Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Super League Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Luzern Interview mit John

Tomaso_Di_Sombrero: Hallo John, willkommen zurück... Das war ja nun nicht die allerlängste Pause, die Sie eingelegt haben...

John: Hallo again Tomaso, ja mir fehlte die Arbeit als Manager und die Community doch mehr, als ich es gedacht hätte. Somit kam ich schneller zurück als geplant.

Tomaso_Di_Sombrero: Wäre rückblickend nicht doch ein Verbleib bei ManU die bessere Option gewesen?

John: Nein. ManU hätte erheblich mehr Zeit in Anspruch genommen und auch mehr Engagement, als ich es leisten konnte. Daher auch meine Wahl für Luzern. Hier kann ich in Ruhe was aufbauen ohne Angst vor Abstiegsnöten. Mein Nachfolger bei ManU wird das aber auch sehr gut managen und ManU sicher in der PL halten.

Tomaso_Di_Sombrero: Dann noch der Blick nach vorne: was erwarten Sie selbst von Ihrem Engagement beim FC Luzern?

John: Ich möchte eine gute Truppe aufbauen, in 2-3 Saisons ans internationale Geschäft anklopfen und den Verein finanziell absichern. Das hat aber Zeit und dies kommt mir sehr entgegen.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank John.


Autor: John - Freitag, 17.07.2020

Neuchatel Xamax Vakeron zufrieden

Neuchatel Xamax - Die ersten zwei Profispiele  als Manager sind vorbei und das positive daran keine einzige Niederlage. Zwar nur zwei Unentschieden aber potenzial für mehr, Saisonziel  Mittelfeld  machbar.
Amateure mit zwei Siege weiter im Trend nach oben, schon 4 Siege am Stück, somit bisher in allen Abteilungen positive Entwicklung. Nächste Wochen werden zeigen ob die Form  bleibt. 

Autor: Vakeron - Monday, 13.07.2020

Neuchatel Xamax Interview mit neue Manager Vakeron

Julian: Herzlich Willkommen  und Danke das sie sich Zeit genommen  haben. Wie kommt es das ausgerechnet hier in Neuenburg  ihre Karriere  starten ?
 
Vakeron: Danke Julian, nun es ist reiner Zufall  denke ich mal gewesen,  letzte Woche  habe ich in Basel meinen Managerlizenz  erworben und dort ist dann der Vorstand von Neuchatel gekommen und wir haben uns einige stunden unterhalten und  da sind doch einige gemeinsame  Punkte zusammen gekommen,  so das es am Ende doch überzeugend war und langes zögern  diesen Schritt zu gehen.
 
Julian: Klingt sehr intressant und  wie sehen ihre Pläne aus, den Neuchatel  ist nicht  gerade eines der Top Teams und letzte Saisons  eher interim die Saison beendet  ?
 
Vakeron: Die Pläne liegen erstmal die nächsten Tage fest, aber es wird erstmal dran gearbeitet  weiter finanziell  etwas zu sparen, denn mit den bisherigen  Budget würde  eine Umstrukturierung  in den nächsten  Saison schwer werden. Meine erste Handlung war den Kader etwas zu vergrößern  dazu habe ich mir ein paar junge Spieler aus der Jugendmannschaft  geholt und zu den Amateuren  geschickt um von dort ein paar Spieler als Ergänzung zu den Profis zu schicken. Denke mal das ist ein guter Anfang um bisschen am Budget zu sparen. 
 
Julian: Kurz nach ihrem Antritt haben sie schon einen Erfolg verzeichnet,  ihre Amateure haben zwei Siege eingefahren,  erfreut es sie ?
 
Vakeron: Nun ob das als Erfolg  zählt  Stelle ich mal nicht, der richtige Start beginnt heute, wenn wir die erste erfolgreiche  Trainigswoche  in die Tat umsetzen.  Nach dem heutigen Spieltag, sehen wir ob es gut läuft oder ob ich und mein TrInerstab weiter dran Pfeilen  müssen. Für diese Saison  peilen wir das Mittelfeld  an und dann schauen wir  das wir uns steigern.
 
 
Julian: Vielen Dank und viel Erfolg an ihrem ersten offiziellen Spieltag in der Schweizer  Superliga. 
 
