Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Primera Division Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Fortuna San Sebastian Interview mit John

Tomaso_Di_Sombrero: Hallo John, Sie sind vor einigen Tagen zum großen Fortuna San Sebastian gewechselt. Wie ist Ihr erster Eindruck?

John: Guten morgen Tomaso, mein erster Eindruck ist sehr gut. Ein hervorragend geführter Club mit viel Potential

Tomaso_Di_Sombrero: Was denken Sie ist in dieser Saison noch möglich?

John: Ich strebe mindestens Platz 4 an. Der Abstand zu Platz 3 ist schon recht weit, zumal wir eine Auswärtsschwäche inne haben, an der noch gearbeitet werden muß.

Tomaso_Di_Sombrero: Wo werden Sie ansetzen?
Was wird sich in der kommenden Saison ändern?
Was dürfen die Fans erwarten?

John: Zum einen sind ein paar Positionen quantitativ zu stark besetzt, da müssen wir ansetzen, zum anderen besitzen wir sehr viele Talente, die mehr eingebunden werden müssen um sich qualitativ weiterentwickeln zu können. Das sind die dringendsten Tätigkeiten momentan. Die Fans können sich auf einen offensiven und mutigen Fußball freuen, und das immer wieder eigene Talente den Sprung zu den Profis schaffen. Ich möchte mit Fortuna San Sebastian Erfolge feiern, je mehr desto besser.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank John.


Autor: John - Donnerstag, 28.04.2022

FC Cartagena Wow! Der schlafende Riese schreckt kurz mal auf

FC Cartagena - Weder das Präsidium, noch die Fans und schon gar nicht die Spieler des FC Cartagena hätten das für möglich gehalten. Doch der Chef-Graveur des spaischen Fussballverbandes irrt sich nie. Wenn er de Namen "FC Cartagena" in den Pokal raspelt, dann hat der Verein den Pokal auch gewonnen. Im Finale, wie auch schon in einigen Runde zuvor, sehr glücklich, aber irgendwie auch nie völlig unverdient.
Doch aus großem Glück folgt wohl auch große Verantwortung. Nun muss der Verein Spanieb in Europa vertreten. Und da der zuletzt seit Jahren eher träge Manager europäische Wettbewerbe stets übertrieben ernst nimmt, muss er nun wohl auch mal aus dem Mustopf kommen und zur nächsten Saison einen konkurrenzfähigen Kader formen. Da fängt er doch gleich mal zu Seufzen an. Aber ein bißchen freut er sich schon auch.

Autor: kamikaze - Tuesday, 19.04.2022

Fortuna San Sebastian Ein schönes aber kurzes Abenteuer

Fortuna San Sebastian - Fußball ist ein schnelllebiges Geschäft, dachte LordRuse als er am Strand der Bucht la Concha stand und als Manager von Fortuna San Sebastian die Saison plante.
Aufgewacht in London mit vielen Gedanken zur Planung der kommenden Saison, ein gemütlicher Spaziergang mit Umweg über die Themse ins Büro am Boleyn Ground und dann kam Sienna Muir ins Büro.
„Bayern München ist ohne Manager. 2Bad4u ist nach Abeerdeen gewechselt.“
Eine spannende Nachricht, denn ein Club wie die Bayern würde sicherlich nicht lange ohne Club bleiben.
„Pep Guardiola nach München gewechselt.“
Bis der Groschen fällt das Fortuna San Sebastian ohne Coach ist dauert es lange. Das Angebot anzunehmen nicht.
 
Der Saisonstart war auch sehr ordentlich.
Zur Saisoneröffnung wurde als Zeichen des Respekts für zahlreiche Titel und große Leistungen Pep Guardiola und sein neues Team aus München eingeladen.
Mit voller Konzentration auf die Pokalwettbewerbe sollten Titel her.
Jetzt steht LordRuse erneut an der Bucht La Concha und denkt über seine Zukunft nach.
Trotz toller Finanzen, schöner Erfahrungen, einer Weltauswahl und eines tollen Stadions ist Ruse nicht angekommen in Spanien. Transfers gelangen selten, mit der Sprache klemmt es und der sportliche Erfolg blieb nach bitterem Pokalaus und dem Aus im Elfmeterschießen des Meistercups gegen Rushden aus.
Zudem kamen andere Verpflichtungen, die zu einer gewissen Inaktivität führten.
 
