Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Bundesliga Zweite Bundesliga 3. Liga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

SSV Reutlingen +++ EILMELDUNG +++ SSV Reutlingen mit neuem Manager +++ EILMELDUNG +++

SSV Reutlingen - Der SSV Reutlingen, letzte Saison aus der 2. Bundesliga abgestiegen, hat nach dem Rauswurf von Manager Bjoern nun endlich einen Nachfolger gefunden. Dem eigentlich im Ruhestand befindlichen Karl S. Berg war das Rentnerdasein wohl leid und er heuert in der dritten Liga an. Damit ist dem SSV tatsächlich ein Riesencoup gelungen, gilt Berg doch als einer der erfahrensten Männer seiner Zunft und ist international hoch angesehen. Weitere Informationen folgen in Kürze!


Autor: Karl S. Berg - Freitag, 09.10.2015

KSV Hessen Kassel Interview mit FTD

Domedeik: Es freut mich, dass es endlich einmal gekappt hat mit dem Interview. Niemand gernigeres als meinen geschätzten FTD darf ich heute bei mir begrüßen. Herr FTD, oder darf ich Scholli sagen? Sie sind letzte Saison sensationell Meister in der 2. Liga geworden. Das war sicher für die meisten anderen, mich mit eingeschlossen, eine riesen Überraschung! War dieses Ergebnis für Sie so schnell abzusehen?

FTD: Hallo Herr Domedeik!
Es ist mir eine Freude mit Ihnen ein Interview führen zu dürfen. Scholli ist mir tatsächlich lieber und ich denke, das auch hier bald der Name wieder seine Runde macht.
Für mich war es ehrlich gesagt auch so eine Überraschung wie für alle anderen auch. Es war weder abzusehen, noch war es so geplant. In unserer ersten Zweitligasaison überhaupt war das Ziel der Klassenerhalt an den wir schon schwer geglaubt haben, aber auch hier konnten wir uns doch recht gut platzieren. Für die zweite Zweitligsaison war dann angedacht sich im Mittelfeld festzusetzen. Doch plötzlich spielte man oben mit und man wurde Herbstmeister. Intern sagten wir aber auch zu dem Zeitpunkt noch: Abwarten, das wird sich in der Rückrunde sicher ändern. Zumindest sollten wir wieder die Klasse halten. Und dann lief es auch erstmal nicht mehr so gut und man musste eigentlich zurück schauen, da man zurück gefallen war. Doch das war wohl nur eine kurze Schwächephase. Plötzlich war man wieder oben und so näher das Saisonende kam war einem alles klar: Wir können tatsächlich aufsteigen. Doch wollen wir das überhaupt? Nicht jeder Aufstieg ist gut für eine Mannschaft. Doch die Fans von Hessen Kassel wurden in der Vergangenheit schon einmal heftig enttäuscht in dem man einen Aufstieg absichtlich verspielte. Deshalb haben wir uns gesagt, das wir sowas nicht nochmal zulassen. Lasst uns das jetzt durchziehen, das Wunder schaffen und die Zeit in der 1. Liga genießen, egal wie sehr uns das Schaden wird

Domedeik: Nach der sehr starken letzten Saison, brauchen Sie wohl erneut ein Wunder. Die neu Spielzeit startet in 2 Wochen und bisher ist noch nicht abzusehen ob Kassel eine halbwegs schlagfertige Truppe auf die Beine stellen kann. Ihr erster Gegner heißt Stuttgart, einer der Meisterfavoriten überhaupt. Zwischen den beiden Mannschaften liegen mit über 50 Stärkepunkten nahezu Welten. Wie werden Sie die Vorbereitung noch bestreiten bzw. am Ende der Saison abschneiden?

FTD: Bis jetzt war es immer so, das mein Kader erst kurz vor dem 1. Spieltag fertig war und wir dann eigentlich immer einen guten Kader hatten. Diesmal muss ich aber sagen, das es so ist wie ich gesagt habe: Der Aufstieg muss nicht unbedingt gut für einen Verein sein. Wir können einfach keine größeren Sprünge mehr machen und werden wohl mit diesem Kader in der Liga uns präsentieren. Damit sind wir eigentlich nicht fähig in der Liga bestehen zu können, aber wir werden versuchen als Mannschaft zu Kämpfen und den ein oder anderen Punkt zu erkämpfen, uns über die Einnahmen freuen und den Fans mal die große Bühne zeigen zu können.

