Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Serie A Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Juventus Turin Interview mit FrankyVasquez

Arti: Hallo FrankyVasquez,
in das Meisterschaftsrennen werden Deine Jungs diese Saison wohl nicht mehr eingreifen können, aber auf nationaler Ebene ist noch der Pokalsieg und die erneute Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb möglich. Worauf ist der Fokus mehr gerichtet?

FrankyVasquez: Wir werden alles raushauen und sehen was am Ende dabei rauskommt.
Wir wollen in der Liga unter die ersten vier und im Pokal werden wir auch nicht abschenken. Vieleicht können wir für eine Überraschung sorgen.

Arti: Davon ganz abgesehen, ist auf internationaler Bühne noch der Inter-Cup möglich. Neben Juventus Turin stehen Bayer 04 Leverkusen, Servette Genf und der FC Biel/Bienne im Halbfinale des Inter-Cups. Wer wird sich am Ende zum Pokalsieger küren?

FrankyVasquez: Auch hier werden wir alles raushauen,ob es allerdings für den Titel reicht,ist schwer zu sagen. Es wäre natürlich ein Traum für Juventus seinen ersten internationalen Titel zu gewinnen,daran werden wir alles setzen.

Arti: Vielen Dank FrankyVasquez.


Autor: FrankyVasquez - Montag, 12.06.2023

FC Genua 1893 Interview mit Aris Selmet

Arti: Hallo Aris,
Interview oder intern oder im ERNST - Wie ist die Lage?

Aris Selmet: Dank dem mittlerweile 72jährigen Roberto Moggi noch überschaubar. Es gibt zwei, einen oder keinen Titel. Aber Titel sind ja nicht alles, sonst müsstest Du Doktor Aris sagen, oder Sie, Frau Hauptmarschall(in)!

Arti: In der Meisterschaft liegen Deine Jungs 10 Spieltage vor Saisonende 1 Punkt hinter Ernst Happels Livigno-Livornesi. Was ist diese Saison noch drin? Wird’s das Double?

Aris Selmet: Juve ist nicht zu unterschätzen im Pokalfinale. Wobei wir zuletzt endlich wieder den Elfmeterschieß-Lauf hatten. Ich persönlich schieße ja - außer eventuell gegen Peter Blechinger - immer rechts unten. Aber die Zahlenbündel haben ja keine eigene Meinung. In der Liga, naja, wie gesagt. Dank Neapel ist es noch eng. Irgendein Kack wird den Ausschlag geben, wenn es nicht schon der letzte Kack war.

Arti: Vielen Dank Aris Selmet.

Autor: Aris Selmet - Saturday, 10.06.2023

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 23/02 Nr. 15

FC Genua 1893 - Alle auslaufenden Spielerverträge wurden verlängert.
 
- Hinzu kommt die Verlängerung des Arbeitspapiers von Chefcoach Achim Drescher, obwohl Aris Selmet sagt: "Ich weiß gar nicht, warum wir das machen. Die ganze Arbeit mach' ich doch!", sowie B-Junioren-Trainer Abdalla Musa Civa. De Souza Cardenas (Amateur-Coach) hat bereits für 4 Saisons unterschrieben. Alle anderen männlichen Angestellten im rein sportlichen Bereich werden morgen wohl erfahren, dass ihnen der Stuhl vor die Tür gesetzt wird. Die Damen, die Positionen im medizinischen Bereich, als Oberraumpflegekräftin, Kassenchefin und/oder Scout für Transfer- oder Versteigerungsliste bekleiden, bleiben hingegen bekleidet und in Lohn und Brot.
 
- Nachdem hoffnungsfroherweise 1893 nachher bei Udinese Calcio den zehnten Auswärts-Saisonsieg einfahren wird, steht unmittelbar danach die Reise ins Ernst-Happel-Stadion nach Livorno auf dem Speiseplan. "Wir können ja nichts anderes machen, als Abzuschenken und dann (vorher schon) auf Neapel, Samp, Chievo, Milan, Juve, Lecce und/oder Parma zu hoffen. Alles andere wäre ja Selbstmord, das Restprogramm auswärts ist auch so noch heftig genug," geht Aris Selmet von einer Niederlage im Bereich zwischen 3:0 und 5:0 aus. Doch wer weiß, man hat schon Elefanten im Porzellanladen auf Kamelen reiten hören, zuletzt vor gerade einmal sieben Tagen, als 1893 trotz haushoher Überlegenheit bei Lazio mit 0:1 unterlag.
 
