Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Premier League Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

St. Mirren FC John zufrieden

St. Mirren FC - Dje Überschrift passt zur Gefühlslage von Manager John (MJ). Vizemeister mit 79 Pkt, den 2. meisten geschossenen und wenigsten Gegentoren. 30. Platz im Season Club Ranking und Vizepokalsieger und dadurch im PC. Die UIC überstanden und erst in der Gruppenphase war International Endstation.  Die Amateure sind souverän in die 3. Ama Liga aufgestiegen. Und trotzdem werden ab der nächsten Saison die Erfolge geringer ausfallen. Die Erfolge brachten Socceronen, aber kosteten auch selbige. Es wird ein Minus am Ende der Saison erwirtschaftet werden und das muss in der nächsten Saison abgearbeitet werden. Teuere Spieler werden geh'n müssen, Perspektivspieler sollen langfristig aufgebaut werden. Noch mussten keine Kredite aufgenommen oder Spieler verpfändet werden, und so soll es auch bleiben. MJ hat einen 5 Jahresplan erarbeitet, insofern er nicht von anderen interessanten Clubs überredet wird, nach neuen Ufern zu schauen. Paisley feiert erstmal, und das ist am wichtigsten


Autor: John - Sonntag, 07.04.2019

St. Mirren FC Quo vadis St. Mirren

St. Mirren FC - Eine Saison neigt sich dem Ende entgegen. Für St.Mirren und Paisley die erfolgreichste aller Zeiten. Ligapokalfinale erreicht, der Vizeplatz in der Meisterschaft ist gesichert, die Amateure stehen schon frühzeitig als Aufsteiger in Ama Liga 3 fest, internationales Geschäft ruft auch in der kommenden Saison.....und trotzdem wird ein weiteres vorankommen in den nächsten Jahren schwierig. Finanziell steht der Verein schon an der Grenze des machbaren. Rund 2,5 Mio Spielergehalt sind bei den weiteren Vereinskosten noch so eben zu stemmen, aber mit Crouch fällt ein 12er RV weg, ein neuer wird noch mehr als die 4 Mio Gehalt wollen, Talente werden mom kaum oder zu Dumpingpreisen gekauft, ablösefreie muss man wohl Mondgehälter bezahlen. Somit wird man wohl auf Stadionvergrößerung setzen und eine Saison oder vlt auch 2 eher das Mittelfeld der Liga anvisieren. 

Autor: John - Friday, 29.03.2019

St. Mirren FC Aufstieg perfekt

St. Mirren FC - Am 29. Spieltag wurde der Aufstieg der Ama's perfekt gemacht und nach einem dramatischen Auswärtssieg in Millwall feiert Ama Trainer Bakalorz seinen ersten Aufstieg. Mit 19 Punkten Vorsprung auf Platz 3 geschieht dies auch noch überraschend deutlich. Manager John dankte Bakalorz für seine sehr gute Arbeit und verlängerte seinen Vertrag gleich um 2 Jahre. Nun freuen wir uns auf Ama Liga 3, aber die restlichen Spiele werden weiterhin ernst genommen

Autor: John - Monday, 18.03.2019

St. Mirren FC Revue passieren lassen die 2.

St. Mirren FC - Vor einer Saison war die Freude über Tabellenplatz 5 mit 48 Punkten riesig. Ach wie steigen die Ansprüche doch so schnell. 
In der Zwischenzeit spielte man in Paisley schon International, stand kürzlich im Pokalfinale und belegt aktuell Platz 2 mit 57 Punkten. 7 Punkte hinter dem wohl wahrscheinlichen Meister Hibernian und 6 Punkte vor der restlichen Konkurrenz. Und doch hört man den ältesten St. Mirren Fan Nick Knatterton launisch meckern: " na ob der Trainer Laabs die Jungs mal nach ganz vorne bringt. Ist ja auch nicht mehr der jüngste, und wenn die im PC spielen, gibt's auch nur Abreibungen für uns. Der John muss mal Top Spieler holen und ausserdem den Nachwuchs fördern. Ein paar Freibier wären auch mal gut, so oft wie ich im Stadion bin".
Die Zuschauerzahlen könnten allerdings in der Tat etwas höher sein. Da muss was passieren. 
Was Trainer Bakalorz mit den Amateuren geschafft hat ist beeindruckend. 18 Punkte Vorsprung auf einen nicht Aufstiegsplatz in Liga 4. Völlig überraschend steuern wir auf Liga 3 der Amateure zu. Da entwickelt sich etwas richtig gutes.
Insgesamt läuft es gut und ruhig in Paisley und auch Nick bekam sein Freibier. 