Domedeik: Sie gehen mittlerweile in Ihre 9. Saison mit Hessen Kassel. Schon jetzt haben Sie sich in den Annalen verewigt. Zwei Aufstiege gehen auf Sie zurück, Ihre Heimatstadt ist in aller Munde. Freut es Sie Ihren Verein so weit gebracht zu haben? Den Verein für den Sie schon als Aktiver kicken durften? Und weil die Antwort derart absehbar ist, gleich noch eine letzte Frage: Wo wird man Kassel langfristig wieder sehen? Wohin wird die Entwicklung im Verein weiter gehen?

FTD: Ich bin überglücklich, das mein Heimatverein diese 2 Aufstiege geschafft hat. Wir sie schon gesagt haben, war ich selbst hier aktiv und umso schöner ist es, ein Teil der Mannschaft bei Ihrem größten Erfolg zu sein. Ich bin schon ein wenig Stolz darauf, auch wenn ich jetzt nicht in der Lage bin in der ersten Liga bestehen zu können. Aber ich kann mich noch an ein paar Kollegen erinnern, die mich kritisiert haben, was ich mit dem Verein mache usw.! Aber man darf nicht vergessen, ich habe den Verein völlig Pleite übernommen. Ich konnte mich entscheiden unten zu spielen und die Finanzen in Ordnung zu bringen, oder die Finanzen so lassen wie sie sind und nur auf den Erfolg schauen, oder aber die Finanzen in Ordnung zu bringen und dabei Erfolg zu haben. Das geht manchmal halt nur mit älteren Spielern. Und siehe da, ich bin in Liga 1 angekommen, egal mit was für einer Mannschaft ich jetzt da stehe, ich bin in Liga 1, habe seit dieser Saison ein paar Verbindlichkeiten die zur neuen Saison wieder weg sind und wir dann finanziell besser da stehen wie je zuvor. Und nach der Saison kann man über neue Wege nachdenken. Jetzt heißt es nur: Den Erfolg genießen den wir bis jetzt hatten.
Langfristig gesehen sollte man Kassel wohl als festen Bestandteil der 2. Liga sehen zumindest in den nächsten 3, 4 Jahren. Und dahin geht auch die Entwicklung. Dieses Jahr genießen und sich in den nächsten Jahren in der 2. Liga stabilisieren und sich so entwickeln, das wenn ein erneuter Aufstieg in Liga 1 kommt, das man dann auch da vom Klassenerhalt träumen kann. Sollte man die Klasse durch ein Wunder doch in dieser Saison halten können, dann kann man an diesem Interview sehen, das es mich selbst dann mehr als überrascht :)!
Ich bedanke mich für die schönen Fragen, war sehr angenehm. Ich möchte noch hinzufügen, das ich allen Teams eine gute Saison wünsche und jeder seine Ziele erreicht!

Domedeik: Vielen Dank FTD.

Autor: FTD - Sunday, 04.10.2015

Bayer 04 Leverkusen Interview mit playaelagua_eu

supercoach: Ein Paukenschlag in Spanien! playaelagua.eu verläßt Real Oviedo und heuert in Leverkusen an. War in Oviedo nichts mehr zu erreichen? Gab es Theater mit dem Vorstand? Querelen in der Mannschaft? Was waren wirklich die Gründe für diesen spontanen Vereinswechsel?

playaelagua_eu: ES gab weder Querelen mit dem Vorstand noch sonst irgendein Theater.Wir hatten auch noch grosse Ziele in Oviedo.Dann kam aber plötzlich das Angebot von Bayer Leverkusen und schon gab den Ausschlag für den Wechsel,das man wieder nah der Heimat ist.

supercoach: Was packt der neue Manager als erstes an und wie sieht die Zielsetzung für die kommende Saison für Bayer aus?

playaelagua_eu: Es ist natürlich ein Nachteil ,das die Saison schon ein paar Wochen alt ist,aber das wollen wir mit harter Arbeit wieder gut machen.Wir müssen erstmal ein paar Spieler verkaufen,bevor wir was machen können.Zwei Spieler wollen wir aber bestimmt noch holen.Einen für die Abwehr und einen für die Offensive.Sollte das gelingen ,möchten wir im gesicherten Mittelfeld landen.Nach Platz 14 in der letzten Saison ist das wohl realistisch.

supercoach: Wer sind Deiner Meinung nach die Hauptfavoriten auf den Aufstieg in die zweite Liga? Und wo wird Deine Mannschaft landen?

playaelagua_eu: Ich tippe auf die drei Absteiger,wobei eine Überraschungsmannschaft gibt es immer,vieleicht Fortuna Köln.Wir möchten so weit vorne wie möglich landen.

supercoach: Vielen Dank playaelagua_eu.

