeterschießen, Livorno hatte es gegen ein weitgehend wehrloses Basel im Inter-Cup leichter.
 
Anders als zuletzt FrankyVazquez hat Aris Selmet zuletzt fast alle Elfmeterschießen gewonnen. Keeper Oakes parierte den insgesamt 14. Strafstoß im Entscheidungsschießen, den allerdings Lucas Ademar deLeon auch nicht besonders stark getreten hatte. Aris Selmet freute sich anschließend: "Vom Punkt klappt es einfach, irgendwie wird alles Gold, was ich da anpacke. Man nenne mich ab sofort gerne auch Mi...
 
- das!

Autor: Aris Selmet - Tuesday, 26.10.2021

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 21/03 - Nr. 7b

FC Genua 1893 - +++ Kurzmeldung +++
 
Der...
 
Meistercup wirft seine Schatten voraus. Nach den Umstrukturierungen im Kader (Verkauf von Charalambous und Baresi, Erwerb von Alderich Schliebs für ebenfalls über 30 Millionen Socceronen nach dem vorhergegangenen Kauf von Agilwart Rua) und den zuletzt sehr positiven Bewertungen vieler Spieler durch die Fachpresse, die nunmehr vor allem Caligiuri und Neeskens als Weltklasse (Note 12) einstuft, ist San Sebastian durch die Sperre von Aron Killmaier zwar minimal stärker einzuschätzen als 1893. Genua liegt ohne Baresi und Killmaier stärkemäßig um vermutlich 1,97 Punkte zurück, aber das soll keine Ausrede sein. Zumal 1,97 ja bekanntlich eindeutig weniger als 2,00 ist, und 1893 inklusive Prämie in einer der beiden Partien alles an Härte und Einsatz in den Ring werfen wird. 
 
Von den zuletzt überraschend gegen Juve erfolgreichen Prämienabzockern werden Krauss und Heurtebis auflaufen, während Jessl und Goldau verletzt ausfallen und Caligiuri jedenfalls im Estadio Anoeta zunächst auf der Bank Platz nehmen wird. Aris Selmet ist sich sicher: "Wir wollen JosepGuardiola gerne dabei unterstützen, in Spanien das Double zu holen, und ihm die Gelegenheit bieten, international keine weiteren Kräfte mehr einsetzen zu müssen. Aber das wird ein wilder Ritt, ein ganz wil...
 
- der!"  

Autor: Aris Selmet - Monday, 25.10.2021

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 21/03 - Nr. 7a

FC Genua 1893 - +++ Kurzmeldung +++
 
Die...
 
- Spieler von Juve und Manager FrankyVazquez sowie Chefcoach Battista Burduli können sich am Donnerstag zurücklehnen und die Füße annähernd hochlegen (aber nicht zu hoch, dass sie sie nicht wiederfinden). 1893 muss, da PATI den angekündigten Rückzug nicht vollzogen hat, unbedingt noch Torpunkte aufsparen, um sie gegen Como am 2. Dezember 2021 einzusetzen. Daher müssen sich die Zahlenbündel bei Juventus schonen. Wobei: Hilft es, wenn man auswärts ruhiger rangeht, dass man dann daheim noch Reserven hat? Oder ist weg von Zuhause ganz was anderes als Zuhause? 
 
AntiziPATIv geht Aris Selmet jedenfalls aktuell davon aus, dass unter dissiPATven Gesichtspunkten nach dem Genuss von PATIsserieware am mittelspäten Nachmittag Donnerstagabend erst einmal Hellas weggefegt wird, bevor sich dann Juventus emanziPATIv betätigen und 1893 die ersten Gefühle einer nahenden PA(r)TIziPATIerenden PATInierung beibringen wird, die sich so aus einer Niederlage ergeben. Das könnte eine ExstirPATIon am offenen PrivatPATIenten werden, eine OkkuPATion der SPATIen (soweit das möglich ist), oder auch eine imkomPATIble UsurPATIon von APATIten oder sonstigem Gestein. DialysePATIenten würden sich im Dialysegerät umdrehen, die Krankheit mag von den Nieren überspringen zu einer HePATItis, und vermutlich könnte man durch keine PalPATIon die genauen Aus-, Neben-, Wechsel- und Nachwirkungen auf den  PATIenten feststellen. Operation gelungen, PATIent aPAT(h)isch, Como mindestens PA(r)TIell tot. Wenn da ein karPATIscher Rumäne nicht in die ObstiPATIon getrieben wird. ExkulPATIon dürfte für Aris Selmet jedenfalls im Nachgang zu dieser PA(r)TIziPATIon an einsatzspezifischer InokkuPATIon nur durch SPATIonauten oder den lieben Gott persönlich vorstellbar sein. Was für eine Tragö...
 