Autor: John - Saturday, 02.03.2019

Hibernian FC Edinburgh Jubiläum

Hibernian FC Edinburgh -
Wir schreiben den 24. Februar 2009: Manager Mützchen betrat auf Empfehlung von Kollege Micha die große Soccergame-Bühne. Noch etwas grün hinter den Ohren, aber hochmotiviert, unterschrieb er noch am selben Tag einen Vertrag beim schottischen Club Hibernian FC Edinburgh. Nach zahlreichen Titeln und Triumphe blickt der Manager zufrieden in die Vergangenheit: "Wir können mit dem, was wir hier aufgebaut haben, sehr zufrieden sein", so Mützchen bescheiden.
Und wie sieht die Zukunft aus? Ein Wechsel wird nach wie vor ausgeschlossen. "Edinburgh und ich gehören zusammen, daran wird sich nichts ändern!"
Der gestrige Jubiläumstag wurde im Stadion bei den Amateuren verbracht. Nach einem 2:0-Heimsieg gegen Tottenham, folgte ein 2:0-Sieg in Southampton. Damit wurden wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Amateurliga gesammelt.


Noch abschließend bedankt sich der Manager bei allen Mitwirkenden dieses Spiels für ihr stetiges bemühen, den Spielbetrieb am laufen zu halten! 


Auf die nächsten 10 Jahre...hoffen, bangen, mitfiebern, fluchen, freuen, Titel holen, in der letzten Sekunde überboten werden, gewinnen, verlieren, Spieler kaufen, den Stadionbeauftragten verfluchen, Europacup Spiele gewinnen, leiden, sich über die Aufwertungen ärgern (und manchmal auch freuen), vertragslosen Spielern ein besseres Angebot zu machen, aber trotzdem nicht zu bekommen oder sich einfach nur auf den Spieltag freuen...

Autor: Mützchen - Monday, 25.02.2019

St. Mirren FC Der Tag danach...jetzt beim richtigen Verein😅🙈

St. Mirren FC - Ach hötte es schön werden können, Hignett verwandelt in der 5. Minute den fälligen Elfmeter, Hibernian rennt an, wir Kontern sie aus und machen in der 92. Minute den Sack zu....hätte...hätte...Fahrradkette. Leider verschoss Hignett, und letztendlich gewann Hibernian, wie eigtl schon erwartet, das Pokal Finale 3-2 in der regulären Spielzeit. Naja wenigstens Finale und keine Verletzten. Das ist der meistgehörte Tenor aus Paisley. Meisterschaft ist auch noch zu weit weg, aber Platz 3 wäre schon toll. Soweit erstmal die (Kater)Lage nach einer Nacht im Pub aus Paisley. 

Autor: John - Wednesday, 20.02.2019

St. Mirren FC Pokalfinale

St. Mirren FC - Umgekehrter könnten die Vorzeichen nicht sein. Im schottischen Pokalfinale treten "Klassenprimus" Hibernian Edinburgh FC zum 15. mal diesen Gang an, gegen St. Mirren FC aus Paisley die dieses Erlebnis zum ersten mal haben. Rein auf dem Papier eine klare Geschichte für die Vertreter aus Edinburgh. Sie haben den weitaus stärkeren Kader, es gibt keinen Heimvorteil für einen von beiden, die Erfahrung spricht auch deutlich für Hibernian Erfolgs Manager Mützchen. Somit erklärt es die Lockerheit in Paisley wenn man mit Manager John spricht. " Was haben wir schon zu verlieren. In der Liga stehen wir weit besser da als letzte Saison und generell von uns erwartet. Spieler sind soweit fit, aber vlt schone ich aufgrund dieser deutlichen spielerischen Differenz beider Mannschaften den ein oder anderen für die Liga". 
Wir werden gespannt sein, wie morgen Abend der Pokalsieger heisst, aber die Wettbüros sind sich da einig.  