Autor: playaelagua_eu - Thursday, 01.10.2015

1. FC Saarbrücken 1. Saar Pokal

1. FC Saarbrücken - Der 1.FC Saarbrücken lädt ein zum 1. Saar Pokal.
Für den Turniersieg sind 250.000 vorgesehen.
Der 2. Platz bringt 200.000 und der 3. Platz immerhin noch 150.000.
Meldet euch an, es wird sich lohnen.
Saarbrücken wird mit einer B-Elf antreten.


Autor: Caesar Luis Monetti - Sunday, 20.09.2015

FSV Mainz 05 2 aus 4 - das Aufstiegsrennen in der 2. Liga

FSV Mainz 05 - Einen spannenden ShowDown gibt es am letzten Spieltag in der 2. Liga. Wer steigt neben Hessen Kassel noch in die 1. Bundesliga auf? Die Hessen haben sechs Punkte Vorsprung auf Platz 4 und da der KSC (60 Punkte, Platz 6) und Neunkirchen (60 Punkte, Platz 5) noch am 33. Spieltag direkt aufeinander treffen, ist dem KSV, der noch nie in der 1. Liga war, der Aufstieg nicht mehr zu nehmen. Hierzu herzliche Glückwünsche aus der Pfalz. Wir wissen, wie sich Erstliga-Fußball anfühlt.

Doch nun zum ShowDown:
Neben dem genannten Spiel zwischen dem KSC und Neunkirchen treffen die Aufstiegskandidaten MSV Duisburg auf den VfL Osnabrück und die Mainzer auf die Bayern. In beiden Auswärtsspielen wird es sich zeigen, wer genug Schwung mit nach Hause nimmt, um am 34. Spieltag alles klar zu machen. Das berühmte Zünglein an der Waage könnte der VfL Osnabrück sei, der zum Saisonabschluß im altehrwürdigen Mainzer Stadion am Bruchweg gastiert. Neunkirchen empfängt die Kickers aus Stuttgart und der KSC muß nach Bremen. Alles in Allem könnte der KSC die beste Chancen haben, die Abstieg aus der vergangenen Saison zu reparieren. Duisburg scheint auf der Zielgeraden die Luft auszugehen, so dass zwischen den Saarländern und den Pfälzern die Entscheidung fallen dürfte.

Im heimischen Mainz hofft man natürlich auf einen erfolgreichen Abschluß und den sofortigen Wiederaufstieg. Wenn es nicht klappt, wird das Team von Trainer Arno Engelhardt und Manager Laird Glencairn sicherlich einen neuen Anlauf in der kommenden Saison wagen.

Sicher schon aufgestiegen ist übrigens die Mainzer U23, die in der Amateurliga 8 uneinholbar auf Platz 2 liegen. Prunkstück der Mannschaft ist die Abwehr, die in den bisherigen 32 Spielen nur 21 Gegentore zuließ. Im Sturm liegt Torjäger Maciek Littek mit 14 Toren ganz vorne in der Torjägerliste. Zudem führt er noch mit 19 Punkten die Scorerliste an. Ein Einsatz in der ersten Mannschaft wird in der kommenden Saison sicherlich möglich werden. Außerdem stehen drei Spieler der U23 in der Topmannschaft der Liga.


Autor: Laird Glencairn - Tuesday, 11.08.2015

TSV 1860 München Transfer feuert das Derby an

TSV 1860 München - Das feuer in der Hütte ist wenn der FC Bayern München auf den TSV 1860 München trifft dürfte auch über die Bayrischen Landesgrenzen hinaus bekannt sein . Doch heute ist noch mehr dampf drin denn wie die Medien heute verkündet haben wechselt top Stürmer Aleksander Oskitz Ablösefrei zur nächsten Saison ausgerechnet zum Stadtrivalen !!!!  Manager B502 bestätigte den Wechsel vor gut einer Stunde . Ja es stimmt wir konnten uns mit Alex nicht einigen die Gehalts Vorstellungen klafften einfach zu weit auseinander so B502 . Auf die Frage was er davon halte das der Spieler ausgerechnet zum FC Bayern ginge entgegnete der Manager nur : Naja wenigstens kann er seine Wohnung behalten diese ist recht zentral gelegen " und grinste dabei . Bei den Fans ist die Stimmung zwiegespalten von :" Guad das der weida is mit seine zwoa Tore des Jahr " bis " Schade der junge hat riesen Potential " war alles dabei . Man wird gespannt sein ob Oskitz heute auflaufen wird . Der Spieler wollte heute keine Stellung nehmen .