Schweren Herzens sieht Ruse nun seinem Abschied und einer Rückkehr ins beschauliche Schottland entgegen, in der Hoffnung dort etwas zur Ruhe zu kommen und die Fortuna in die Hände eines neuen Managers zu übergeben.


Autor: LordRuse - Sunday, 17.04.2022

CD Teneriffa Interview mit Jorge Manuel Lopez

Tomaso_Di_Sombrero: Jorge Manuel Lopez, zurück bei soccergamepro, zurück bei CD Teneriffa. Was verbinden Sie mit diesem Verein?

Jorge Manuel Lopez: Mit dem Club Deportivo Tenerife verbinde ich eine wundervolle und erfolgreiche Zeit und selbstverständlich kommt mir auch direkt die Insel Teneriffa an sich in den Sinn. Auf den 2034,38 Quadratkilometern hast du alles was das Herz begehrt. Sie wird auch die Insel des ewigen Frühlings genannt. Das sagt doch schon alles. Es fühlt sich schön an wieder zu Hause zu sein :)

Tomaso_Di_Sombrero: Aufstieg, Pokalsieg, Meisterschaft, erneuter Pokalsieg - weshalb sind Sie dann damals gegangen?

Jorge Manuel Lopez: Das ist tatsächlich eine Frage, die ich nicht beantworten kann, ohne private Details preiszugeben. Ich sage es mal so, es hatte weder etwas mit dem Verein noch mit der Insel zu tun.

Tomaso_Di_Sombrero: Für dieses Engagement war es erforderlich, ihr Alter Ego Sonic ruhen zu lassen oder gar komplett aufzugeben. Wie denken Sie über Wohlverhampton? Wie schwer ist Ihnen die Aufgabe des Teams gefallen?

Jorge Manuel Lopez: So ganz einfach fiel mir der Abschied von Sonic und den Wolves natürlich nicht. Ich habe mich in England und insbesondere bei den Wolves sehr wohl gefühlt. In den letzten Jahren habe ich zusammen mit meinem Team ein zukunftsträchtiges junges Team geformt. Ich hoffe sehr, dass sich ein geeigneter Manager finden wird um den eingeschlagenen Weg fortzuführen. Ab jetzt werde ich den Wolves aus der Ferne die Daumen drücken.

Sie müssen wissen, dass für mich seit langer Zeit feststeht, dass ich eines Tages nach Teneriffa zurückkehren werde. Tatsächlich stehe schon seit einigen Saisons mit SirGalahad in Verbindung. Meine letzte Anfrage zur Übernahme gegen Ende der letzten Saison wurde noch abgelehnt. Daher war ich doch sehr überrascht, als sich gestern gegen 21:30 Uhr SG meldete und mir mitteilte, dass er noch am selben Abend den Verein verlassen werde. Tja, nun bin ich hier und nun entschuldigen Sie mich. Ich muss noch schnell meine Koffer auspacken, nen Barraquito schlürfen und dann steht auch schon das erste Testspiel mit den Amateuren an.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Jorge Manuel Lopez.

Autor: Jorge Manuel Lopez - Friday, 28.01.2022

Atletico Madrid Interview mit Ses1987

Tomaso_Di_Sombrero: Ses1987, gerade eben sind Sie mit Araenal London in die Premiere League zurückgekehrt... Da verlassen Sie das Team. Weshalb?

Ses1987: Es war mein persönliches Ziel den Club wieder erstklassig zu machen.
Als wir das geschafft haben und sogar mit den Amateuren in die 3. Amateurliga aufstiegen halte ich diesen Abschluss nun für perfekt ein neues Kapitel zu beginnen.

Tomaso_Di_Sombrero: Sie übernehmen nun in Spanien Atletico Madrid. Was erhoffen Sie sich von diesem Wechsel?

Ses1987: Zu aller erst ist A. Madrid natürlich namenhaft … genauso wie meine vorherige Station.
Ich erhoffe mir ein etwas besseres Abschneiden in der Tabelle als in der abgelaufenen Saison.

Tomaso_Di_Sombrero: Wie ist Ihr erster Eindruck von Atletico? Wo werden Sie Schwerpunkte setzen?