- ... die!

Autor: Aris Selmet - Tuesday, 19.10.2021

Como Calcio Die...

Como Calcio - ...kleinen netten Ausreden-Versuche aus Genua, man hätte nur darauf hingewiesen, kann man nicht mal mehr ernst nehmen. Die Selbstverliebheit des Jungen sich überall und jeden zu präsentieren und rechtfertigen zieht bei jeden anderen hier, die Mails und News sprechen ne andere Sprache. Lustig ist das schon lange nicht mehr, und niemand niemand hat das Recht, andere zum setzen von Toren zu bedrängen oder beeinflussen. In diesen Sinne war es mit dem Spiel. Dafür ist mir die reale Zeit kostbarer als das geflenne.

Autor: PATI - Friday, 15.10.2021

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 21/03 - Nr. 7

FC Genua 1893 - Einen bitteren Tag erlebte Aris Selmet am vergangenen Dienstag. Nicht nur verscheuerte er überflüssigerweise Orfeo Baresi und schon am Wochenende davor Guilherme Charalambous, sondern dann wechselte Apostolos Vata für einen lächerlich geringen Betrag von nicht einmal 38.703.068 Socceronen ins Niemandland nach Biel (oder zieht es ihn nach Bienne?). Dabei hatte bis weniger Sekunden vor dem Schluss der Sklavenhandel-Veranstaltung im Westerloer Vivaldi Hotel 1893 das Höchstgebot gehalten. Als Selmet nachlegen wollte, war es zu spät, da er erst noch Baresi per Knopfdruck ins Novara - komisch, ich dachte immer, das habe mit Teen Spirit zu tun und hieße Nirvana!? - befördern musste.
 
- Jetzt hat Selmets 1893 wieder 50 Mille auf dem Konto, Steuerrückstellungen in Höhe von gut zehn Millionen auf dem Buckel, und sucht händeringend nach Möglichkeiten, dieses Geld auszugeben. Fast schon muss man glücklich sein, dass der Stadionverfall in der letzten Woche mit vier abgewerteten Blocks nach längerer Dürre mal wieder um sich greift.
 
- Apropos Dürre: Selmet hat ein halbes Kilo abgenommen, war allerdings auch heute nachmittag noch auf dem Klo.
 
- Neben dem Erguss von Don Pepperoni und Calzone hat sich auch PATI in der Presse geäußert. Supi! Inhaltlich zwar weniger spannend und zudem auch noch unzutreffend, aber auch der Artikel aus Livorno hat nicht richtig ins Kackbraune getroffen. Abstrafen!? Wieso? Wenn man sich die Spiele von 1893 betrachtet in dieser Saison, dann hat das Team von Aris Selmet und Coach Attalus Achilles in der Tat gegen Como und Samp jeweils viele Tore markiert, aber nicht viel mehr als - bis heute jedenfalls - gegen die anderen Spitzenteams und Vizemeisterschafts-Kandidaten. 5 Treffer am ersten Spieltag gegen Juve, hingegen gerade einmal vier gegen den Lokalrivalen und xavi am fünften Spieltag. Livorna hat sich gewehrt, so dass es leider nur für drei Treffer am siebten Spieltag reichte, und dann setzte es für Como am Comer See am dreizehnten Spieltag wieder fünf Gegentore. Ist das aber Abstrafen? Oder einfach nur Zielstrebigkeit, die wichtigen Spiele gewinnen zu wollen und seine Stärke zu nutzen? Jedenfalls hat es gereicht, um zuletzt Neapel, Milan und Lazio den Schwanz nicht allzu weit rausstrecken zu lassen, oder sind die 270 Minuten ohne Gegentreffer der Stärke von Keeper Coskun Öztürk geschuldet, der nach dem 5:3 in Como und der roten Karte gegen Stammtorwart Gregorini die Rolle der Nr. 1 mit der Nr. 22 auf dem Silberrücken übernommen hat?
 
