Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Super League Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Zürich Wolfsburger spricht über seine erste Saison in der Schweiz

FC Zürich - Reporter: Wie fanden sie ihre erste Saison in der Schweiz? Haben Sie ihre Ziele erreicht mit FC Zürich?
Wolfsburger: Ich bin mehr als zufrieden mit meiner ersten Saison hier. Die Profis spielen kommende Saison international und die Amateure schafften den Aufstieg. Was will man mehr.
 
Reporter: Was waren ihr Highlights in der Saison?
Wolfsburger: Der Pokalsieg im Elfmeterschießen 7:8 in Basel
 
Reporter: Was waren ihrer Meinung nach Überraschungen in der Liga?
Wolfsburger: Die Meisterschaft von Basel und das sich Schaffhausen lange ganz oben in der Tabelle gehalten hat.
 
Reporter: Bei Zürich fanden sie beim Amatsantritt ein guten Kader vor. War es nach ihrer Meinung schlecht das der Verein eine Saison ohne Manager war?
Wolfsburger: Es ist immer schlecht wenn ein Team ohne Manager ist! Definitiv war das nicht gut für Zürich!
 
Reporter: Nun waren sie schon bei einigen Vereinen tätig. Können sie sich vorstellen länger in Zürich zu bleiben?
Wolfsburger: Das kann ich mir sehr gut vorstellen. Auf jeden Fall bin ich nächste Saison hier tätig und danach wird man sich zusammensetzen und sehen was das beste für den Club ist.
 
Reporter: Wer wird kommende Saison um die Meisterschaft und ums International Geschäft spielen nach ihrer Meinung?
Wolfsburger: Der Favorit für die Meisterschaft ist Biel/Bienne doch Basel und Sevette reden da ein Wörtchen mit. Um das internationale Geschäft spielen wohl Lausanne, FC Thun,FC Vaduz und ich hoffe doch FC Zürich.
 
Reporter: Gibt es schon Neuzugänge in Zürich zur neuen Saison?
Wolfsburger: Ja die gibt es schon! Wie man lesen könnte ein Torwart der Stammspieler wird dazu kommen noch drei andere Spieler. Definitiv gibt es Veränderungen im Kader, doch das sieht man zur neuen Saison.
 



Autor: Wolfsburger - Freitag, 08.06.2018

FC Basel Interview mit Portuso

Mastermind: Nachdem Basel lange der Ruf des "ewigen Zweiten" nachgesagt wurde, konnten in den letzten 3 Saisons 3 Titel in 3 verschiedenen Wettbewerben eingefahren werden, dieses Jahr auch erstmals die Meisterschaft, freut es Sie persönlich damit alle Kritiker Lügen gestraft zu haben?

Portuso: Ich empfinde es schon ein wenig als ausgleichende Gerechtigkeit, vor allem im Pokal oft das Nachsehen gehabt zu haben. Aber sowohl der Inter-Cup-Gewinn als jetzt auch die Meisterschaft sind mehr als nur eine Entschädigung. Wenn man genau hinter die Kulissen schaut, so muss man zugeben, dass bei den bisherigen Vize-Meisterschaften der Meistertitel nie wirklich in greifbarer Nähe war.

Mastermind: Die nationale Meisterschaft war das große Ziel der vergangenen Saisons, wie sehen jetzt die Ziele für die nächsten Saisons aus?

Portuso: Diese Saison hat man vom frühen Ausscheiden in Pokal und dem internatioanlen Wettbewerb profitiert. Als man die Chance gesehen hat die Meisterschsft wirklich einzufahren, so hat man es genutzt. Es wird schwer werden den Titel zu verteidigen...mit Biel, Genf, Lausanne und Vaduz hat man Kontrahenten in der kommenden Spielzeit die ähnliche Ansprüche haben wie wir in Basel. Das Ziel als Meister muss dennoch die Titelverteidigung sein, was aber schwer sein wird, da ein Umbruch im Kader ansteht.

Mastermind: Mit Quirin, Kutterer, Clamp und Hardt gehen gleich 4 wichtige Akteure der Meistermannschaft in den wohlverdienten Ruhestand. Wie will man diese Stützen ersetzen?

