Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Premier League Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Celtic Glasgow Interview mit Sir Coulman

Mützchen: Hallo Sir Coulman. Nach Ihren Streitereien und Meinungsverschiedenheiten mit dem Präsidenten der Hearts, zogen Sie tatsächlich die Reißleine. Wie schwer viel Ihnen letztendlich der Abschied?

Sir Coulman: Ehrlich, dies war wirklich ein schwerer Abschied! Die Fans und die Stadt sind mir sehr an Herz gewachsen. Auch im Verein hatte ich mit nahezu allen Mitarbeitern ein ausgezeichnetes Verhältnis und es sind über die Jahre viele Freundschaften entstanden. Da hat man schon etwas Herzschmerz.

Mützchen: Die Mannschaft der Hearts gehört mit zu den ältesten der Liga. Erlauben Sie mir die provokante Frage, aber haben Sie sich vielleicht aus diesem Grund verabschiedet, weil ein Umbruch zu viel Energie kosten würde?

Sir Coulman: Nun, in ihrer Frage stecken gleich drei Fehler! 1. Einem Sir Coulman mangelt es nie an Energie! 2. Wenn Sie international was mitnehmen möchten, brauchen Sie ein Team mit starken u. erfahrenen Spielern - dies ist man nicht mit 23 Jahren, sondern erst mit ca. 27 Jahren aufwärts - also muß man einen hohen Alterschnitt mitbringen! 3. Hätten Sie sich das Ama-Team der Hearts näher angeschaut, hätten Sie sicher festgestellt, daß die Hearts aussergewöhnlich viele hochtalentierte Spieler in ihren Reihen haben, die nur darauf warten den Sprung zu schaffen. Schließlich haben die Jungs auch den Aufstieg in die erste Liga geschafft! Da wachsen sicher ein paar neue Superstars heran!

Mützchen: Sie bleiben der Liga treu und gehen mit Celtic auf Punktejagd. Was sind Ihre Ziele?

Sir Coulman: Mein wichtigstes Ziel war es in Schottland zu bleiben und einen begeisterungsfähigen Club zu übernehmen, dies ist mir mit Celtic gelungen. Nun muß ich es in kurzer Zeit hinbekommen ein Team aufzubauen, daß zumindest ein wenig internationale Klasse mitbringt, aber auch zukünftig, über neue Talente, ein gutes gewachsenes Fundament erhält...und so etwas dauert Jahre. Das größte Ziel ist es aber, sowohl unsere Fans, wie auch ganz Schottland mit Stolz zu erfüllen!

Mützchen: Vielen Dank Sir Coulman.


Autor: Sir Coulman - Sonntag, 17.12.2023

 Dunfermline Athletic sucht neuen Manager

- Es rumorte bereits zum Saisonende bei Dunfermline Athletic. 
Nun zog Manager Iceman endgültig die Konsequenz und legte sein Amt wieder.
Damit sucht der schottische Verein ab sofort einen Nachfolger (m/w/d).

Autor: SirUlrich - Saturday, 16.12.2023

Heart of Midlothian Interview mit LordRuse

Mützchen: In Schottland dreht sich das Managerkarussell - Hallo LordRuse, erzählen Sie uns doch bitte, wie Ihr Wechsel nach Edinburgh vonstatten ging.

LordRuse: Es hat sich angefühlt wie am Domino Day. Als die Steine bei den anderen Teams gefallen sind und plötzlich die Tür in Edinburgh offen stand, war die Entscheidung nach Schottland zurückzukehren sehr einfach. Geholfen hat mir vermutlich auch die Tatsache, dass ich in Manchester bereits auf gepackten Koffern gesessen habe, sodass ich schnell ein logischer Kandidat war. Die Gespräche über die Ausrichtung des Teams waren dann sehr vielversprechend und so gingen die Verhandlungen recht schnell mit einer erfolgreichen Einigung zu Ende.