- Natürlich hat Selmets Pressesprecherin vor dem Spiel gegen Como und PATI, nachdem sie feinste Patisserieware genascht hatte, etwas von Abstrafen gefaselt, aber man muss nicht immer alles glauben, was man so zu hören und lesen bekommt. Mindestens drei Tore gegen gute Teams sind Normalität (gewesen), wie soeben aufgezeigt worden ist. 
 
- Juve ist ein gutes Team. Jedenfalls die Amateure, die im Pokal gegen die 1893er Profis die Oberhand behalten haben. 35% Chance, direkt weiterzukommen mit einem Einsatz von null Torpunkten, gegenüber einem Mindestverlust von einem Torpunkt und zugleich noch rund 5%iger Chance, mit gleich drei Torpunkten Einsatz auszuscheiden oder zwei Torpunkten Einsatz weiterzukommen. Die Abwägung fiel relativ leicht. Sie hat allerdings eine Titelchance gekostet. Kommt vor! Ob die Profis auch ein gutes Team sind, wird sich zeigen, denn 1893 tritt nächste Woche im ersten Rückrundenspiel im Juventus Stadium an. Ein Dreier scheint sicher, wenn Selmet seine Setzmethodik nicht ändert, aber betrifft das nur die Tore, oder werden es derer sogar vier oder fünf? Betrifft es aber v.a. auch die Punkte? Und wenn es drei Punkte werden, werden die schwarz auf gelben Grund sein?
 
- 68.165 Zuschauer wohnten dem Heimspiel gegen Lazio Rom bei. Damit bleibt der Besucherschnitt über 70.000, und 1893 liegt damit auf Platz 1 der Zuschauer-Rangliste der Seria A. MLV Parma Calcio hat zwar insgesamt mehr Fans auf den Rängen begrüßt, aber auch schon ein Heimspiel mehr ausgetragen. Der AC Milan schob sich dank der vielen Anhänger aus Genua, die den 1:0-Erfolg ihrer Truppe am 15. Spieltag im San Siro live mit ansahen (insgesamt waren 83.040 Mann*innen im Heiligtum anwesend), im der Zuschauertabelle mit einem Schnitt von 66.903 auf Rang zwei vor. Ein Platz, den sie in der sportlichen Tabelle zugleich an Samp abgaben.
 
- Aris Selmet betreibt Soccergame übrigens in seiner Freizeit zum Spaß. Er hat in der Tat eine Mail mit dem Hinweis, dass Como international spielt und ein Spieltag ansteht, an den dieses Game nur nebenbei zum Spaß betreibenden PATI versendet. Dass man aus einer versuchten Unterstützung einen Vorwurf ableitet, findet Selmet aber absurd. Und gerade weil es Spaß machen soll, nutzt Selmet seine Freizeit, seine Mädels um Pressesprecherin Silva Collenette dazu anzutreiben (ohne Peitsche oder sonstige Hilfsmittel außer seiner Anfeuerungsrufe), in der Medienwelt mal ein bisschen zu sticheln, denn Stichlinge sind schließlich auch Fische!
 
- Apropos Fisch: Stäbchen. Wenn man davon zu viele verschluckt, v.a. wenn sie nicht aus Fisch, sondern aus Holz sind, wird man steif.
 
- Apropos Steif(f): Knopf im Ohr!



Autor: Aris Selmet - Thursday, 14.10.2021

Como Calcio Nun...

Como Calcio - ...es soll ja nur ein Game sein, das man aus Spaß in seiner Freizeit betreibt. Doch zwei gewissen "Jungs" aus Livorno und Genua nehmen das GAME ernster als sollte. Gerade zu versteift darauf, das alles nach ihren Vorstellung laufen soll, produzieren sie Mails mit Aufforderung zum setzen von Toren für internationalen Wettbewerben. Kommt man diese "Wünsche" nicht nach, wird unter "NEWS" auf dramatische Rumgeheult. Jeden sollte es frei belassen werden, was er hier tut und was nicht. Diese beiden kleinen "Jungs" empfehle ich dann jetzt mal, geht raus unter realen Menschen und nimmt am wahren Leben teil. Es bietet viel mehr als ein Online-Game. Und bewahrt andere Manager mit euren Mails oder Nettigketten auf den News, nur weil es nicht in eurer Traumwelt passt.