Portuso: Man hat bereits zu Beginn der letzten Saison angefangen mit junegen, talentierten Spielern den Umbruch einzuleiten. Jedoch werden diese Spieler noch Zeit brauchen, um die Abgänge zu kompensieren. Die Verhandlungen mit anderen Vereinen sind am Laufen, um sich gleichwertig zu verstärken. Aber man wird nichts übers Knie brechen....man setzt in Basel wie gewohnt auf Nachhaltigkeit...wobei wir hier wieder bei der Antwort auf die erste Frage sind... die drei Titel in den letzten drei Spielzeiten sind ein Ergebnis der Nachhaltigkeit und damit der Philosophie in Basel. Vielen Dank Mastermind für das Interview und viel Erfolg in der neuen Runde.

Mastermind: Vielen Dank Portuso.

Autor: Portuso - Thursday, 07.06.2018

FC Vaduz Ziel verfehlt!

FC Vaduz - Die Ziele der Saison waren klar und eindeutig: "Unter den ersten fünf landen und nöchste Saison international spielen". - Ziel verfehlt! Doch woran lag es? Wurde das Geld in die falschen Leute investiert? Fehlte die Motivation? War die Strategie wohlmöglich die falsche oder hatte man einfach kein Glück?
 
"Wahrscheinlich von jedem etwas. Teure Transfers wurden getätigt, gute Spieler mit viel Erfahrungen wurden ausgeliehen. Die Motivation war stetig hoch, - die Spieler hatten Spaß am Training. Doch dennoch wurde die benötigte Leistung nicht immer erbracht. Trotz 67 geschossener Tore und somit ein Tor mehr als die stärkste Mannschaft der Liga, muss man sich mit dem achten Platz zufrieden geben."
 
Auf die Frage, welche Veränderungen für die neue Saison vorgenommen werden, äußerte sich Philipp kritisch: "Wir, der Vorstand und ich müssen uns zusammensetzen und die Saison Revue passieren lassen. So eine Saison darf nicht noch einmal vorkommen. Es wird große Veränderungen geben, das kann ich Ihnen versprechen!"

Autor: PhilippBarra - Tuesday, 05.06.2018

FC Zürich Torhüter wechselt zum FC Zürich

FC Zürich - Nachdem altersbedingt A.Bernardini Defensives Mittelfeld und Torwart A.Malpas in Rente gehen gab es Handlungsbedarf bei der Position Torhüter.
 
Man konnte sich mit dem Meister und Pokalsieger aus Spanien den CD Teneriffa einigen für ein Tauschgeschäft.
verlassen werden den FC Zürich zwei Spanier.
Torwart: Armando Santos Silva Pereira 25 Jahre 9 riesig 
und von den Amateuren:
DM: Oscar Sancho 20 Jahre 5 riesig
 
im Gegenzug kommt aus Teneriffa der Schweizer Torwart
Fritz Kuhlmeyer 21 Jahre 9 riesig
einst schnürrte er seine Fußballschuhe in der Jugend von Biel/Bienne
 
Wolfsburger ist froh für diese Position ein so guten Inländer gefunden zu haben und bedankt sich an der Stelle für die unkomplizierten Verhandlungen.

Autor: Wolfsburger - Tuesday, 05.06.2018

FC Biel/Bienne Basel um Haaresbreite vorn

FC Biel/Bienne - Knapper konnte es kaum ausfallen. Nur über die Tordifferenz schafft Basel den ersten Meistertitel seit Bestehen. Am Ende war es auch glücklich, da wir so viele Tore in anderen Wettbewerben verwendeten und weit kamen. Dieser Titel ist aber in Summe mehr als verdient. So viele Saisons immer oben dran, Vize-Basel wurden sie genannt, aber Portuso hat immer an den großen Wurf geglaubt. Jetzt ist es gelungen. Biel zieht seinen Hut vor dem Willen und Durchhaltevermögen von Basel.
So, ab jetzt könnt ihr euch wieder zu Vize-Basel zurückentwickeln.