- Gegen Livorno wird Aris Selmet sein 3.000stes Ligaspiel bestreiten. Damit liegt er weiterhin weit hinter Nick McMoney und der Diddlmaus, aber in Italien kommt da kein Mitmanager heran, wobei Tobi Bisch in Italien allein deutlich öfter bei Spielen des von ihm gemanagten Vereins da saß, wo ein Manager in Chievo eben sitzt. Glückwunsch nachträglich noch an Figo Suave, der schon letzte Woche das 2.500ste Mal auf dem heißen Stuhl hockte, ohne dabei Stuhlgang zu haben.

Autor: Aris Selmet - Thursday, 08.06.2023

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 23/02 Nr. 14

FC Genua 1893 - Nun gibt es doch noch einen Abgang bei 1893. Überraschend verließ OM Mirco Tassali den Club gen Erdogan-Land und heuerte bei Galatasaray an. Was Gala angesichts seiner bereits drei anderen offensiven Mittelfeldspieler mit dem 28jährigen will, kann sich Aris Selmet nicht erklären, aber mit dem Verkauf hört die Fürsorgepflicht für Zahlenbündel, anders als bei einer Leihe, auf.
 
- Ob sich der Kader noch weiter verdünnt, steht in den Sternen. Angebote von MLVs kommen nicht in die Kategorien von Socceronen-Mengen, die sich das Management vorstellt. Aber immerhin befinden sich noch einige Kandidaten auf der Transferliste, in unterschiedlichen Stärke- (von 3 bis 12) und Vertragsgestaltungskonzeptionen (Leihe/Verkauf).
 
- Im Feiertags-Testspiel trennten sich die 1893er Amateure von AS Nancy-Lorraine mit 1:3. Da waren die Ligaspiele erfolgreicher: Nach der erwarteten Niederlage in Braga (ebenfalls 1:3, "gnädig", meinte Selmet) wurde Lausanne Sports mit 2:0 nach Hause geschickt. Damit ist 1893 Tabellenerster! Das darf so bleiben...
 
- Morgen kommt es zum Halbfinal-Hammer, manche meinen auch, zum vorgezogenen Finale, in der Copa gegen Livorno. Oder vielmehr in Livorno. Das ist blöd für 1893, denn wenn man etwas nicht im Überfluss hat, dann sind das Auswärtstore. Mit ein wenig Glück, kostet es aber keine drei, sondern nur zwei, oder mit ganz viel Glück sogar nur eines. Selmet und Coach Achim Drescher planen jedenfalls, keine Angriffspunkte zu bieten, sondern mit 137,5er Stärke, Altersschnitt über 26 Jahren, Kapitän auf dem Feld (Arne-Larsen Grunwald) und auch einem angemessenen Einsatz an Geld, Brutalität und Einstellung, v.a. aber - am allerwichtigsten - defensiver Grundausrichtung und Raumdeckung (ob das ein 3:3 nach 120 Minuten verhindern wird?) ins Spiel zu gehen. Die 12er Vitakic, Giampii, Parks, Modesto und Brechelmacher werden sich auf der Bank wiederfinden, d.h. sie können immerhin keinen Elfmeter versieben, wenn es mal wieder zum Entscheidungsschießen gegen das Ernstl kommt.
 
- Trotz des eigenen Ausscheidens - jaja, war blamabel und zu riskant - verfolgt Aris Selmet die internationalen Wettbewerbe. Am Mittwoch steht die Auslosung an. Es ist, wenn die Kugeln so fallen, wie sie beschwert worden sind, mit den Begegnungen Tottenham gegen Sampdoria, Nordsjaelland gegen Livorno und FC Biel/Bienne gegen Juventus als Bescherung zu rechnen. Wenn es doch nicht so kommt (und dafür besteht eine ca. 96,3%ige Chance), würde sich der italienische Verband aber vermutlich nicht beschweren!