Mützchen: Sie treten in große Fußstapfen. Ihr Vorgänger - Sir Coulman - sammelte viele nationale und sogar internationale Titel. Was sind Ihre kurzfristigen und langfristigen Ziele?

LordRuse: Aufgrund der herausragenden Qualität des Kaders kann es kurzfristig nur um Titel gehen. Aber langfristig müssen wir die Verjüngung des Kaders angehen um auch in Zukunft einen Konkurrenzfähigen Kader stellen zu können, sodass in der Liga künftig jüngere Spieler vermehrt Spielpraxis sammeln werden. Als Top Team in Schottland wollen wir dem Ruf des Teams gerecht werden und International mit Vollgas vorangehen und SOIX Punkte sammeln.

Mützchen: Inwieweit möchten Sie Ihren Kader noch verändern?

LordRuse: Ganz klares Ziel ist die Verpflichtung eines neuen jungen Stürmers. Ansonsten sind wir nicht unter Druck größere Veränderungen vornehmen zu müssen und können entspannt an verschiedenen Deals arbeiten. Für sinnvolle Transfers im Hinblick auf einen Soft Rebuild bin ich jedoch immer zu haben.

Mützchen: Vielen Dank LordRuse.

Autor: LordRuse - Saturday, 16.12.2023

Heart of Midlothian Neustart in Edinburgh

Heart of Midlothian - Während Fans des FC Arsenal sich über den genialen Manager Clown, dem wir herzlich zum überraschenden letztjährigem Pokalerfolg mit Celtic gratulieren möchten, als neuen Chef freuen und Celtic Glasgow ein ganz großer Coup gelang durch die Verplfichtung des legendären Sir Coulmann, sind die Fans der Roten in Schockstarre. 
Ihr geliebter Erfolgsmanager ist Vergangenheit und man darf wohl zu Recht behaupten, dass die Fans lieber einen neuen Präsidenten als einen neuen Manager gesehen hätten, nachdem über die Differenzen der beiden berichtet wurde.
Und auch auf der Pressekonferenz schlägt sich der Präsident nicht besonders gut, der sich sehr übellaunig über Kritik an seinem Kurs äußert und die einsame Meinung vertritt, dass Sir Coulmann in den letzten Jahren erfolgreicher hätte sein können. Es bleibt abzuwarten ob er die anstehende Präsidentschaftswahl überstehen wird.
 
Für LordRuse hingegen ging eine unerwartete Tür auf und die Möglichkeit erneut einen Topclub in Schottland trainieren zu dürfen, lies ihn nicht lange Zögern. Als der Anruf des Präsidenten kam, fuhr Ruse gleich zum Gespräch nach Edinburgh um seine Ideen vorzustellen.  Gerüchte besagen, dass der sonst so umsichtig fahrende Manager nicht weniger als sieben Mal geblitzt wurde. Ob die Verpflichtung ausreicht um die Stimmung der Fans zu drehen bleibt abzuwarten. Immerhin ist sein Ruf dank der Überraschungsmeisterschaft in Schottland nicht der schlechteste und Fansprecher äußerten bereits ihre Unterstützung für den neuen Chef. Er könne schließlich am allerwenigsten dafür, dass es zu der großen Veränderung im Verein kam.
 
In der explosiven Stimmungslage versucht sich Ruse in Diplomatie. Über den Ruf des Präsidenten sagt der neue Manager nur, dass ein so leidenschaftlicher Präsident für jeden Verein unheimlich wertvoll ist, um einen Verein voranzutreiben. Er mache sich keine Sorgen über ein gutes Verhältnis zum Präsidenten.
 
Gleich darauf widersprach der neue Manager dem Präsidenten jedoch auf der PK und äußerte sich mit großem Wohlwollen gegenüber dem Sir. "Ich möchte mich nicht nur für die Chance bedanken bei so einem großen Club zu arbeiten, sondern auch bei Sir Coulman für die unglaubliche, erfolgreiche Arbeit, die er bei Heart of Midlothian und auch in der Ligacommunity geleistet hat. Es ist schön, dass er weiterhin Teil der Braveheartliga bleibt. Ich möchte mich auch für seine schönen Begrüßungsworte bedanken und wünsche ihm das allerbeste bei Celtic. Ich möchte den von ihm eingeschlagenen Weg des Vereins fortführen und International Vollgas geben. Gleichzeitig braucht das alternde Team einen Softrebuild. Nach und nach sollen jüngere Spieler gefördert werden um den Umbruch einzuleiten ohne zu stark an Qualität der ersten Elf einzubüßen."
 