Ses1987: Ich werde den gesamten Kader nun analysieren und gut überlegt versuchen an 2,3 Schrauben zu drehen.
Personell wird sich hier und da Kleinigkeiten verändern … das große umschmeißen des Kaders wird es jedoch nicht geben.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Ses1987.

Autor: Ses1987 - Sunday, 01.08.2021

Fortuna San Sebastian Interview mit JosepGuardiola

Tomaso_Di_Sombrero: JosepGuardiola... Da ist das Ding. Ihr vierter Europapokalsieg mit Fortuna San Sebastian, die internationale Dreierkrone für Sie und den Club. Beschreiben Sie bitte das Gefühl...

JosepGuardiola: Unbeschreiblich. Die Arbeit, um dieses Ziel zu erreichen, hat ja schon bereits letzte Saison begonnen. Das es dann sogar direkt im ersten Versuch gelingt ist unglaublich. Obwohl man in den letzten Saisons in San Sebastian regelmäßig internationale Titel gewonnen hat, ist dieser Erfolg doch noch einmal etwas ganz Besonderes!

Tomaso_Di_Sombrero: Sie haben letzte Saison die Liga und das Pokalfinale abgeschenkt, nur um in den Inter-Cup zu kommen. Wie groß war der Druck heute, aber auch während der gesamten Inter-Cup-Saison?

JosepGuardiola: Sie sagen es. Bereits letzte Saison wurde alles darauf ausgelegt sich für den Inter-Cup zu qualifizieren. Da wurde womöglich die Liga und tatsächlich das nationale Pokalfinale gegen CD Teneriffa abgeschenkt, aber auch der Meister-Cup gewonnen.
Der Druck hielt sich eine ganze Zeit lang in Grenzen, da wir eine lösbare Gruppe und einen machbaren Gegner im Viertelfinale erwischt haben. Brenzlig wurde es dann tatsächlich im Halbfinale obwohl wir haushoch überlegen waren. Im Hinspiel haben wir uns verschätzt und im Rückspiel kam Pech hinzu, sodass wir glücklicherweise das Elfmeterschießen gewonnen haben. So wollten wir dann letztendlich auch das Finale gewinnen und uns die Dreierkrone holen, dementsprechend war der Druck groß. Das dies dann in der regulären Spielzeit erfolgte war umso schöner.

Tomaso_Di_Sombrero: Und nun? Man muss es fragen... Alles erreicht... Wird es Sie nun weiterziehen oder sind Sie mit Ihrem Raketenauto umd dem Haus aus Gold ganz zufrieden?

JosepGuardiola: Raketenauto *lach*, das wäre noch was, sich hinter Richard Branson & Jeff Bezos einzureihen hätte was.

Es gibt da einen oder zwei Vereine die mich derzeit reizen würden. Bei einem Verein versuche ich es tatsächlich schon seit der Saison 2017-01/2017-02 jede Saison immer wieder dort den Manager posten zu ergattern. Aber nada, somit werde ich wohl auch diese Saison mit Fortuna San Sebastian bestreiten.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank JosepGuardiola.

Autor: JosepGuardiola - Wednesday, 21.07.2021

Fortuna San Sebastian Einen fahren lassen...

Fortuna San Sebastian - ließ San Sebastian.
Und zwar einen Historiker nach Italien, Genua. Genauer gesagt zu Aris Selmet.
Dieser hatte die Nachricht im Gepäck, dass im Baskenland im Schnitt 2,146 Punkte pro Spiel geholt werden.

Autor: JosepGuardiola - Sunday, 25.04.2021

Athletic Bilbao Interview mit Qubert

Tomaso_Di_Sombrero: Qubert, eine neue Aufgabe bei Atletic Bilbao - wo Sie ja schon einmal waren. Wie ist Ihr erster Eindruck von Ihrem neuen Verein?

Qubert: Das Herz hing doch irgendwie immer noch hier. Die Fianazen sahen nicht nur gut aus, sie sind es. Der Kader ist für einen Aufsteiger solide, ein paar Positionen konnten schon verstärkt werden, so wird der Kader konkurrenzfähig sein. Das Stadion ist allerdings zu klein.