Autor: PATI - Wednesday, 13.10.2021

Livorno Calcio Tricolore

Livorno Calcio - Don Comillo´s Rundumblick zu den Italienischen Vereinen national wie auch international.
 
Beginnen wir international:
 
Jaaa, wir haben 3 Vereine in Viertelfinale stehen.
 
Der FC Genua zieht als Gruppenerster der Gruppe 4 noch vor Tottenham in das Viertelfinale des Meistercups ein.
Große Leistung von Aris. Und bis gestern dachte man, dass Aris sich heuer das Triple holen kann. Dazu aber später mehr.
 
Im Pokalsiegercup steht Juventus, ebenfalls in Gruppe 3 als Gruppensieger fest und vertritt somit Italien ebenfalls im Viertelfinale.
 
Und in Intercup vertritt unser Livorno Italien ebenfalls im Viertelfinale. Auch Livorno konnte in seiner Gruppe den Gruppensieg holen.
 
Somit hat Italien nach wie vor die Chance, heuer um alle drei internationale Titel mitspielen zu können.
 
Was war aber mit Sampdoria Genua und Como Calcio im Intercup los.
Beide Vereine schossen kein einziges Tor und hollten genau 0 Punkte.
Eigentlich eine Schande für Italien. Schade, dass die zwei Vereine nichts für den SOIX getan haben damit in Zukunft ein weiterer italienischer Verein internattional spielen kann.
 
Nun gut, der FC Genua, Juventus und Livorno werden trotzdem versuchen, dieses Minimalziel für Italien zu erfüllen. Leicht wird es nicht, aber vielleicht holen wir Platz 4 im SOIX.
 
Nun zum heimischen Pokal:
 
Es war alles angerichtet für Aris und den FC Genua.
 
Die stärksten Konkurrenten im Pokal waren schon alle draußen. Und da entschied sich Aris für die Handbremse und dies erwies sich als Fehleinschätzung.
 
Aris musste bei den Amateuren von Juventus in der Verlängerung w.o. geben. Aus der Traum vom Triple.
Bleibt für den Pokalgewinn also noch ein Favoriten übrig. Die Profis von Juventus.
Wobei Como Calcio und eventuell im Finale Chievo Verona es Juventus sicherlich nicht leicht machen wird.


Ein letzter Blick in die Liga:
 
Gut, der FC Genua hat auf Livorno bereits 7 Punkte Vorsprung (auf das etwas schwächere AC Milan sind es 6 Punkte).
Genua dürfte heuer die Meisterschaft als recht locker nach Haus fahren.
Außer Livorno wären ja noch Sampdoria Genua und Como Calcio (und natürlich noch viele andere Vereine) vermutlich heiß auf den Meistertitel gewesen.
Aber diese beiden Vereine sind in der Meisterschaft von den Konkurrenten wegen ihren "Nichtstun" im internationalen Bewerb gnadenlos abgestraft worden.
 
Es bleibt zu hoffen, das die zwei Vereine daraus gelernt haben, denn gerade Samdoria Genua wäre aufgrund seiner Stärke für Italien eine wichtige internationale Stütze.
Ansonsten bleibt zu hoffen, dass sich für die nächste Saison andere Vereine international qualifizieren, welche  aufgrund ihrer Stärke das Eine oder Andere für die italienische Liga beitragen.
 
Wobei, es erwartet niemand, dass ein schwächerer Verein gegen einen Favotiten die Tore sinnlos hinausschleudert.
 
Aber ein bisschen an die anderen heimischen Manager zu denken wäre nett. :)
 
PS: Livornos Profis lassen sich noch gerne von Amateuren zu Freundschaftsspielen einladen.
 
 
 


Autor: Don_Camillo_und_Peppone - Wednesday, 13.10.2021

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Lucinda

Lucinda, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Sonntag, 02.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018