Autor: Stephensen - Thursday, 31.05.2018

FC Zürich International dabei kommende Saison

FC Zürich - In der neuen Saison wird der FC Zürich wieder international mit dabei sein. Als Fünfter in der Tabelle hat man sich somit qualifiziert. Für die erste Saison in der Schweiz ein Erfolg so Wolfsburger. 
Glückwunsch dem FC Basel zur Meisterschaft

Autor: Wolfsburger - Thursday, 31.05.2018

FC Zürich Amateure feiern den Aufstieg 🍾

FC Zürich - Am letzten Sonntag holten die Amateure in den letzten beiden Spielen nochmals vier Punkte was reichte für den Aufstieg. Am Ende belegt man den zweiten Platz in der 4. Amateurliga und spielt kommende Saison nun in der dritthöchsten Spielklasse. 
 
Der Hammer so Wolfsburger damit hatte man vor der Saison nicht gerechnet.
 
auch wenn man in der letzten Saison mit PSV Eindhoven das gleiche schaffte in der gleichen Liga ist der Aufstieg mit Zürich doch höher einzuordnen so Wolfsburger.
 
Nun können die Amateure den Saisonschluss anständig feiern

Autor: Wolfsburger - Tuesday, 29.05.2018

FC Biel/Bienne Interview mit Stephensen

SirUlrich: Stephensen, Glückwunsch zum Gewinn des Meistet-Cups 2018-01. Wie fühlt es sich an ?

Stephensen: Irgendwie unwirklich, eigentlich hatten wir keine Chance. Wir waren schwächer, alle Prämien waren schon raus. Keine Ahnung wie wir überhaupt uns über die Zeit retten konnten.

SirUlrich: So kurz nach dem Spiel - was möchten Sie sagen ?

Stephensen: Ich kann gar nichts mehr sagen ...

SirUlrich: Wie werden Sie heute feiern ?

Stephensen: Mit dem restlichen Sangria von gestern.

SirUlrich: Vielen Dank Stephensen.

Autor: Stephensen - Tuesday, 22.05.2018

FC Biel/Bienne Interview mit Stephensen

SirUlrich: Stephensen, endlich steigt das nationale Pokalfinale zwischen Servette FC vs. FC Biel/Bienne.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?


Stephensen: Nicht viel, ich habe schlecht geschlafen und mein Schuh drückt.
Wir spielen zwar mit Maximalstärke, aber zum ersten Mal geht uns die Düse. Irgendwas ist anders als sonst.

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

Stephensen: Pure Rache .... irgendwann ist Sippie mal wieder dran mit einem Titel. Daraus schöpft das Team die Kraft.

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

Stephensen: Wir spielen nächste Saison im Pokalsieger-Cup, da wir in der Liga 3ter werden.

SirUlrich: Vielen Dank Stephensen.

Autor: Stephensen - Monday, 14.05.2018

Servette FC Interview mit Sippie

SirUlrich: Sippie, endlich steigt das nationale Pokalfinale zwischen Servette FC vs. FC Biel/Bienne.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?


Sippie: Ach, was soll ich sagen? Wir kennen uns ja schon lange, die Spiele waren immer eng und sind meistens zugunsten von Stephensen ausgegangen. Ich glaube, er ist müde von den ganzen Titeln und wird Servette unterschätzen. Wir sind dran.

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

Sippie: Sorge bereitet mir, dass es neben Tottenham um wohl die beste Mannschaft der letzten Jahre geht. Der Respekt vor Biel und seinem Manager ist ungebrochen riesig. Ich traue Biel gegen jeden Gegner alles zu. Uns aber an guten Tagen auch.

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

Sippie: Ich tippe nicht. Tippen ist für Verlierer, also fragen Sie Stephensen!

SirUlrich: Vielen Dank Sippie.

Autor: Sippie - Monday, 14.05.2018

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Helsingborgs IFManagerwechsel
Helsingborgs IF
Vasektomie, Manager von Gefle IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Helsingborgs IF und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 19.08.2022
 
Lechia DanzigBayock bei Lechia Danzig entmachtet.
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Ekstraklasa zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-17ten die Konsequenz und trennten sich von Richard P. Bayock.