Vakeron: Danke Julian  

Autor: Vakeron - Thursday, 09.07.2020

Servette FC Interview mit Sippie

Tomaso_Di_Sombrero: Sippie, es geht am Donnerstag endlich wieder los. Servette FC Schweizer Meister - haben Sie inzwischen verinnerlicht, dass es kein Traum, sondern Realität ist?

Sippie: Nein, es ist eigentlich immer noch traumhaft schön, aber mir kommt die Konkurrenz in der Sache etwas zu kurz. Was die gesamte Liga - gerade international - für eine Saison gespielt hat, war wahnsinnig gut und Werbung für die Super League. Das ist wahrlich ein Traum.

Tomaso_Di_Sombrero: Sie starten beim FC Schaffhausen und danach empfangen Sie Neuchatel Xamax. Wie bewerten Sie dieses Auftaktprogramm?

Sippie: Schaffhausen ist durch den Managerwechsel schwierig einzuschätzen. Ich erwarte eine spannende Partie, in der jeder jeden schlagen kann. Gegen Xamax müssen wir gewinnen. Aber dennoch: der Auftakt hätte besser sein können, wenn man zwei bekannte Gesichter gegenüber hätte.

Tomaso_Di_Sombrero: Die Schweizer Liga ist seit jeher hart umkämpft. Wer wird Meister? Doch wieder mal Biel/Bienne? Oder Lausanne? Oder gar Basel? Oder wieder Servette? Was denken Sie?

Sippie: Biel wird es sich nicht nehmen lassen, da führt kein Weg dran vorbei. Stephensen wird mit viel Wut im Bauch antreten und ist mit seinem Team einfach eine Klasse besser. Dahinter werden die üblichen Verdächtigen um Basel, Lausanne und hoffentlich Genf folgen. Mal sehen, ob es auch eine Überraschung geben wird..

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Sippie.

Autor: Sippie - Saturday, 20.06.2020

Servette FC Hungrig wie nie

Servette FC - Genf - Nach dem furiosen Finish der Vorsaison, die überraschend mit dem Meistertitel endete, hat Servette Blut geleckt. Nach Jahren der Abstinenz finden in dieser Saison endlich wieder internationale Spiele im Stade de Geneve statt. "Der Umbruch hat länger gedauert als erwartet, das muss ich eingestehen, aber im Endeffekt haben wir vieles richtig gemacht. Finanziell sind wir absolut solide, die Gehaltskosten konnten in den letzten Jahren massiv gesenkt werden und nun ist auch der sportliche Erfolg wieder da", freut sich Sippie, der allerdings auch zu bedenken gibt: "Wir müssen fairerweise aber auch sagen, dass alle Schweizer Teams in der Vorsaison international für Furore gesorgt haben und im Gegensatz zu uns nicht den Fokus auf die Liga legen konnten. Dafür sind wir sehr dankbar und wir wissen den Erfolg der Vorsaison auch entsprechend einzuordnen". 
 
Servette will den Kader noch an einigen kleinen Stellen optimieren, um international wettbewerbsfähig zu sein. Dazu wird derzeit noch nach Topspielern auf der Rechtsverteidigerposition sowie im defensiven Mittelfeld gesucht. Bis es am Dienstag dann endlich wieder richtig los geht - mit einem hoffentlich unvergesslichen Europapokalabend.

Autor: Sippie - Friday, 19.06.2020

Young Boys Bern Erfolgreiche Young Boys

Young Boys Bern - Nachdem ja bereits vor 3 Wochen der Aufstieg der Amateure in Liga 3 feststand, konnten sich diese letztes Wochenende sogar noch den Titel holen.
Eine hervorragende Saison wurde somit noch gekrönt
Man darf gespannt sein auf den Auftritt nächstes Jahr in Liga 3
 
Ja, und das Sahnestückchen lieferten dann gestern Abend noch die Profis:
Mit einer eigentlich unterlegenen Mannschaft, die laut Experten vor der Saison bestenfalls für Platz 9 gut sein soll, haben sich die Profis gestern Abend mit einem 3:0-Heimsieg gegen den FC Schaffhausen den 5. Platz in der Meisterschaft geholt. Herzliche Gratulation an die Mannschaft die  sich nun in der kommenden Saison sogar international messen darf!
 