Autor: John - Monday, 18.02.2019

St. Mirren FC Aussichten

St. Mirren FC - Am Rande des Abschlusstrainings sprach Manager John mit den Reportern vor Ort. Bei Nieselregen und 3 Grad war er gut ungewohnt gut gelaunt und beantwortete ein paar Fragen.
Erste Frage vom hiesigen Paisley Blättchen: " wie gehen sie denn jetzt noch die weitere Saison an?" MJ: " wir haben zwar unsere Ziele in dieser Saison alle erreicht und sogar überschritten, aber reine Konzentration aufs Finale ist nicht zu erwarten."
Der Reporter des größten Sportjournals des Landes: " Was erwarten sie vom Finale und hat St. Mirren überhaupt eine Chance?"
MJ: " ich erwarte zunächst ein intensives und möglichst lange spannendes Spiel. Beim letzten mal haben sie uns mit 2-4 die Grenzen aufgezeigt, und realistisch gesehen sind sie kaum zu schlagen. Sie haben die besseren Einzelspieler, sie können sich auf die Liga und den Pokal konzentrieren und verfügen über erheblich mehr Erfahrung, aber hat das nicht auch fürs große englische Empire gegolten, und trotzdem haben wir Schotten ihnen ab und an mal den Zahn gezogen. Wir werden mit Kampf, Wille und Einsatzbereitschaft dagegen halten, mehr können wir nicht tun.
Dann fragt ein kleiner Fan mittendrin: " Mr. John, werden wir mal Meister?" MJ grinst ihn an und antwortet ganz relaxed: " das weiss ich auch nicht, aber wegen Fans wie dir tun wir alles was wir können, um das zu verwirklichen."
Dann verabschiedete er sich freundlich und entschwand auf den Rasenplatz um ein paar Anweisungen zu geben. 

Autor: John - Thursday, 07.02.2019

Hibernian FC Edinburgh Finale Nr. 18

Hibernian FC Edinburgh -
Durch ein souveränes 2:0 bei Partick Thistle zog Edinburgh ins Pokalfinale ein! Doch Freudentänze blieben aus. Nach insgesamt 17 Endspielen (14x nationaler Pokal, 2x Amateurepokal und 1x Pokalsieger-Cup), sorgte der 18. Finaleinzug bei den meisten Fans lediglich für ein zufriedenes schmunzeln. Im Finale wartet St. Mirren, die sich bei den Rangers durchsetzten. Manager Mützchen erwartet ein spannendes Finale, bei dem sich aber sein Team letztendlich durchsetzen wird. 


International musste man sich nach der Vorrunde des Meister-Cups verabschieden. St. Pauli und der FC Biel lösten in Gruppe A die begehrten Tickets für das Viertelfinale, während sich Edinburgh hinter St. Etienne und vor AIK Solna mit Platz 4 zufrieden geben muss. 


Und was ist in der Liga los? 
Die Hibs grüßen weiterhin von der Spitze. Obwohl es zum Rückrundenstart ausgerechnet im Derby Zuhause gegen die Hearts of Midlothian nur zu einem torlosen Remis reichte, welches der Gästeanhang natürlich wie einen Sieg feierte. Anschließend wurde das Gastspiel bei Dunfermline mit 2:0 und das Heimspiel gegen Celtic eindrucksvoll mit 5:3 gewonnen.

Autor: Mützchen - Saturday, 02.02.2019

St. Mirren FC Finale

St. Mirren FC - Noch lange starrte John ungläubig auf die Videowand, während um ihn herum wie im Zeitraffer Spieler, Fans, Funktionäre und Helfer den nie erwarteten 2-1 Sieg im Stadion der Rangers feierten. Erst ein übergeschüttetes Ale brachte ihn wieder zurück in die Realität. All das Grübeln, verstärken der Mannschaft und die Konzentration auf Pokal und Meisterschaft stellten sich nun als richtige Entscheidung raus. All die Selbstzweifel waren weggewischt und dann endlich könnte er es begreifen. Finale gegen Hibernian. Das Tor nach Europa wurde weit aufgestoßen. Jetzt wird erstmal gefeiert und dann wieder volle Konzentration auf die kommenden Spiele. 