Das gab der Ekstraklasa-Verein am Mittwoch auf einer Pressekonferenz bekannt.

Bayocks Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Sören Hansson.

Mittwoch, 17.08.2022
 
Strömsgodset IFTrennung von Casey besiegelt!
"Das ist eine schwierige Phase für uns, aus der wir nur gemeinsam herauskommen", meinte Strömsgodset IF Angreifer - aber nicht mehr mit Trainer Nicholas Casey. Der wurde einen Tag nach der 0:1-Pleite am Sonntag gegen Brann Bergen mit sofortiger Wirkung beurlaubt

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Casey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Sonntag, 14.08.2022
 
TokatsporTrennung von Howey besiegelt!
Darel Howey ist nicht länger Trainer des Süper Lig-Klubs Tokatspor.

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Howey in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Donnerstag, 04.08.2022
 
OSC LilleManagerwechsel
OSC Lille
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Fabio wird ab sofort das Manageramt von OSC Lille übernehmen.

Samstag, 30.07.2022
 
Girondins BordeauxManagerwechsel
Girondins Bordeaux
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird LarryLiter das Training bei Girondins Bordeaux leiten

Mittwoch, 20.07.2022
 
TokatsporManagerwechsel
Tokatspor
Soeben wurde bekannt, dass sich Tokatspor von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Klose(bislang bei CF Belenenses unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 13.07.2022
 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Nun also doch - Dynamo Moskau hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Larsson99 das Manageramt übernehmen.

Freitag, 01.07.2022
 
Brechin City FCZwangspause für Farfan bei Brechin City FC
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Murat Farfan.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager Kehle wissen.

Der entlassene Farfan wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Freitag, 01.07.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Der Verein SC Heerenveen hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird SGDDaniel, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Dienstag, 21.06.2022
 
SV PaschingManagerwechsel
SV Pasching
Nun also doch - SV Pasching hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Sandro das Manageramt übernehmen.

Samstag, 18.06.2022
 
Germinal Beerschot AntwerpenManagerwechsel
Germinal Beerschot Antwerpen
Ein Managerwechsel wird von Germinal Beerschot Antwerpen vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang SV Darmstadt) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 16.06.2022
 
Brechin City FCManagerwechsel
Brechin City FC
Die Mannschaft von Brechin City FC wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit Kehle bereits einig.

Montag, 13.06.2022
 
FC GueugnonBulajic bei FC Gueugnon entmachtet.
Nach nur 2 Spielen im Amt kam für Trainer Achref Bulajic bei FC Gueugnon das vorzeitige Aus.

Bulajic selbst gab das Aus nach einem zweistündigen Gespräch mit Manager Borussiadortmundseid1909 bekannt.Vorübergehend wird Torwarttrainer Gunnar Thor Osigus die Verantwortung übernehmen, nach einer langfristigen Lösung hält man noch Ausschau.

Samstag, 11.06.2022
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Bei Zenit St. Petersburg freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Kataweb, welcher noch bis vor kurzem bei Tom Tomsk unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 08.06.2022
 
FC PortsmouthManagerwechsel
FC Portsmouth
KennyLadd, Manager von Peterborough United wechselt mit sofortiger Wirkung zu FC Portsmouth und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 08.06.2022
 
FC GueugnonManagerwechsel
FC Gueugnon
Der Verein FC Gueugnon hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Borussiadortmundseid1909, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Sonntag, 05.06.2022
 
Dunfermline AthleticGlen McLeish bei Dunfermline Athletic beurlaubt!
Dunfermline Athletic muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Glen McLeish, der ehemalige Coach von AS Rom, ist als Trainer bei Erstligist Dunfermline Athletic beurlaubt worden.
McLeish war in einer Doppelfunktion als Trainer und Sportlicher Leiter tätig.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit McLeish, der Arvin Hartung beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Donnerstag, 02.06.2022
 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Soeben wurde bekannt, dass sich Dunfermline Athletic von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Parker(bislang bei Zenit St. Petersburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 02.06.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei SK Slavia Prag wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit Terzic auch gleich einen Nachfolger.

Sonntag, 29.05.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018