Autor: Aris Selmet - Monday, 29.05.2023

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 23/02 Nr. 13 2/3

FC Genua 1893 - Ein Angebot der 1893er für einen Stürmer wurde von einem höchst integren Managerkollegen abgeleht - und das, obwohl Schatzmeisterin Fiducia Patriquini locker fast 10 Millionen Socceronen mehr losgemacht hatte als der Preis, für den der Spieler schließlich über die Theke ging. Zusage ist Zusage, außerdem bekam er im Quasi-Tausch einen jungen Spieler für ebenfalls deutlich unter dem realen Marktwert. So ist das. Der Markt ist aktuell eng, aber mit der Reserve in der Hinterhand kann 1893 auch noch zu Beginn der kommenden Saison einkaufen. Wobei: Wenn jemand 30 Mille oder ein bisschen mehr brauchen kann - oder Amoros für diese Saison weiterhilft und 20 Millionen reichen :-), dann möge sich derjenige gerne melden.
 
- Samp war Meister, eine Serie sollte diese Saison nicht gestartet werden. Meint auch der Jürgen so! I think auch it's long enough. If there is a gap, we have to run through. Klingt alles ein bisschen wie Knatterton... If they can get through it will be massive. Also: Auf, Mädels. 
 
- Zum Pokal, ein bisschen Millionariorismus: Wenn 1893 im Halbfinale in Livigno abschenken würde, wäre das dann a) dare lo zucchero alla scimmia, b) chi semina vento raccoglie tempesta, c) occhio per occhio, dente per dente oder d) dalla padella alla brace? 
 
- Würde 1893 3:2 nach 94 Minuten oder nach Elfmeterschießen gewinnen, wäre das dann a) occhio per occhio, dente per dente, b) puando la pasqua e la pentecoste cadono nello stesso giorno, c) quando i maiali volano oder d) che il giorno non sia lodato prima della sera? Und nebenbei: Gibt es zwischen b) und c) eigentlich einen Unterschied?

Autor: Aris Selmet - Friday, 26.05.2023

FC Genua 1893 Neues unter dem Polarlicht 23/02 - Nr. 10 1/5

FC Genua 1893 - Mit echtem Einsatz und abermaliger Bauerschläue im Elfmeterschießen qualifzierte sich die Amateurtruppe von Ranheim IL für das Viertelfinale im Amateure-Pokal. Die Hoffnung auf das Los Everton FC erfüllte sich nicht, aber daheim gegen Cambuur Leuwaarden könnte ggf. abermals der Heimvorteil den Ausschlag geben. Oder setzt RIL auf die Liga (2.B)?
 
- Liga war heute mal wieder für die Profis angesetzt und angesagt: Ranheim konnte in Fylke Nordland beim Team von Bodö (eigentlich Bodø [bu:dɛ] (trad.) oder [bu:dø] (liter.), lulesamisch Bådåddjo), wo nur noch wenig Qualität erglimmt, 2:0, und gegen die Stavangerischen Wikinger mit 1:0 gewinnen. Claesen und Sendscheid gegen Bodø und van Binst gegen Viking waren die Torschützen. Sendscheid (6 Treffer) liegt in der Torschützenliste mit einem Tor hinter dem Spitzenreiter nun auf einem geteilten vierten Rang, van Binst in der Scorerliste (4+4), die von drei Sandefjordern angeführt wird, auf Platz 7.
 
- Apropos angesetzt: Selmet hat ein Bäuchlein!

Autor: Aris Selmet - Thursday, 25.05.2023

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 23/02 Nr. 13 1/3

FC Genua 1893 - Aris Selmet war heute abend beim Italiener essen. Häufig isst er dort Pizza Parma, heute hat er sich für Zanderfilet mit Spargel und Kartoffeln von der Tageskarte entschieden. Hat gut geschmeckt, aber ein Stückchen grandiose(s) Parma hat er dann kurz nach seiner Heimkehr auch noch erhalten.
 