Während nun nach und nach an Transfers für die kommende Saison gearbeitet wird, möchte Heart of Midlothian alle Manager herzlich einladen am Cup of Hearts teilzunehmen. Gespielt wird an den Spieltagen 11, 12 und 13. Wir freuen uns auf spannende Spiele im Athen des Nordens.

Autor: LordRuse - Tuesday, 12.12.2023

Celtic Glasgow Bombe geplatzt -Sir Coulman nicht mehr Manager der Hearts

Celtic Glasgow -  

Einige staunten nicht schlecht, als kurz vor Ende der letzten Saison sich ein Managerwechsel von gleich 3 Vereinen binnen weniger Stunden vollzog. Alle sind gespannt, was es damit auf sich hat, daher schalten wir nun live zur ersten PK im Celtic Park. “Sir Coulman, was ist letzten Donnerstag passiert?“ Sir:“Nun…dass es Spannungen zwischen mir und dem Präsidenten der Hearts gab ist allgemein bekannt. Zuletzt war es aber nahezu unmöglich noch weiterhin eine Basis einer vernünftigen Zusammenarbeit zu finden. Am Morgen meiner letzten PK in Edinburgh, kam ein Anruf von Ian Bankier aus Glasgow – ihr Manager Clown70 bat überraschend um Auflösung seines Vertrages um sich in wichtigen Dingen direkt nach London zu begeben. Nachdem weiterhin Worte gefallen sind, das Sie mir ein Denkmal setzen wollen und mich mit Geld überschütten würden, mußte ich Herrn Bankier etwas bremsen. Es reicht mir vollkommen, wenn Sie mich in Ruhe arbeiten lassen würden und mir eine nette Sekretärin zur Seite stellen. Was nahezu niemand weiß, einer Ex Managerin von Celtic – Mister X (eigentlich hätte es Misses X heißen müßen) gab ich ein Versprechen, sollte Celtic jemals bei mir anrufen und mich um Hilfe bitten, wäre ich da! Nun, ich halte meine Versprechen und freue mich sehr auf die neue Aufgabe hier bei CELTIC Glasgow! Außerdem gibt mir dies Gelegenheit auch weiterhin ein Braveheart zu bleiben“
„Lassen Sie mich aber noch ein paar Worte für meinen Nachfolger, LordRuse mitteilen. Ich wünsche ihm viel Erfolg mit diesem wundervollen Team und freue mich das er nach Schottland zurückgekehrt ist. Schließlich hat er mit Ross County FC vor 4 Saisons die schottische Meisterschaft geholt, was wohl auch der Grund der Hearts war, warum man sich als erstes um ihn bemüht hat.
Das nun auch mit ERipole ein alter Kollege aus der Bundesliga den Weg nach Schottland gefunden hat macht mich besonders stolz. Herzlich Willkommen - Mann, was für eine geile Liga!!! Ich wünsche allen Managern eine tolle Saison und viel Spaß bei ihrer Arbeit! Für Schottland!!!“

Autor: Sir Coulman - Tuesday, 12.12.2023

Dunfermline Athletic Abschied des Managers

Dunfermline Athletic - Der Vorstand verabschiedet sich von seinen Manger, mit dem man die ganze Vertragslaufzeit zufrieden war. Trotzdem konnte der Vertrag nicht verlängert werden, da der Manager neuen Geschäften nachgehen will. Er hätte sich gern noch ausführlich von allen verabschiedet, aber die Zeitdifferenz zwischen vorzeitigem Saisonende und automatischem Logout lässt ihm dazu keine Gelegenheit mehr. Schade, aber vieles diesem Spiel kommt für Neulinge sehr spontan, zu spontan, um vernünftig mitspielen zu können.
 