Tomaso_Di_Sombrero: Wie bewerten Sie La Liga grundsätzlich?

Qubert: Sicherlich nicht so stark wie England oder Deutschland, aber Platz 3 in der 5-Jahreswertung sagt doch einiges aus. Die Liga ist groß und gut besetzt- ich freue mich auf die Herausforderung!

Tomaso_Di_Sombrero: Welche Ziele haben Sie bei Ihrem neuen Verein?

Qubert: Diese Saison gibt es nur ein Ziel: den Klassenerhalt. Ich denke aber, dass wir in zwei oder drei Saisons das Mittelfeld erreichen können. Diesmal ist es ein langfristiges Engagement.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Qubert.

Autor: Qubert - Friday, 02.04.2021

Fortuna San Sebastian Spanien im Wandel

Fortuna San Sebastian - Die Saison 2016-02 war es als PepGuardiola nach Spanien kam und die Geschicke von freethank (kurzzeitig Hummli13) mit Fortuna San Sebastian übernahm.
Damals hießen die großen Konkurrenten noch Julian mit CD Teneriffa und kamikaze mit dem FC Cartagena. Der FC Cartagena hat sich nach der Saison 2017-02 aus den oberen Gefilden der Liga verabschiedet und sich im Mittelfeld abgesetzt. Bis auf letzte Saison, dort konnte sich der 4. Platz gesichert werden, mal schauen ob es nur ein Lucky-Shot oder doch eine nachhaltige Entwicklung sein wird.
Mit CD Teneriffa wurde sich dann in den folgenden Jahren duelliert. Ehe auch hier seit 2018-02 kein Titel mehr geholt werden konnte und der nicht ganz gelungene Umbruch Teneriffa wohl zurückgeworfen hat. Nun hat in der Saison 2021-01 SirGalahad übernommen und direkt den nat. Pokal geholt. Lucky-Shot oder nachhaltige Entwicklung bleibt abzuwarten.
Sehr zur Freude von PepGuardiola kam ab 2017-01 ebenfalls SirUlrich nach Spanien und übernahm erst die Geschicke von Atletico Madrid und ab 2018-01 dann UD Levante. Hatte dort tatsächlich etwas aufbauen können und spielte fortan oben mit dabei. Gewann auch 2x die Meisterschaft und 1x den Pokal. Aber ob das Setzen auf ältere und erfahrenere Spieler letztlich der nachhaltige Weg zum Erfolg war? Vielleicht war gerade das der Grund warum viele Elfmeterschießen und Titel verloren gingen. Jetzt hat Ernst Happel übernommen. Ich bin gespannt.
Brazo mit Celta de Vigo spielt zwar auch immer oben mit, aber dort fehlt so etwas das letzte i-Tüpfelchen.
Viele Manager kamen und gingen nach der letzten Saison. Mal schauen wo das alles hinführt.
 
Jetzt heißt es erstmal abwarten, Sangria trinken und die neuen Manager kennenlernen.
 
*good old times*

Autor: JosepGuardiola - Thursday, 25.03.2021

Atletico Madrid Interview mit juergenthebull

Tomaso_Di_Sombrero: juergenthebull, Sie sind der neue Manager bei Atletico Madrid. Was reizt Sie an der Aufgabe?

juergenthebull: Mich reizt bei einem Traditionsklub an vorderster Front zu arbeiten und diesen zu Verbessern.

Tomaso_Di_Sombrero: Wie bewerten Sie Ihren Kader und das Umfeld?

juergenthebull: Im großen und ganzen recht gut, wir werden nur punktuell Veränderungen vornehmen.

Tomaso_Di_Sombrero: Sie neigen zu häufigeren Wechseln. Wie wahrscheinlich ist es, dass sich die Fans länger an Ihnen als Manager erfreuen können?

juergenthebull: Jetzt habe ich erstmals die Leitungen bei einem echten Traditionsklub übernommen und dort will ich mit Erfolgen aufwarten und eine Ära starten.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank juergenthebull.

Autor: juergenthebull - Monday, 15.03.2021

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
US PalermoManagerwechsel
US Palermo
Das sandra kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Hertha BSC Berlin unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei US Palermo zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt sandra ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Samstag, 18.05.2024
 
Dundee FCDundee FC beurlaubt Ferhat Adin !
Am Montagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Ferhat Adin bekannt.