Autor: B502 - Thursday, 23.07.2015

1. FC Saarbrücken +++ Pressemitteilung+++

1. FC Saarbrücken - Wie heute bekannt wurde hat Mausmann ganz unverhofft das Amt des  Managers beim 1.FC Saarbrücken niedergelegt. Mit sofortiger Wirkung wird sein Ziehvater Caesar Luis Monetti den Managerposten übernehmen und damit wieder ins operative Tagesgeschäft einsteigen.
Monetti, der schon Manager bei Juventus Turin war und bis heute Präsident des FCS war äußerte sich dazu wie folgt. " Mausmann und ich führten gestern Abend ein langes Gespräch. Ich sagte ihm dass ich auf dem Präsidententhron schon einige Pickel oberhalb des Oberschenkel bekommen habe. Mausmann teilte mit, dass er am liebsten Geschäftsstellenleiter  im Verein wäre, da wäre er näher an der Sekretärin Susi Wuschig. Ich respektierte seinen Wunsch und wünsche ihm viel Erfolg in unserer Geschäftstelle in jeder Hinsicht."



Autor: Caesar Luis Monetti - Wednesday, 15.07.2015

1. FC Saarbrücken +++ Pressemitteilung+++

1. FC Saarbrücken - Wie soeben bekannt wurde hat sich der 1.FCS in beiderseitigen Einverständnis von seinem Fanbeauftragten Ultrahool getrennt. Von Seiten des Präsidiums war zu hören dass man sich aus mangelnder Loyalität zum Präsident Monetti getrennt habe.
Der Fanbeauftragte lies verlauten "Das do versteen ich jetzt widda nit"