Autor: John - Tuesday, 29.01.2019

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Die Vereinsführung von Sportfreunde Siegen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Caesar als Nachfolger verpflichten konnte. Für Caesar ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.01.2022
 
FC MidtjyllandTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Aquilinus Kocsis ist von FC Midtjylland mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das teilte der Verein am Freitag mit.

Während als Nachfolger zunächst Sölvi Sandt gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Gavin Brooker, die Geschicke leiten.

Freitag, 14.01.2022
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Fox die Geschicke des Vereins leiten.

Donnerstag, 13.01.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

SC Heerenveen hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Politano geleitet.

Dienstag, 11.01.2022
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Soeben wurde bekannt, dass sich Fenerbahce Istanbul von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Hamilton(bislang bei Trabzonspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 11.01.2022
 
SK Sturm GrazSK Sturm Graz zieht Konsequenzen!
Die Amtszeit von Andri L Offermanns bei SK Sturm Graz ist beendet.
Wie der Klub am Sonntagmorgen bekannt gab, wurde der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Rea, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 1 rangiert.

Der entlassene Offermanns wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Sonntag, 09.01.2022
 
RSC AnderlechtVertrag mit Djalminha aufgelöst!
RSC Anderlecht hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Ashkan Djalminha, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Djalminha, der Vagn Nielsen beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Andres-Nicolis de Zeeuw, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Samstag, 08.01.2022
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Ein Managerwechsel wird von RSC Anderlecht vermeldet. Der Verein hat sich mit PATI(bislang Como Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 08.01.2022
 
CF BelenensesAus für Kevin Curri!
Trainer Kevin Curri ist von CF Belenenses mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Curris Vertrag läuft bis Sommer, um die Auflösungsmodalitäten wird zurzeit verhandelt.

Freitag, 07.01.2022
 
CF BelenensesManagerwechsel
CF Belenenses
Der Verein CF Belenenses hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Klose, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Freitag, 07.01.2022
 
AJ AuxerreManagerwechsel
AJ Auxerre
Valhalla, Manager von Blackburn Rovers wechselt mit sofortiger Wirkung zu AJ Auxerre und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 07.01.2022
 
Legia WarschauAllbäck beurlaubt.
Am Donnerstagnachmittag trennte sich Legia Warschau nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Björn Tore Allbäck.

Manager CMRoger teilte diese Entscheidung am Nachmittag Björn Tore Allbäck telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Sturm GrazManagerwechsel
SK Sturm Graz
Nun also doch - SK Sturm Graz hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Rea das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 06.01.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Bei SK Slavia Prag freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Basadoni, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.01.2022
 
ZSKA MoskauZSKA Moskau entlässt Trainer!
Nach nur 0 Spielen im Amt kam für Trainer Keith Peacock bei ZSKA Moskau das vorzeitige Aus.

Erst am Dienstagmorgen hatte der 44-Jährige am Rande der Partie bei den angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Conny selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-9. der Premier Liga leiten.

Dienstag, 04.01.2022
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Soeben wurde bekannt, dass sich ZSKA Moskau von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei Bröndby IF unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 03.01.2022
 
SC BastiaSC Bastia entlässt Djabrail Tukar!
Erstligist SC Bastia hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Djabrail Tukar von seinen Aufgaben entbunden.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 03.01.2022
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird ZettelEwald neuer Manager bei AC Florenz.

Montag, 03.01.2022
 
Bröndby IFKarel Geerken muss gehen.
Das Personalkarussell dreht sich weiter kräftig bei Erstligist Bröndby IF. Bröndby IF hat den Trainer am Montagmorgen entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 56-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Das teilte der Verein am Montag mit.

Am Morgen leitete bereits Sverre Baardsen das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Montag, 03.01.2022
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Lucinda

Lucinda, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Sonntag, 02.01.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018