Insgesamt ist hierher viel Mikro-Management zu betreiben und dafür sind die Spielregeln viel zu lückenhaft. Erklärungen, was bestimmte Aktionen auslösen und warum, fehlen. Klar, wer seit 20 Jahren dabei ist, hat dies schon erforscht, neuere Spieler stehen aber im Regen. So sind die Auswirkungen der unterschiedlichen Trainingsarten nicht beschrieben, die Chancen der Mitarbeiter auch nicht. So hat der Scout auf Level 8 Kreisklassespieler empfohlen, ein Unding für eine erste Liga. Angebote für Bandenwerbung fehlten zu häufig und viele kleinere Störungen im Ablauf lassen die vorhandene Motivation schwinden, so dass nach dieser Saison Schluss ist. 
 
Vielen Dank für dieses Spiel, dem aus meiner Sicht zu viele Erläuterungen fehlen.
Iceman

Autor: Iceman - Thursday, 07.12.2023

Ross County FC Super !

Ross County FC - Die Worte die kürzlich von Sir Coulman anlässlich seiner PK geäußert wurden, kamen nicht nur bei den Verantwortlichen und den Spieler gut an, auch die Fans waren begeistert!!
In der Tat ist der Zusammenhalt in der Liga und die der Managerkollegen einfach super und das trotz aller sportlichen Rivalität.
Selbstverständlich gratulieren wir auch allen Titelträgern in dieser Saison und freuen uns auf die nächste.
Wir wünschen allen ein frohes Fest, einen guten Rutsch und für 2024 alles Gute!!

Autor: Kuhni - Tuesday, 05.12.2023

Heart of Midlothian Ein Geheimnis weniger

Heart of Midlothian - Heute Morgen trat Sir Coulman im Hotel "Zum alten Dudelsack" zur Jahres-PK an. Der Saal war brechend voll und totenstill, als der Sir sich räusperte. "Nun ich möchte damit beginnen, mich zuerst einmal ganz ganz herzlich bei meinen schottischen Managerkollegen zu bedanken! In dieser Saison hat die Gemeinschaft wieder einmal hervorragendes geleistet und Schottland auf Platz 5 in Europa gebracht. Es freut mich besonders daß diesmal mit Mützchen und den Hibs und Goalgetter mit Ayr sogar mehr Punkte geliefert haben, als die Hearts. Auch Dundee u. Ross haben sehr gute Arbeit abgeliefert! Celtic als neuer schottischer Pokalsieger sende ich ebenso meine Glückwünsche, wie allen anderen Kollegen für eine spannende und angenehme Saison! Aufgrund dieser aussergewöhnlichen Liga-Gemeinschaft, habe ich beschlossen auch weiterhin in Schottlands 1.Liga als Manager aktiv zu bleiben! Es gab zwar einige verlockende Angebote, aber ein Braveheart zu sein...sowas gibt man nicht auf!
Daher wünsche ich uns allen weiterhin eine geile Liga und viel Erfolg in der neuen Saison...in der wir bestimmt noch weiterhin Zuwachs bekommen werden.
Bevor es zu großen Nachfragen kam, stand der Sir auf und verließ den Saal, begleitet von schottischer Dudelsack und Pipe Band Musik.