Autor: Mausmann - Monday, 29.06.2015

1. FC Saarbrücken Konfetti für Monetti

1. FC Saarbrücken -
Gestern Abend fand die 1. Mitgliederversammlung unter der Federführung von Mausmann und Monetti statt.Ca.700 Leute kamenGestern in die Saarhalle, genau gesagt 698. Hermann, der Besitzer der „Roschdwurschdbud“ die vor dem Block 7 steht sagte noch „Ich bin mo gespannt was das do wird“.
Pünklich um 20.00 Uhr begann die Versammlung. Mausmann betrat gerade das Podium als ein Schrei aus der dritten Reihe zu hören war.
„Is das do alles? Hann mir nid mee Leit?“ An versammelten schauten um sich rum und zuckten mit den Schultern. Als erstes lässt Mausmann die Hinrunde Revue passieren und wies darauf hin das man absolut im Soll ist. Außerdem würde sich der Verein sehr positiv entwickeln. Monetti der generell immer sehr gelassen wirkt, scheint heute Abend sichtlich nervös zu sein. Immer wieder flüstert er seinem Nachbar A.Hainer, der Scout des Vereins etwas ins Ohr und wühlt dabei hektisch in seinen Sakkotaschen rum. Mausmann fährt unterdessen seine Rede fort und versichert das man gute Chancen hat die Klasse zu halten. Er wolle den FCS langfristig zu einem europäischen Spitzenklub formen. Diese Sätze werden mit tosendem Aplaus aplaudiert.
Anschließend tritt Monetti vor das Mikrofon. Mit einem „Nabend zusamme“ eröffnet er seine Rede. Zuerst bezieht Monetti Stellung zu seinen ehemaligen „Eigenartige“ Trainingsmethoden bei Juventus Turin, die in diversen italienischen Gazetten derzeit zu lesen sei. „Ich könnte mich nicht entsinnen“ antwortet Monetti zu diesem Thema kurz und bündig. Anschließend sprach Monetti den Stadionumbau an, der wohl noch mehrere Monaten andauern wird. Wieder schaut Monetti seinen Scout an. Es folgen diverse Bedankungen an den Stadionbeauftragten der desöfteren auch mit Verschlechterungen am Bau von sich reden gemacht hat. Plötzlich springt in der 5. Reihe der Fanbeauftragte Ultrahool (wie er von Freunden genannt wird) auf. Sein korrekter Name ist übrigens niemandem im Verein bekannt.
„ Ich habe im Nebenraum ein Handy gefunden.Gehört das jemanden hier in der Halle“? brüllt er wie im Stadion. 4 Arme schossen sofort wie Raketen hoch. Darunter der Arm von Scout A. Tainer und Monetti meldete sich. Die anderen beiden gingen unter.
Auf einmal fängt Ultrahool an eine ganz merkwürdige Atmosphäre in der Halle zu verbreiten.
„Ich glaube das Handy ist unserem Präsident Monetti, weil da intensive Kontakte in die Seria A gespeichert sind. Monetti spielt uns hier die heile Welt vor und in Wirklichkeit plant er seinen Abschied aus Saarbrücken nach Italien. Es besteht Mailkontakt zum AC Milan, dessen Manager Timbo zum Saisonende den Verein verlassen wird. Mehrere Telefonate mit Brescias Manager Kurt Knaster wurden geführt und vor 2 Tagen wurden intensiv Mails mit Pescaras Manager Manolo getauscht. Aus einer Mail an Kurt Knaster ging hervor, dass Monetti am nächsten Spieltag nicht in der Ludwigsparkarena sei, sondern beim Spiel FC Parma gegen AC Milan. Das sind doch alles komische Zufälle, oder?“ Ein Kopfschütteln und lautes Raunen ging durch die Saarhalle, sogar erste Pfiffe gingen Richtung Monetti.
„Darf ich um Ihre Aufmerksamkeit bitten meine Herren“? Reagierte Monetti mit tiefer Stimme.
„Ähm es ist so.Ich der große Maestro wie ich in Italien genannt werde, habe heute mein Handy verloren.Hat es jemand gefunden?“ witzelte er und bat Ultrahool ihm sein Kommunikationsgerät zu bringen. „Es ist richtig, ich fahre am Donnerstag nach Parma und werde mir dort mit Knaster un das Spiel anschauen. Danach werden wir eventuell noch Parmas Manager Dr.Mabuse treffen. In Italien ist das so üblich dass man mal in ein anderes Stadion geht. Außerdem waren Dr.Mabuse und auch Kurt Knaster schon des öfteren in der Ludwigsparkarena anzutreffen. Ferner möchte ich nach Spieler schauen die zu unserem Verein passen. Desshalb kommt auch unser Scout A.Hainer mit. Er hat jetzt die Möglichkeit zu beweisen was er kann. Ich würde doch nie zum AC Milan gehen, es geht doch nur um den FCS“.betonte der Präsident und krümpelte die Hemdsärmel hoch. Danach wechselter er sofort das Thema und fragte „ Darf ich jetzt endlich zum Projekt 2020 kommen“?
In diesem Moment wird eine gewaltige Powerpoint Präsentation mit dem Namen Saarbrücken 2020 an die riesige Wand der Saarhalle geworfen.

  1. Die Jugendarbeit wird radikal umgestellt.Spieler mit ein oder zwei Sternen werden im Verein langfristig keinen Platz finden.
  2. Die erste Mannschaft wird zu einer europäischen Größe geformt. Der Amakader dient nur noch als Sprungbrett.
  3. Intensive Sponsorensuche. Der 1.FCS muss wieder ein Aushängeschild für jeden Sponsor sein.
  4. Offensive Mitgliederwerbung, dazu schlug Monetti vor, jedes Mitglied soll bei der nächsten Mitgliederversammlung ein neugeworbenes Mitglied mitbringen.
Tobender Aplaus und geschlossene Einigkeit war nun im Vordergrund, Von der Hallendecke regnete es mittlerweile Konfettis Danach beendet Monetti seinen Vortrag und lädt alle zu einem gemeinsamen Umtrunk ein.
 
Trotzdem bleibt an dem Abend ein bitterer Beigeschmack hängen. Irgendjemand will gehört haben,wie Monetti gegen 02.00 Uhr in einer Bierlaune zu seinem Scout gesagt haben soll.“Die hab ich jetzt mal froh gemacht“.