- Danke auch an Figo Suave, dass er 1893 geschont hat. Der frühe Kopfballtreffer von Meidt nach Eckball von Sauro Arevalo reichte am Ende zum 1:0 bei Palermo. Am nächsten Spieltag gewann 1893 ebenfalls 1:0, der Schütze des goldenen Tores war wieder ein Innenverteidiger. Der gerade erst von den Amateuren (zwangs)beförderte Ferdinando Otta überwand aus dem Gewühl heraus in der 76. Minute Como-Torwart Yevgen Mikhailov.
 
- Von 20 Blöcken im Cimitero befinden sich drei (2x Oberrang, 1x Gäste-Stehkurve) in befriedigendem Zustand. Alle anderen sind besser! Durch die Bewertung der Blöcke 14, 17, 19 und 20 sowie 1, 3, 5, 7, 8 und 9 liegt der Schnitt im Luxuskomplex Cimitero bei einer hervorragenden Note von 1,7. Für ein Abitur heutzutage nur noch Durchschnitt, aber besser als das von Aris Selmet vor einer dreiviertel Ewigkeit!

Autor: Aris Selmet - Thursday, 25.05.2023

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 23/02 Nr. 13

FC Genua 1893 - Hätte Aris Selmet eine Couch, die er benutzen würde, wäre er auf dieser heute abend sehr zufrieden gesessen, gelegen oder rumgelümmelt. Sein Sofa ist ber eher verwaist, denn der Fernseher steht am Bett und der Computer steht auf dem Schreibtisch im Büro, vor dem ein abgewetzter Drehstuhl steht. 
 
- Was war los - oder ist? Denn von einem Weiterkommen auf der Couch konnten der Manager und seine Coaches nur träumen nach dem blamablen Aus in der Vorrunde des Meistercups. Naja, alle drei kleinen Italiener (es gibt nur einen Großen, wobei, Chievo als Nr. 1 der ewigen Tabelle ist jedenfalls nicht winzig!) profitier-t-en vom Abschenken ihrer Konkurrenten und ziehen ohne Gegentor ins Halbfinale ihres jeweiligen Wettbewerbs ein. Das bedeutet nicht nur, dass Italien Platz 1 im SOIX aber so etwas von manifestiert, sondern v.a. auch, dass zwar diese Runde Juve, Livorno und Samp nur 2 Heim- und 2 Auswärtstore gekostet hat, aber sie weitere Gelegenheit haben, sich international zu betätigen und damit national zu schwächen. 
 
- Gratulation und beste Wünsche für die Auslosung und den Finaleinzug an xavi, das Ernstl und FrankyVazquez. Sylva Collenette tippt auf: Liverpool gegen Sampdoria, Metz gegen Livorno und last, but allerleast - ein innereidgenössisches Halbfinale und Leverkusen als Gegner für Juve. Das deutsche Mittelklasseteam konnte sich im real life zuletzt nicht einmal gegen den AS Rom durchsetzen, da sollte xavi leichtes Spiel haben.
 
- Apropos leichtes Spiel: 1893 trifft übermorgen in der Seria A auf Palermo (auswärts) und Como (daheim). Jedenfalls in einer der beiden Partien sollte es so sein, dass sich die Truppe um Kapitän Grunwald einer einfachen Aufgabe gegenüber sieht. Die andere dürfte daher um so härter (nicht zu verwechseln mit Hertha, das wäre aussichtslos) sein. Ob der erfahrene Figo Suave Milde und Gnade walten lässt?
 
- Aufgestellt hat Trainer Achim Drescher, mit dem derzeit Verhandlungen über eine Verlängerung seines Kontakts geführt werden, mit 137,49 eine nahezu perfekte Mannschaft. Einzig und allein Arne-Larsen Grunwald höchstpersönlich kann nur mit einer 149er Form glänzen. Das kostet die 0,01 Punkte zum Maximalwert. Physisch sollten dennoch Wahrscheinlichkeiten von 90% /50% auf ein bzw. zwei Zusatztore rausspringen (10 TCP Vorsprung). Aber ob das reicht? Palermo hat immerhin schon 13 Heimtreffer eingesetzt und ist dabei mehrfach (Spieltag 1 gg. Neapel, 3 gg. Livorno, 9 gg. AC Mailand) in die Vollen gegangen und hat noch nie darauf verzichtet, überhaupt ein Tor zu setzen. Sieben Siegen steht eine Niederlage (gegen den AC Mailand) gegenüber. 
 