Im Meisterschaftskampf blieb es bis zur letzten Sekunde spannend und Servette Genf konnte den FC Biel dank dem um ein Plustor (67:66 Tore) besseren Tordifferenz noch hinter sich lassen. Dabei hatte der FC Biel vor dem letzten Spieltag noch ein kleines Polster (+2 Tore) jedoch reichte da ein mageres 1:0 nicht, da Servette dank je 2 Treffern von Afolabi und Kaminski mit einem diskussionslosen 4:0 beim FC Gossau noch an den Bilern vorbeizog!

Autor: Sinkie - Friday, 29.05.2020

FC Biel/Bienne Biel schaltet in den Wettkampfmodus

FC Biel/Bienne - Lange Zeit war es ruhig auf dem Bieler Sportpark, zu ruhig, die Saison plätzscherte dahin. Wir hielten uns bedeckt und blieben unter dem Radar, eine neue Taktik, die dem Manager die dringend benötigte Ruhe gab. Siege wurden eingefahren, Runden wurden überstanden, Niederlagen akzeptiert, alles nur dem einen Ziel untergeordnet.
Aber jetzt, da sich die Saison dem Ende zuneigt geht es nur noch um Titel. Unser Torkonto ist prall gefüllt und die Mannschaft in bestechender Form. Es wird keine Gnade geben, uns wurde keine gewährt und wir werden diese auch nicht mehr gewähren. Zu viele Teams haben sich aufgrund des internationalen Engagements an uns schadlos gehalten. Wir sind erwacht.
 
Am vergangen Spieltag mussten Basel und Servette für die bisherige Saison bluten. Und das war erst der Anfang. Biel hat Fahrt aufgenommen. Biel wird keinen weiteren Punkt abgeben. Die Nummer 1 des Season Team Ranking sind wir, und das wird sich nicht mehr ändern.
 
 
In Sachen Planung für die neue Saison sind wir überraschend, da ungeplant weit. Bereits jetzt sind nicht mehr viele Positionen zu ändern. Wenn sich jemand für meine Spieler interessiert ... die Zeit läuft. Forum gucken und anschreiben.

Autor: Stephensen - Friday, 01.05.2020

Servette FC Wahnsinn! Super League auf dem Höhepunkt

Servette FC - Genf - Wer hätte das vor der Saison geahnt? Lausanne und Biel im Meistercup-Finale, Basel im Pokalsiegercup-Finale. "Ich bin unheimlich stolz auf die Drei! Das ist genau das, was wir immer zusammen erreichen wollten", freut sich Sippie. Auch wenn Servette Genf nicht Teil dieser triumphalen Drei ist, lässt sich die Freude über den großartigen Erfolg kaum in Worte fassen. Schließlich kennt man sich seit Jahren und zieht als Super League eigentlich stets an einem Strang. Zum Abschluss wünscht sich Sippie zwei Titel für die Schweiz und ordnet ein, dass Servette niemals auf eine derartige Tabellenkonstellatiom blicken könnte, wenn sich die anderen Teams nicht aufopferungsvoll für den gemeinsamen Treaum einsetzen würden. "Das gehört zur Wahrheit dazu, wir haben es im Vergleich nicht verdient, von Oben zu grüßen", schließt Sippie seine Freudenrede. 

Autor: Sippie - Tuesday, 28.04.2020

FC Biel/Bienne Da stehe ...

FC Biel/Bienne - ... ich doch sowas von drüber.
 
Aber um ehrlich zu sein, wäre es mir auch lieber gewesen, erst im Finale auf Legnica zu treffen. Aber so sind wir sicher, dass wir einen echten Zahltag und einen Finalisten haben. Denn es kann nur einer Europas Next Amateurpokalsieger werden!
 
Für weitere Rückfragen bitte sich direkt an die Spielleitung wenden und dabei auch gleich die Regeln des Auslosens erläutern lassen.
 
Ich unterstütze ggf. auch eine Neuauslosung, aber bitte keine Beschwerden, wenn die Paarung Biel gegen Legnica im Finale dann ausgelost werden sollte.

Autor: Stephensen - Friday, 24.04.2020

FC Zürich Des hat a Gschmäckle...

FC Zürich - Ist doch schon echt zum Haare raufen....ständig spielt Biel/Bienne gegen seine Amateure oder seinen Zweitverein Amateure...da ist wohl ein bisschen viel Glück im Spiel...das sind eben so gewisse Dinge die mir hier nicht passen....
Meine Entscheidung nach dieser Saison aufzuhören ist richtig...
 