Autor: Mausmann - Sunday, 28.06.2015

1. FC Saarbrücken Interview mit Mausmann

Kurt Knaster: Hallo, Mausmann. Schön, daß Du dir Zeit für dieses Interview nimmst. „Die Liga lebt“ schrieb vor einiger Zeit ein Kollege aus der Bundesliga in den News. Oder besser dieser BVB-Schreiberling Schablonsky. Der hatte in den 80er Jahren eine zwielichtige Kaschemme in Saarbrücken. Was macht der in Dortmund, frage ich mich da. Welche Seilschaften sind, ja, werden auf einmal wie wenn, ach, komm, hör mir auf. Also, jetzt die Frage: Lebt die Liga? „Ich glaube in der ganzen Liga läuft was falsch.“ wurdest Du zitiert.

Mausmann: Die Liga lebt? Das ich nicht lache. Ich persönlich habe keinen blassen Schimmer was in dieser Liga lebt. Aber naja vielleicht bin ich noch etwas zu sehr verwöhnt von Italien. Mit der italienischen Skandalliga ist diese Bundesliga nicht zu vergleichen. Aber das ist ein anderes Thema. Ach was musste ich als schmunzeln wenn ich die verschiedensten Gazetten durchstöberte.
Ja dieser Schablonski, der schreibt ab und an was. Der hatte in den 80zigern diese komische Saufstube aber zwielichtig würde ich diese Bude jetzt nicht gerade nennen, schließlich war ich da auch einige Male drin.
Zitiert, zitiert, ich höre immer nur ich werde zitiert. Mag ja sein das ich den ein oder anderen Satz schonmal gesagt habe. Ich hatte mich nur gewundert warum deutsche Mannschaften im internationalen Geschäft einfach so abschenken. Dann braucht man auch nicht in europäischen Wettbewerben mitzumachen. Hinsichtlich der SOIX gesehen, denn Deutschland steht momentan auf dem 7.Platz und da wäre potenzial nach oben. Aber vielleicht vergleiche ich da noch zu sehr mit Italien.
Fakt ist ich muss mich noch etwas an diese Liga gewöhnen, denn ich bleibe solange in Saarbrücken bis ich alle Titel gesammelt habe.

Kurt Knaster: Hinsichtlich einer anderen Thematik kann man auch die Frage stellen, ob die Liga lebt. Sir Coulman hat ja sozusagen das Pressemonopol. Naja, Du veröffentlichst ja manchmal was. Ist aber auch schon lange her. Da tut sich nicht viel in der Bundesliga. Stört Dich das? Vermisst Du den italienischen Blätterwald?

Mausmann: Wenigstens schreibt Sir Coulman mal was sonst gäbe es garnichts zu lesen. Den Sir kenne ich ja auch schon ein paar Jährchen, wir lernten uns mal auf einem FanClub Casting kennen. Ich glaube damals knüpfe der Sir mit Schablonsky schon erste Kontakte.
Ich hatte die letzten 2 Monate keine Zeit zu schreiben. Der FCS hat soviele Baustellen da gilt es andere Prioritäten zu setzen als zu schreiben. Zumal ich mit Monetti ja noch 4 Wochen in Urlaub war.
Aber ich sagte ja bereits, bei den italienischen Gazetten wurde es nie langweilig.



Kurt Knaster: Noch eine Frage zum FCS: Saarbrücken hat den ältesten Kader der Bundesliga. Nächste Saison stehen für Profi- und Amateurabteilung zusammen nur 25 Spieler zur Verfügung. Erstligareif sind von denen nur 7 Mann. Wie geht’s weiter rund um den Ludwigspark?

Mausmann: Immer weiter, Immer weiter sagte schonmal irgendein Titan. Ich kam nach Saarbrücken, da waren 7 Spieler im A-Kader. Wie soll es weitergehen? Die Hinrunde ist gespielt und wir stehen auf einem Abstiegsplatz, ich habe ja vor der Saison schon gesagt, es wird ganz schwierig die Klasse zu halten. Nun konzentrieren wir uns aber erstmal auf die Rückrunde. Wenn wir die Klasse halten, werden wir auch nächste Saison eine dementsprechende Mannschaft haben.

Kurt Knaster: Vielen Dank Mausmann.

Autor: Mausmann - Friday, 12.06.2015

Seite: 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 
FC PortoManagerwechsel
FC Porto
Die Mannschaft von FC Porto wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit Taz bereits einig.