- 1893 auf der anderen Seite hat auswärts bisher eine lupenreine weiße Weste. Acht Spiele - acht Siege: Darunter ein sensationelles 5:0 im Stadtderby und ein tolles 4:3 bei Juventus. Angst muss man daher vor Palermo nicht haben, aber Respekt, wie vor Aretha Franklin.
 
- Übrigens: Was ist grün und sitzt auf dem Klo? 
 
- Ein Kack-tus!

Autor: Aris Selmet - Tuesday, 23.05.2023

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 23/02 Nr. 12

FC Genua 1893 - Die von Aris Selmet trainierten 2013er haben am Donnerstag-Feiertag bei einem Turnier eines älteren Jahrgang grandios gespielt und Platz 4 unter 14 Teams belegt. Halbfinale und Ganz-kleines-Finale wurden nach 0:0 im Neunmeterschießen verloren. Schade. Samstag wurde ein Nachholspiel dafür souverän gewonnen, wenn auch der Öffentlichkeit vom Gegner und Schiedsrichter ein fehlerhaftes Ergebnis gemeldet wurde.
 
- Die 1893er waren auch am Start. Brescia und Bergamo, beide managerlos, wurden jeweils 2:0 geschlagen. Keine Überraschung, sondern das Gesetz der Wahrscheinlichkeit - wobei Selmet auch mit einem 1:0 locker hätte leben können. Nur das sehr unwahrscheinliche 0:0 wäre sehr blöd gewesen.
 
- Platz 3 in der Seria A scheint 1893 kaum noch zu nehmen. Alle Gegner sind international weitergekommen und haben realistische Chance auf das Halbfinale - in welchem Wettbewerb auch immer: Samp im Meistercup, Livorno im Pokalsieger-Pokal und Juve, das aber schon recht weit entfernt ist von Platz 1, 2 oder 3 (Gruß an Elton) dank Jenas Idiotie im Intercup. Wenn alle drei kleinen Italiener (gerechnet hat offenbar xavi) den Europapokal gewinnen, dürfte 1893 der Scudetto sicher sein. 
 
- Angesichts der verringerten Titelchancen - wobei die Prozentrechnungsfähigkeiten der Herren Kahn, Tuchel und Nagelsmann noch einen deutlich höheren Wert ergeben sollten, als was da vor Ort gehen mag - hatte Aris Selmet überlegt, Tafelsilber zu versilbern, -golden oder einfach zu -kaufen. Wir stellten aber fest, dass die Vorstellungen der potentiellen Käufer und des 1893-Managements noch immer - rechnerisch nachvollziehbar - weit auseinanderliegen. 
 
- Konkret aus dem PN-Verkehr: "Mit dem Vertrag und dem 25% Abzug halte ich ihn lieber. Rein rechnerisch müssten es als IV mit einem geschätzten Aufschlag von mind. 20% auf den MW, und mit der Einsparung (über Leihe plus Option für Dich übernehmbar) von 2,5 Mio. (1,5 Jahre) rund 18 Mille sein, wobei der 25% Steuerverlust nicht berücksichtigt ist. Mit freundlichen Gruessen: FC Genua 1893, Aris Selmet" und der Antwort: "Versteh ich gut, ist alles nachvollziebar. Dann vielleicht nächste Saison. Gruß" von Herr*i*n xyz.
 
- Apropos Link, es läuft ja weiter... Durch Zufall entdeckt, wie aktuell (ja, Biolek nicht mehr, Wowereit kann ich nicht beurteilen): Hammer - aber wie heißt das Schaf?
 
- Waalk(ing) ist gesund. Lachen auch!