Autor: Sir Coulman - Monday, 04.12.2023

Ayr United FC Neue Ziele erarbeiten

Ayr United FC - Ayr United FC beendet die Saison auf Platz 6. Klingt nicht spektakulär, fast bieder, aber als 8-9. stärkste Mannschaft ist es besser als erwartet. Im Pokal war im Viertelfinale Schluß, im Intercup erreichten wir die Gruppenphase und beendeten diese als zweitplatzierte. Damit steuerten wir 13 Punkte zumSIIX Ergebnis bei, was uns aber sehr viel Tore/Energie kostete. Somit war mit diesem Kadereo Fach kein besseres Ergebnis erzielbar. Der Kader wird sich auch zur nächsten Saison nicht großartig verändern. Zum einen, weil der Markt nicht viel bezahlbares hergibt, zum anderen weil selbst 20 Mio nicht mehr reichen, um junge, talentierte Spieler zu verpflichten. Somit sparen wir kommende Saison Geld ein und schauen, ob das ausreicht um die Konten zu füllen und iwann den östlichen oder nördlichen Ligen finanziell Paroli bieten zu können. 
Ansonsten hofft Ayr, das sich in der Braveheart Liga nicht das Managerkarussell dreht, denn Tradition ist wichtig, auch wenn es schlecht läuft oder nach Stagnation ausschaut. 
Allen Managern eine gute Zeit und bis zur neuen Saison.

Autor: Goalgetter86 - Saturday, 02.12.2023

Hibernian FC Edinburgh Projekt gescheitert?

Hibernian FC Edinburgh -
Wie geht es in Edinburgh weiter? Heute musste Manager Mützchen der heimischen Presse Rede und Antwort stehen.
Ist das Projekt gescheitert? Seit jeher ist es bekannt, dass der Kader der Hibs hauptsächlich aus einheimischen Spielern besteht. Die wenigen ausländischen Spieler stammen allesamt aus der eigenen Jugend. Nur selten wurden Spieler zugekauft oder beim Vertragspoker verpflichtet. Doch seit der Saison 2022-02 besteht der Kader ausschließlich aus schottischen Spielern und den wenigen ausländischen Eigengewächsen. Vier Jahre später steht der schottische Rekordmeister am Ende auf Platz 7 der Scottish Premiere League. 
- die schlechteste Platzierung seit der Saison 2010-01. 
- die wenigsten Tore seit Mützchens Amtsantritt.
- seit 2011-01 die erste Nichtteilnahme im Europapokal
 
Doch war die Saison so schlecht? Schließlich erreichten die Hibs das Pokalsieger-Cup Halbfinale und scheiterte erst dort denkbar knapp an Newcastle. Im heimischen Pokalwettbewerb verlor man das Finale nach Elfmeterschießen.
"Am Ende stehen wir trotzdem mit leeren Händen da. Die Energie, die wir international verbraucht hatten, fehlte uns in der Liga. Wir haben viele SOIX-Punkte gesammelt, wovon die Liga nachhaltig profitiert. Doch uns bringt das aktuell leider gar nichts." Resümiert Mützchen.
Doch wie geht es weiter? "Die Liga hat sich gewandelt in den letzten Jahren. Es sind viele neue Manager da, die hier langfristig was aufbauen wollen. Und das ist auch gut so! Wir müssen uns neu beweisen. Mit Brady (12), Shearer (10) und Dods (10) beenden drei Leistungsträger ihre aktive Laufbahn. Die heutige Spielstärken Bewertung war mal wieder die reinste Katastrophe."
Also ist das Projekt gescheitert?
"Ich denke schon. Sofern wir wieder konkurrenzfähig werden wollen, müssen wir Spieler verpflichten. Und da schottische Spieler auf dem Markt sehr rar sind, sehen wir uns höchstwahrscheinlich gezwungen, wieder in ausländische Spieler zu investieren"
Und was sagen die Fans?
Diese standen bislang voll und ganz hinter der Vereinsphilosophie. Doch das Blatt könnte sich auch wenden, sofern es keinen Aufschwung gibt.

Autor: Mützchen - Friday, 01.12.2023

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
US PalermoManagerwechsel
US Palermo
Das sandra kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Hertha BSC Berlin unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei US Palermo zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt sandra ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Samstag, 18.05.2024
 
Dundee FCDundee FC beurlaubt Ferhat Adin !
Am Montagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Ferhat Adin bekannt.

Mannschaftskapitän zeigte sich geschockt. Der Verein gab als Auslöser für die Entlassung "Differenzen über die zukünftige sportliche Ausrichtung" an.