Dienstag, 09.07.2024
 
1. FC Köln1. FC Köln beurlaubt Arnd Friedländer!
Arnd Friedländer ist nicht länger Trainer des Zweite Bundesliga-Klubs 1. FC Köln.

Wie der Klub am Montag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Friedländers Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Montag, 08.07.2024
 
Legia WarschauLegia Warschau verabschiedet sich von Waniek!
Der Vorstand von Legia Warschau hat Trainer Anatolij Waniek mit sofortiger Wirkung entlassen.

Das teilte der Verein am Mittwoch mit.

Mittwoch, 26.06.2024
 
AC FlorenzAC Florenz beurlaubt Trainer!
Nach nur 12 gab Mendes Lafon am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Lafon selbst gab das Aus nach einem zweistündigen Gespräch mit Manager ERipole bekannt.Lafons Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Montag, 17.06.2024
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Ein Managerwechsel wird von AC Florenz vermeldet. Der Verein hat sich mit ERipole(bislang St. Johnstone FC) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Montag, 17.06.2024
 
SV DarmstadtManagerwechsel
SV Darmstadt
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Daydreams

Daydreams, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von SV Darmstadt vorgestellt.

Donnerstag, 13.06.2024
 
SpVgg UnterhachingManagerwechsel
SpVgg Unterhaching
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von SpVgg Unterhaching zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Altbayer das Amt des Managers übernehmen.

Mittwoch, 12.06.2024
 
SSC NeapelManagerwechsel
SSC Neapel
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von SSC Neapel zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Hummli13 das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Freitag, 07.06.2024
 
Atletico MadridManagerwechsel
Atletico Madrid
Dude, Manager von AC Florenz wechselt mit sofortiger Wirkung zu Atletico Madrid und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 05.06.2024
 
Real MadridManagerwechsel
Real Madrid
Bei Real Madrid freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SupaScoopa, welcher noch bis vor kurzem bei SSC Neapel unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.06.2024
 
VfL WolfsburgManagerwechsel
VfL Wolfsburg
Die Vereinsführung von VfL Wolfsburg hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Laeck als Nachfolger verpflichten konnte. Für Laeck ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Montag, 03.06.2024
 
FC VaduzManagerwechsel
FC Vaduz
Das Setenza kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Blackburn Rovers unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei FC Vaduz zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Setenza ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 28.05.2024
 
Hertha BSC BerlinManagerwechsel
Hertha BSC Berlin
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Hertha BSC Berlin hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von KevFcs geleitet.

Mittwoch, 22.05.2024
 
1. FC MagdeburgManagerwechsel
1. FC Magdeburg
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von 1. FC Magdeburg zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Martin_Fenslau das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Montag, 20.05.2024
 
US PalermoManagerwechsel
US Palermo
Das sandra kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Hertha BSC Berlin unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei US Palermo zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt sandra ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Samstag, 18.05.2024
 
Dundee FCDundee FC beurlaubt Ferhat Adin !
Am Montagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Ferhat Adin bekannt.

Mannschaftskapitän zeigte sich geschockt. Der Verein gab als Auslöser für die Entlassung "Differenzen über die zukünftige sportliche Ausrichtung" an.

Das Duo Arnfinn Jansson/Youl Alidor Viana, übernimmt vorübergehend die Trainingsleitung.

Montag, 13.05.2024
 
FK TepliceManagerwechsel
FK Teplice
Soeben wurde bekannt, dass sich FK Teplice von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Terzic(bislang bei Willem II Tilburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 12.05.2024
 
FC CartagenaManagerwechsel
FC Cartagena
Ein Managerwechsel wird von FC Cartagena vermeldet. Der Verein hat sich mit Lucinda(bislang FC Zug 94) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 11.05.2024
 
Atalanta BergamoManagerwechsel
Atalanta Bergamo
Ein Managerwechsel wird von Atalanta Bergamo vermeldet. Der Verein hat sich mit Vasektomie(bislang Tom Tomsk) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 09.05.2024
 
Dundee FCZwangspause für Johansson bei Dundee FC
Am Donnerstagvormittag musste Manager Hamilton eine Entscheidung fällen, die er eigentlich bedauert.

Gabriel Johansson, Trainer von Dundee FC ist am Donnerstagvormittag fristlos entlassen worden.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Johansson daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Donnerstag, 09.05.2024
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018