Autor: Aris Selmet - Monday, 22.05.2023

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 23/02 Nr. 11

FC Genua 1893 - Erste Gebote für die mittelalten Alten von 1893 sind eingegangen. Weder die 5 Mio. Leihgebühr plus eine eventuell zu ziehende Option über 16 Mio. noch ein Direktlaufangebot über 16 Mio. Socceronen für Antonello Modesto (OM/27/12/riesig/150/I, Marktwert offiziell 19.050.000 Socceronen, Anschaffungskosten (durch Tausch nach Ligurien gelotst geschätzte 24.530.000 Socceronen), noch ein Angebot über letztlich 15 Mio. Cash für Pedro Maria Muniz (IV/29/12/riesig/150/I, Marktwert offiziell 12.890.000 Socceronen, Anschaffungskosten vor geraumer Zeit und vor der Qualifizierung durch gutes Training 8.960.000 Socceronen (ebenfalls geschätzter Tauschwert)) können das Management restlos überzeugen. Bzw. was heißt hier restlos. Die Angebote überzeugen nicht, zumal beide noch mehrere Jahre sehr günstige Verträge haben. Modesto wurde daher bereits mitgeteilt, dass das Angebot abgelehnt wird, Muniz weiß bisher noch überhaupt nicht von seinem "Glück", aber es dürfte auch da nicht zu einem Wechsel kommen. Nur weil die Saison sportlich verkorkst zu sein scheint, müssen wir keine Zahlenbündel verschenken, drückt es Aris Selmet in der ihm üblich charmanten Art aus.
 
- Verkorkst ist die Saison nicht zuletzt auch durch das Lospech im nationalen Pokal. Auf Auswärtsspiele bei Livornos Amateuren, einem Heimspiel gegen Chievo und einem erneuten Gastspiel in der Gerne bei Napoli folgt abermals eine Partie in fremden Gefilden, und zwar ausgerechnet beim mit ausreichend Torpunkten bestückten Livorno Calcio, während 1893 mittlerweile auswärts kaum noch Reserven hat, nachdem beide Auftritte in der Fremde im Pokal ebenso Torpunkte gekostet haben (und zwar jeweils einen) wie die die letztlich sinnbefreiten Unentschieden im Meistercup bei Aarau (3:3) und Gala (2:2, zusammen 4 Torpunkte) und die glorreichen Erfolge in der Seria A in Bergamo (3:0, 2), Genua (5:0, 3) und bei Juve in Turin (4:3, 3).
 
- Einen ungewohnten Weg ist Schatzmeisterin Fiducia Patriquini vor einigen Tagen gegangen. 1893 hat einen Betrag i.H. von 11.880.886 Socceronen als Festgeld für einen Monat angelegt, Zinssatz 2,45%. Die Moneten stehen damit rechtzeitig vor Ablauf der Transferperiode (läuft am 9.6. ab) wieder zur Verfügung, da sie am 5.6. auf das laufende Konto zurückgebucht werden. Doch auch ohne diese Summe ist die Kriegskasse der 1893er noch gut gefüllt.
 
- Abwertungsgefährdet sind - Stand jetzt, frei nach Niko Kovac - noch neun Akteure aus dem Zahlenbündelkreis. Bei Giampii und amoros altersbedingt und somit - außer durch Verkauf - nicht zu vermeiden. Tassali könnte, obwohl derzeit noch einsatzlos, in den kommenden neun Tagen bis zum Stichtag noch vier Einsätze verbuchen und so die Abwertungsgefahr vermeiden. Der erst vor Kurzem verpflichtete RM Ermes Castellazzi wird aller Voraussicht nach am Sonntag gegen Thun und/oder Düsseldorf bei den Amateuren den vierten Einsatz verbuchen. Die anderen fünf schon im drittletzten Beitrag namentlich bezeichneten Spieler lässt Selmet mit seinem Team hängen und der Abwertungsgefahr schutzlos ausgeliefert. Cebotari (0), Alzate (2), Spalletti (3), Baciu (4) und Grassi (10) haben zusammen allerdings auch erst 19 Pflichtspieleinsätze für irgendeinen Verein bestritten und es ist kaum damit zu rechnen, dass sie in irgendeiner Weise jemand zu Faktoren werden oder über einen Reserve-Ergänzungsspieler für Testspieleinsätze hinauskommen werden.
 