Gruss Goalgetter2018

Autor: Goalgetter2018 - Wednesday, 22.04.2020

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
TrabzonsporTrainer ist das schwächste Glied!
Der Traditionsverein Trabzonspor hat sich von seinem Trainer Quido Köller getrennt.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Die Massnahme Köller ist die 18. Trainer-Entlassung der laufenden 1. Liga-Saison.

Montag, 06.02.2023
 
Desportivo AvesManagerwechsel
Desportivo Aves
Ein Managerwechsel wird von Desportivo Aves vermeldet. Der Verein hat sich mit Valhalla(bislang Östers IF Växjö) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Freitag, 03.02.2023
 
FC BarcelonaManagerwechsel
FC Barcelona
FC Barcelona hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Undertaker das Amt übernehmen.

Montag, 23.01.2023
 
Austria WienAustria Wien beurlaubt Trainer!
Austria Wien muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Austria Wien hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Matt Lineker, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, beurlaubt.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Montag, 16.01.2023
 
FC Slovan LiberecManagerwechsel
FC Slovan Liberec
FC Slovan Liberec hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager bada1991 das Amt übernehmen.

Samstag, 07.01.2023
 
SivassporManagerwechsel
Sivasspor
Sivasspor vermeldet einen Managerwechsel. LePetitMouton wurde mit sofortiger Wirkung für die Aufgabe verpflichtet.

Donnerstag, 29.12.2022
 
FC Thun 1898Managerwechsel
FC Thun 1898
Die Vereinsführung von FC Thun 1898 hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Franky als Nachfolger verpflichten konnte. Für Franky ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 17.12.2022
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei SV Mattersburg zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Sverker das Manageramt übernehmen. Für Sverker ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Montag, 12.12.2022
 
FC SchaffhausenManagerwechsel
FC Schaffhausen
FC Schaffhausen hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager STIRN3000 das Amt übernehmen.

Sonntag, 11.12.2022
 
Halmstads BKManagerwechsel
Halmstads BK
Soeben wurde bekannt, dass sich Halmstads BK von seinem bisherigen Manager getrennt und mit olenilsson(bislang bei Kalmar FF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 09.12.2022
 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Iceman wird ab sofort das Manageramt von Dunfermline Athletic übernehmen.

Donnerstag, 01.12.2022
 
Karlsruher SCManagerwechsel
Karlsruher SC
Soeben wurde bekannt, dass sich Karlsruher SC von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Brazo(bislang bei Celta de Vigo unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 01.12.2022
 
NEC NijmegenManagerwechsel
NEC Nijmegen
Mit sofortiger Wirkung hat sich NEC Nijmegen von seinem bisherigen Manager getrennt und Soccerking als Nachfolger eingesetzt.

Dienstag, 29.11.2022
 
Arminia BielefeldManagerwechsel
Arminia Bielefeld
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Arminia Bielefeld zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird PhilippBarra das Manageramt übernehmen. Für PhilippBarra ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Mittwoch, 23.11.2022
 
FC Wacker TirolAkman beurlaubt.
Nach nur 2 gab Emre Akman am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Manager Parker teilte diese Entscheidung am Abend Emre Akman telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Montag, 31.10.2022
 
FC Wacker TirolManagerwechsel
FC Wacker Tirol
Soeben wurde bekannt, dass sich FC Wacker Tirol von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Parker(bislang bei Dunfermline Athletic unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 30.10.2022
 
Vejle BKManagerwechsel
Vejle BK
Bei Vejle BK freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Rea, welcher noch bis vor kurzem bei SK Sturm Graz unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Samstag, 29.10.2022
 
FC BarcelonaManagerwechsel
FC Barcelona
Die Mannschaft von FC Barcelona wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit Volker88 bereits einig.

Freitag, 28.10.2022
 
Thisted FCManagerwechsel
Thisted FC
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Hamilton neuer Manager bei Thisted FC. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 27.10.2022
 
FC Kelag KärntenManagerwechsel
FC Kelag Kärnten
Bei FC Kelag Kärnten freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Klose, welcher noch bis vor kurzem bei Tokatspor unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Dienstag, 25.10.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018