Das Duo Arnfinn Jansson/Youl Alidor Viana, übernimmt vorübergehend die Trainingsleitung.

Montag, 13.05.2024
 
FK TepliceManagerwechsel
FK Teplice
Soeben wurde bekannt, dass sich FK Teplice von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Terzic(bislang bei Willem II Tilburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 12.05.2024
 
FC CartagenaManagerwechsel
FC Cartagena
Ein Managerwechsel wird von FC Cartagena vermeldet. Der Verein hat sich mit Lucinda(bislang FC Zug 94) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 11.05.2024
 
Atalanta BergamoManagerwechsel
Atalanta Bergamo
Ein Managerwechsel wird von Atalanta Bergamo vermeldet. Der Verein hat sich mit Vasektomie(bislang Tom Tomsk) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 09.05.2024
 
Dundee FCZwangspause für Johansson bei Dundee FC
Am Donnerstagvormittag musste Manager Hamilton eine Entscheidung fällen, die er eigentlich bedauert.

Gabriel Johansson, Trainer von Dundee FC ist am Donnerstagvormittag fristlos entlassen worden.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Johansson daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Donnerstag, 09.05.2024
 
Dundee FCManagerwechsel
Dundee FC
Bei Dundee FC freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Hamilton, welcher noch bis vor kurzem bei FC Kopenhagen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 09.05.2024
 
FC BarcelonaManagerwechsel
FC Barcelona
Ein Managerwechsel wird von FC Barcelona vermeldet. Der Verein hat sich mit Hitzfeld Bernd(bislang Schwarz-Weiß Bregenz) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 09.05.2024
 
FC Wacker TirolManagerwechsel
FC Wacker Tirol
Das Loddar kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei VfL Wolfsburg unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei FC Wacker Tirol zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Loddar ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Mittwoch, 08.05.2024
 
FC MaiaFC Maia beurlaubt Coach Rinaldi!
Die Saison hat noch nicht begonnen, doch der Trainer ist schon weg: FC Maia hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Sandro Rinaldi, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, beurlaubt.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager LaNoise wissen.

Montag, 06.05.2024
 
AS RomManagerwechsel
AS Rom
Soeben wurde bekannt, dass sich AS Rom von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Caesar(bislang bei Nottingham Forest unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 06.05.2024
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Zenit St. Petersburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Klose(bislang bei Dynamo Moskau unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 06.05.2024
 
Espanyol BarcelonaManagerwechsel
Espanyol Barcelona
Mit sofortiger Wirkung hat sich Espanyol Barcelona von seinem bisherigen Manager getrennt und Vicmafraigar als Nachfolger eingesetzt.

Sonntag, 05.05.2024
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
rappelthom, Manager von FC Barcelona wechselt mit sofortiger Wirkung zu SK Sturm Graz und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Sonntag, 05.05.2024
 
Austria WienManagerwechsel
Austria Wien
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Austria Wien hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Jonny geleitet.

Samstag, 27.04.2024
 
FC ChelseaManagerwechsel
FC Chelsea
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei FC Chelsea zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird AngeloLips95 das Manageramt übernehmen. Für AngeloLips95 ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Samstag, 27.04.2024
 
FC ToulouseManagerwechsel
FC Toulouse
Bei FC Toulouse freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird John, welcher noch bis vor kurzem bei FC Portsmouth unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 26.04.2024
 
FK JablonecManagerwechsel
FK Jablonec
FK Jablonec hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Capsoni das Amt übernehmen.

Mittwoch, 24.04.2024
 
FC MaiaFenwick bei FC Maia entmachtet.
Davie Fenwick, Trainer von FC Maia ist am Sonntagnachmittag fristlos entlassen worden.

Das teilte der Verein am Sonntag mit.

Sonntag, 21.04.2024
 
Standard LüttichManagerwechsel
Standard Lüttich
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea neuer Manager bei Standard Lüttich. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Sonntag, 14.04.2024
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018