- Eine Zuschauerauslastung des Cimitero von 61.35% in Ligaspielen, erschreckend niedrige Zahlen in den ersten beiden Meistercup-Partien gegen Salzburg (33.115) und Istanbul (31.493) und auch nur 60.180 Fans, die den Cimitero und Chievo und 1893 mit ihrer Anwesenheit in der zweiten Pokalrunde beglückten, sind eine doch sehr schwache Ausbeute. Es wurde zuletzt besser, und die Modernisierung der Blöcke 1 (noch 5 Tage Bauzeit), 14 und 20 (jeweils noch 11 Tage Bauzeit) verspricht mehr Luxus und damit hoffentlich auch mehr zahlende Zuschauer. Ein Riesenerfolg wird die laufende Saison aber kaum noch werden.
 
- Angesichts der schweren Gehirnerschütterung von Thanassis Amoros hat Aris Selmet kurz vor der nächsten anstehenden Gehaltszahlung den bisher mit über 5 Millionen Festgehalt dotierten Vertrag neu verhandelt und in einen mit 10.000 Socceronen Antritts- und 99.000 Socceronen Punktprämie dotierten 20.000 Socceronen Grundgehalt-Kontrakt umgewandelt. Amoros war einverstanden, Brechelmacher und Grunewald dürften zahlreiche Einsätze im Ligabetrieb sicher haben bis Saisonende! Dass die Gehirnerschütterung dazu beigetragen hat, dass Thanassis Amoros sein neues abgewandeltes Arbeitspapier unterzeichnet hat, wird Aris Selmet bestimmt bestimmt leugnen.
 
- Ebenfalls verlängert wurden die Verträge von Maurizio Cebotari und Nunzio Veronese, beide langfristig (5 bzw. 6 Jahre Laufzeit) zu minimal erhöhter Punktprämie im Vergleich zum Vorvertrag.
 
- Aris Selmet überlegt, ob er erstmals in seiner Laufbahn aktiv eine Versicherung für seine Spieler abschließen soll. Sowohl für Ciro Parola wie für Sauro Arevalo würde eine Prämie von 550 Socceronen fällig. Da die Versicherungsprämie eine Einmalzahlung darstellt, könnte sich das angesichts der anstehenden Vertragsverlängerung zu deutlich höheren Konditionen (Stichwort: Vertragsschaukel) durchaus lohnen. Allerdings wird aus den Regeln nicht ganz klar, was bei einer Änderung des Grundgehalts nach Abschluss der Versicherung für die Prämien einerseits, für die Zahlungen im Eintritt des Verletzungsfalls andererseits gilt. Für diesen Minibetrag ist Aris Selmet aber bereit, hier als Versuchskaninchen herzuhalten - oder kann da jemand schon eine verlässliche Aussage zu treffen. Ebenso ist nicht eindeutig, ob 1893 nach dem Aus im Meistercup noch als "international tätig" eigestuft wird und somit 7% des "vermeintlichen" Restgehalts für die Saison zahlen muss, oder ob es bei 5% des Restgehalts bleibt. Probieren hilft beim studieren und geht über meditieren. Wenn sich Selmet dazu entschließt, das Experiment durchzuziehen und es nicht vergisst, wird er darüber unter Umständen berichten - oder auch nicht, wenn er sich entscheidet, das Resultat mit dem großen Straßenbesen unter den fliegenden Teppich zu kehren.

Autor: Aris Selmet - Wednesday, 10.05.2023

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
US PalermoManagerwechsel
US Palermo
Das sandra kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Hertha BSC Berlin unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei US Palermo zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt sandra ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Samstag, 18.05.2024
 
Dundee FCDundee FC beurlaubt Ferhat Adin !
Am Montagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Ferhat Adin bekannt.