Mannschaftskapitän zeigte sich geschockt. Der Verein gab als Auslöser für die Entlassung "Differenzen über die zukünftige sportliche Ausrichtung" an.

Das Duo Arnfinn Jansson/Youl Alidor Viana, übernimmt vorübergehend die Trainingsleitung.

Montag, 13.05.2024
 
FK TepliceManagerwechsel
FK Teplice
Soeben wurde bekannt, dass sich FK Teplice von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Terzic(bislang bei Willem II Tilburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 12.05.2024
 
FC CartagenaManagerwechsel
FC Cartagena
Ein Managerwechsel wird von FC Cartagena vermeldet. Der Verein hat sich mit Lucinda(bislang FC Zug 94) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 11.05.2024
 
Atalanta BergamoManagerwechsel
Atalanta Bergamo
Ein Managerwechsel wird von Atalanta Bergamo vermeldet. Der Verein hat sich mit Vasektomie(bislang Tom Tomsk) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 09.05.2024
 
Dundee FCZwangspause für Johansson bei Dundee FC
Am Donnerstagvormittag musste Manager Hamilton eine Entscheidung fällen, die er eigentlich bedauert.

Gabriel Johansson, Trainer von Dundee FC ist am Donnerstagvormittag fristlos entlassen worden.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Johansson daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Donnerstag, 09.05.2024
 
Dundee FCManagerwechsel
Dundee FC
Bei Dundee FC freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Hamilton, welcher noch bis vor kurzem bei FC Kopenhagen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 09.05.2024
 
FC BarcelonaManagerwechsel
FC Barcelona
Ein Managerwechsel wird von FC Barcelona vermeldet. Der Verein hat sich mit Hitzfeld Bernd(bislang Schwarz-Weiß Bregenz) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 09.05.2024
 
FC Wacker TirolManagerwechsel
FC Wacker Tirol
Das Loddar kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei VfL Wolfsburg unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei FC Wacker Tirol zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Loddar ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Mittwoch, 08.05.2024
 
FC MaiaFC Maia beurlaubt Coach Rinaldi!
Die Saison hat noch nicht begonnen, doch der Trainer ist schon weg: FC Maia hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Sandro Rinaldi, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, beurlaubt.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager LaNoise wissen.

Montag, 06.05.2024
 
AS RomManagerwechsel
AS Rom
Soeben wurde bekannt, dass sich AS Rom von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Caesar(bislang bei Nottingham Forest unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 06.05.2024
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Zenit St. Petersburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Klose(bislang bei Dynamo Moskau unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 06.05.2024
 
Espanyol BarcelonaManagerwechsel
Espanyol Barcelona
Mit sofortiger Wirkung hat sich Espanyol Barcelona von seinem bisherigen Manager getrennt und Vicmafraigar als Nachfolger eingesetzt.

Sonntag, 05.05.2024
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
rappelthom, Manager von FC Barcelona wechselt mit sofortiger Wirkung zu SK Sturm Graz und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Sonntag, 05.05.2024
 
Real ZaragossaManagerwechsel
Real Zaragossa
Soeben wurde bekannt das man sich bei Real Zaragossa zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Vicmafraigar wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt.

Samstag, 27.04.2024
 
Austria WienManagerwechsel
Austria Wien
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Austria Wien hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Jonny geleitet.

Samstag, 27.04.2024
 
FC ChelseaManagerwechsel
FC Chelsea
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei FC Chelsea zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird AngeloLips95 das Manageramt übernehmen. Für AngeloLips95 ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Samstag, 27.04.2024
 
FC ToulouseManagerwechsel
FC Toulouse
Bei FC Toulouse freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird John, welcher noch bis vor kurzem bei FC Portsmouth unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 26.04.2024
 
FK JablonecManagerwechsel
FK Jablonec
FK Jablonec hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Capsoni das Amt übernehmen.

Mittwoch, 24.04.2024
 
FC MaiaFenwick bei FC Maia entmachtet.
Davie Fenwick, Trainer von FC Maia ist am Sonntagnachmittag fristlos entlassen worden.

Das teilte der Verein am Sonntag mit.

Sonntag, 21.04.2024
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018