Mannschaftskapitän zeigte sich geschockt. Der Verein gab als Auslöser für die Entlassung "Differenzen über die zukünftige sportliche Ausrichtung" an.

Das Duo Arnfinn Jansson/Youl Alidor Viana, übernimmt vorübergehend die Trainingsleitung.

Montag, 13.05.2024
 
FK TepliceManagerwechsel
FK Teplice
Soeben wurde bekannt, dass sich FK Teplice von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Terzic(bislang bei Willem II Tilburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 12.05.2024
 
FC CartagenaManagerwechsel
FC Cartagena
Ein Managerwechsel wird von FC Cartagena vermeldet. Der Verein hat sich mit Lucinda(bislang FC Zug 94) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 11.05.2024
 
Atalanta BergamoManagerwechsel
Atalanta Bergamo
Ein Managerwechsel wird von Atalanta Bergamo vermeldet. Der Verein hat sich mit Vasektomie(bislang Tom Tomsk) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 09.05.2024
 
Dundee FCZwangspause für Johansson bei Dundee FC
Am Donnerstagvormittag musste Manager Hamilton eine Entscheidung fällen, die er eigentlich bedauert.

Gabriel Johansson, Trainer von Dundee FC ist am Donnerstagvormittag fristlos entlassen worden.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Johansson daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Donnerstag, 09.05.2024
 
Dundee FCManagerwechsel
Dundee FC
Bei Dundee FC freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Hamilton, welcher noch bis vor kurzem bei FC Kopenhagen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 09.05.2024
 
FC BarcelonaManagerwechsel
FC Barcelona
Ein Managerwechsel wird von FC Barcelona vermeldet. Der Verein hat sich mit Hitzfeld Bernd(bislang Schwarz-Weiß Bregenz) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 09.05.2024
 
FC Wacker TirolManagerwechsel
FC Wacker Tirol
Das Loddar kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei VfL Wolfsburg unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei FC Wacker Tirol zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Loddar ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Mittwoch, 08.05.2024
 
FC MaiaFC Maia beurlaubt Coach Rinaldi!
Die Saison hat noch nicht begonnen, doch der Trainer ist schon weg: FC Maia hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Sandro Rinaldi, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, beurlaubt.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager LaNoise wissen.

Montag, 06.05.2024
 
AS RomManagerwechsel
AS Rom
Soeben wurde bekannt, dass sich AS Rom von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Caesar(bislang bei Nottingham Forest unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 06.05.2024
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Zenit St. Petersburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Klose(bislang bei Dynamo Moskau unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 06.05.2024
 
Espanyol BarcelonaManagerwechsel
Espanyol Barcelona
Mit sofortiger Wirkung hat sich Espanyol Barcelona von seinem bisherigen Manager getrennt und Vicmafraigar als Nachfolger eingesetzt.

Sonntag, 05.05.2024
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
rappelthom, Manager von FC Barcelona wechselt mit sofortiger Wirkung zu SK Sturm Graz und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Sonntag, 05.05.2024
 
Austria WienManagerwechsel
Austria Wien
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Austria Wien hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Jonny geleitet.

Samstag, 27.04.2024
 
FC ChelseaManagerwechsel
FC Chelsea
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei FC Chelsea zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird AngeloLips95 das Manageramt übernehmen. Für AngeloLips95 ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Samstag, 27.04.2024
 
FC ToulouseManagerwechsel
FC Toulouse
Bei FC Toulouse freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird John, welcher noch bis vor kurzem bei FC Portsmouth unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 26.04.2024
 
FK JablonecManagerwechsel
FK Jablonec
FK Jablonec hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Capsoni das Amt übernehmen.

Mittwoch, 24.04.2024
 
FC MaiaFenwick bei FC Maia entmachtet.
Davie Fenwick, Trainer von FC Maia ist am Sonntagnachmittag fristlos entlassen worden.

Das teilte der Verein am Sonntag mit.

Sonntag, 21.04.2024
 
Standard LüttichManagerwechsel
Standard Lüttich
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea neuer Manager bei Standard Lüttich. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Sonntag, 14.04.2024
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018